Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Alte Beziehung oder neue Liebe??

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Bianca1985, 20 Februar 2006.

  1. Bianca1985
    Bianca1985 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    109
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo ihr Lieben!!!

    Es ist schon spät...aber vielleicht finde ich ja noch ein paar treue Seelen die mir einen Rat geben können.

    Es geht um folgendes. Ich bin jetzt seit 3 Jahren mit meinem Freund zusammen. Wie in jeder Beziehung gab es gute oder auch schlechte Zeiten. Ich habe mich jetzt aber unsterblich in einen alten Bekannten von mir verliebt und das einzige was ich jetzt wissen will ist, woran erkennt man...was wirklich Liebe ist bzw. wen man liebt?? Ich hab echt das totale Gefühlschaos und kann mich nicht entscheiden. Es tut einfach nur mehr weh.

    Ich wollte es kurz halten und hoffe ihr könnt mit meinen Zeilen etwas anfangen.

    Danke im Voraus,
    eure Bibi
     
    #1
    Bianca1985, 20 Februar 2006
  2. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Nun ja, da du ja seid 3 Jahren in einer Beziehung bist, solltest du ja eigentlich wissen, was Liebe ist, wie sie sich anfühlt und wen man liebt! Denk einmal an die Anfangsphase deiner Beziehung zurück, da warst du doch sicher sehr verliebt, hat sich das genauso angefühlt wie bei deinem Bekannten jetzt?

    Ich denke, du solltest dir mal im Klaren werden, was du willst. Kennst du diesen Bekannten gut, unternehmt ihr viel und hast du Schmetterlinge im Bauch, wenn du ihn siehst?

    Ich kann mir vorstellen, dass in deine Beziehung der Alltag eingebrochen ist und du jetzt wieder das Gefühl suchst verliebt zu sein und Liebe zu spüren, oft ist das nach einer längeren Beziehung so aber überleg mal, woran du bei deinem Freund und deiner Beziehung bist! Bei etwas neuem ist das immer schwer zu sagen, ob es klappt oder nicht!
     
    #2
    User 37284, 20 Februar 2006
  3. Spiegelbild
    Verbringt hier viel Zeit
    114
    101
    0
    nicht angegeben
    Hi Bibi!!!!

    War bis vor ein paar tagen noch in der genau selben situation!!!
    Hab mir genau die gleichen fragen gestellt...
    Tja, aber ich hab nich mit meinem freund gerechnet, denn der hat wohl auch irgendwann gemerkt, dass etwas nich stimmt...!!!
    Hab mich dann endlich getraut und mit ihm über mein Gefühlchaos geredet! Das hätte ich schon viel früher tun sollen.
    Warum solltest du weiter in einer Beziehung bleiben, wenn du dir unsicher bist und zweifelst?? Machs dir nicht so schwer!
    Das hab ich mir auch gedacht und jetzt ist es aus. Es war das einzig Richtige und Faire!!!
    Natürlich sind 3 Jahre eine lange zeit und wahrscheinlich hängst du auch an deinem freund, aber manchmal passiern halt solche sachen und man verändert sich, seine gefühle verändern sich!!!
    sei fair und rede mit ihm!!!!
     
    #3
    Spiegelbild, 20 Februar 2006
  4. Bianca1985
    Bianca1985 (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    109
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Danke für eure Antworten.

    Ich habe mit meinem Freund geredet. Er weilß von meinem Gefühlschaos und er möchte mich nicht verlieren. Er hat gesagt ich soll mir genug Zeit zum Nachdenken nehmen. Wenn er wenigstens böse oder gemeint wäre, wäre vieles einfacher.

    gutes nächtle
     
    #4
    Bianca1985, 20 Februar 2006
  5. Spiegelbild
    Verbringt hier viel Zeit
    114
    101
    0
    nicht angegeben
    oh mann, dass ist ja echt haargenau wie es bei mir war...
    Naja, du musst dir halt sagen, dass du das ja nicht mit absicht tust. deine gefühle sind nunmal so wie sie sind...
    gute nacht!
     
    #5
    Spiegelbild, 20 Februar 2006
  6. Starla
    Gast
    0
    Ich finde, Du solltest Dir gut überlegen, ob Du eine langjährige Beziehung wegen etwas beenden willst, von dem Du noch nicht mal weißt, ob es sich nicht vllt. im Nachhinein (!) doch als Strohfeuer entpuppt.

    Mach Dir doch erstmal Gedanken, woran es in Deiner jetzigen Beziehung krankt :zwinker:
     
    #6
    Starla, 20 Februar 2006
  7. concept
    Benutzer gesperrt
    720
    0
    0
    nicht angegeben
    Tja, das machen wohl alle Frauen durch. Alter Freund wird langweilig, man "verliebt" sich in neuen. Ihr müsst mal lernen, dass sich so etwas auch unterdrücken lässt und die "Gefühle" (das ist eher Schwärmerei) dann auch irgendwann nachlassen. Mir ist das auch schon paasiert, aber deshalb würde ich nie eine 3-jährige Beziehung aufgeben. Man man man, ich finde so ein Verhalten einfach wahnsinnig unreif!
     
    #7
    concept, 20 Februar 2006
  8. Starla
    Gast
    0
    @concept

    Musst Du eigentlich in jedem Thread raushängen lassen, wie wenig Du von der Frauenwelt hältst?

    Es gibt auch genug Männer, für die Loyalität ein Fremdwort zu sein scheint und die sich einfach aus dem Staub machen, wenn eine bequemere Lösung lockt.
     
    #8
    Starla, 20 Februar 2006
  9. concept
    Benutzer gesperrt
    720
    0
    0
    nicht angegeben
    Nicht "Frauenwelt" sondern "ca. 80-90% der Frauenwelt". Das ist ein kleiner Unterschied. Es gibt auch nette und ehrliche aber leider eher selten.


    Wo habe ich das Gegenteil behauptet?
    Im Gegensatz zu (den meisten) Frauen, setzen (die meisten) Männer aber nicht wegen so einer Farce eine 3-jährige beziehung aufs Spiel. Ich finde das so lächerlich und wirklich typisch Frau: "Oh Gott, ich finde den Mann attraktiv. Jetzt muss ich sofort meine beziehung beenden und/oder meinen Partner über Monate mit Gefühlsschwankungen hinhalten oder betrügen. Ich habe ja keinen eigenen Willen und lasse mich einfach völlig von meinen Emotionen leiten, es geht ja nicht anders, denn sonst könnte ja mal Willenskraft gefragt sein und wieso sollte ICH mir das zumuten?"

    Bei den meisten Frauen habe ich so das Gefühl sie könnten über 50 Jahre verheiratet sein, es braucht nur jemand kommen, der ihr mehr bieten kann (muss nicht unbedingt Geld sein) und schon sind sie weg.
     
    #9
    concept, 21 Februar 2006
  10. Bianca1985
    Bianca1985 (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    109
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wow...ganz schön harte Aussagen zum Tei. Aber manche Männer bemühen sich ja wirklich nicht. Lassen alles baumeln und denken sich das renkt sich schon wieder von selbst ein. Sie wollen sich nicht anstrengen und an der Beziehung arbeiten und warum soll man dann nicht denken ob man es vielleicht bei jemand anderen besser hat??? Daran schon mal gedacht??
     
    #10
    Bianca1985, 21 Februar 2006
  11. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Ja – Ne ist richtig. Dein Argument lässt sich auch auf die Frauen prägen, aber egal. Wenn etwas in einer Beziehung nicht stimmt, dann gehört sich gemeinsam an den Tisch gesetzt und darüber Klartext geredet. Wenn sich jeder nur hinter seiner Meinung versteckt, dann löst man kein Problem. Erinnern wir uns doch an die bekannten „Bildchen“ die Männer ja auch so toll finden und bei Frau einfach nur Minderwertigkeitskomplexe erzeugen.

    Das man es irgendwo mal besser hat, kann schon sein – aber wer gibt Dir den Garant dafür ? Richtig – keiner ! Vielleicht entpuppt sich das ganze ja vielleicht auch noch viel schlimmer .... egal ...

    Ich kann Dir nur eines Raten und das würde ich jeden Raten: Höre auf dein Herz und auf dein Bauchgefühl ! Es gibt kein totsicheres Entscheidungskriterium um zu sagen „so oder so ist es besser“ – das mußt Du fühlen. Wenn Du den Kanal voll hast von deinem Menne, dann verlasse ihn. Mach es kurz und schmerzlos, das wäre wenigstens fair. Typisch Mann kann ich hier nur sagen. Er sagt, er gibt Dir allen Zeit der Welt, damit Du Dich entscheiden kannst – super, ne wirklich. Also wenn ich mich als „Mann“ verkaufen will, dann gibt es da nichts zu entscheiden – entweder er oder ich. So einfach sollte das eigentlich sein, aber nein, solche Konsequenz zeigen Männer nicht – und vor allem leben sie sie nicht – höchstens beim Autokauf. Manchmal verstehe ich die Schwanzträger selbst nicht, obwohl ich zu dieser Gattung gehöre – *kopfschüttel*
     
    #11
    smithers, 21 Februar 2006
  12. Starla
    Gast
    0
    Off-Topic:
    @concept
    Nun, genau den gleichen Eindruck habe ich eben vom Großteil der Männerwelt gewonnen. Nichtsdestotrotz bin ich nicht verbittert :grin:
     
    #12
    Starla, 21 Februar 2006
  13. Cloud
    Verbringt hier viel Zeit
    346
    103
    7
    offene Beziehung
    Tut mir leid, aber ich sehe das genauso wie concept.
    Warum sollte man eine 3-Jährige Beziehung aufgeben, nur weil man wieder das Gefühl haben will, "verliebt" zu sein ?
    Solange man in seiner beziehung nicht unglücklich ist, sollte man sie finde ich auch nicht aufgeben!
    Denn auch dieses verliebt sein wird irgendwann schwinden und dann fängt wieder alles von vorne an.
    Ich denke, Liebe ist nicht die kunst, sich zu verlieben, sondern die Kunst, den/die Geliebte(n) zu behalten!
     
    #13
    Cloud, 21 Februar 2006
  14. concept
    Benutzer gesperrt
    720
    0
    0
    nicht angegeben
    Weil die meisten Frauen denken, die Liebe sei wie ein kitschiger Hollywood-Film. Erst wenn sie begreifen, dass Männer auch nur Menschen sind, die auch mal Fehler machen, kann eine gute Beziehung entstehen. Viele Frauen lernen das erst spät, die meisten lernen es nie. Kein Wunder dass so viele Beziehungen und Ehen in die Brüche gehen...
     
    #14
    concept, 21 Februar 2006
  15. Bianca1985
    Bianca1985 (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    109
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich finde jeder hat hier sicherlich wahre Worte gesprochen und ich muss ehrlich zugeben...dass ich mich schon oft in meinen Freund mit dem ich jetzt 3 Jahre zusammen bin neu verliebt habe. Unsere Liebe ist immer gewachsen und auch wenn wir viel gestritten haben war ich jetzt im Endeffekt stolz auf uns und dass wir das alles überstanden haben. Genau jetzt wo alles gepasst hat und wir nicht mehr gestritten haben ist eben dieser andere ins Spiel gekommen und ich kann echt nicht von mir behaupten dass ich scharf auf dieses neu-verlieben war. Es ist einfach passiert und ich wollte es echt nicht und ich lebe jetzt schon seit 2 wochen damit dass ich mich entscheiden muss und kann es einfach nicht. Jeder sagt mir hör auf den herz aber es sagt so vieles. Wenn ich bei meinem freund bin dass möchte ich m eistens weg. wenn ich mich mit dem bekannten treffe dann will ich meistens bei ihm bleiben aber ich bin natürlich brav und wir reden nur und wenn ich alleine zu Hause bin dann vermisse ich meinen freund und denke ich kann ihn nicht verlassen. Ist das noch normal? hilfe kann ich nur sagen.

    liebe grüße
    bibi
     
    #15
    Bianca1985, 22 Februar 2006
  16. concept
    Benutzer gesperrt
    720
    0
    0
    nicht angegeben
    Höre nicht auf dein Herz sondern auf deinen Kopf.

    Willst du wirklich eine 3-jährige Beziehung für soetwas wegschmeißen? Denke doch auch mal daran, was du deinem Freund damit antun würdest.
     
    #16
    concept, 22 Februar 2006
  17. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Ja, das ist normal. Stelle Dir doch mal die Frage, was Du an deinem Freund wirklich vom ganzen Herzen liebst. Fallen Dir viele Dinge auf anhieb ein – oder mußt Du doch eher ein wenig länger darüber überlegen ?
    Frage Dich, ob es nicht nur Gewohnheit ist, mit deinem Freund zusammen zu sein.

    Ich bleibe dabei – es gibt hier keine logische Entscheidung, die muss ganz alleine von Dir kommen. Liebe und Gefühle lassen sich nicht erklären – zumindest nicht durch Logik. Wenn Du nicht glücklich bist in der Beziehung, dann mußt Du einen Entscheidung treffen – so oder so – es wird für Dich ein Kompromiss bleiben. Ein Kompromiss, den Du so oder so mit schmerzlichen Gefühlen bezahlen wirst. Entweder Du entscheidest Dich für deinen Freund – und Du wirst damit leben müssen das Gefühl des „verliebt sein“ zu unterdrücken – oder Du verlässt deinen Freund und suchst Dir deinen neunen Schwarm aus. Auch hier warten genug schmerzliche Erkenntnisse auf Dich.
    Eines halt ich allerdings wirklich für Unsinn – an einer Beziehung festzuhalten, wenn sie einen nichts mehr gibt oder glücklich macht. Keine kann Dir einen Garant geben ob der „Neu“ (ich nenne ihn jetzt einfach mal so) nicht wirklich besser, lieber zu Dir ist. Vielleicht ist es ja dein Traumprinz auf den Du gewartet hast – aber dafür gibt Dir halt keiner die Gewissheit.
    Wer einmal einen Weg eingeschlagen hat, der kann ihn auch ruhig verändern, wenn er meint der andere Weg ist besser. Dein Leben wird Dir mehr als nur einmal so eine Zwickmühle aufgeben – wie Du Dich entscheidest ist fast immer egal. Denn es gibt bei beiden Wegen Vor- und Nachteile. Und diese solltest Du in einer sehr ruhigen Minute genau durchdenken. Höre auf dein Herz und nicht auf deinen Kopf – Liebe ist nicht mit Logik zu erklären, das habe ich mittlerweile gelernt. Und ich bin ein so stocksteifer Logiker – für mich ist alles nur schwarz oder weiß – aber in diesem Bereich muss ich zugeben – es gibt auch ein grau!

    äh und concept: Es geht nicht nur um ihren Freund - es geht auch um sie. Es ist ihr Leben un das sollte es auch bleiben.
     
    #17
    smithers, 22 Februar 2006
  18. Bianca1985
    Bianca1985 (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    109
    101
    0
    vergeben und glücklich
    @ Smithers:

    Danke für deine lieben Beiträge. Immer wenn ich sie lese geht es mir gleich besser. Du hast recht was du schreibst aber ich denke ich werde bei meinem Freund bleiben. Ich finde nach einer über 3-jährigen Beziehung sollte man schon darum kämpfen vor allem wenn noch Liebe vorhanden ist und dass ist es auf jeden Fall. Wenn es mit uns nicht sein soll dann wird die Beziehung sowieso früher oder später zu Ende gehen. Das blöde ist nur, dass ich den "neuen" (wie du ihn genannt hast *g*) wieder täglich sehen muss. Wir arbeiten sozusagen im selben Raum. Aber irgendwie werde ich das schon schaffen.

    wünsche allen noch einen schönen Tag.
    Bibi
     
    #18
    Bianca1985, 23 Februar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Alte Beziehung neue
Megalodon
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 März 2016
10 Antworten
Tschulii
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 Juni 2009
4 Antworten
Dev0
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 Februar 2007
5 Antworten
Test