Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Alte Freundin

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von ACID-ANGEL, 9 Juli 2006.

  1. ACID-ANGEL
    Verbringt hier viel Zeit
    166
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Okay, das ist hier das einzige Forum, wo ich sowas reinschreiben kann. Ich erwarte nicht, dass mir hier jemand zurückschreibt, wäre aber jedenfalls schön, wenn es jemand liest und mir zuhört, ansonsten habe ich leider niemanden, dem ich das erzählen kann.

    Vorgeschichte: Es gibt eine Freundin, mit der ich vor ca. 2 Jahren in eine Klasse ging (nur ein Jahr). Ich hatte mit Ihr nicht viel Kontakt. Ich war da damals sehr schüchtern (was ich teilweise heut noch im Privatleben bin). Jedenfalls war sie damals voll in Ordnung mit der ich keine Probleme hatte.

    Heute: Bin Volljährig und arbeite im Rettungsdienst.

    Geschehen: Ich hatte Nachtschicht und wir wurden um 4 Uhr morgens zu einer Bewusstlosen Person gerufen. Als wir ankamen, waren wir erstmal angepisst, weil wir extra aufstehen mussten (Schnell anziehen und zum Wagen rennen). Nagut ich war nicht sooo angepisst. Dann steigen wir aus, die Person ziemlich alkoholisiert aber nicht bewusstlos (laut Angaben, war sie dies aber vorher bedingt durch Hyperventilation).
    Sie hat halt ziemlich geweint und wollte weglaufen und wir mussten aufpassen das sie nicht mit dem Kopf gegen die Mauer prallt. Jedenfalls hat es ziemlich lange gedauert bis wir (3 Rettungsdienstler, 1 Notarzt, 2 Polizisten und 5 Freunde von Ihr) sie im Rettungswagen hatten. Ca. 30 Minuten.
    Nach einigen - nicht angekommenen - Sätzen guckte sie mich an und hat mich erkannt. Und wollte sich nur von mir behandeln lassen und wollte, dass sie den RTW verlassen. Dies lies ich aber nicht zu, geht ja um meine Eigensicherung. Ich nahm Ihre Hand und streichelte Sie, hab sie Beruhigt usw... Sie tat mir in diesem Moment voll Leid, weil ich sie so nie kannte. Immer wieder sagte Sie mir, dass sie hier raus will. Ging aber nicht, weil sie sehr Alkoholisiert war und uns angegriffen hatte. Da wir extra die Polizei verständigen mussten zwecks einer Zwangseinweisung, mussten wir sie in die Neurologische Klinik (= auch "Klapse" genannt) fahren. Sie hatte tränen in den Augen und hat mich tief angeguckt. Ich hab Ihr die Tränen mit meinen fingern weggewischt. Sie tat mir voll Leid.

    Als wir dort ankamen, mussten wir leider etwas Gewalt anwenden und ich musste sie an den Füßen hochheben, der Kollege am Oberkörper und wir trugen sie auf die Station wo die Türen manuell elektronisch geöffnet/geschlossen werden. Dann hab ich Ihr alles gute gewünscht und bin raus und hab zusammen mit meinem Kollegen noch ihre Freunde befragt, zwecks Drogen und so. Dann hab ich zurück geguckt, und sie stand da an der Tür, die Hand an der Scheibe und mich anguckend. Alles voll beschissen der Einsatz. :kopfschue

    Meine Vermutung liegt bei Alkohol und Drogen. Außerdem haben die Freunde einen Zwischenfall aus Ihrer Kindheit gesagt, der mich ziemlich mitgenommen hat. Der einige Verhaltensweißen von Ihr erklärt.


    Irgendwie habe ich Ihre Handynummer rausgekramt und sie war immer noch gültig. Ich hab Ihr gemailt und es kamen auch Antworten zurück. Sie hat sich bedankt das ich so lieb zu ihr war und so. Wir wollen uns mal "in Ruhe" treffen. Nur ich weiß nicht wie ich mich Verhalten soll. Ich denke, ich werde am besten "die" Nacht nicht erwähnen.
     
    #1
    ACID-ANGEL, 9 Juli 2006
  2. XxMelmausxX
    Verbringt hier viel Zeit
    351
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hey lass dich mal drücken.. :knuddel:

    letzendlich kannst du nichts dagegen tun., das sie sich bedankt...ist natürlich normal.. Aber wenn ihr euch trefft. und sie von dem Thema anfängt.. wieso solltest du ned darüber reden ?? Hast du hemmungen vor irgendetwas ?? Oder einfach nur Angst ``??? Sie müsste ja die jenige sein die der sache aus dem weg gehen sollz.. um nicht wieder alles aufzufrischen...

    wünsche dir da viel erfolg :geknickt:
     
    #2
    XxMelmausxX, 9 Juli 2006
  3. [BcB]Titan
    [BcB]Titan (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    181
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Eigentlich sollte IHR das peinlich sein und nicht dir...
    Wieso haste Angst davor? Ich meine.. hmm, nee! Versteh ich irgendwie nicht so.. Hätte sie jetzt geschrieben, dass sie von dir behandelt wurde und sich mit dir treffen wird und sie davor Angst hat, z.B. dass du das Thema anfängst oder so, klar - hätte ich verstanden!

    Aber wovor hast du Angst?!
     
    #3
    [BcB]Titan, 9 Juli 2006
  4. ACID-ANGEL
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    166
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich hab vor gar nichts Angst, bzw. nichts, was damit zu tun hat. Ich fühl mich nur irgendwie schlecht, weil sie mich kannte, vertraute und ich sie da auch nicht "raus lassen konnte" aus dem RTW. Oder als wir sie dann am Ende mit Gewalt auf die Station trugen... Fühl mich nur bisschen schlecht, weil mhh einerseits das es SIE gerade getroffen hat und andererseits wegen oben erwähnten Punkt.
     
    #4
    ACID-ANGEL, 9 Juli 2006
  5. Mephorium
    Mephorium (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.483
    121
    1
    Verheiratet
    Du hast deine Arbeit gemacht und das war es was in diesem Moment zählte. Deswegen brauchst du dich auch nicht schlecht fühlen. Was wäre denn passiert wenn du anders gehndelt hättest? Hättest du dich dann nicht u.U. strafbar gemacht (als Sani) ?
     
    #5
    Mephorium, 9 Juli 2006
  6. Wohnwagenmann
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    in einer Beziehung
    Hi
    Ziemlich krasse Geschichte.
    Aber du hast vollkommen richtig gehandelt.
    Ich weiß zwar nicht wie im Moment euer Verhältnis ist aber ich würde sagen ruf sie einfach mal an und sag ihr das du ihr unbedingt etwas Persönlich erklären musst. Denn macht ihr ein treffen aus und du erzählst ihr das. Keine Angst sei nicht schüchtern oder so, du kennst sie doch etwas.
    Erzähl ihr das einfach alles(so schön wie uns grade), sie würd dich schon verstehen.

    Eine bitte an dich!
    Erzähl mir/uns was drauf geworden ist. Interesiert mich sehr.
    Alles gute dir

    Mit freundlichen Grüßen
    Rene
     
    #6
    Wohnwagenmann, 9 Juli 2006
  7. [BcB]Titan
    [BcB]Titan (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    181
    101
    0
    vergeben und glücklich
    @Wohnwagenmann: Haste den Beitrag ganz gelesen, den unser TS gemacht hat? Bezweifel das irgendwie ... :rolleyes:
    Sry net böse gemeint..

    @TS: Du hast wirklich nur deine Arbeit gemacht, sie sollte dir vllt. dankbar sein (was sie ja auch anscheinend ist) weil du ihr in einer Notsituation geholfen hast, wie es dein Job eben fordert! Hast echt alles richtig gemacht ...
     
    #7
    [BcB]Titan, 9 Juli 2006
  8. ACID-ANGEL
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    166
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Vielen Dank für eure Zusprüche!
    Naja Strafbarkeit ist so eine Sache, wir stehen eigentlich mehr unter Gesetzesschutz als das wir uns selbst strafbar machen. Aber ich hätte das anders angehen können. Einerseits. Andererseits haben wir maximal nur 15 Minuten für einen Notfalleinsatz. Bei ihr waren das gute 45 Minuten. Außerdem war mein Team ziemlich müde. Ich denke, in dieser Situation hätte ich nichts anders machen können. Ihr habt schon recht. Aber wie wird sie darauf reagieren wenn ich Ihr das alles sage? Soll ich es Ihr überhaupt sagen? Oder einfach mal abwarten ob sie dieses Thema anspricht?

    @Wohnwagen: ich bezweifel, dass Du meinen Beitrag ganz gelesen hast. Wahrscheinlich nur fragmentweiße. Nichts für Ungut :schuechte

    Dankbar ist sie mir denke ich schon. Hat sich ja auch in der einen SMS mehrfach bedankt, dass ich so lieb zu Ihr war, im Gegensatz zu meinen Kollegen.
    Sie hat auch einige blaue Flecken sagt sie, weil wir so fest zugepackt haben. Hmm.
     
    #8
    ACID-ANGEL, 9 Juli 2006
  9. slaughterer
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    101
    0
    in einer Beziehung
    Wenn du darüber schweigst, was in jener Nacht geschah, fehlen dir praktisch Einstiegspunkte für ein Gespräch mit Ihr.


    Wenn Du Sie darauf ansprichst, ohne irgendwie zögerlich Fragen zu stellen, wirst du wahrscheinlich etwas mehr über die Gründe dafür erfahren.

    Das widerrum gibt Dir die Möglichkeit Ihr Ratschläge zu geben - naja, Ihr zu helfen.


    Du willst ihr doch helfen, oder?

    Schätze Ich mal, denn sonst hättest du diesen Thread nicht verfasst.
     
    #9
    slaughterer, 9 Juli 2006
  10. ACID-ANGEL
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    166
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Naja helfen... ist relativ... Sie soll selber schauen wie sie mit Ihrem Leben zurecht kommt. Ich will mich da nicht einmischen. Hab hier gepostet, weil ich es jemanden einfach mitteilen musste. Und fühle mich schon besser. Ich denke, ich werd' da kein Wort drüber verlieren, vielleicht ist es ihr ja peinlich und dann wärs ja eher unangenehm für Sie.

    Wenn Sie was sagt, dann werde ich Ihr selbstverständlich meine Hilfe anbieten und Sie dazu befragen. Mal sehen, vielleicht entwickelt sich ja sogar mehr. Denn sie kam ja auf die Idee mit dem treffen. :smile:
     
    #10
    ACID-ANGEL, 9 Juli 2006
  11. ACID-ANGEL
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    166
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich hab Ihr ne SMS geschrieben, dass ich mich bei Ihr entschuldige, falls ich sie mit meinen SMS gestört habe, aber ich wollt sie einfach nicht so "stehen lassen".

    Darauf kann folgende Antwort:

    "Du hast nicht gestört! Fand es sehr lieb von dir das du dich gemeldet hast! Freu mich wenn wir uns treffen und in ruhe mal reden können! Ich fands sehr nett von dir wie du zu mir warst werd es so schnell nicht vergesssen! DANKE"

    Wie soll ich dass deuten? Das "DANKE" als ein "Danke wär mir eh wurst gewesen" oder meint sie das mit dem "DANKE" wirklich bedankend? :ratlos:
     
    #11
    ACID-ANGEL, 11 Juli 2006
  12. ~Majo~
    Verbringt hier viel Zeit
    817
    101
    0
    nicht angegeben
    Wirklich bedankend. Sie wird das nicht als einfache Klausel genannt haben. Kann ich mir nicht anders erklären.

    Das sie zur Nervenklinik gebracht wurde, ist auch nur aus dem Grund, das sie zuviel Alk im Blut hatte? Hat sie ein Nervenleiden?

    Kenn mich da nicht so sonderlich aus.
     
    #12
    ~Majo~, 11 Juli 2006
  13. [BcB]Titan
    [BcB]Titan (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    181
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn sie "DANKE" sagt, wird sie das auch so meinen! Vllt. interpretiere ich gern ein bisschen viel, aber die Tatsache, dass sie nur Großbuchstaben verwendet hat, unterstützt das ganze noch etwas!

    Sie ist dir also wirklich dankbar, was ich auch total verstehen kann!

    Viel Spaß beim Treffen :zwinker:
    Und hier meinte jemand, dass es vllt. nen gutes Einstiegsthema wäre! Bin dagegen, ihr könnt sicher auch dadrüber reden aber so eine "peinliche" Situation direkt als Einstieg zu nutzen, weiß nicht..

    Versucht lieber über andere Dinge ("Wie gehts dir?" "Tolles Wetter nich?" usw.) ins Gespräch zu kommen und eventuell - wenn du merkst, dass das Gespräch gut verläuft - kannst du sie (wenn du es noch willst) darauf ansprechen!
     
    #13
    [BcB]Titan, 11 Juli 2006
  14. ACID-ANGEL
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    166
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Sie wurde in die Nervenklinik gebracht, weil sie uns (Rettungsdienstbesatzung), den Notarzt und die Polizei angegriffen hatte. Und wenn man eine Zwangseinweisung (eben durch die Polizei) einholt (eben damit man sich nicht strafbar macht), verweisen gerne die Grünen auf die Nervenklinik.

    Ich werde auf dieses Thema nicht ansprechen. Erst wenn ich merk, dass eine lockere Stimmung herscht und so, guck ich dann mal. Sie meinte ja auch, wenn sie in der Lage ist, wird sie es mir erzählen was da los war. Naja, mal sehen wie das wird.

    Kam nur bisschen ins grübeln wegen den Großbuchstaben, mhh... aber wenn sie mir wirklich dankbar ist :zwinker:
     
    #14
    ACID-ANGEL, 11 Juli 2006
  15. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    DANKE ist halt ein "großes danke".

    wenn sich jemand wehrt und man ihn festhalten muss wie bei einem solchen rettungseinsatz, kanns auch blaue flecken geben. vermutlich ist ihr gar nicht klar, wie kräftig sie in dem moment war - wenn jemand um sich schlägt und tritt, steckt da schon kraft hinter...

    mach dir keine sorgen. du hast ihr geholfen, wie du auch anderen menschen geholfen hättest im rahmen deines jobs; der unterschied ist nur, dass sie dich erkannt hat und du unter den ganzen rettungsleuten und polizisten das einzige irgendwie vertraute gesicht warst. du hast korrekt gehandelt.

    dass dich ihr zustand betroffen machte, versteh ich, sie schien ja recht verzweifelt zu sein...

    sie scheint es ja nicht als tabuthema anzusehen, sie bedankt sich für die hilfe. nimm das an - und nimm dir die story nicht zu sehr zu herzen.
     
    #15
    User 20976, 11 Juli 2006
  16. ACID-ANGEL
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    166
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, wahrscheinlich ist es besser den Einsatz abzustempeln und noch Kontakt mit Ihr zu haben. War halt etwas bedrückt weil das ne gute Freundin war. Hab da wohl richtig reagiert wie hier die Posts beweisen. Hätte ja auch weitaus schlimmer verlaufen können. Ich werde sie treffen und gucken, was sich so ergibt.

    Vielen Dank an alle die mir geholfen haben.
     
    #16
    ACID-ANGEL, 11 Juli 2006
  17. ~Majo~
    Verbringt hier viel Zeit
    817
    101
    0
    nicht angegeben
    Wir helfen doch immer gerne. :gluecklic

    Sanis sind doch auch nur Menschen mit Gefühlen. :herz:
     
    #17
    ~Majo~, 11 Juli 2006
  18. ACID-ANGEL
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    166
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Bin was höheres :jaa:
     
    #18
    ACID-ANGEL, 11 Juli 2006
  19. ACID-ANGEL
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    166
    101
    0
    vergeben und glücklich
    So Termin ist ausgemacht, nächsten Freitag. :smile:
    Soll ich Ihr vielleicht eine kleine Aufmerksamkeit mitbringen oder sollt ichs lassen?
     
    #19
    ACID-ANGEL, 12 Juli 2006
  20. [BcB]Titan
    [BcB]Titan (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    181
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Eher nich.. kann natürlich sein, dass jetzt alle Mädels posten dass sie sich über sowas freuen würden usw. aber warum willst ihr was mitbringen? Hat sie Geburtstag? Seid ihr zusammen? Musst du dich für etwas Entschuldigen? Nein. Nein. Nein.

    Wenn du einfach nur nett sein willst, kannst es natürlich trotzdem tun! Bin sicher niemand der komplett gegen Geschenke ist... nur wenn du es z.B. als ENTSCHULDIGUNG oder so siehst, wozu?

    und sie könnte es vllt. auch falsch verstehen?! Naja.. ich lass mal die Mädels schreiben, war nur sonne spontane Antwort von mir :smile:

    EDIT:
    Hmm.. passt für mich nicht soo ganz zusammen, ist aber beides von dir geschrieben! Klär mich mal bitte auf :zwinker:
    Ach und Viel Spaß beim Treffen!
     
    #20
    [BcB]Titan, 12 Juli 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Alte Freundin
calessa
Kummerkasten Forum
26 September 2016
7 Antworten
Peile
Kummerkasten Forum
20 Januar 2016
10 Antworten
probably4ever-alone
Kummerkasten Forum
7 Dezember 2013
59 Antworten