Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Alte Gefühle wiederbekommen?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von MH891, 23 Februar 2010.

  1. MH891
    MH891 (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    6
    26
    0
    in einer Beziehung
    Hi! :smile:
    Nach einigen Anläufen habe ich am 16. Mai 09 endlich eine Freundin gefunden, die perfekt zu mir passt: Fast nur gemeinsamen Interessen, Hobbys, Abneigungen. Ich merke und spüre, dass auch sie es absolut ernst meint! Im Grunde kann man sich keine bessere Partnerin vorstellen, sogar wenn Streit aufzublitzen droht, verpufft dieser sehr schnell! Wir sind fest zusammen, können einander vertrauen, die jeweiligen Familien kennen uns bestens, sind ja jetzt über 9 Monate zusammen, meine Familie findet sie klasse und ihre auch mich. Und auch der Sex funktioniert super. Im Grunde ist eigentlich alles in Butter, bis auf etwas, eine Kleinigkeit...

    Das, was mir auf dem Herzen liegt, ist dass alles so viel anders ist als zu Beginn. Aus "Verliebtsein" wurde "Liebe" und darüber bin ich sehr froh, da scheitert es ja gerne mal, wir gehören aneinander zum Alltag. Auch wenn sie mir sehr deutlich zeigt, sei es mit lieben Geschenken oder süßen Aufmerksamkeiten, dass sie mich liebt, musste ich schon feststellen, dass anfangs alles noch viel prickelnder war. Ist klar, war neu und alles... Eben neu verliebt. Aber kann man sowas nicht zurückbekommen?!

    Habe vorhin auf meinem PC ein Lied gehört, welches ich laufen hatte, als wir, frisch kennen- und liebengelernt, gehört haben, als wir bei mir im Auto auf dem Rücksitz lagen, sie in meinen Armen, von der Hitze schwitzend, aber das war uns egal, wir schauten uns in die Augen und es lief "Love Hurts" von "Incubus", von einer Kuschelrock-CD. Dieser Moment hat sich bei mir eingebrannt, es war einfach unbeschreiblich schön. Ich habe ihn nur etwas vergessen. Jetzt höre ich den Song wieder und muss stark weinen. Es ist nicht mehr so schön wie damals. Wir lieben uns wirklich, dass merkt man. Aber so wunderschön wie an diesem heißen Maitag, als wir uns einfach nur wortlos in die Augen schauten, bei diesem Lied... :herz: Hoffe, ihr versteht etwas?

    Da wünsch ich mir natürlich die Zeit zurück, aber es geht nicht. Könnt ihr mich verstehen und irgendwie einen kleinen Rat geben? Ich weiß, es ist kein wirkliches Problem, da bei uns alles klappt, aber das war eben schon ein ziemlicher Gefühlsausbruch bei mir, als ich das eben gehört hab.
     
    #1
    MH891, 23 Februar 2010
  2. lebenswut
    lebenswut (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    18
    28
    1
    vergeben und glücklich
    Hi,
    ich kann schon verstehen was du meinst. Aber es ist denk ich normal. versuch doch die vorteile zu sehen die ihr jetzt habt, alles was euch damals noch gefehlt hat..zb dass man sich total gut kennt und unglaublich vertraut miteinander is, auchma im schlafanzug und ungekämmt sich an den anderen ankuscheln kann, dass man einfach so zusammengewachsen is
    man schwächen vor dem anderen zeigen kann und sich alles erzählt..
    am anfang sind die schmetterlinge aber auch viel unsicherheit, nervosität usw..

    und die schönen erinnerungen gehen euch ja nciht verloren, könnt sie ja auch auffrischen eben durch musik, jahrestage usw usw
     
    #2
    lebenswut, 24 Februar 2010
  3. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Hallo,

    auch ich kann dich durchaus verstehen, aber ich denke, dass dieser Gefühlsausbruch aufgrund der Spontanität und Heftigkeit etwas aus der Bahn geworfen hat, weil halt irgendwelche Sehnsüchte ganz extrem hochkamen.

    Die Anfangsverliebtheit gehört aber auch zu den schönsten und wundervollsten Gefühle, die man spüren und erleben darf...alles ist so unglaublich leicht und zugleich aufregend, man könnte die ganze Welt umarmen, Glückshormone erfassen einen und lösen verstärkt körperliche Reaktionen aus, man hat sprichwörtlich Schmetterlinge im Bauch und möchte diesen Zustand am liebsten für die Ewigkeit konservieren.
    Doch der Alltag kehrt irgendwann ein, man lernt den Partner besser kennen, mit all seinen Stärken und Schwächen und die ehemals Verliebtheit weicht dann einem anderen, viel tieferen Gefühl nämlich Liebe und Verbundenheit.
    Verliebtheit fliegt einem einfach so zu...alles andere was dann kommt, ist oftmals richtig harte Arbeit mit Einsatz, Kampf, Leidenschaft, Mut und Entschlossenheit, wenn man sich auf Dauer etwas beibehalten möchte.

    Du hast doch bereits selber festgestellt, wie gut deine Freundin zu dir passt...mit all ihren Charaktereigenschaften und ihrer ganz speziellen Art. Du kannst dich auf sie verlassen, sie ist dein Fels in der Brandung und zugleich Rückzugsort...ihr harmoniert wunderbar und verbringt gerne Zeit zusammen.
    Sie ist alles, was du dir jemals erträumt hast und nun soll die Wirklichkeit nicht mehr schön sein, weil du womöglich verlernt oder übersehen hast, es richtig zu schätzen?

    Auch du wirst dich nicht mehr von deiner Schokoladenseite präsentieren...also sei bitte nicht allzu kritisch und versuche deine Partnerin unter den Gesichtspunkten zu betrachten, die sie so unvergleichlich auszeichnen.
    Bist du nicht unglaublich froh, diesen Menschen gefunden zu haben? So vielen anderen bleibt dieses Glück verwehrt und sie würden alles dafür geben, mit dir tauschen zu können.
    Alleine das müsste eine Welle der Zärtlichkeit, Dankbarkeit und neuer Verliebtheit auslösen...lass deine Freundin daran teilhaben, sprich mit ihr über deine Gefühle, ruf sie spontan an, wenn du "euer" Lied hörst und frage sie "weißt du noch?"
    Und dann schwelgt ihr gemeinsam in Erinnerungen, teilt einander mit, was ihr damals empfunden habt und du wirst sehen, dass du durchaus noch neue Dinge erfährst, die dir bisher nicht bekannt waren.
    Man kann nicht einfach nur verlangen, dass Verliebtheit wieder von alleine aufkeimen soll...man MUSS auch etwas dafür tun!

    Bewusst genießen ist die Zauberformel, sich immer wieder neu entdecken, in dem man dem anderen genügend Freiraum zur Entfaltung lässt, denn zuviel Zweisamkeit und Harmonie kann durchaus auch ein Verliebtheitskiller sein, Gewohnheiten pflegen, aber auch ausreichend Platz für Verrücktheiten lassen, die in der ernsten Welt mit all unseren Verpflichtungen so unendlich wichtig sind.
    Nimm deine Freundin an der Hand...entführe sie zu einem Nachtspaziergang...springt über Pfützen, trinkt zusammen eine Flasche Wein, während ihr hoch über den Dächern der Stadt euch den Wind um die Nase wehen lässt und eng umschlungen das Lichtermeer tief unten beobachtet.
    Visiert irgendwo ein beleuchtetes Fenster an und fragt euch, ob die Person hinter den Mauern jetzt ebenfalls so ein Glück spüren darf...
    Versucht immer, eine Auszeit vom Alltag zu nehmen...datet euch wie zu den Anfangszeiten, verwöhnt den anderen mit einer Massage, nehmt euch Zeit für Zärtlichkeiten und Intimitäten - ohne Alltagsprobleme zu diskutieren, macht einen Wochenend-Ausflug, mal ein Überraschungs-Picknick, denn es macht unglaublich Spaß und bringt Zufriedenheit, wenn man in die erstaunten und glücklichen Augen des Partners blicken darf, weil er sich immer noch so unglaublich geschätzt und geliebt fühlt.

    Akzeptiere die unterschiedlichen Phasen einer Beziehung, die immer wieder andere Qualitäten und Seiten zum Vorschein bringt...es darf keine "bessere" oder "schönere" Zeit geben, sondern es muss ein bestimmter "Level" gehalten werden.
    Gewährt euch eine gewisse Autonomie...sucht und findest einen gesunden Ausgleich zur Nähe und Distanz, Abhängigkeit und Unabhängigkeit, Vertrautheit und sinnlicher Momente.

    Macht euch gegenseitig Komplimente wie zu Anfang, weil diese Aufmerksamkeiten gepaart mit sexuellem Begehren euch in eurem Selbstbewusstsein als Mann oder Frau bestätigt. Ebenso darf nie vergessen werden, dass die eigene Attraktivität immer gepflegt werden muss, was aber so einen gemütlichen Couch-Kuschel-Tag in bequemer Kleidung nicht unbedingt ausschließt.
    Und man muss nicht alles in einer Beziehung gnadenlos besprechen...bei guten Freunden, die niemals vernachlässigt werden dürfen, sollte man auch einmal über die Partnerschaft reden können...das hat nichts mit Geheimniskrämerei zu tun, sondern ist wichtig, weil man auch mal andere Einschätzungen als die des Partners hören muss. So etwas kann die Beziehung frischer halten, weil nicht alles zerredet wird und man neue Inspirationen erhält.

    Es sind meist die Kleinigkeiten, die eine große Wirkung und Auswirkung haben...schenkt euch Aufmerksamkeit, Aufregendes und Neues, denn nichts killt mehr als Gewohnheit und Monotonie.
    Also "trauere" nicht dem Glück der Vergangenheit nach und erstarre, sondern bemühe dich Tag für Tag um deine Partnerin und schaue sie genau an, denn es gibt noch so viel zu entdecken, was dir bisher verborgen blieb...
    9 Monate Beziehung sind eigentlich noch keine lange Zeit...vielleicht solltest du dir auch die Frage stellen, ob ihr in eurem Zusammenleben nicht doch etwas falsch macht und sich einiges optimieren lässt, denn so schnell sollte das Prickeln doch noch nicht weg sein - es sei denn, du redest es dir einfach verstärkt ein oder weil dir doch irgendetwas fehlt.

    Alles Gute für die Zukunft und halte deine Partnerin fest...mit aller Macht und Kraft der Liebe.
     
    #3
    munich-lion, 24 Februar 2010
  4. Ben
    Ben
    Gast
    6
    Wow, vielen Dank für diesen tollen Beitrag, Löwin. (Und nebenbei auch Danke für viele andere super Beiträge von dir zum Thema Liebe, aber auch zum sexuellen Thema.)

    Ich finde den Prozess, wie sich eine Beziehung entwickelt, wirklich sehr interessant.
    Deine Gefühle zu deiner Freundin werden jetzt anders als am Anfang eurer Beziehung sein, aber ich bin mir sicher, dass deine Gefühle jetzt eigentlich viel stärker sind als damals.
    Man lernt seine Partnerin bzw. seinen Partner mit jedem Tag ein kleines Stück besser kennen und auch der Partner lernt einen selbst immer besser kennen, dann ist es auch ganz klar, dass irgendwann etwas der Reiz verloren geht, etwas Neues zu entdecken. Aber wie munich_lion schön geschrieben hat, gibt es immer etwas zu entdecken!

    Du hast die Sicherheit, dass du deiner Freundin immer vertrauen kannst und dass du auf sie zählen kannst.
    Natürlich geht dadurch etwas Aufregung verloren... aber ist das nicht viel toller?

    Wo siehst du dich und deine Freundin in 25 Jahren? (musst nicht antworten, wenn dir diese Frage zu blöd ist.)


    Bin in einer ganz ähnlichen Situation, wobei ich mit meiner Freundin bald 2 Jahre zusammen bin. (muss mir noch was für den Jahrestag überlegen.)
    Man sollte sich, auch wenn es keinen Anlass gibt, kleine Überraschungen ausdenken. (aber das hast du ja selbst auch geschrieben)
    Zum Beispiel seine Freundin mit einem Frühstück am Bett überraschen... (so abgedroschen das auch klingen mag, ich bin mir fast sicher, dass sich deine Freundin trotzdem darüber freut.)
    Es müssen gar keine großen Dinge sein. Einfach immer wieder mit kleinen Gesten und Presents seiner Freundin zeigen , dass man an sie denkt.

     
    #4
    Ben, 24 Februar 2010
  5. MH891
    MH891 (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    6
    26
    0
    in einer Beziehung
    Danke für eure tollen Beiträge!
    Mir ist natürlich bewusst, wie gut ich es habe, war ja selbst lange genug auf der Suche und wurde oft arg enttäuscht. Die beste Idee ist zweifelsohne, etwas mehr zu unternehmen. Wir gehen zwar immer mal wieder ins Kino und zum Fussball (meine größten Hobbies, und auch ihre, ein Beispiel für unsere Gemeinsamkeiten), aber wir sind beispielsweise anfangs oft durch den Park geschlendert und haben n Mini-Picknick gemacht. Das ging im Winter nicht vergleichsweise und sollte bald wieder gemacht werden :smile2: Und eine Fahrt zum Holiday Park war im Herbst geplant, funktionierte aber nie... Das könnte auch ein supertoller Tag werden! Ich denke, es gibt noch viel zu entdecken und gemeinsam zu machen, um die Gemeinsamkeiten bzw. die passende Chemie auszuschöpfen.
     
    #5
    MH891, 24 Februar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Alte Gefühle wiederbekommen
Stuard2
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 November 2015
1 Antworten
nutrio
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 November 2013
1 Antworten
elli24
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 November 2012
28 Antworten