Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Alter und Elternproblem!

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von F3d3r3r, 11 März 2007.

  1. F3d3r3r
    F3d3r3r (27)
    Benutzer gesperrt
    189
    0
    0
    vergeben und glücklich
    edit.
     
    #1
    F3d3r3r, 11 März 2007
  2. Die_Kleene
    Verbringt hier viel Zeit
    1.789
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich weiß nur, dass meine Freundin (privatversichert!) die PD gekriegt hat, ohne das die Eltern was davon mitgekriegt haben. Das kann man den Leuten erklären.
    Ihr solltet euch die Pille aber jetzt wirklich schnell holen! Euer Unfall ist doch schon nen Tag her oder?
    Also ab zum Arzt, das sind auch nur Menschen und mit denen kann man rede. Seht zu, dass ihr nen verantwortungsvollen Eindruck macht! Sowas kommt immer gut und dann macht der Arzt wahrscheinlich auch keine Zicken von wegen "Eltern alamieren".
     
    #2
    Die_Kleene, 11 März 2007
  3. User 25480
    Verbringt hier viel Zeit
    884
    113
    65
    vergeben und glücklich
    Ist denn überhaupt ein Grund für den Verdacht da, dass was passiert sein könnte? Ist das Kondom abgerutscht oder Ähnliches?

    Wenn nicht, denke ich nicht, dass die Pille danach sinnvoll ist, abgesehen davon, dass sie auch eine ziemliche Wirkung auf den Körper deiner Freundin haben kann.
    Oder willst du jetzt jedesmal mit ihr die Pille danach holen, wenn ihr mit Kondom zusammen geschlafan habt, weil du Angst hast, sie könnte ja schwanger werden?
     
    #3
    User 25480, 11 März 2007
  4. F3d3r3r
    F3d3r3r (27)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    189
    0
    0
    vergeben und glücklich
    edit.
     
    #4
    F3d3r3r, 11 März 2007
  5. User 25480
    Verbringt hier viel Zeit
    884
    113
    65
    vergeben und glücklich
    Ich finde es gut, dass du bzw. ihr verantwortungsbewusst mit dem Thema umgeht, gibt genug andere, die da einfach mal ganz "blauäugig" dran gehen.
    Zum Thema Pille: es ist natürlich schöner, wenn deine Freundin zu ihren Eltern soviel Vertrauen hat und mit ihnen reden kann, dass sie gerne die Pille nehmen möchte. Sollten sie das allerdings ablehnen, ist es ein wenig schwieriger. Sie kann natürlich auch ohne Einverständnis der Eltern zu ihrem FA gehen und sich die Pille verschreiben lassen, der Arzt entscheidet dann, ob er sie für reif genug hält und sie ihr verschreibt.
    Der andere Weg würde mir persönlich (ich bin selbst Mutter einer 15-jährigen Tochter) besser gefallen.
     
    #5
    User 25480, 11 März 2007
  6. khaotique
    khaotique (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.438
    123
    8
    vergeben und glücklich
    Solange kein wirklich begründeter Verdacht besteht, dass mit dem Kondom etwas schief gelaufen ist (sei es, dass es abgerutscht ist o.ä.) würde ich deiner Freundin auf jeden Fall abraten, die PD zu nehmen. Sie hat eine ziemlich starke Wirkung auf den Körper, die man nicht unterschätzen sollte, deshalb darf man sie auch nicht einfach wie Bonbons jedes Mal schlucken, wenn man meint, dass etwas schief gelaufen sein könnte. Normalerweise ist ein Kondom bei richtiger Anwendung sicher.
    Was die Verschreibung der Pille angeht, würde ich auch raten, am besten mit ihren Eltern darüber zu reden. Das zeigt ihnen, dass ihr beide verantwortungsbewusst und reif genug seid, um euch Gedanken über die Verhütung zu machen. Ich denke nicht, dass dies ein schlechtes Licht auf eure Beziehung werfen würde, ganz im Gegenteil. Grundsätzlich müssen ihre Eltern, soweit ich weiß, nicht mit der Verschreibung der Pille einverstanden sein.
     
    #6
    khaotique, 11 März 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Alter Elternproblem
calessa
Kummerkasten Forum
26 September 2016
7 Antworten
Peile
Kummerkasten Forum
20 Januar 2016
10 Antworten
mozillafox
Kummerkasten Forum
7 April 2016
10 Antworten
Test