Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • büschel
    Gast
    0
    16 Februar 2006
    #1

    alter/wahrnehmung

    hat sich im laufe eueres älterwerdens die zahl der von euch hinreichend attraktiv gefundenen verändert?

    ich hab den eindruck, das ich immer mehr schubladig wahrnehme und immer mehr den test einfach nicht bestehen..

    das isoliert etwas..
     
  • sarkasmus
    Gast
    0
    16 Februar 2006
    #2
    **************
     
  • User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.489
    133
    60
    nicht angegeben
    16 Februar 2006
    #3
    Bin ja noch nicht so alt, aber auf der einen Seite find ich immer mehr wenigstens ein bisschen gutaussehend, auf der anderen Seite werden es aber immer weniger, mit denen ich mir eine Beziehung vorstellen könnte. Eigentlich gibts da nur einen :grin:
     
  • Schäfchen
    Schäfchen (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.592
    123
    4
    Es ist kompliziert
    16 Februar 2006
    #4
    Naja, erstmal wurden ja immer mehr als attraktiv angesehen, weil man(n) immer öfter fortging und mehr unter Leute kam. Mittlerweile stagniert es halt, finde genug attraktiv, aber die entweder mich nicht oder irgendwas anderes passt nicht... :ratlos:
     
  • büschel
    Gast
    0
    16 Februar 2006
    #5
    ich komme mir immer fremder vor; es gibt so standart verhalten und standartausstrahlungen; da wird sofort (im ms bereich) abgeblockt..

    als hätten die leute ein programm im kopf, dem ich abgeneigt bin...

    ich weiss nicht wie damit umgehen..
    vielleicht würd mich das nicht jucken wenn ich ne freundin hätte; aber ich kapier das nicht und das fuchst mich..
     
  • klärchen
    klärchen (37)
    Meistens hier zu finden
    2.768
    133
    66
    nicht angegeben
    16 Februar 2006
    #6
    hmmm, nö. ich bin zwar was das verhalten angeht noch etwas anspruchsvoller geworden, aber nicht nur bei männern. aber die optik spielt nur ne kleinere rolle dabei. ich kenne fast niemanden, der mir nicht hübsch genug wäre, aber viele, die mir nicht lieb oder anständig genug wären.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    16 Februar 2006
    #7
    Optisch bin ich nicht mehr so "wählerisch", aber beim Charakter lass ich fast nix mehr durchgehen was mir nicht passt.
     
  • Mr. Poldi
    Mr. Poldi (38)
    Meistens hier zu finden
    3.381
    133
    106
    Verwitwet
    16 Februar 2006
    #8
    Hmm, sind weniger geworden habe sich so den Eindruck.
    Von 100 Mädels vielleicht 3 oder 4 die ich als attraktiv ansehen würde, waren vor eltichen Jahren irgendwie mehr.
     
  • audiophil
    Verbringt hier viel Zeit
    254
    101
    0
    nicht angegeben
    16 Februar 2006
    #9
    Off-Topic:
    Darf ich schon mitreden? :tongue:


    Ein wenig hat es sich schon verändert. Irgendwie interessieren mich diese laufenden Barbie-Püppchen kaum noch, sondern eher die Mädels, die nicht 08/15 sind.

    Außerdem interessiert es mich mehr, was sie zu sagen hat, als was sie in der Bluse hat. :zwinker:

    Bin wohl nicht mehr so oberflächlich wie damals in der "guten alten Zeit". :tongue:
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    16 Februar 2006
    #10
    Bin unverändert wählerisch und interessiere mich immer noch nur für äußerlich etwas neben der Norm aussehende Männer. :herz:
     
  • Henk2004
    Henk2004 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    876
    101
    0
    vergeben und glücklich
    16 Februar 2006
    #11
    Mittlerweile hab ich festgestellt, dass Frauen nicht hübsch und intelligent gleichzeitig sein können.

    Die Perlen, die mal für meine Begriffe richtig gut aussehen, haben irgendwie nichts in der Birne.

    Die, die was in der Rübe haben, haben meist irgendeine Macke.

    ABER letztens war ich in der Disco, auf der Tanzfläche nen richtig hübsches Mädel, optisch ein Traum von einer Frau und links am Podest nen blonde Studentin (sowas seh ich sofort) Ich war da in der Zwickmühle; Nimm ich jetzt die geile, wo ich außer nen bisschen rummachen nichts weiter mit machen kann oder die Studentin, mit der man auch REDEN kann?

    Tja, meine Kumpels wollten dann fahren, und ich brauchte mich nicht mehr entscheiden....

    Aber mittlerweile ist mir der Charakter wichtiger als das Äußere.

    Weiterhin seh ich sowieso nur selten ne Frau, die ich als "geeignet" betrachte.

    Naja, ich such ja auch nicht wirklich, Frauen sind eh alle doof :-D
     
  • Powerlady
    Powerlady (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.613
    121
    0
    Verheiratet
    16 Februar 2006
    #12
    Wie darf ich mir das vorstellen? :tongue:

    Beim optischen hat sich nix verändert. Aber bei den Charaktereigenschaften passe ich besser auf, als früher.....
     
  • User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.489
    133
    60
    nicht angegeben
    16 Februar 2006
    #13
    Ja ich fühl mich so doof


    ist ein schönes Gefühl :grin:
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    16 Februar 2006
    #14
    Das hat sich bei mir eigentlich nicht geändert, wobei ich teilweise schon manche attraktiver finde, die mir damals nicht gefallen hätten. Ich bin aber immernoch wählerisch und ich finde nicht jeden attraktiv.

    Charakterlich hat sich das schon verändert. Früher haben mir Männer besser gefallen, die dominant waren und sehr viel reden konnten und mittlerweile stehe ich eher auf die etwas ruhigeren Männer :smile:
     
  • ankchen
    Gast
    0
    16 Februar 2006
    #15
    ....
     
  • Strider
    Strider (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    405
    103
    6
    vergeben und glücklich
    16 Februar 2006
    #16
    Naja... vom Äusseren her war ich noch nie auf einen bestimmten Typ festgelegt (Hauptsache nicht normaaal *g*). Charakterlich sortiere ich jedoch immer mehr Frauen aus, je älter ich werde. Mal sehen, ob sich der Trend irgendwann mal wieder umkehrt :zwinker: .
     
  • rene.espada
    0
    16 Februar 2006
    #17
    bin sehr wählerisch

    und sollte das am anfang nicht sein dann bestimmt nach einigen wochen.
    ich schaue fast jeden rock hinterher und oft schaut auch der rock, aber ich steh meinem glück dann oft selber im weg.
    ich such immer nach macken und fehler und ich bin erst zufrieden wenn ich sie gefunden habe. denn dann habe ich auch ein grund nicht s mit der frau anfangen zu müssen...:flennen:
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    16 Februar 2006
    #18
    Naja.
    Es gibt so Dinge..
    Ich hab mal gemeint ich würd nie wen wollen, der kleiner als ich.
    Oder ich steh absolut nich auf Männer mit Bart.
    Und ich will nie wen, der jünger is, als ich.
    Und er soll auch nich unbedingt viel älter sein.

    So, der letzte mit dem ich im Bett war, war 22, n paar cm kleiner als ich und hatte nen Bart.

    Mein Freund ist 14 (auch wenn man das nie vermuten würde..)

    Was soll ich dazu noch sagen? :grin:
     
  • Chocolate
    Chocolate (33)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    173
    2
    Verheiratet
    17 Februar 2006
    #19
    Ich bin sowohl was die Optik als auch den Charakter betrifft viel anspruchsvoller geworden. Und das ist auch gut so.
     
  • instigater
    Verbringt hier viel Zeit
    185
    101
    0
    in einer Beziehung
    17 Februar 2006
    #20
    Seh ich genauso. Perfekte Menschen sind/wären doch eh nur langweilig.
    Außerdem finde ich muß man da unterscheiden ob man single oder vergeben ist.
    Als single schaut man sich ja doch recht oft nach anderen potenziellen Partnern um, wenn man (glücklich) vergeben ist eher nicht (so isses zumindest bei mir)

    Früher war mir die Optik auch sehr wichtig. Mit der Zeit wurde für mich der Charakter und die "Umwelt" immer wichtiger. Soll heißen: Früher hab ich nach ner geilen Schnecke zum Poppen gesucht, heute such ich (bzw. würd ich suchen, bin ja glücklich mit meiner Freundin) nach ner (dennoch hübschen) Frau, mit der ich meine Zukunft planen kann, mit der ich mir vorstellen könnte sie irgendwann zu heiraten, mit ihr ein Kind zu haben etc. ich denk ihr wisst was ich mein.
    Kann sein das ich mit meinen 21 Jahren da schon etwas zu weit oder auch "verstaubt" denke aber ich suche in meinem Leben irgendwie eine gewisse Sicherheit und Konstanz. Keine Ahnung ob das jemand von euch nachvollziehen kann!!!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste