Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Alter, wo Aufklärung beginnen sollte

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Quedel, 16 Juli 2005.

  1. Quedel
    Quedel (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    231
    101
    0
    Single
    Hallo,
    nach meinem Thread Aufklärung im Kindergarten wollte ich mal fragen, wann Eurer Meinung nach nicht mehr die berühmten "geschichten von Bienchen und Blümchen" den Kindern erzählt werden sollte, sondern wann der ideale Zeitpunkt ist sie richtig aufzuklären.
    Also mit den richtigen Begriffen, wie Sex funktioniert, was für Verhütungsmethoden es gibt.

    Alternativ hierzu, lade ich alle interessierten in den Aufklärung im Kindergarten ein, und dort mit weiter zu diskutieren.

    MfG Quedel
     
    #1
    Quedel, 16 Juli 2005
  2. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Ich denke, zwischen dem grundlegenden "Wo kommen die Kinder her" und "Welche Verhütungsmethoden gibt es" sollte man doch differenzieren.

    Ich denke, die "Grundlagen" kann ein Kind (wenn es ihm entsprechend seinem Alter erklärt wird) schon früh, schon im Kindergartenalter begreifen. Der richtige Moment ist meiner Meinung nach entweder dann da, wenn das Kind selbst fragt. Oder dann, wenn sich ein entsprechender "Anlaß" bietet. Wenn z.B. ein Geschwisterchen unterwegs ist oder die Tante/beste Freundin der Mutter/Mutter eines Freundes usw... gerade schwanger ist und ein Kind zum ersten Mal mitbekommt, daß da etwas passiert.

    Was Verhütungsmethoden angeht: Da würde ich sagen, das kann man so ab dem Grundschulalter (vielleicht eher 3./4. als 1./2. Klasse) erklären. Ich denke, für kleinere Kinder ist das alles zu "technisch" bzw. auch nicht wirklich von Interesse. Außer natürlich, ein Kindergartenkind fragt vielleicht seine Mutter: "Was nimmst du da jeden Morgen für Medizin?" :zwinker: Aber selbst dann wäre es - denke ich - zu kompliziert, die komplette Wirkungsweise der Pille zu erklären...

    Ich selbst weiß gar nicht mehr, wann bzw. von wem ich aufgeklärt wurde. Ich denke, von meinen Eltern, und ich denke auch, wohl ziemlich früh. Ich finde aber, man sollte Kinder nicht zu früh auf Teufel komm raus mit diesem Thema "Zulabern", wenn sie sich selbst noch überhaupt nicht dafür interessieren. Ich meine, wenn ein 4-Jähriger lieber mit Lego oder Autos spielt und erkennbar null Interesse daran zeigt, wo die kleinen Kinder herkommen, würde ich ihm auch kein Gespräch "aufzwingen".

    Sternschnuppe
     
    #2
    Sternschnuppe_x, 16 Juli 2005
  3. killerzelle
    Verbringt hier viel Zeit
    662
    103
    6
    nicht angegeben
    Ehrlich würde ich sagen: 8. Klasse
    Aber alle sind schon so frühreif, naja, reif nicht, eher dumm.
    Und ficken durch die Gegend.
    Darum wiederrufe ich meinen Klick, und setze auf "gleich nach der Geburt" :zwinker:
     
    #3
    killerzelle, 16 Juli 2005
  4. bjoern
    bjoern (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.510
    121
    0
    Verheiratet
    Da schließe ich mich Sternschnuppe einfach mal an. :smile:

    Ich finde, dass man einem Kind nie irgendwelche Märchen über Bienchen und Blümchen erzählen sollte, sondern es ihm, wenn Fragen kommen, altersgerecht erklären sollte. Das muss ja nicht bis in die Details gehen, aber dass das kleine Geschwisterchen gerade noch im "Bauch" der Mama ist kann man ja erzählen. Meine Nichte und mein Neffe waren davon jedenfalls fasziniert.

    Zum Thema Verhütungsmethoden: Rechtzeitig, bevor es aktuell wird, also zum Anfang der Pubertät, oder eben wenn vorher schon Fragen kommen.
     
    #4
    bjoern, 16 Juli 2005
  5. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier
    4.942
    198
    653
    Single
    Wenn die Kinder danach fragen. Und dann kindgerecht immer weiter, ohne eine Altersgrenze festzulegen. Mit 11-12 sollten sie dann alles wissen (mit Ausnahme von bestimmten Sextechniken usw., das können die sich später alleine aneignen).
     
    #5
    ProxySurfer, 16 Juli 2005
  6. *blondie*
    Verbringt hier viel Zeit
    842
    101
    0
    vergeben und glücklich
    genau, ich denke auch, dass die Kinder irgendwann danach fragen, und dann sollte man es ihnen erklären.
    8. Klasse finde ich persönlich etwas spät, da sind doch viele schon mit ihrem ersten Freund zusammen und wissen die Hälfte schon aus der bravo. Som mit 11, also 5./6. Klasse find ich es ganz gut mit dem Gröbsten anzufangen.
    Wir haben in der 4 Klasse auch schon ein bisschenw as gemacht, von weegn Tage, Unterschiede usw.
     
    #6
    *blondie*, 17 Juli 2005
  7. Alvae
    Alvae (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.729
    121
    2
    vergeben und glücklich
    kindergarten, bzw. wenn sie das erste mal fragen wo die babys herkommen, das ist ja meist im kindergarten :smile:
     
    #7
    Alvae, 17 Juli 2005
  8. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    3.-4- Klasse finde ich angemessen. Der kleine Bruder von meiner Freundin hat den ersten Aufkärungsunterricht in der 3. KLasse bekommen,also was das Kidnerkriegen angeht, und das hat der ganz gut verarbeitet.
    Verhütung würd ich sagen, 6. Klasse, bevor's aktuell wird.
     
    #8
    SexySellerie, 17 Juli 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Alter Aufklärung beginnen
Bernd9769
Liebe & Sex Umfragen Forum
22 November 2016
24 Antworten
columbus
Liebe & Sex Umfragen Forum
17 Mai 2016
39 Antworten
smilie_face
Liebe & Sex Umfragen Forum
21 November 2014
14 Antworten