Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Altersunterschied

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Shiny Flame, 15 Juni 2008.

  1. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Einfach mal ne ganz dumme Frage: Abgesehen davon, dass ein bestimmter Typ in einer Beziehung ist und angedeutet hat, dass da zwar einiges nicht ganz grün läuft, die Beziehung im Moment aber existiert und deswegen zwischen ihm und mir nichts passieren wird - abgesehen davon gefällt er mir (und auch wegen dieser Ehrlichkeit). Intelligent, mit etwas schrägem Humor, wache, lebendige Augen, gutaussehend, charismatisch, Musiker, Kampfsportler - durchaus jemand, wo ich sagen würde, ein näheres Kennenlernen erscheint mir interessant, wenn denn dieser Faktor Freundin nicht wäre. Ich dachte, er ist vielleicht zwei oder drei Jahre jünger als ich.

    Aber er ist siebzehn. Niemand glaubt ihm das, mein bester Freund meinte auch, er hätte ihn auf Anfang zwanzig geschätzt - aber er ist tatsächlich siebzehn. Seine jetzige Freundin ist aber auch älter als er.

    Ich meine, die Sache ist eh rein fiktiv, so lange diese Freundin existiert, und ich mach mir da auch gar keine Illusionen - aber darf ich das überhaupt, als 25-Jährige mit einem 17-Jährigen anbandeln? Nur mal rein theoretisch? Besonders, wenn... nun... wie soll ich sagen... der Faktor BDSM noch mit ins Spiel kommt?
     
    #1
    Shiny Flame, 15 Juni 2008
  2. Asgar
    Verbringt hier viel Zeit
    398
    113
    42
    nicht angegeben
    Sex haben dürfen Teenies ab 14, wenn einer der beiden unter 16 ist und der andere wesentlich älter (14 und 22 zb) kann es rechtliche Probleme geben, ab 16 ist mehr oder weniger alles erlaubt.
    Dann können nur noch die Eltern stress machen da sie ja noch das Erziehungsrecht haben, und ihm beispielsweise den Umgang verbieten, dir etwas anhaben könnten sie allerdings nicht.
     
    #2
    Asgar, 15 Juni 2008
  3. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Rein theoretisch darfst du das schon, solange du nicht seine Lehrerin bist oder er sonstwie in einem Abhängigkeitsverhältnis zu dir steht. UNabhängig davon, ob ihr nur poppt oder es härter zur Sache geht.Ich würde es nicht wollen, weder auf rein sexueller Ebene noch für eine Beziehung. Gerade auch nicht, wenn BDSM ins Spiel kommt - auch wenn es offiziell nicht verboten ist, wäre mir das zu heiß und eben doch zu nah an einer möglichen Körperverletzung. Aber das ist eine Entscheidung, die nur du treffen kannst. Was willst du hier von uns hören?
     
    #3
    Miss_Marple, 15 Juni 2008
  4. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    Mal ganz abgesehen davon, dass ein 17jähriger ja vermutlich in baldigster Bälde dann auch 18 wird und damit ohnehin nichts mehr zu befürchten steht: ich glaube nicht, dass es Eltern geben wird, die die ältere Freundin ihres Sohnes anzeigen werden, weil sie ihm im Zuge von BDSM-Spielchen ein paar Striemen auf dem Rücken beigebracht hat :zwinker:

    Ich würde an deiner Stelle das Thema Sex und sexuelle Spielereien ausgefallenerer Natur nicht zum zentralen Thema deiner Überlegungen machen: ein erwachsen und unabhängig wirkender 17jähriger wird da schon seinen Mann stehen. - Überlege dir lieber, ob du dir eine Beziehung zu einem 8 Jahre jüngeren Mann von der Lebenssituation, den Lebensumständen und der persönlichen Reife her vorstellen kannst.

    Überlege: wie sieht seine Zukunftsplanung aus? Wie sein Freundeskreis? Wie passt du in beides rein? - Umgekehrt: wie deine Planung, wie deine Leute, wie passt er dazu? - Das sollten deine wichtigeren Gedanken sein; was im Bett oder vor dem Bett oder im dunklen Kellerverlies ( :zwinker: ) zwischen euch passiert, ist, glaube ich, weniger ein Problem [wobei bei BDSM natürlich die Frage ist, ob du eher sub oder dom bist und dir vorstellen könntest, das er in der Lage wäre, den anderen Part zu übernehmen, was ich mir etwas schwierig vorstelle, wenn er als unerfahrener und viel jüngerer Partner den dom machen soll... aber wie gesagt, das ist a) eure Sache und b) m.E. nicht zentral]
     
    #4
    many--, 15 Juni 2008
  5. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Gesetzlich gesehen ist, wie meine Vorschreiber schon erwähnt haben, dagegen nichts einzuwenden, d.h. du tust nichts Verbotenes und machst dich nicht strafbar, wenn du mit ihm 'anbandelst'.

    Mir persönlich stellt sich - wie eigentlich immer bei solchen Alterskombinationen - die Frage, was ein Erwachsener mit einem Teenager anfangen will (so hart es klingt, ich selber würde mir lächerlich vorkommen, wenn ich meinen Eltern oder Freunden einen 17-Jährigen als Freund präsentieren müsste). Und wenn dann noch Stichworte wie BDSM dazukommen, dann wär das für mich erst recht ein Grund, die Finger davon zu lassen.

    Die Meinungen gehen beim Thema Altersunterschied ja erfahrungsgemäß weit auseinander, insofern musst du dich halt drauf einstellen, dass nicht jeder gut finden wird, was du tust und Kritik vielleicht auch mal sehr direkt geäußert wird. Aber im Endeffekt ist es deine eigene Entscheidung, die du für dich treffen musst.
     
    #5
    User 4590, 15 Juni 2008
  6. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.252
    218
    295
    nicht angegeben
    Ist man denn mit 25 oder 30 oder 35 denn wirklich erwachsen? :engel:

    Tut jetzt bitte nicht so, als ob man "automatisch" mit 18 erwachsen wird.
    Laut Gesetz ja, aber wie sich so oft hier im Forum zeigt, anhand der Probleme und Schwierigkeiten, aber auch anhand mancher Mitteilungen hier, gilt das längst nicht immer für die geistige und körperliche Reife! :kopfschue

    Ich will Dir, Flame, jetzt damit natürlich nicht zu nahe treten.

    Dass "Erwachsensein" ist für jede Person anders.
    Vielleicht fühlt man sich schon in jungen Jahren erwachsener, oder wirkt nach außen hin so, mag sein.

    Trotzdem - und da werden mir einige mit erfolgreichen Gegenbeispielen gerne widersprechen - sind 7 Jahre ein recht großer Altersunterschied, vor allem wenn man noch jung ist.
    Die Ansichten und Gefühle können sich da schneller ändern als das Wetter, und das ohne wirklich triftige Gründe.

    Es mag vielleicht klappen mit euch beiden, aber Du merkst selber, dass Du Dich zurückhälst.
    Zum einen wegen der Freundin, klar, aber auch wegen der anderen Dingen, die Du fühlst, die vielleicht nicht optimal sind.

    Er ist charismatisch, hast Du geschrieben, und darum erzeugt er vermutlich bei vielen Frauen bzw. Menschen einen ähnlichen Reiz: "Wow, der ist so toll, ich will ihn kennenlernen, ich will sein(e) Freund(/in) sein..." (Oder im schlimmsten Fall... "mit dem will ich ins Bett" :tongue: )

    Versuch, dieses Gefühl auszublenden, diese magische Anziehungskraft, die vermutlich rein gar nichts mit Liebe zu tun hat,
    und "analysiere", was dann übrig bleibt.
    Würde Dir das wirklich noch reichen, um eine ernsthafte Beziehung anzufangen?

    Wäre nicht dir Freundin... egal ob es sie nun wirklich gibt oder nicht :zwinker:

    :engel_alt:
     
    #6
    User 35148, 15 Juni 2008
  7. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Zum Thema BDSM muss ich erwähnen, dass wir beide switchen, wie im Gespräch angelegentlich am Rande :engel: mal erwähnt wurde, wobei er etwas mehr dom ist und ich etwas mehr sub bin - und die Ausstrahlung dafür hat er auch *seufz*. Die Freundin existiert wirklich, wie ich aus einer anderen Quelle schon vorher wusste - was für ein bisschen Flirten ja kein Hindernis ist, finde ich immer. Für mehr aber halt schon. (Und ja, ich will mit ihm ins Bett... Und noch ganz andere Sachen... Aber man muss ja nicht alles, was man will, auch immer oder gar sofort kriegen, oder?)

    Im Moment geht es mir auch (noch?) gar nicht um Beziehung - mehr um ein "Wäre prinzipiell schon jemand, den ich gerne etwas besser kennenlernen würde, so via nachmittags Kaffeetrinken und quatschen oder so. Dann sieht man ja, ob es passt oder eben doch nicht."
     
    #7
    Shiny Flame, 15 Juni 2008
  8. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Mich würde auf jeden Fall stören, dass der Typ um 24 Uhr die Disse verlassen muss und im Penny kein Hartgas kaufen darf, wegen dem Jugendschutzgesetz! :grin: Und pass auf dass er sich beim Kaffeetrinken keinen Kaba bestellt. *gg*

    ok,ok, ich hör ja schon auf. ;-)

    (Kleiner Vorgeschmack auf die Scherze)

    Ich hätte nicht unbedingt Bock auf nen Teenie, aber ich kenne zwei 29jährige, die 19jährige Partner hatten. Du bist dann halt immer die Ältere und Reifere, mit Anlehnen war bei den beiden nicht viel, die Beziehungen hatten halt eine andere Aura.

    Und ganz ehrlich muss ich bei dem Gedanken grinsen dass ein 17jähriger eine 25jährige im Bett herumkommandiert. Aber wem`s Spaß macht...
     
    #8
    Piratin, 15 Juni 2008
  9. batida de chaos
    Meistens hier zu finden
    389
    128
    129
    in einer Beziehung
    Huhu,

    na da haste dir ja nen knackigen Jungspund ausgesucht :smile:
    Angenommen das mit der Freundin würde sich erledigen, spreche sicher nichts dagegen gemeinsam ein bißchen zu experimentieren. Aber für ne ernsthafte Beziehung, wäre er mir an deiner Stelle dann doch etwas zu jung. Es kommt natürlich immer auf den Typ an, aber bei mir is das so, dass der dominante Part nicht so stark wirkt, wenn der Kerl so viel jünger is.

    Einer meiner besten Freunde is 20 Jahre jung, durchtrainiert, braungebrannt, clever, selbtbewusst, charmant, künstlerisch sehr begabt, gut im Bett und voller verrückter Ideen. Er ist der absolute Mädchenschwarm und nutzt das auch ungeniert aus. Wir haben schon eine Menge Unsinn zusammen angestellt und ich weiß Sachen von ihm, die weder seine Eltern noch seine besten Kumpels wissen. Trotzdem könnte ich mich nie in ihn verlieben, geschweige denn eine Beziehung mit ihm eingehen.

    Ich brauche einfach einen Mann, der mitten im Leben steht und weiß was er will. Ich denke das ist bei dir ähnlich und deshalb denke ich, dass das mit einem so viel Jüngeren auf Dauer wahrscheinlich nicht das Richtige wäre.

    Trotzdem viel Vergnügen beim Flirten :zwinker:
     
    #9
    batida de chaos, 15 Juni 2008
  10. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Och, wer weiß... in meiner glücklichsten Beziehung war ich innerlich auch die Ältere, Lebenserfahrenere und so was alles, auch wenn er ein halbes Jahr älter als ich war. Da habe ich nicht versucht, mich schwächer zu machen, und konnte mich trotzdem anlehnen, wenn ich es brauchte. Ich stehe doch selbst auch noch nicht im Leben, entwickele und verändere mich immer noch mal wieder. Besser jemand, der weiß, er ist noch am Lernen als jemand, der glaubt, schon alles zu wissen - völlig unabhängig vom Alter. Gibt auch Leute, die sind mit Anfang vierzig noch so, und die würden mir auch in Frage kommen.

    Mein Freund E. sagt, Frauen sind sowieso meistens stärker - und das bin ich, das weiß ich. Ich hab einfach ne Menge innere Durchsetzungskraft und Entschlossenheit. Egal, ob ein Typ älter oder jünger als ich ist. Umso schöner, wenn ich dann trotzdem in sexueller Hinsicht devot sein kann...

    Na ja, erst mal ist der Faktor Freundin natürlich noch da. Und der Faktor Entfernung - mangels Auto auf beiden Seiten wäre es über eine Stunde.

    In zwei oder drei Wochen sehe ich ihn wieder. Bin gespannt. Ist auf jeden Fall auch schön, dass ein anderer Mann mir mal wieder Herzklopfen verursachen kann als der, der mich in den vergangenen Monaten unglücklich gemacht hatte...
     
    #10
    Shiny Flame, 15 Juni 2008
  11. batida de chaos
    Meistens hier zu finden
    389
    128
    129
    in einer Beziehung
    Ja, wenn man denkt, nachdem man diesem Einen begegnet ist, schafft es einfach kein anderer mehr, einen innerlich zu berühren und auf einmal geht das doch, ist das schon eine endrucksvolle Erfahrung.

    Mit mitten im Leben stehen, meine ich keinen Mann, der glaubt schon alles zu wissen. Ich finde es durchaus wichtig sich unabhängig vom Alter immer weiter zu entwickeln. Aber wer mitten im Leben steht, kennt die Richtung und ist in seiner Persönlichkeit schon gefestigter, was nicht bedeutet, dass er nicht auch neugierig auf Neues ist, Träume hat und sich das innere Kind bewahrt.

    Nur mit 17 Jahren sind die meisten noch mitten in einer Orientierungsphase. Wenn du damit umgehen kannst und das Gefühl hast, dass du dich dennoch anlehnen kannst, dann kann auch so ein Jungspund interessant sein.

    Lg batida
     
    #11
    batida de chaos, 16 Juni 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Altersunterschied
Glaedr
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 Juli 2016
12 Antworten
blondi445
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 Februar 2016
65 Antworten
Erbokul
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 Januar 2016
8 Antworten
Test