Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • tessa88
    tessa88 (29)
    Benutzer gesperrt
    334
    101
    0
    nicht angegeben
    6 November 2007
    #1

    Am 7.November 1957....

    begann in Zwickau die Produktion des inzwischen legendären Trabi. Morgen wird der kleine Stinker also 50 Jahre alt!
    Anläßlich dieses Jubiläums möchte ich mal eine kleine Umfrage zu dem Thema erstellen, konkret zu der Frage, ob ihr selbst schon einmal mit einem Trabi gefahren seid. Wenn ihr mögt, könnt ihr ja etwas dazu schreiben, vielleicht seid ihr ja auch schon mal in einem VW Käfer, einer Ente oder ähnlichen Kultfahrzeugen unterwegs gewesen.
    Mein Vater (als eingefleischter Wessi :zwinker: ) hat auch einen Trabi, der nächsten Februar auch schon stolze 43 Jahre alt wird. Ich bin mir sicher, dass für morgen eine kleine Ausfahrt geplant ist.


    Off-Topic:
    Mist.....in der Frage oben muß es natürlich "seid" heißen und nicht "seit" :schuechte
     
  • Soraya85
    Soraya85 (32)
    Meistens hier zu finden
    1.960
    133
    52
    vergeben und glücklich
    6 November 2007
    #2
    In den ländlichen Gebieten Ungarns gibts noch vergleichsweise viele Trabis (bzw. ,,Trabant"), in Budapest sieht man aber kaum noch welche........bin mal in einem mitgefahren, war der Trabi von einem meiner Cousins........das war aber das erste und einzige mal, dass es mir peinlich war in nem Auto zu sitzen:schuechte
     
  • nirvanagirlie
    Verbringt hier viel Zeit
    324
    103
    1
    vergeben und glücklich
    6 November 2007
    #3
    trabi is geil:herz:
     
  • Fördefeger
    Verbringt hier viel Zeit
    324
    101
    0
    nicht angegeben
    6 November 2007
    #4
  • drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.079
    123
    14
    vergeben und glücklich
    7 November 2007
    #5
    Wir hatten früher einen... :herz:

    Ich war so traurig, als ich erfahren hab, dass er verschrottet werden soll :cry:

    Und später hab ich mit meiner Mutter immer Trabi-Zählen gespielt, wenn wir als Beifahrer im Auto saßen. War schon lustig... :tongue:
     
  • xela
    Gast
    0
    7 November 2007
    #6
    ", das mit der ästhetisch meist wenig ansprechenden Erscheinung des Fahrers eine optische Symbiose eingeht."

    Kalkofe ist schon lustig. :grin:

    Also ich muß schon sagen, daß der Trabant so ziemlich das häßlichste Produkt ist, das man sich in der DDR hat einfallen lassen.
     
  • SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.326
    173
    8
    Single
    7 November 2007
    #7
    Jab...Ich erkenn daran auch keinen Kult, ich find's einfach nur grässlich :grin:
     
  • User 11466
    Meistens hier zu finden
    990
    148
    405
    nicht angegeben
    8 November 2007
    #8
    Wohl wahr. Allerdings kann ich auch anderen, hier genannten Kultautos wenig bis nichts abgewinnen. Die Ente ist ihren Eigentümern unterm Hintern weggerostet, dito der Renault 4. Die wunderschöne Armaturenbrettschaltung war auch immer sehr ergonomisch... Der Käfer war immerhin halbwegs ein Auto - allerdings beim Einparken eine Katastrophe, weil man nix sieht. Außerdem hat er wohl ganz gut gesoffen und die Heizung funzte wohl auch nur im Sommer.

    Der Trabant ist natürlich ein Produkt der Zeit, in der entwickelt wurde. Mini-Töff-Töffs wie die BMW Isetta, das Gogomobil und andere sind ja heute auch nur noch originell - sonst nix.
     
  • klatschmohn
    Meistens hier zu finden
    1.588
    133
    75
    Single
    8 November 2007
    #9
    Meine alte Mitbewohnerin hat einen und ich bin ziemlich oft mit ihr mitgefahren. Ich habe mir, ehrlich gesagt, nie irgendwas dabei gedacht.

    Sie hat ihn immer noch...solange ich sie kenne hat sie ihn schon,dass sind mittlerweile 7 Jahre, fast 8. Ich bin auch selbst mal damit gefahren :smile:
     
  • Andy010
    Verbringt hier viel Zeit
    325
    101
    0
    nicht angegeben
    8 November 2007
    #10
    Ich habe mir auch nie etwas aus dieser stinkenden Mühle gemacht.
     
  • tessa88
    tessa88 (29)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    334
    101
    0
    nicht angegeben
    8 November 2007
    #11
    Ja, natürlich, bei nüchterner Betrachtung sind es allesamt keine seriösen Autos. Aber man sollte ja auch berücksichtigen, wann die Autos auf den Markt kamen. Und das sogar der Trabant einmal als "normales Auto" akzeptiert wurde, zeigt sich vielleicht in der Tatsache, dass bis etwa Ende der 1960er-Jahre einige Tausend Exemplare davon nach Skandinavien und in die Benelux-Länder exportiert wurden.
    Aber aus heutiger Sicht ist es natürlich eine hoffnungslos veraltete Kiste, die in mehrfacher Hinsicht viel zu unkonventionell ist, als dass man heute sachlich über dieses Auto urteilen könnte. Und deswegen ist er wahrscheinlich Kult.....Ich glaube auch kaum, dass beispielsweise ein Hyundai Accent oder sonstwas auch nur ansatzweise so eine Popularität erreichen könnte. So ein Auto kennt in 20 Jahren kein Mensch mehr.....

    Da gabs aber noch andere Sachen, die ich als häßlicher bezeichnen würde....:zwinker:
     
  • User 11466
    Meistens hier zu finden
    990
    148
    405
    nicht angegeben
    8 November 2007
    #12
    Sach ich doch bzw. schrieb ich schon :smile:
    Die Klapperkisten sind deswegen Kult, weil sie massenhaft verbreitet waren und (im Westen) für viele das Fahren erschwinglich machten.
    Den kenne ich nicht mal jetzt :smile:
     
  • xela
    Gast
    0
    8 November 2007
    #13
    Na ja, ich finde, daß der Gestank noch das beste an diesem "Auto" war. Es mag sich zwar bescheuert anhören, aber als Kind habe ich den Geruch von Trabi-Abgasen gemocht. :grin:

    Achso? Erzähl mal, vielleicht lasse ich mich sogar umstimmen.
     
  • ~nette~
    ~nette~ (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    vergeben und glücklich
    8 November 2007
    #14
    schon erstaunlich wieviele noch nich mal mit nem trabbi mitgefahrn sind
     
  • Kleines
    Kleines (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    344
    103
    2
    vergeben und glücklich
    8 November 2007
    #15
    Ich würd gern mal einen Trabbi fahren, leider kenn ich keinen, der einen hat, würde mich aber mal brennend interessieren, wie sich so einer fährt :zwinker:
     
  • tessa88
    tessa88 (29)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    334
    101
    0
    nicht angegeben
    9 November 2007
    #16
    Ich habe mal in so einer Art "Versandhauskatalog" aus DDR-Zeiten blättern dürfen.......grauenhaft!!! Die Klamotten, die da angeboten wurden, waren derart abgrundtief häßlich....:kopfschue
    Desweiteren waren mein Freund und ich mal für zwei Tage in Brandenburg, wo wir in einem sogenannten "Gästehaus" übernachtet haben. Das Etablissement entpuppte sich letztlich als ein Überbleibsel des DDR-Wohnungsbauprogramms. Es war auch dementsprechend möbliert: Alles feinste DDR-Ware....:wuerg: potthässlich und einfach nur deprimierend. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man das zu irgendeiner Zeit als akzeptabel bezeichnet hätte. Das schlimmste an dem Zimmer waren übrigens die Wasserhähne. Zum einen kannte ich es fast gar nicht mehr, warmes und kaltes Wasser getrennt zu regeln, zum anderen waren die Wasserhähne aus grauem Plastik.....und das Design spottete jeglicher Beschreibung!
    Und falls du mal nach Dresden in die Prager Straße kommen solltest, dann könntest du dort übrigens die Vorstellungen der DDR-Regierung von einer "Sozialistischen Großstadt" bewundern. Das größte Design-Verbrechen war aber meiner Meinung nach der Bau des Palastes der Republik in Berlin.......an dessen Stelle übrigens einst das Berliner Stadtschloss stand....:kopfschue
    Dagegen ist ein Trabi doch noch ein echter Hingucker!
     
  • xela
    Gast
    0
    9 November 2007
    #17
    Geschenkt. :grin:

    Meine Güte, wo seid ihr denn da abgestiegen? Das muß ja ein richtiger "Glücks"treffer gewesen sein. Ich dachte nämlich immer, daß man das schicke Standard-DDR-Mobilar nur noch in irgendwelchen unsanierten Studentenwohnheimen findet. Aber daß selbst ein Hotel es noch schafft, Kunden mit vorsintflutlichem Mobilar anzulocken, ohne dabei schon längst in den wirtschaftlichen Ruin geschliddert zu sein, das überrascht mich doch arg. :grin:

    Aber in puncto Mobilar muß man sagen, daß sich die DDR das Beste immer extra für den Export aufgehoben hat. Diese Möbel waren sogar noch recht ansehnlich.

    Diese Wasserhähne gabs aber auch schon als Mischbatterien. Und wenn du mal nach Großbritannien kommen solltest, dann erlebst du es verhältnismäßig häufig, daß es da separate Wasserhähne für warmes und für kaltes Wasser gibt. Der Sinn dahinter hat sich mir bisher allerdings auch noch nicht erschlossen.

    Da wird übrigens schon seit längerem heftigst geklotzt. So übel sieht es da jetzt gar nicht mal aus, und das, obwohl die ewig lange sozialistische Wohnhauszeile nicht geschliffen wurde, sondern nun eine aufgehübschte Fassade bekommt. Dagegen macht das UFA-Kino, das man dort nach der Wende hingesetzt hat, mittlerweile äußerlich einen ziemlich vergammelten Eindruck.

    Erichs Datsche am Kanal habe ich zwar nie von innen gesehen, aber so übel fand ich die gar nicht mal. Aber offen gesagt gefällt mir das Berliner Stadtschloss auch deutlich besser.

    Nee, also der Trabi ist selbst im Vergleich zu anderen Dingen kein Hingucker für mich. Einigen wir uns ersatzweise auf einen Wartburg? :zwinker:
     
  • tessa88
    tessa88 (29)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    334
    101
    0
    nicht angegeben
    9 November 2007
    #18

    Naja, das war kein richtiges Hotel, es nannte sich "Gästehaus
    der Stadt Brandenburg". Ich denke mal, dass es früher wohl sowas wie ein Wohnheim war....:ratlos:
    Ich habe die Prager Straße zuletzt Ende 2005 gesehen, zum Zeitpunkt der Weihe der Frauenkirche. Und da fand ich schon, dass man von diesen gewaltigen Hauszeilen regelrecht erschlagen wird.

    Gut, dann einigen wir uns halt auf den Wartburg.....aber dann bitte auf diesen hier:
    [​IMG]
    So einen hatte ich vor 3 Monaten selbst mal für etwa 100 Kilometer unter dem Hintern.....
     
  • User 73857
    Verbringt hier viel Zeit
    296
    101
    0
    vergeben und glücklich
    9 November 2007
    #19
    ich bin leider noch nie in nem trabi mitgefahren.. mittlerweile würd ich aber doch auch gern mal in so nem alten auto mitfahren :zwinker:
    Langsam bin ich auf den Geschmack gekommen (worden), was alte Autos anbelangt.. :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste