Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Am Ende meiner Weisheit!

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Maria2012, 22 August 2004.

  1. Maria2012
    Maria2012 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    548
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo ihr!

    Ich weiß nicht, was ich tun soll. Mein Freund hat mir von Anfang an, also seid wir zusammen sind, gesagt, dass er im Oktober weg geht, wobei es nicht mal weggehen ist. Ich wohne in Tirol, er geht nach Salzburg, dass ist ca. 1 Autostunde voneinander entfernt. (Wir sind jetzt ca. eineinhalb Monate zusammen, also noch nicht allzu lang)

    Am Samstag hat er mir dann (unter Einfluss von viel Alkohol) gesagt, dass er nichts von Fernbeziehung hält und dass er nicht glaubt, dass das gut geht. Obwohl er mich extrem gern mag. Er meint, ich würde sowieso jemand besseren kennen lernen, wenn er nicht da ist.
    Er hat mir damit das Herz gebrochen, und ich weiß jetz überhaupt nicht mehr, was ich tun soll! Soll ich nochmal mit ihm reden? Ich kann seid diesem Augenblick keinen klaren Gedanken mehr fassen, ich weiß nicht mehr, wo oben und unten ist, er hat mir komplett den Boden unter den Füßen weg gerissen.

    Gestern waren wir Kino, und er tut so, als ob nix wäre. Er gibt mir seine Hand, umarmt mich, küsst mich. Aber ich kann mich überhaupt nicht mehr konzentrieren, ich weiß nicht, was ich jetzt tun soll!!!

    Bitte bitte helft mir!
     
    #1
    Maria2012, 22 August 2004
  2. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    unter alkoholeinfluss tut man machmal dinge, die man sich ohne nicht trauen würde....
    es kann gut sein, das das seine ansicht ist.

    auf alle fälle (!!!) würde ich mit ihm darüber reden. besonders dann, wenn es dich so fertig macht. wenn du ihm wirlich wichtig bist, dann ist doch eine stunde fahrt auch zu ertragen. vieleicht kannst du seine ansicht ja auch ändern.

    das er so tut als wäre nichts, finde ich ein bischen ... nunja... unpassend!
    gib ihm halt mal solange keinen kuss /die hand, bis er merkt, dass er dich verletzt hat, und du das gerne geklärt haben möchtest.

    viel erfolg!
     
    #2
    User 18780, 22 August 2004
  3. evi
    evi
    Gast
    0
    Deinem Freund fällt nach 1,5 Monaten ein, dass er nichts von Fernbeziehungen hält?
    Das wusste er doch schon vorher und er hätte es dir schon damals sagen können, wobei ich finde, dass 1 Autostunde noch keine Fernbeziehung ist.

    Rede nochmal mit ihm darüber. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er es wirklich ernst gemeint hat.

    evi
     
    #3
    evi, 22 August 2004
  4. Maria2012
    Maria2012 (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    548
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich wollte gestern schon mit ihm darüber reden, und ich war mehrmals knapp davor, es nochmal anzusprechen, aber ich habe einfach solche Angst vor dem Ergebnis. Ich bin total überrascht, dass er das überhaupt gesagt hat, weil er mir bis jetzt immer den Anschein gemacht hat, als ob er schon sehr viel von unserer Beziehung hält, und es auch kein wirkliches Problem für uns darstellen wird.

    Ich habe solche Angst, dass es auf einmal alles anders wird, bis jetzt wäre alles so schön gewesen, und jetzt ist alles schwarz in mir drin.
     
    #4
    Maria2012, 22 August 2004
  5. Mauz
    Gast
    0
    es ist doch blos eine autostunde anderre paare leben 500 km auseinander, sehen sich nur einmal in 3 monaten oder noch seltener und es klapt trotzden ihr aber könnte euch in der woche weiterhin regelmäsig sehen vieleicht nicht so so lange wie normal weil man die fahrt ja noch mit rechnen muss aber ihr könnt euch sehen
     
    #5
    Mauz, 22 August 2004
  6. *nulpi*
    *nulpi* (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    712
    101
    0
    Single
    Angeblich sagt man unter Alkoholeinfluss ja immer die Wahrheit... aber vielleicht hat dein Freund auch einfach nicht gründlich genug nachgedacht. :link:
    Denn 1 Autostunde ist doch nun echt nicht die Welt. Jedenfalls nicht, wenn man sich liebt. Versuchen kann mans doch zumindest oder nicht?!

    Naja, reden ist wieder mal das einzige, was hilft. Am besten aber diesmal, wenn ihr beide nüchtern seid :zwinker:
     
    #6
    *nulpi*, 22 August 2004
  7. Maria2012
    Maria2012 (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    548
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich weiß, und das könnte ich ihm auch einfach sagen, aber ich bild mir halt jetzt ein, dass ich ihm vielleicht gar nicht so viel wert bin, dass er es überhaupt versucht. Er hat zwar nix davon gesagt, aber wenn er jetzt schon daran denkt, dass das nicht gut geht, dann frag ich mich ob er es überhaupt will!
     
    #7
    Maria2012, 22 August 2004
  8. *nulpi*
    *nulpi* (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    712
    101
    0
    Single
    Naja, NOCH weißt du ja gar nicht, ob er das überhaupt so gemeint hat wie ers gesagt hat.
    Wenn du das weißt, dann kannst du dir langsam Gedanken drüber machen, ob seine Gefühle denn wirklich so schwach sind, dass er eine Fernbeziehung nicht mal versuchen will.
     
    #8
    *nulpi*, 22 August 2004
  9. Maria2012
    Maria2012 (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    548
    101
    0
    vergeben und glücklich
    merkwürdig, normalerweise bin ich ja nie so pessimistisch, aber ich glaub, ich mag ihn einfach gern! Hab endlich jemanden gefunden, der zu mir passt, und dann sowas. Furchtbar!
     
    #9
    Maria2012, 22 August 2004
  10. Kajo
    Gast
    0
    ich würde sagen, dein freund liebt und verehrt dich so sehr, dass er der meinung ist, es wäre besser für dich, wenn du dir nach ihm jemanden suchst, den du öfters sehen kannst als ihn, wenn er denn erst mal umgezogen ist.
    er ist bestimmt der auffassung, dass du jemanden verdienst, der sich jederzeit um dich kümmern kann und nicht nur am wochenende oder so.

    ich halte die aussage, die er im rausch von sich gegeben hat, eher für einen beweis dafür, dass du ihm so viel bedeutest, dass er dafür seine eigenen wünsche ignorieren würde. die vorstellung, die er da kundgetan hat, macht ihm bestimmt genauso viel kummer wie dir.
     
    #10
    Kajo, 22 August 2004
  11. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Sie doch nicht gleich so schwarz *über den Kopf streichel*
    Mit Pessimismus kann man viel kaputt machen.
    Und 1 Autostunde ? (= ca. 100 km)
    Was soll das für ne "Fernbeziehung" sein. Selbst wenn Du kein Auto hast, liegt das noch im Bereich der öffentlichen Verkehrsmittel.
    Zwischen meinem Schatz und mir liegen 5 1/2 Zugstunden. Und trotzdem würde ich das nicht als typische Fernbeziehung sehen, da wir uns fast jedes Wochenende sehen. Es gibt Paare, die leben in derselben Stadt und verbringen weniger Zeit miteinander ...
    Also Kopf hoch und durch ! Das funzt schon !
     
    #11
    waschbär2, 22 August 2004
  12. Was ist furchtbar ? Das er Angst hat dich über kurz oder lang zu verlieren ?

    Was dein Freund jetzt braucht ist dein Widerspruch. Kann mir sehr gut vorstellen das er darauf wartet...das Du ihm sagst das Du dir sehr wohl so eine 'Fernbeziehung' vorstellen kannst. Eben weil Du zu ihm passt.

    @Kajo
    so ähnlich sehe ich das auch.
     
    #12
    müffelbüffel, 22 August 2004
  13. cat85
    Gast
    0
    1 Autostunde finde ich jetzt aber auch nicht allzu dramatisch...vielleicht wird er einfach nervös, hat Angst dich zu verlieren und deswegen sagt er sowas.

    ich bin mit meinem Freund jetzt 3,5 Monate zusammen und in genau zwei Wochen fliege ich für drei mal drei Monate in die USA - keiner weiß genau, was danach kommt. aber trotzdem glaube ich, dass es hält, wenn es wirklich ernst ist. und wenn es bei euch wirklich ernst ist, wird das auch klappen!
     
    #13
    cat85, 22 August 2004
  14. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Vielleicht liegt die Betonung bei ihm ja gar nicht darauf, daß er keine Fernbeziehung WILL, sondern darauf, nämlich daß er Angst hat, daß du sofort einen anderen/besseren kennenlernst und ihn dann vergißt?

    Ich an deiner Stelle würde auf jeden Fall mit ihm darüber reden! Denn ich könnte mir vorstellen, daß er einfach Angst hat, dich zu verlieren... :rolleyes2

    Sternschnuppe
     
    #14
    Sternschnuppe_x, 22 August 2004
  15. Maria2012
    Maria2012 (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    548
    101
    0
    vergeben und glücklich
    habe gestern noch mit ihm geredet! Das einzige das er gesagt hat, war, dass er EIGENTLICH nicht ans Schluss machen denkt, aber dass es sicher schwierig wird.
    Habe ihm dann nahe gelegt, dass es nicht so schwierig wird, wenn wir es uns ein bisschen einteilen und dass es nicht weit weg ist usw. bla bla bla!

    Er hat NIX darauf gesagt! Nur genickt, sonst nix!

    :cry:

    er bringt mich so durcheinander, weiß jetzt gar nix mehr!
     
    #15
    Maria2012, 23 August 2004
  16. cat85
    Gast
    0
    sag ihm klar, dass du ihn liebst, sein Verhalten dich aber total verunsichert. wenn ihr so eine Beziehung weiterführen wollt, müssen beide da voll hinterstehen. vielleicht merkt er gar nicht, wie du dich fühlst, wenn sich so verhält!?
     
    #16
    cat85, 23 August 2004
  17. Dummie
    Gast
    0
    Mh, also ich würde folgendes machen:

    Ich würde ihn darauf ansprechen, dass du ihn sehr gern hast (und liebst) und dass du ihn nicht verlieren willst. 1 Stunde Autofahrt ist ja wirklich nicht soo viel, dass man sich nicht mehr sehen kann. Und dann würde ich mal seien Reaktion abwarten. Wenn er dich liebt, wird er positiv reagieren!

    Andernfalls, wenn ers nicht ernst meint, wird er mit den Schultern zucken und irgendwelche Sachen stammeln von wegen "Benzin ist zu teuer, Zug auch...du hast nen besseren verdient...blabla."

    Dass er sowas sagt ist übrigens nicht so toll. Denn sowas sagt man eigentlich, wenn man keinen Bock mehr auf den anderen hat (so nach dem motto "geh weg, such dir jemand anderes, du hast mich nich verdient") Aber das hängt ja auch von der Situation ab, vielleicht hat ers ja doch so gemeint wie er sagte und du bist quasi zu lieb für ihn (obwohl ich mir das schwer vorstellen kann)

    Also, gib dir nen ruck und rede mit ihm. Sag ihm halt wie gern du ihn hast, und dass du ihn länger "behalten" willst. Und so weiter....und uns immer schön aufm laufenden halten!
     
    #17
    Dummie, 23 August 2004
  18. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    also ich glaube ja hier herauszulesen, dass er auch ziemlich traurig darüber ist, dass es nun so kommen wird, dass ihr so weit auseinander seid.
    Das er nichts darauf gesagt hat könnte ja auch so eine innere "geknicktheit" sein. er hat evtl genauso angst vor der zukunft, weil er dich liebt und wegzieht. vielleicht hat er nix gesagt, weil er einfach nichts aufbauendes (für sich und dich) zu sagen wusste in dem moment, und was schlechtes ist in so ner situation auch net der hit.

    -nur ne vermutung-

    rede halt nochmal mit ihm. an eurer stelle würde ich das halt mal auf mich zukommen lassen. wie ihr damit zurecht kommt, könnt ihr ja erst sagen, wenn es soweit ist. davor die kommende situation einzuschätzen dürfte für euch beide schwer sein. wenn es dann icht klappt, könnt ihr euch immer noch überlegen wie es weitergeht. das würde ich ihm sagen.
     
    #18
    User 18780, 23 August 2004
  19. Maria2012
    Maria2012 (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    548
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hi ihr!

    Ich glaub, ich werd jetz mal nix mehr zu ihm sagen in diese Richtung, da ich ihn nicht in die Ecke drängen will damit. Wir haben jetzt zweimal darüber gerdet, und im Prinzip wirds wirklich so sein, dass wir einfach schaun müssen, wie es läuft, wenn er nicht mehr da ist. Er gibt mir halt irgendwie das Gefühl, als ob ich alleine da stehe mit dem Problem, wobei ich genau weiß, dass es ihn genau so beschäftigt, sonst hätte er am Samstag nicht damit angefangen. Er is halt der Typ, der nicht lange redet, und solche Sachen einfach nur schön und schnell verdrängt. Und wenn ich ihn jetzt wieder drauf aufmerksam mache und ihm immer wieder beinhart sag, dass ich ein massives Problem damit hab, helf ich ihm glaub ich absolut nicht. Es ist zwar schwierig für mich, allein damit fertig zu werden, aber es wird nix nützen.

    Er war von gestern auf heute bei mir, und hat so getan, als wenn nix wäre, ganz normal. Lieb und nett wie immer! Wie ich schon sagte, das kann er nur, weil er ein Meister des Verdrängens ist. Und ich hab ihm aber am Sonntag klipp und klar gesagt, dass wenn er wirklich im Sinn hat, die Beziehung abzubrechen, sollte er mir es sagen, da ich dann sofort aufstehe und gehe, und nicht mehr bis Oktober warte. Er kennt also meine Einstellung und er würde es nie ausnützen, dazu ist er zu ehrlich! Also hoffe ich, dass sich das wieder in gerade Bahnen lenken wird, da ich momentan so daran zu knabbern hab, dass ich nicht mal fähig bin, etwas zu essen.
     
    #19
    Maria2012, 24 August 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Ende meiner Weisheit
LikeStars
Kummerkasten Forum
11 November 2016
8 Antworten
Chesapeake
Kummerkasten Forum
22 Oktober 2016
6 Antworten
Simm28h
Kummerkasten Forum
26 Mai 2016
11 Antworten