Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Am Ende? Oder seh ich alles zu schwarz?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Freaked, 30 Dezember 2008.

  1. Freaked
    Freaked (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo

    Ich bin mit meiner Freundin nun gut 1,5 Jahre zusammen, Davor kannten wir uns schon ein paar Monate. Am Anfang war natürlich alles perfekt, wie das eben ist und man überall hört. nach und nach kam dann eben der Ernst des Lebens immer mehr durch. wir haben aber eigentlich immer über unsere Probleme geredet und und unsere Beziehung auf einem guten Level halten können. Als wir uns Kennen gelernt habe war ich nur am Wochenende zuhause, meist freitag bis samstag bei meinen eltern, samstags bin ich dann zu ihr gefahren, habe auch bei ihr übernachtet(sie wohnt noch zuhaus). dann hab ich 9 Monaten in ihrer Nähe gearbeitet und bei ihr gewohnt. Dort wurd ich gekündigt, und habe jetzt Arbeit ca. 400 Km weg, so das ich wieder nur am WE bei ihr bin, meißt wieder geteilt, da ich meinen Eltern bei bauen am Haus helfe.
    Zudem muss ich noch sagen das sie in Ausbildung ist, und von daher recht gestresst ist. leider macht sie sich den aber teilweise auch selbst durch nachlässigkeit.

    so viel mal zum Verlauf und Background.


    Nun ist es aber seit 2-3 Monaten anders...und für mich eher ungewohnt.
    wir reden nicht mehr so viel wie früher. Am Anfang dacht ich das wäre normal, da wir ja täglich teln und es nun nicht jeden Tag n haufen neues zu berichten gibt. Allerdings hab ich auch häufig gemerkt das sie ihre Prioritäten manchmal anders setzt. Sätze wie "die Sendung geht weiter" etc. hab ich da leider öfters gehört. Auch ist sie häufig abweisend was ZWeisamkeit betrifft. An dieser Stelle muss ich sagen, das wir zu Anfang recht viel Sex hatten, so das aus jedem Kuscheln meißt Sex wurde. das hat ihr nicht gefallen, wofür ich auch Verständnis habe. Nun ist es aber so, das wir nichtmal mehr normal Kuscheln, zumindest nicht viel. Und wenn ist es manchmal eher so das ich Kuschel, und sie sich anders beschäftigt, z.b. TV Schaut oder PSP spielt.
    Sex hatten wir nun seit 2 Monaten nicht mehr, aber das ist nicht mein Hauptanliegen.

    Ich habe sie dann vor 4 Wochen darauf angesprochen, was denn mit ihr los ist. sie sagte erst es wäre nichts, hat mir dann aber doch die eine oder andere Sache gesagt, die sie sich von unserer Beziehung wünscht. u.a. das ich sie auch mal überrasche, ihr eine Freude mache.
    Einerseits mach ich schon recht viel für sie. Ich schlage nicht viele Wünsche aus, besuche sie Jedes WE obwohl mich das 400€ im Monat kostet, und so weiter. auch gehen wir gelegentlich Essen oder ins Kino.
    ANdererseits hat sie schon öfters angemerkt, das sie mal was unternehmen wollen würde. Ich bin allerdings nicht so der weggehtyp, Party etc. liegt mir nicht. Trotzdem hätte sie gern etwas vielfalt in der Freizeitgestaltung. Leider sind meine Ideen diesbezüglich eher begrenzt, was ich auch schon erklährt habe. Da es wie schon geschrieben meine erste beziehung ist habe ich in dieser Hinsicht auch keine Erfahrung. Auch das habe ich ihr gesagt.
    Zudem hat sie körperliche Einschränkungen, die die Freizeitgestaltung auch einschränken. sie kann nicht lange laufen, stehen, tanzen usw. Damit habe ich allerdings weniger ein Problem. Ich bin auch nicht grad schlank.

    Inzwischen habe ich eher den Eindruck das sie immernoch irgendwas bedrückt. Wenn ich sie frage sagt sie sie weiß es auch nicht und das wird wieder.

    Nun weiß ich nicht was ich machen soll. Einerseits will ich sie mit den ständigen Fragen nicht ständig nerven, andererseits würd ich aber schon gern wissen was sie bedrückt und sie bei ihren Problemen und SOrgen unterstützen. Zudem könnte der Eindruck entstehen, das es mich nicht interessiert was mit ihr los ist unhd in ihr vorgeht.

    Bitte gebt mir Rat, ich möchte sie nicht verlieren.
     
    #1
    Freaked, 30 Dezember 2008
  2. Leila
    Leila (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    194
    103
    3
    Single
    Hm, es ist hier ziemlich schwierig eine Ferndiagnose zu stellen.

    Es könnte tatsächlich sein, dass deine Freundin sich was wünscht, was du ihr momentan nicht bietest. Denn Frauen und Männer haben doch oft ziemlich unterschiedliche Vorstellungen davon was eine gute Beziehung ausmacht. Hin und wieder eine nette Überraschung vom Partner kommt bei den meisten Frauen/Mädchen sehr gut an. Es muss ja nicht Party oder Sport sein, wenn es euch beiden nicht taugt, aber irgendetwas, was euch aus der Routine raus bringt. Koche mal etwas Leckeres für sie, bring ihr Blumen/Pralinen/Stofftier mit, schick ihr ein Gedicht, mach mit ihr einen Ausflug oder wenn immer nur du zu ihr fährst, überrasch sie mal mit einer Bahnkarte oder Flugticket, damit sie dich auch besuchen kann.

    Es kann aber auch sehr gut sein, dass sie dich einfach mittlerweile für selbstverständlich nimmt und sich deiner Zuneigung zu sicher ist. Sie strengt sich nicht mehr an, beginnt sich zu langweilen. Du fährst jedes WE die lange Strecke zu ihr, das kostet dir Haufen Geld, es wird aber überhaupt nicht geschätzt. Damit nicht genug, es wird noch dir die Schuld in die Schuhe geschoben - dü würdest zu wenig für die Beziehung tun, ihr nicht genug Freude machen usw. In diesem Fall könnte helfen ein wenig auf Distanz zu gehen. Ruf sie nicht mehr täglich an. Lass auch mal ein gemeinsames Wochenende ausfallen. So etwa in der Art: "Hi süße, dieses WE kann ich leider nicht zu dir fahren. Bin auf einer Feier eingeladen und bleibe deshalb hier". Nur so kommt sie auf den Gedanken, dass es doch nicht selbstverständlich ist, dass du jedes WE so weit fährst um sie zu besuchen und hat die Chance ihre Sehnsucht nach dir zu spüren. Da wird sie auch noch grübeln: "Oh, was ist jetzt los? Warum ist ihm diese Feier wichtiger als ich?".

    An deiner Stelle würde ich vielleicht zuerst Variante A (Überraschung) ausprobieren und wenn sie zu keiner Besserung führt, zur Variante B übergehen (Rückzug).

    Viel Erfolg!
    Leila
     
    #2
    Leila, 30 Dezember 2008
  3. Freaked
    Freaked (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Danke für die Antwort. hab ihr schon gesagt das ich zukünftig nicht mehr jedes WE kommen kann, geht rein beruflich schon nicht.

    Besuchen war ja schon geplant für diese Woche, allerdings ist sie grad auf ner kur und hat den Termin dafür sehr kurzfristig bekommen. Zudem kostet eine Zugkarte glatt das was ich für Hin- und Rückfahrt hinlege.

    Ich werd ma schauen was ich von deienn Vorschlägen umsetzen kann. sie hat ja auch im Februar wieder Ferien, dann kann man den Besuch ja nachholen.
     
    #3
    Freaked, 30 Dezember 2008
  4. Freaked
    Freaked (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    es geht weiter...
    wir konnten sylvester nicht zusammen verbringen, da ich Syvester und am 02.01. arbeiten muss und die Heimfahrt nicht gelohnt hätte. wir haben gestern nachmittag gesprochen und uns geeinigt die nacht nicht zu teln, da es eh meißt probleme mit der Verbindung gibt, und es da wo ich gefeiert hab sehr laut war. wir wollten heut wieder teln. heut nach als ich aufm heimweg war hab ich ihr in ner SMS n frohes neues gewünscht. darauf hin hat sie kurz angerufen, weil bei ihr auch nix mehr los war. wir haben kurz gesprochen, und vereinbahrt das sie sich vormittags meldet. Sie schreibt immer SMS und ich ruf sie an, weil ich ne flat hab.

    16:00 hab ich dann mal ne SMS geschrieben und gefragt was los ist und ob sie vlt. grad keine Zeit hat. keine Reaktion. hab versucht anzurufen, handy und festnetz, keiner geht ran. 15:30 kommt ne SMS das wir abends reden. ich schreib zurück das ich um 8 anruf. kurz vor 8 kommt ne SMS, sie kann nur auf Handy. sie war wieder kurz angebunden. über die nacht ham wir ned viel gesprochen. als ich ihr gesagt hab das sie mal vorbei kommen könnte und ich schon n bisschen was rausgesucht hab hat sie gemeint sie muss ma schaun...

    In dem gespräch hat sie auch gemeint das sie dann wieder aufm zimer ist, und dann zu ner freundin zum TV schauen geht. hab dann einfach kurz nach unserm gespräch nochmal auf festnetz angerufen, sie war noch da. ich hab ihr gesagt das wir reden müssen, so wie das eben schon länger mal nötig gewesen wäre. sie meinte heut is schlecht, wir reden morgen grad hab ich ne SMS bekommen, über wass ich mit ihr reden wolle.

    hab ihr geschrieben, das wir wohl ein Problem haben, und wir drüber reden müssen. das sie eben häufig unfreundlich ist, zickig und das sie für über sachen die ich für sie mache nicht oder nur wenig interessiert.

    darauf hin hat sie mir wieder die schuld gegeben, mit der asussage das mir das ja recht früh auffällt undd as wir wohl unbedingt reden müssten. sie meint das es aus ihrer sicht so nicht weiter gehen kann und sie das so wie es jetzt ist auch nicht mehr wollen würde.

    ist irgendwie n ziemlicher sprung von "es ist nichts, das wird schon wieder" zu "so kann es nicht weiter gehen"...

    ich bin im Moment etwas Ratlos. habe ihr nun geschrieben, das ich schon länger das gespräch suche, und sie ja immer nur sagt, es sei alles i.O. Darauf kam nun das sie keine lust auf ewige diskusionen hat bei denen nicht raus kommt, und das ich immer an ihr rumnöhlen würde.

    es ist richtig das ich am Anfang der Beziehung häufig gesagt hab wie sie was besser machen könnte etc. aber das hat sich gegeben. sie meinte das sie denkt das das mit uns nicht mehr lang gut geht...
    hab dann noch erfahren, das sie verscheidene kleinigkeiten meite, z.B. das ich immer n bisschen mecker wenn sie eine Rauchen geht(bin nichtraucher), das würde sie nerven.

    Auf die Frage ob sie mich noch liebt hat sie gemeint ja, aber sie weiß nicht ob das noch reicht. sie hat mir dann ne auszeit angeboten, aber das fällt mir sehr Schwer. hab mich nun auf 1-2 Wochen funkstille mit ihr geeinigt und dann ein klärendes Gespräch bei ihr.

    Was meint ihr...hilft sowas? hab da ned so die erfahrung mit. könnte mir aber vorstellen das sich die Probleme und der gestaute Frust legen und man dann nochmal etwas ruhiger über die darüber sprechen kann. Das zeigt zumindest das sie auch noch von einem positiven Ausgang ausgeht.

    PS: Auch wenn die ungewissheit natürlich noch da ist, was nun bei unserem gespräch raus kommen wird, bin ich doch etwas erleichtert nun zu wissen was eigentlich los ist. denn vermutet hat ich iwie schon so was...da ich eigentlich schon vermutet hab das es bei ihr fortgeschritten ist, konnt ichs mit Fassung tragen...
     
    #4
    Freaked, 1 Januar 2009
  5. Leila
    Leila (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    194
    103
    3
    Single
    Erst mal ein gutes neues Jahr!

    Nachdem ich deinen letzten Beitrag gelesen habe, wird mir klar, dass eher meine zweite Vermutung zutrifft - deine Freundin hat langsam genug von dir und von der Beziehung. Sie ist sich deiner zu sicher, verliert den Respekt vor dir.

    Vergiß das mit den Überraschungen.

    Auszeit könnte in solchen Situation schon evtl. helfen, allerdings bringt es aus meiner Sicht weniger, wenn man sie vorher offiziel ankündigt: "Jetzt 2 Wochen Funkstille, dann sprechen wir darüber". Wirkungsvoller wäre es gewesen, wenn du dich unvermittelt zurückgezogen hättest. So weiß sie, dass dies nur vorübergehend ist und dein Ziel ist, die Beziehung zu erhalten. Da macht sie sich wenig Gedanken und Sorgen. Besser wäre es, wenn sie etwas Ungewißheit darüber hätte wie du dazu stehst und wie es weiter geht. Ausserdem so wie du es angestellt hast, wurde die Auszeit auch von ihr gewünscht und ist nun nicht rein "deine Strategie".

    Die vielen SMS und Anrufe scheinen sie zu nerven. Warum müssen die so viele sein? Womöglich fühlt sie sich daduch sogar überwacht? Und solche wichtige Angelegenheite wie den Fortbestand der Beziehung per SMS oder Telefonat aus der Ferne zu klären, finde ich etwas mislungen.

    Hm, es sieht nicht sehr gut für dich aus. Halte dich jetzt strikt an der Kontaktsperre. Vielleicht macht es Sinn Folgendes auszuprobieren: ruf sie nach 2 Wochen an, bleib aber kurz angebunden und teile ihr mit, dass du momentan leider keine Zeit für ein Treffen oder Gespräch hast, weil du in den folgenden ein paar Wochen sehr viel zu tun hast. Versuch ein wenig desinteressiert zu wirken. Bleib aber freundlich.
     
    #5
    Leila, 2 Januar 2009
  6. Freaked
    Freaked (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    naja, so wie ich das interprätiere ist sie eher genervt als gelangweilt. vlt hat sie das aber auch ur zur rechtfertigung gesagt. Die täglichen Anrufe...das war eben von anfang an so, daswir einfach als ersatz für das nicht täglich sehen täglich telefoniert haben. hätte es sie gestört hätte sie das natürlich mitteilen können, aber gespräche abzuwimmeln war dann wohl eher der falsche weg.

    Die Möglichkeit zu einem Gespräch hätten wir am WE gehabt, aber da hat sie noch gemeint es wäre nichts als ich sie gefragt habe. das nächste mal sehen wir uns frühstens in 2 Wochen, deshalb auch die länge der auszeit. Ich hatte eigentlich auch gedacht, das sie zu einem Gespräch bereit ist, nachdem ich es nun gestern angesprochen hatte, aber es blieb beim SMS schreiben...
    An eine AUszeit o.ä. hatte ich nicht gedacht, da ich das genze eigentlich zeitnah klären wollte. in 2 Wochen ist die Hälfte schon wieder vergessen...einerseits gut, andererseits schlecht, da man die eigentlichen Probleme vlt garnicht mehr nachvollziehen kann.

    deinen Tip werd ich überdenken. Es fällt mir allerdings schwer, da ich immer die Angst im Hinterkopf habe, sie damit noch mehr abzustoßen und sie in Ihrer Meinung eher zu bestätigen. Andererseits...wenn das so ist, hatte sie vlt eh schon abgeschlossen. Aber ich denke, das sie eine Auszeit anbietet und drüber reden will zeigt auch, das es für sie noch nicht aus ist. Ich denke eigentlich nicht das sie mich gehen lassen würde, es hängt viel daran, ich habe viel für sie getan. Dadurch das ich bei Ihr gewohnt habe kenn ich das halbe Dorf gut, und ihre Eltern auch. ich weiß nicht ob ihr das bewusst ist und etwas für sie bedeutet, aber auch das will ich ungern missen...
    Ich weiß eben auch das sie bis zu unserer Beziehung auch eher pech hatte, ihre vorhergehenden Partner nicht die besten waren und sie deshalb auch ziemlich Down war als wir uns kennen gelernt haben. Ich habe sie damals wieder aufgebaut, weshalb die beziehnung auch einen guten start hatte und wir uns auch sehr gut über auftretende Probleme Unterhalten konnte. Soweit ich weiß bin ich der erste mit dem sie richtig glücklich war.

    €: Ich werd ihr vlt. nach den 2 Wochen mitteilen, das ich viel zeit zum Nachdenken hatte einfach noch etwas zeit brauche. "Keine zeit" ist nicht so sinnvoll, da sie weiß das wir an der Arbeit eig. kaum stress haben. Und kennen tu ich hier auch fast keinen, und das weiß sie auch. Hab halt einfach angst das sie dann denk ich wäre nicht bereit mich um sie zu bemühen, es mir also eher egal ist...
     
    #6
    Freaked, 2 Januar 2009
  7. kingofchaos
    Benutzer gesperrt
    1.011
    0
    39
    vergeben und glücklich
    Dem ist nichts hinzuzufügen.

    Melde Dich nicht bei ihr bis sie sich bei Dir meldet.
     
    #7
    kingofchaos, 2 Januar 2009
  8. Freaked
    Freaked (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    naja, so isses ja inzwischen eh angedacht. Ich werd nun einfach schauen, was sich daraus entwickelt. Inzwischen bin ich immer mehr sauer, weil ich eigentlich immer alles für sie getan hab, in Schwierigen Situationen geholfen hab und bei ihr viele problemchen mit der Zeit ignoriert habe, weil es eh nichts gebracht hat und sie nun fast das ende vorhersagt, ohne mit mir darüber zu sprechen.
    Sie hat mich ja quasi vor fast vollendete Tatsachen gestellt. Zudem fällt mir immer mehr auf, das sie in letzter Zeit entgegen ihrer Aussage eher wenig für die Beziehung beigetragen hat. hab nichtmal was zu weihnachten bekommen, obwohl sie DVDs, einen Ring und eine uhr von mir bekommen hat. mir isses an dem Abend allerdings nicht bewusst gewesen, erst am nächsten Tag.

    Ich wart jetzt einfach ab. Mehr kann ich scheinbar eh nicht tun...bzw will sie auch nicht, das ich was tue, da ich eh immer nur nerve.
     
    #8
    Freaked, 2 Januar 2009
  9. Leila
    Leila (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    194
    103
    3
    Single
    In eurer Beziehung ist das Gleichgewicht sehr gestört. Offensichtlich bist überwiegend du der jenige, der gibt.

    Ich kann sehr gut verstehen wie schwer es dir fällt dich zurückzuziehen. Es ist in der Tat nicht leicht, wenn man liebt.

    Sie ist gewöhnt, dass du für sie da bist und alles für sie tust. Wie du selbst siehst, wird das aber nicht geschätzt und bringt dich nicht weiter. Jetzt muss sie spüren, dass dies auch anders sein kann. Ich würde ihr schon ein wenig "die kalte Schulter zeigen", aber ohne mir anmerken zu lassen, dass ich sauer auf sie bin.

    Sie weiß, dass du keinen Streß im Job hast und keine Freunde im neuen Ort? Schlecht! Sie denkt sich wahrscheinlich: "Ach, den habe ich doch sicher, er hat ja eh niemanden dort, was wird er ohne mich machen?". Ich würde ihr erzählen, dass ich jetzt ein paar nette Leute in diesem Ort kennen gelernt habe, gern mit ihnen was unternehme und deshalb weniger Zeit habe. Ach ja, und jobtechnisch gibt es zurzeit auch mehr zu tun... Sie darf jedenfalls nicht mehr das Gefühl haben, dass du auf ihre "Gnade" angewiesen bist.

    Es gibt leider keine Garantie, dass dein Rückzug bewirken wird, dass deine Freundin an der Beziehung fest hält. Es kann auch auseinander gehen. Aber wenn es so wird, kannst du davon ausgehen, das es auch ohnehin passiert wäre.

    Und by the way, bemühe dich tatsächlich um neue Bekanntschaften im Arbeitsort. Das bringt Ablenkung und es wird dir leichter fallen durchzuhalten.
     
    #9
    Leila, 2 Januar 2009
  10. kingofchaos
    Benutzer gesperrt
    1.011
    0
    39
    vergeben und glücklich
    Mach Dir erstmal selber Gedanken, ob Du eine solch einseitige Beziehung wirklich noch fortsetzen willst.

    Ihr Verhalten läst aus meiner Sicht nicht darauf schliessen, daß sie derzeit schätzt, was sie hat. Willst Du wirklich weiterhin Zeit, Energie, Geld für jemanden investieren, der das nicht zu schätzen weis? Der nimmt, aber nichts gibt? Dem Du im Prinzip scheixxegal bist?
    Respekt vor anderen ist für sie auch ein fremdwort?
    Willst Du dich wirklich weiterhin so ausnutzen lassen?

    Kläre das erstmal für Dich bevor Du ein klärendes Gespräch mit ihr führst. Ob Du so eine Beziehung wirklich noch willst. Und zwar so, wie die Beziehung derzeit läuft, nicht so, wie sie mal war oder wie Du sie dir im Idealfall vorstellst.

    Melde Dich währenddessen nicht bei ihr. Kein telefon, kein ICQ, keine Mail. Gib ihr mal die Chance, Dich und Deine Aufmerksamkeiten zu vermissen.
     
    #10
    kingofchaos, 2 Januar 2009
  11. Freaked
    Freaked (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Nun, eigentlich isses ja genau so wie sie jetzt denkt...ich hab in meiner Heimat nicht viele Freunde da wir paar mal umgezogen sind. kenn nur n paar leute aus der schule noch, und das ist kein guter umgang...
    ansonsten dreht sich mein Leben eigentlich nur um sie, ihre Familie, ihr Dorf, in dem ich auch schon viele kennen und ich auch aktiv bin.

    aber wie du schon sagst, so wie es aktuell ist ist es kaum tragbar. sie nimmt aber gibt nichts. Und ich war bisher immer offen für ihre Wünsche.

    irgendwie bin ich im moment auch ned so sicher, wie es weiter gehen soll. wenn es aber im Gespräch dann wieder so ist, das nur sie Forderungen stellt und ich der bin der die Zugeständnisse macht oder machen soll, dann hab ich auch nix davon.

    Das dacht ich mir ja auch schon so. wenn sie nicht bereit ist zu käpfen oder mal n Schritt auf mich zu zugehen würde ich ihr nur wieder hinterherlaufen undd as bringt auch nichts, da wir Irgendwann wieder am selben punkt wären. Glücklich wäre ich kaum und geholfen wäre beiden nicht...
     
    #11
    Freaked, 2 Januar 2009
  12. kingofchaos
    Benutzer gesperrt
    1.011
    0
    39
    vergeben und glücklich
    Was hindert Dich daran, neue Leute kennenzulernen?
     
    #12
    kingofchaos, 2 Januar 2009
  13. Freaked
    Freaked (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    wie ich weiter oben schon schrieb habe ich ein bisschen ein Problem damit, in die Öffentlichkeit zu gehen. ich bin dann recht unsicher, man könnte es wohl auch verklemmt nennen. ich weiß, das es eigentlich kein Problem ist, sich irgendwo in nen club o.ä. zu setzen, aber ich hab trotzdem dann immer das gefühl das ich nicht da hin passe oder sowas...
    noch heikler ist das aufnehmen von persönlichem kontakt, auch wenns n typ wäre...der umgang mit anderen, fremden fällt mir schwer, wenns ned grad auf beruflicher ebene oder so ist.
    Meine Freundin hab ich auch übers Internet kennen gelernt, wir haben virl geschrieben, bevor wir das erste mal telefoniert haben, so das ich sie dann schon recht gut klannte und sie damit quasi nicht mehr fremd war...

    ich weiß, klingt blöd, is aber nunmal so.
     
    #13
    Freaked, 2 Januar 2009
  14. kingofchaos
    Benutzer gesperrt
    1.011
    0
    39
    vergeben und glücklich
    Das kenn ich nur zu gut. Ging mir auch nicht anders.

    Kannst Du nicht mal mit Arbeitskollegen weggehen? Die kennst Du immerhin und vielleicht kann man sich so ja einen Kreis von leuten aufbauen. Der kennt den und da ist noch jemand usw.
    Ich hab mit zwei Arbeitskollegen und mal " ein Bierchen trinken gehen " angefangen. Jetzt krieg ich die Kontakte schon bald nicht mehr auf die Reihe. Dabei bin ich weder besonder redselig, noch besonders interessant und gutaussehend erst recht nicht.

    Dauert zwar ein Weilchen aber so könnte es klappen. Dein leben ist derzeit ja anscheinend nur auf Deine Freundin fixiert. das kann nicht lange gutgehen.
     
    #14
    kingofchaos, 2 Januar 2009
  15. Leila
    Leila (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    194
    103
    3
    Single
    Hm, das klingt nicht gut. Dann würde ich versuchen an meinem Problem zu arbeiten und nach Wegen suchen wie ich meine Selbstsicherheit erhöhen könnte und auf Menschen zugehen könnte. Eventuell auch mit professioneller Hilfe.

    Oder warum nicht weiterhin das I-Net nutzen um neue Menschen kennen zu lernen, wenn es dir leicher fällt?
     
    #15
    Leila, 2 Januar 2009
  16. Freaked
    Freaked (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    I-net werd ich dann wohl überwiegend nutzen, aber hab auch schon bei Kollegen gefragt. is eben so das wir in schichten arbeiten, und im moment eh wenig da sind. aber ich werd das weiter verfolgen.

    bisher hab ich da eben nicht viel Zeit investiert, da ich mit meiner freundin gut auskam und wir eben jeden Tag telt haben. Man könnte sagen es hat mir genügt. ich war voll glücklich, auch dadurch das ich in ihrem Freundeskreis teilweise übernommen hab und mit ihren Eltern etc. gut zurecht kam. Problem daran ist, das ich die auch alle verlier wenn wir uns trennen, weil ich ja dann nicht mehr da hin komme. Sie wohnt 60km von meiner Heimatstadt weg, und ich würde ja nur da hin fahren. Aber ich werd ma schauen, sind auch andere Kollegen hier zugezogen und auch allein, wir werden einfach ma inne Stadt gehen und schauen was sich ergibt.

    Neue Beziehung will ich allerdings nicht, ich werd erstmal versuchen die bisherige zuerhalten. Wenn das nicht klappt, also sie nicht auf meine Wünsche und Bedürfnisse eingeht, werd ich so schnell auch keine neue Beziehung wollen.
     
    #16
    Freaked, 2 Januar 2009
  17. kingofchaos
    Benutzer gesperrt
    1.011
    0
    39
    vergeben und glücklich
    Da halt ich nicht allzuviel von. Was hilfts leute kennenzulernen, die wieder ganz woanders wohnen?
    Außerdem sind Kontakte im echten Leben durch nichts zu ersetzen.


    Die Zeit hast Du ja künftig frei und kannst dann lieber was mit neuen Bekanntschaften unternehmen.
     
    #17
    kingofchaos, 2 Januar 2009
  18. Freaked
    Freaked (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    naja, das mit dem I-Net kann man so und so sehen. ich hab sie auch so kennen gelernt, und es hat gepasst. wie es im Moment um uns aussieht würd ich nicht darauf zurückführen wie wir uns kennen gelernt haben.
    Mir gefällt eben ganz gut das man die leute kennen lernen kann ohne sich gegenüber zu stehen, man hat quasi die Möglichkeit die antwort zu überdenken, was man bei nem treffen nicht hat. deshalb würd ich mich da warscheinlich einfach dämlich anstellen, stottern oder einfach schweigen wenn mir nichts einfällt.

    Zum anderen kann man so auch freunde kennen lernen, mit denen man einfach sprechen kann, die einem zuhören, oder denen man auch selbst mal helfen könnte. die müssen ja auch ned um die Ecke wohnen.

    Ich werd in den nächsten wochen sicherlich n paar mal mit den Kollegen in die Stadt gehen und schauen was sich ergibt. Auch im Internet werd ich mich umschauen. Brauch einfach grad n bisschen ablenkung.
    Muss halt immernoch ständig an sie und das was gestern raus gekommen ist denken, und das belastet mit der zeit. Deshalb muss ich raus.
     
    #18
    Freaked, 2 Januar 2009
  19. Freaked
    Freaked (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Sie hat mir nun heut ne SMS geschrieben, habs aber ned mit bekommen. auch noch ne 2.

    Dann hat sie angerufen und ich bin einfach mal ran gegangen. sie meinte sie hält es nicht aus, das ganze auszuschweigen. ich hab ihr dann angeboten sie später zurück zu rufen, da ich grad unterwegs war und noch ne Stunde bis heim brauche.

    Wir Haben uns dann im ruhigen über ne Stunde ausgesprochen, wir waren beide sehr ruhig dabei, man hat gemerkt das es beiden sehr nahe ging. Ich hab ihr gesagt, was mir nicht gefällt, mich einfach frei geredet und auch sie hat das getan. Wir haben uns einfach durch verschiedene Kleinigkeiten immer weiter da rein gesteigert. Durch falsche Signale, fehlende oder falsche Kommunikation. Zudem war sie ziemlich down, weil sie sich Figurmäßig sehr unwohl fühlte. Sie hätte mir es nur Sagen müssen, hat sie aber nicht, ich dann wiederum falsch verstanden hab...

    Bzgl. ihrer Aussagen gestern hat sie gemeint, das ihr erst heute früh richtig bewusst geworden ist, was sie da gesagt hat, und es ihr dann entsprechend schlecht ging, bis sie es eben heut abend nicht mehr ertragen konnte. Leider hatten wir das vor langer zeit schonmal, das sie sachen geschrieben hat, und dann im gespräch wieder ganz normal war. ich weiß nicht woher das kommt, sie auch nicht...

    Jedenfalls waren wir uns einig das sich dringend einiges ändern muss. wir sehen uns dann in 2 Wochen wieder, und werden dann nochmal drüber reden, aber das meißte ist geklärt. ich hoffen nur das sie eben wirklich darüber spricht, wenn sie etwas bedrückt.

    Aus dem was bisher schon so Passiert ist wusst ich das irgendwo noch was da sein musste, und es war so. Bin im moment ziemlich erleichtert, auch wenn es damit wohl noch nicht getan ist. es wird sich zeigen ob wir die Probleme bewältigen können. Wünschen würde ichs mir, und ich werd auch tun was ich kann, aber ausnutzen lassen werd ich mich nicht mehr.

    Danke euch an dieser Stelle schonmal für die Tips. Ich bin in solchen fragen eher schwach, weil ich immer dran denken muss was ist wenn ich sie damit verstoße. Aber nachdem sie den ersten Schritt gemacht hab konnt ich mut fassen und wir haben uns ausgesprochen. Trotzdem werde ich zukünftig zumindest unter der Woche gelegentlich mal weggehen.

    Echt super Forum, Danke.
     
    #19
    Freaked, 2 Januar 2009
  20. Freaked
    Freaked (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hi @all

    Ich hab da jetzt grad n echt doofes Problem, was ich mir nicht erklären kann...

    Ich hab mich am Freitag bei ner community angemeldet, bei der sie auch angemeldet ist. Einerseits weil ich sie vermisst hab und ihr Profil einfach anschauen wollte, andererseits um auch n paar Freunde hier zu finden.

    Und nun kommt der Punkt...ich Schließe meinen Browser immer mit Session speichern, so das alle geöffneten Seiten beim nächsten Start wieder geöffnet werden, Warscheinlich habe ich dabei die Seite mit ihrem Profil auch offen gelassen. Nun komm ich heut wieder in meine Wohnung(War das ganze WE weg), mach den Rechner an und den Browser auf. als ich gesehen hab, das die seite der community noch offen ist, dacht ich mir, jetzt könnt ich ihr ja mal schreiben. Klicke auf die Setie, und wunder mich, das ich ihr Profil nicht verlassen kann. ich Klicke auf "Meine Einstellungen", und bin immernoch in Ihrem Profil. ich hab mich dann ausgeloggt, , geh wieder auf die Startseite, da steht ihr Username und ihr PW drin. ich hab dann mal auf Login geklickt, und war wieder eingeloggt. Habe also vollen Zgriff auf ihr Profil.

    Ich kann mir das nicht erklären. das einzig sinnvolle wäre, das sie "hier war". Allerdings ist sie die ganze zeit über 700km weg, wir haben täglich telt. Zudem hätte sie keinen Schlüssel.
    Und auch aus anderen Gründen ist es praktisch unmöglich und zudem völlig sinnlos, das sie "hier war".

    aber wie komm ich zu ihrem PW, und kann mich damit sogar wieder einloggen? es ist also auch kein Sytemfehler der seite, der mich aus irgendwelchen Gründen "eingeloggt" wurde.

    ich habe auch ich in keiner Weise versucht, das PW mal einzugeben. ich hab mich immer nur mit meinem User eingeloggt. Unsere PWs sind auch nicht gleich, ich hab ihren Username mit meinem PW versucht, das isses nicht. Das wäre noch das letzte gewesen, was ich mir hätte vorstellen könnte.

    Nun, eigentlich ist es ja nicht meine Schuld, aber wie mach ich Ihr das Klar? ich mein, ich war verzweifelt, aber das hat auch Grenzen. sollte ich sie einfach informieren, und sie z.B. bitten ihr PW einfach zu änden? Oder vlt. erstmal mit der Communityadministration kontakt aufnehmen?

    is nun echt doof, das das in diese Phase fällt...

    €: Ok, vergesst den ganzen Mist. Die Logins müssen jetzt schon n halbes Jahr hier schlummern, als der PC noch bei mir zuhaus stand war sie ja immermal dran.
     
    #20
    Freaked, 6 Januar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Ende seh alles
navy-girl91
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 November 2016
13 Antworten
HwK89
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 April 2012
9 Antworten