Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Am ersten Weihnachtstag auf Disco verzichten?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Shiny Flame, 24 Dezember 2009.

  1. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Das Thema Disco ist bei meinem Schatz und mir ein bisschen negativ besetzt. Ich gehe manchmal sehr gerne, am liebsten mit ihm, in meine Stammdisco - ein toller kleiner Club, in dem nicht ständig gebaggert und gesoffen wird, die Leute tolle Outfits tragen und die Atmosphäre auf der Tanzfläche irgendwie ganz besonders ist. Es ist der für mich beste Ort, um Energie wieder aufzutanken, mich beim Tanzen zu entspannen und den ganzen Arbeitsstress mal zu vergessen.

    Für ihn ist es das nicht, für ihn ist es eine Disco wie jede andere, er selbst ist nicht so der großartige Discogänger. Und die letzten Versuche, wegzugehen, endeten jedes Mal mit einem großen Krach. Das war für mich sehr schlimm. Als ich hier um Rat gebeten habe, wurde mir auch geraten, Mittel und Wege zu finden, wie ich mich selbst entspannen kann - und ich merkte halt beim Nachdenken darüber, dass Tanzen gehen dort für mich eine der besten Methoden ist. Genau deswegen verletzte es mich so, dass mein Freund drei Mal in Folge mir diesen Abend verdorben hat, in dem er noch zu Hause oder im Auto dahin einen Streit in die Wege leitete - vorher aber zugesagt hatte!

    Die Lösung für mich war jetzt, erst mal nicht mehr dahin zu gehen, weder mit ihm noch mit anderen. Letztes WE hatte eine Freundin mich eingeladen, zusammen zu gehen - mein Freund schmollte, weil er arbeiten musste und meckerte mich zwei Tage in Folge deswegen an. Da ich meine Examensarbeit fertig schreiben musste, bin ich dann auch nciht gegangen - aber damit habe ich den Konflikt vermieden.

    Morgen ist dort eine besondere Party, wo ich schon seit Monaten hin möchte. Ich habe das auch schon vor Monaten gesagt - dass ich dort sehr gerne mit ihm zusammen hingehen möchte. Morgen nachmittag sind wir bei meinem Vater, und abends könnten wir wunderbar wieder in die Disco gehen. Wenn er denn wollte...

    Der Punkt ist, dass ich für mich selbst das Gefühl habe, es zu brauchen. Endlich mal wieder tanzen, tanzen, tanzen, bis alle Verspannungen aus meinem Körper raus sind. Endlich mal wieder laute Musik all den Stress aus meinem Kopf raustreiben lassen, der mich in den letzten Wochen (Examensarbeit) fast krank gemacht hat. Endlich mal wieder andere Menschen um mich rum, bei denen ich mich nicht verstellen muss, sondern schwarzen Lippenstift und Korsettkleid tragen kann. Und vor allem: Kräfte sammeln, denn in den Weihnachtsferien muss ich tierisch viele Vorbereitungen für die nächsten Prüfungen und Unterrichtsbesuche machen, die im Januar und Februar sind.

    Ich wünsche es mir so sehr. Samstag kann ich wegen einem anderen Termin nicht gehen. Sylvester ist ebenfalls etwas gemütliches in kleiner Runde, was mein Freund lieber mag. Und das Wochenende drauf... Das ist zu spät! Ich muss jetzt abschalten, weil ich in der Sylvesterwoche schon wieder ganz viel vorbereiten muss! Ich kann einfach besser arbeiten, denken und Konzepte entwickeln, wenn ich die Woche vorher in der Disco war. Das klingt jetzt vielleicht wie eine Ausrede, aber es war in der Vergangenheit tatsächlich meistens so. Vermutlich funktioniert das dadurch, dass ich, wenn ich einmal richtig abschalte, danach den Kopf für neue Ideen freihabe.

    Und ich wünsche es mir einfach auch so sehr...

    ***

    Mein Freund hatte vor ein paar Monaten halb zugestimmt, dass wir in die Disco gehen. Die letzten zwei Wochen und jetzt besonders am WE musste ich meine Examensarbeit schaffen, da wollte ich es nicht auf einen neuen Streit wegen dem blöden Disco-Thema ankommen lassen. Dienstag abend war er mit den Kollegen etwas trinken, gestern abend war er mit mir verabredet und hat das abgesagt, weil er Kater hatte. Ich hatte keine Gelegenheit, das noch mal anzusprechen. Er ist auch ziemlcih gereizt in letzter Zeit - wahrscheinlich als Reaktion auf meine Anspannung wegen dem beruflichen extremen Stress.

    Frage: Soll ich jetzt einfach auf die Disco-Nacht morgen verzichten, ihm zuliebe? Es würde mir sehr wehtun, und ich müsste damit auf eine für mich wichtige Entspannungs- und Kraft-Sammel-Quelle verzichten. Eigentlich habe ich das Gefühl, dass ich das sogar brauche für meine Arbeit, dass es da nicht nur darum geht, Spaß zu haben.

    Oder soll ich heute abend das Thema noch mal ansprechen?

    Ich habe große Angst, dass er dann wieder motzig und maulig wird. Das war er gestern schon, als ich wegen der kurzfristigen Absage des gestrigen gemeinsamen Kochens sagte, dass ich traurig wäre. Da machte er mir große Vorwürfe, ich wolle immer, dass alles nur nach meiner Nase läuft und würde immer nur an mich denken.

    Vielleicht stimmt das ja. Vielleicht sollte ich wirklich einfach auf Disco verzichten, auch wenn mir das so wichtig ist, weil es für ihn doof ist?

    Eben hat meine Freundin angerufen und mich unter anderem gefragt, ob ich morgen da sein werde. Ich möchte so gerne. Und so gerne auch mit meinem Schatz!
     
    #1
    Shiny Flame, 24 Dezember 2009
  2. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Hey! Geh hin! Alle Punkte die du aufgezählt hast stimmen sehr dafür dass du das jetzt brauchst! Und wenn dein Freund nicht will sag ihm klipp und klar dass du entweder alleine ohne ihn hingehst oder dass er dir auch mal ne Freude machen kann und du ja die letzen Male schon drauf verzichtest hast wegen ihm!
     
    #2
    capricorn84, 24 Dezember 2009
  3. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Mein Freund hat aber eh immer schon Angst, nicht gut genug für mich zu sein und ist sehr eifersüchtig!

    Und außerdem ist er die letzten Tage so gereizt, dass ich mich kaum traue, dieses im Beziehungskontext negativ besetzte Thema anzusprechen - nachdem der gestrige Abend schon schief lief und wir morgen bei meinem Vater sind, möchte ich nicht noch mehr Streit und angespannte Stimmung verursachen!
     
    #3
    Shiny Flame, 24 Dezember 2009
  4. kickingass
    Beiträge füllen Bücher
    2.099
    248
    1.051
    vergeben und glücklich
    wenn er motzig u maulig wird, ja was dann? dann gehst du nicht. und dann? dann zuckst du wieder wegen einem haarreifen aus.

    hör auf ihn auch noch zu bestätigen in seiner motzerei, wenn er jedes mal ein drama macht wenn du weggehen willst. und ja du magst das er mitkommt - er will nicht. lass ihn. sag ihm er kann immer mitgehen, aber du wirst ihn nicht mehr fragen, damit er keinen stress mit absagen hat.

    geh hin, hab spaß mach was dir gut tut. sonst endet es doch wieder nur in einer katastrophe. und nur weil seine ex DORT fremdgegangen ist, heißt das nicht das du es tust, also lass ihn wirklich mal mit seiner maulerei alleine. das kanns doch nicht sein das du dich einschränkst wegen seiner laune. er tut ja auch was er will
     
    #4
    kickingass, 24 Dezember 2009
  5. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.212
    Verheiratet
    Ich bin vom Typ her deinem Freund wohl sehr ähnlich. Mit der Ausnahme, dass ich deswegen keinen Streit anfange. Deshalb kann ich zumindest deinen Freund verstehen, dass er da nicht hin möchte.
    Allerdings sehe ich keinen Grund, warum du nicht einfach alleine hin gehst. Soll er sich halt einen schönen Abend machen.

    Andererseits ist für mich Weihnachten ein Familienfest und da würde ich dann wohl doch etwas ungehalten reagieren, wenn mein Mädel diese Feiertage nicht gemütlich mit mir verbringen möchte, sondern lieber in die Disco zappeln geht.

    Du wirst es wohl mit ihm ausmachen. Abwägen wie wichtig Weihnachten allgemein für euch ist.
     
    #5
    Subway, 24 Dezember 2009
  6. dollface
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    108
    369
    nicht angegeben
    ich würde auch hingehen!!!

    wieso lässt du dir von deinem freund quasi vorschreiben, ob du nun in die disco gehen darfst oder nicht? das würde ich mir nciht gefallen lassen und dann erst recht gehen.
    wenn er sich weigert mitzugehen dann halt nicht. geh mit freundinnen, hab deinen spaß und schalte mal richtig ab, bevor du dich wieder in den stress nächste woche stürzt.
    du sagst selber, dass du da schon seit monaten hingehen möchtest und das hast du deinem freund auch gesagt. dann tu es auch, auch wenn er rumnölt!!
     
    #6
    dollface, 24 Dezember 2009
  7. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Ich kann meinen Freund ja auch verstehen, um Himmels willen! Sonst würde ich doch einfach gehen!

    ***

    Hat denn vielleicht jemand Tipps für mich, auf welche Weise ich das Thema ansprechen kann?

    Denn wenn ich jetzt wirklich einfach schweige und gar nichts sage - dann explodiere ich wahrscheinlich wirklich in nächste Zeit wieder wegen einem Haarreifen... Nicht zuletzt, weil mir dann ja auch das Ventil fehlt, mit dem ich mich normalerweise wieder runterregele, wenn ich Stress habe.

    Ich meine, eigentlich war angedacht, dass ich gestern zu ihm komme und heute dann einfach da bin - gestern war er aber nur noch super maulig und ist ins Bett gegangen. Heut morgen ist er nicht ans Tel gegangen. Eigentlich war ich ja auf einen gemeinsamen Abend mit ihm eingestellt - aber langsam fühle ich mcih auch blöd, weil er so überhaupt nicht zu erreichen ist.
     
    #7
    Shiny Flame, 24 Dezember 2009
  8. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Nein, du sollst nicht ihm zu Liebe die Disco-Nacht sausen lassen, sondern er soll dir zu Liebe mitkommen oder dich zumindest mit Freunden gehen lassen ohne hinterher ein großes Theater zu schieben. Für mich ist tanzen auch eines der befreiendsten Hobbies überhaupt und ich gehe sehr gerne in eine Disco. Das hat mit meinen Freunden auch nicht immer hingehauen und es mussten Kompromiss gefunden werden. Entweder ich bin mit einer Freundin gegangen und er gar nicht, oder er ist nachgekommen, damit er nicht mehr die ganze Nacht, sondern nur noch die halbe Nacht mitmachen 'muss', oder aber er ist mitgekommen und ich bin im Gegenzug mit ihm zu einer Veranstaltung, die ihm am Herzen lag aber zu der ich nicht unbedingt hingemusst hätte.

    Eine Beziehung läuft doch nur dann gut, wenn jeder einzelne für sich glücklich, zufrieden und ausgelastet ist. Das wird wohl auch dein Freund einsehen (müssen). Wenn du mit ihm reden willst, dann solltest du ihm bevor du das eigentliche Thema ansprichst ihm klar machen, wie wichtig es dir ist, dass er dir zuhört und dich ausreden lässt und er ruhig bleiben soll, da du keinen Streit willst, aber über das Thema diskutieren musst (hier und jetzt), weil du sonst platzt. Du kannst ihm klar machen, dass du versuchst seine Gedankengänge nachzuvollziehen, dass du aber auch dasselbe von ihm erwartest und er versuchen soll sich in dich hineinzuversetzen. Er hat doch sicher auch die ein oder andere Strategie um runterzukommen und um Stress abzubauen. Es ist nicht zuviel verlangt, dass er dir selbiges gönnt. Im Gegenteil, er sollte dich unterstützen. Eine Beziehung ist doch dazu da sich zu entfalten und nicht um sich in der persönlichen Entfaltung einschränken zu lassen.
     
    #8
    xoxo, 24 Dezember 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  9. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Warum das?! :ratlos:

    Wenn dein Freund keine Lust hat, denn gehst du halt ohne ihn - und zwar ohne ihm deswegen einen Vorwurf zu machen. Geschmäcker und Vorlieben, Hobbies und Interessen können nunmal unterschiedlich sein. Nur weil man ein Paar ist, muss man doch nicht zwangsläufig alles zusammen machen. Ihr seid doch noch eigenständige Personen.

    An deiner Stelle würde ich ihm daher sagen, dass du dahingehst, weil du dich schon länger darauf freust und das grad einfach brauchst, dass du dich freutest, wenn er mitkäme, dass es für dich aber auch in Ordnung sei, wenn er keine Lust habe. Fertig.
    Er geht doch auch alleine weg, von daher dürfte das doch kein Problem sein.
     
    #9
    User 7157, 24 Dezember 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 3
  10. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Danke für eure Antworten!

    Habe eben am Telefon irgendwie ganz plötzlich, als es um heut abend ging, gefragt: "Ach ja, wegen morgen Nacht, Permafrost-Party - willst du da jetzt eigentlich mitkommen oder lieber zu Hause bleiben? Mir ist beides Recht, ich hab dich so oder so lieb!" Gar nicht gefragt, ob ich darf, sondern ganz selbstverständlich gesagt, dass ich werde.

    "Weiß ich ehrlich gesagt grad noch nicht."

    "Dann überleg dir einfach, worauf du mehr Lust hast, ich respektiere beides, aber du musst tun, worauf du Lust hast." Damit habe ich schön nonverbal vermittelt, dass ich auch tun werde, wozu ich Lust habe, und er das bitte auch respektiert und trotzdem liebhaben soll - oder?

    Scheint für ihn bisher okay zu sein, auch wenn er nicht gerade begeistert ist. Ist noch nicht weiter drauf eingegangen. Aber ein bisschen Schiss habe ich doch, dass er dann nachher doch wieder schmollt - oder mitkommt, obwohl er eigentlich nciht will, und mir damit dann wieder den Abend ruiniert...

    *seufz* Alles nicht so leicht...
     
    #10
    Shiny Flame, 24 Dezember 2009
  11. ThirdKing
    ThirdKing (28)
    Benutzer gesperrt
    1.317
    88
    146
    offene Beziehung
    Bei den Beiträgen, die man hier sonst von dir leist, hätte ich von dir wirklich mehr Selbstsicherheit erwartet.
    Wenn du hinwillst, dann geh einafach. Wenn dein Freund nicht mitwill, ist das seine Entscheidung.
    Wenn er meinst, dass er rumheulen muss, weil du auchmal ohne ihn was machst, dann lass ihn heulen.

    ThirdKing
     
    #11
    ThirdKing, 24 Dezember 2009
  12. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Off-Topic:
    Thirdking: Ich bin halt einfach keine Alpha!

    Die traurige Geschichte meines Lebens... Aufgrund meiner Liebe zur Freiheit trenn ich mich von jemandem, bin frei, fühle mich einsam... Habe Angst, ihn zu verlieren... Gebe meine Freiheit auf, bis es knallt...


    Eine Viertelstunde nach meinem Entschluss, einfach zu gehen, ging es mir wieder viel besser, ich bekam Hunger und große Lust, meine Beinchen picobello glatt zu machen. Ist wirklich was dran. Bei aller Liebe muss man sich selbst immer noch treu sein.
     
    #12
    Shiny Flame, 24 Dezember 2009
  13. Augen|Blick
    0
    Hi Flame :smile:

    ich würde es entspannter sehen, nach dem ganzen Streß hast Du Dir diesen Abend aber mal locker verdient. Zumal es Dir auch gut tun wird. Das Du wegen des letztlichen Geknirschs Rücksicht nehmen willst ist ja sehr lieb, aber Du mußt Dich auch nicht auf jede Kinderei einlassen. Es ist ja nicht so, als ob Du nie Zeit für ihn hättest oder da nun rumturnst, um irgendwelche Kerle aufzureißen. Damit muß er einfach umgehen können, Du bist da weder herzlos noch sonstwie fies.

    Ich kann ja verstehen, dass ihn das nicht so anprickelt, aber dann verbingt er halt mal einen Abend ohne Dich, ist ja nun kein Beinbruch, oder? Zumal dieses Jahr nun einige freie Tage sind, da bleibt ja noch genug für ihn übrig :zwinker:. Ich bin sicher, Du brauchst es jetzt auch wirklich :jaa:
    Wünsch Dir viel Spaß und wlu,
    Gruß
     
    #13
    Augen|Blick, 24 Dezember 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  14. ViolaAnn
    ViolaAnn (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    946
    113
    67
    Verheiratet
    Gab es mal eine Zeit wo du nie in die Disco gegangen bist? als ihr zusammen wart?
    Am Anfang? oder dazwischen? Vielleicht fühlt er sich ja nur ein bisschen blöd, wenn das so war da du ja dann auch ohne Disco ausgekommen bist, und nun brauchst du es.

    Ist nur ne Vermutung. Will dir nichts unterstellen.

    Aber ich bin ein mensch der Discos verabscheut. War zwar noch nie in einer, aber ich verabscheue solche Locations. Einfach weil ich sowas nicht mag. Mein Freund hingegen, meinte das es ihm gut getan hat in der zeit wo wir nicht zusammen waren, da mal wieder hin zu gehen und möchte da auch mal mit mir hingehen. Begeistert bin ich nicht. Weil ich solche arten von Locations nicht mag.

    Aber mal mitmachen kann man es ja.
    Und auch wenn dein Freund schon mal dabei war er aber nun ne ganze weile nicht da war, dann sage ihm das er ruhig mal dir zu liebe ein mal zum ende des Jahres hin gehen kann. Ich finde wenn man in einer Beziehung ist muss man Kompromisse eingehen und auch mal dinge tun, die man selbst nicht ausstehen kann.

    Tja und wenn er nicht mit will, dann musst du für dich wissen ob dir so ein Freund überhaupt gut tut auf dauer, wenn er deswegen immer rumschreit oder dich anmotzt oder gleich beleidigt ist.
    Ist es gut, immer nur weil man mal etwas vom Partner möchte, gleich darauf verzichten muss weil er es nicht mag? und er keine lust hat? Was ist mit den Sachen, die man selbst mal machen will? weil man selbst gerade mal lust drauf hat, ich finde daran sollte dein Freund mal denken, eine Beziehung zu führen heißt nicht nur nehmen, sondern auch geben. Egal ob das einen Sach-; oder Emotionalen Wert hat.

    LG ViolaAnn
     
    #14
    ViolaAnn, 24 Dezember 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  15. Vinz
    Verbringt hier viel Zeit
    109
    101
    0
    Single
    Geh hin. So wie du die Sache mit dem Abschalten dramatisiert hast, bleibt dir ja gar keine andere Wahl.

    Du brauchst kein schlechtes Gewissen und schon gar keine Angst vor deinem Freund zu haben. Wenn ihm das mit der Disco nicht passt, ist das wirklich sein Problem.
    Er lässt dich sitzen, weil er einen Kater hat - also wenn es nach einer Nase geht, dann nach seiner!
     
    #15
    Vinz, 25 Dezember 2009
  16. diskuswerfer85
    Sehr bekannt hier
    3.198
    198
    838
    in einer Beziehung
    Geh allein hin. Such dir ein paar freundinnen und mach dir mit ihnen nen schönen abend. Immer aufeinander hängen ist auch nicht gut, es ist auch nicht schlecht wenn man ein paar unterschiedliche hobbies hat.

    Dann machst du halt alle 2 wochen ne "girls night out" und gehts dann mit ihnen tanzen während er seinen hobbies nachgeht. Tanzen gehört nunmal nicht zu seinen hobbies genau so wie du vllt. nicht gerne zu seinem fußball spiel mitkommst(hypothetisch). vllt. kannst du ja als kompromis aushandeln das er ab und zu mal mitkommt.
     
    #16
    diskuswerfer85, 25 Dezember 2009
  17. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Schmollen ist Manipulation. Das fiel mir als erstes ein, als ich las, was Du über Deinen Freund schreibst. Motzen, maulen, schmollen - das ist ein kindliches Verhalten, außerdem eine Erpressungsmethode. Wie bewusst er das einsetzt, weiß ich nicht. Eine Freundin von mir war auch so eine Schmollerin, ich habe ihr mal gesagt, was ich davon halte - ihr war dieses Verhaltensmuster tatsächlich nicht bewusst. Sie war immer ein Papakind, und bei ihrem Vater hat das immer super funktioniert. Es war quasi ein automatisches Verhalten. Ihr Prinzessinnengehabe hat sie dann irgendwann abgelegt, ich finde, das ist durchaus eine Leistung und gehört zum Erwachsenwerden dazu. (Was nicht heißen soll, dass das Schmollverhalten bei Deinem Freund mit dessen Mutter zu tun haben muss.)

    Ich kenn es so, dass man möchte, dass es dem Menschen gutgeht, den man liebt. Das kann bedeuten, dass man selbst auf etwas verzichtet oder etwas hinnimmt, was man sich anders wünscht. Aber diese Art Rücksicht sollte in gesundem Maß erfolgen. Und wenn der andere sehr gern etwas möchte, was einem selbst nicht so liegt, ist Schmollen/Flunschziehen/Maulen ziemlich unfair, weil man damit ein schlechtes Gewissen provoziert: "Ich will das, er nicht, ich bin schuldig, weil er jetzt traurig ist."

    Es gab mehrfach Krach wegen dieser Disco, weil er nicht hinwollte, Du aber schon - Folge in meiner Logik: Er geht nicht dorthin, weil es ihm Probleme macht, aber er lässt Dich dort hingehen, weil es Dir so gut tut und Dein Lieblingstanztempel ist.

    Er wollte vermutlich guten Willen zeigen, indem er zustimmt mitzukommen, aber offensichtlich verliert er dann doch die Lust und seine Abneigung ist stärker als das Mitmachenwollen im Moment der Zustimmung. Selbst wenn er in dem Moment wirklich wollte.
    Daher erwartete ich an Deiner Stelle gar nicht, dass er dorthin mitgeht, und informierte ihn künftig allenfalls darüber, dass Du dorthin gehst. Dass er grundsätzlich mitkommen könnte, dürfte er ja wissen.

    Was tut mir gut? Was tut ihm gut? Was tut uns beiden gut? - Das sind Fragen, die ich für wichtig halte. Dir tut tanzen gut - und Deine Entspannung tut Euch beiden gut, weil dann der Druck weg ist und Du auch mit ihm anders umgehst. Ob es für ihn besser ist mitzukommen oder zuhause zu bleiben, muss er selbst wissen.
     
    #17
    User 20976, 25 Dezember 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 2
  18. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Ich bin jetzt tanzen gewesen, es war schön. Nicht perfekt, aber schön. Und mein Freund ist zu Hause geblieben und hat mich bei der Heimkehr am Bahnhof abgeholt. Meinetwegen hätte er das nicht machen müssen, aber es war nett von ihm - und hat ihm wohl auch ein bisschen Seelenruhe geschenkt.

    Er hat mich von meinem Vater die 200 Meter zum Bahnhof gefahren, bevor er nach Hause ist, und wir haben dort auf dem Parkplatz eine Stunde geredet, ganz harmonisch und entspannt, ein sehr konstruktives und lösungsorientiertes Beziehungsgespräch, in dem auch ein paar andere Dinge zur Sprache gekommen sind - immer mit dem Schwerpunkt "Was stört mich, welche realistischen Wege gibt es, wie ich das, was dich stört, ändern kann, so dass wir als Paar anders und harmonischer miteinander umgehen können?"

    Es war ein sehr gutes Beziehungsgespräch, eigentlich eines der besten meines ganzen Lebens. Ich habe ihm aus dem Club ein paar SMS geschickt, damit er sich nicht so vergessen fühlt (was er sich zunächst nicht hatte wünschen wollen, weil er mir nicht das Gefühl geben wollte, mich zu kontrollieren). Ich selber wäre auch mit dem Nachtbus oder dem Taxi oder zu Fuß vom Bahnhof nach Haus gefahren, mir würde von mir aus niemals die Idee kommen, mich abholen zu lassen. Da er aber meinte, er wünsche sich das, weil ihm das mehr Sicherheit gibt, war ich natürlich sehr zufrieden :zwinker:.

    Bei ihm daheim legte er dann die Arme um mich und ließ mich an seine Brust gekuschelt einschlafen, auch etwas, was ich mir im Auto als "öfter mal" gewünscht hatte. Heute nahm ich dann meinen Mut zusammen und führte endlich mal wieder eine Session durch - etwas, was er sich gewünscht hatte. Gleich mache ich Abendessen für uns beide.

    Es ist doch irgendwie auch interessant, wie so Konflikte in Beziehungen manchmal zu Lösungen auch noch in ganz anderen Bereichen führen, oder? Meine letzte Beziehung zerbrach an Konflikten, meine jetzige scheint daran zu wachsen...

    Irgendwie macht mich das glücklich. Es ist manchmal einfach ganz schön schwer, die richtigen Worte zu finden und sich durch das Chaos im eigenen Inneren zu wuseln. Danke noch mal allen für die Hilfe dabei, meinen Kopf zu sortieren!

    Flame

    Edit: Mosquito, das mit dem Schmollen habe ich ihm auch gesagt. Ich habe gesagt, dass es eine Manipulationsmethode ist, die bei mir gut funktioniert und erst mal Erfolg hat - und dass er damit bewirken kann, dass es mir sehr schlecht geht, wenn ich etwas mache, was er nciht will. Ich habe ihm auch gesagt, dass ich mir wünsche, dass er öfter stattdessen sagt "ich will das und das". Das ist etwas, was einem nicht gerade anerzogen wird (erst Recht nicht von seinen Eltern)...

    Als ich das sagte, war er sehr erstaunt (vor allem über das "ich will") und dachte erst mal fünf Minuten nach. Die Atmosphäre war entspannt, die Musik schön, wir standen mit dem Auto am Bahnhof... Ich hatte Zeit und konnte ihm die Zeit lassen, weil wir eben so erwachsen miteinander sprachen. Danach formulierte er einen Satz "Also, ich glaube, am liebsten will ich heute, dass..." Da lachte ich und sagte: "Klasse! Aber weißt du was? Jetzt kommt das gemeine... Damit kriegt man manchmal nicht, was man will, ich selber will nämlich heute tanzen... Vielleicht wäre schmollen doch besser gewesen? :zwinker:"

    Und dann lachten wir beide, aber es war ein liebevolles Lachen.
     
    #18
    Shiny Flame, 26 Dezember 2009
  19. brauche Hilfe
    Verbringt hier viel Zeit
    405
    103
    14
    Single
    Es freut mich für dich, dass ihr auf einen gemeinsamen Nenner gekommen seid. Ich wünsche euch beiden alles Gute!!!
     
    #19
    brauche Hilfe, 26 Dezember 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - ersten Weihnachtstag Disco
Hansi98
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Dezember 2016 um 21:18
5 Antworten
Max17
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 Dezember 2016 um 22:03
5 Antworten
dannycologne
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 Dezember 2013
7 Antworten