Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Amazon Marketplace - Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von *PennyLane*, 16 Februar 2009.

  1. *PennyLane*
    0
    Hallo :smile:,

    ich hab letzte Woche ein Buch über Amazon Marketplace verkauft. Jemand wollte es haben, ich habe es verschickt und alles war ok.
    Ich hatte das Buch als "neu" ausgeschrieben, was es auch definitiv ist. Ich habe es vor vier Jahren neu gekauft und nie mehr reingeguckt. Es stand nur im Regal. Hatte keine Gebrauchsspuren, gar nichts. Das weiß ich definitiv, weil ich mir sehr genau überlegt habe, welchen Status ich da rein schreibe. Dazu hab ich es noch sehr günstig verkauft, im Vergleich zum Neupreis.

    Jetzt bekam ich gerade folgende Mail von der Käuferin:

    Sehr geehrte Frau XXX,

    obwohl der Zustand des Buches mit "neu" angegeben war, weist es starke Gebrauchsspuren auf. Das ist Betrug!

    Überweisen Sie sofort den gezahlten Betrag auf mein Konto zurück. Sobald er eingegangen ist, werde ich Ihnen das Buch zurücksenden. Ansonsten muss ich über andere Schritte nachdenken.

    Mit freundlichen Grüßen
    XXX

    Hallo? Also erstens finde ich den Ton absolut unverschämt und zweitens ist das eine glatte Lüge.

    Was soll ich denn jetzt tun? Mich macht sowas total fertig, ich hab immer direkt Angst dass mir da was passieren kann´, vor allem weil die so böse schreibt. Das geht doch auch anders. :geknickt:

    Jetzt hab ich natürlich die Sorge dass ich ihr das Geld zurück erstatte und sie das Buch trotzdem behält. Ich hab überhaupt keine Erfahrung mit sowas und hoffe, dass mir vielleicht jemand einen Tipp geben kann?
     
    #1
    *PennyLane*, 16 Februar 2009
  2. Reset
    Verbringt hier viel Zeit
    30
    93
    16
    Single
    Ich würde von ihr Fotos verlangen, welche die angeblicht starken Gebrauchsspuren zeigen. Kann ja sein, dass unterwegs etwas beschädigt wurde.
    Es gibt leider genug Leute, die auf diese Tour versuchen, den Verkäufer mit leeren Drohungen unter Druck zu setzen um es wieder zurückgeben zu können. Lass dich nicht einschüchtern. Wenn das Buch wirklich in dem Zustand war, den du beschrieben hast, kann dir nichts passieren.
     
    #2
    Reset, 16 Februar 2009
  3. Dirac
    Dirac (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    793
    113
    33
    Single
    Also wenn ueberhaupt sollte sie dir erstmal das Buch zuruecksenden bevor du irgendwas erstattest, waere ja noch schoener. :kopfschue
    Ferner solltest du, auch fuer die Zukunft, eines bedenken: neue Buecher unterliegen in Deutschland der Buchpreisbindung, du darfst sie also gar nicht billiger verkaufen! Im Grunde koenntest du dich damit sogar strafbar machen, wenn der Verlag es mitbekaeme. (Und zumindest bei ebay verstoesst es gegen die AGB und kann zur Sperrung des Mitlgliedskontos fuehren, wie amazon das handhabt weiss ich nicht, vermutlich genauso.)
    In deinem Fall war das Buch aber eben auch gar nicht neu, sondern neuwertig bzw. "Gebraucht - wie neu" (so heisst das bei amazon), und genau so haettest du es anbieten muessen. Wenn es wirklich keine (auch keine geringfuegigen!) Gebrauchsspuren hat, dann kann sie aber im Grunde dennoch nicht meckern. Das mit den Beweisfotos ist evtl. eine gute Idee. Wenn sie aber boeswillig ist, dann koennte sie auch Knicke etc. reinmachen und behaupten, das waere schon so bei ihr angekommen. :kopfschue Insofern entscheide dich, ob du lieber das Geld erstatten willst (aber bestehe dann darauf, dass sie es erst zurueckschickt, sonst behaelt sie am Ende noch Geld und Buch!) oder aber auf der korrekten Beschreibung beharrst und eine negative Bewertung in Kauf nimmst. Diese haben bei amazon noch weniger Aussagekraft als bei ebay, insofern sollte das nicht unbedingt schlimm sein, wenn du noch einige positive hast. (Wenn es die einzige ist und die ist dann negativ, das waere fuer evtl. spaetere Kaeufer natuerlich abschreckend.)
     
    #3
    Dirac, 16 Februar 2009
  4. stubsi
    Verbringt hier viel Zeit
    833
    113
    61
    Verlobt
    Soweit ich weiss musst du das Buch zurücknehmen, da es ja nun definitiv nicht neu sondern eben nur wie neu war. Ausserdem musst du die Rücksendekosten tragen, da du die Ware falsch beschrieben hast. Findest du alles auf den Amazon Hilfeseiten. Aber der Käufer muss dir die Ware erst zurücksenden, das würde ich ihm auch nochmal deutlich mitteilen. Du kannst ja auch einfach mal bei Amazon anrufen, die sind bei solchen Fragen auch sehr hilfreich.
     
    #4
    stubsi, 16 Februar 2009
  5. BadDragon
    BadDragon (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    645
    103
    3
    Single
    Na ja nen 4 Jahre altes ausgepacktes Buch als "neu" zu verkaufen - ich weiß nicht.

    "Gebraucht - wie neu" ist da denk ich die bessere Wahl.

    Ich denke schon der der Käufer / die Käuferin sich da nen bisschen auch zu Recht beschwert. Weil "neu" ists nun mal nicht, wenn es 4 Jahre alt ist.
     
    #5
    BadDragon, 16 Februar 2009
  6. User 24257
    Verbringt hier viel Zeit
    367
    101
    0
    nicht angegeben
    Betrug ist es wahrscheinlich dennoch nicht, auch, wenn der Zustand "neu" ungeschickt gewählt war.
     
    #6
    User 24257, 16 Februar 2009
  7. Chabibi
    Sehr bekannt hier
    2.300
    168
    253
    in einer Beziehung
    Wieso "muss er" und wieso wäre das sonst "noch schöner" ? Andersrum läuft es doch i.d.R. genauso, der Käufer überweist und kriegt dann erst die Ware. Da besteht für denjenigen ja genau so ein Risiko das gar nix ankommt... es gibt doch die "Zug-um-Zug"-Geschichte, d.h. erst Geld, dann Ware. Oder ist das bei Amazon geregelt das es so zu laufen hat ? :ratlos:
     
    #7
    Chabibi, 16 Februar 2009
  8. stubsi
    Verbringt hier viel Zeit
    833
    113
    61
    Verlobt
    Steht so in der Hilfe, ja.
     
    #8
    stubsi, 16 Februar 2009
  9. *PennyLane*
    0
    Vielen Dank euch allen!!

    Ich habe jetzt in den "Hilfethemen" auch gefunden wie das mit der Rückgabe zu handhaben ist, und lese daraus auch, dass sie zuerst das Buch an mich zurück schicken muss.

    Ich habe ihr dann eine Mail geschrieben in der ich ihr meinen Standpunkt erklärt (nie benutzt, für mich =neu) und sie gebeten habe, mir diese starken Gebrauchsspuren mal näher zu beschreiben.

    Wenn sie es zurückgeben möchte, kann ich wohl nichts dagegen tun. Aber naja. Dann ist es halt so. Mich regt nur diese Unfreundlichkeit extrem auf. Ich würde nie auf die Idee kommen etwas zu schreiben wie "Überweisen sie sofort das Geld." und "Das ist Betrug!" und sowas. Da bin ich immer direkt total erschrocken und hab keine Ahnung wie ich damit umgehen soll. :ratlos:

    Aaaber: Die Mail an sie hab ich zweimal vom Mailer-Daemon zurück bekommen, da der Empfänger angeblich nicht bekannt sei. Habs jetzt noch einmal über dieses Amazon Kontaktformular probiert. Mal sehen wie es weiter geht :smile:.
     
    #9
    *PennyLane*, 17 Februar 2009
  10. stubsi
    Verbringt hier viel Zeit
    833
    113
    61
    Verlobt
    Im Internet geht sowas eben total leicht. Ich verkaufe gelegentlich bei ebay und hätte sicher schon 10x verklagt werden sollen weil meine gebrauchte Ware auch Gebrauchsspuren hatte. Passiert ist bis heute nichts :zwinker: Nicht ärgern, nur wundern ...
     
    #10
    stubsi, 17 Februar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Amazon Marketplace Hilfe
Trouserbond
Off-Topic-Location Forum
14 Oktober 2016
36 Antworten
keenacat
Off-Topic-Location Forum
20 August 2016
2 Antworten
j007
Off-Topic-Location Forum
21 Juni 2016
6 Antworten
Test