Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • lostsoul86
    Gast
    0
    11 März 2009
    #1

    Amoklauf heute

    Hallo leute ich will dazu was sagen.
    Wie vielleicht einige mitbekommen haben, ist heute in Baden Württemberg in Winnenden ein Amakolauf passiert.
    An einer Realschule fing an alles an ... und die Flucht endete im Nachbarort von mir, wo ich wohne ...
    Erfahren habe ich davon in der Mittagspause in der Berufsschule, die wiederrum in einem anderen Nachbaort ist.
    Die Polizeiautos sind mehere innerhalb kürzester Zeit gefahren mit Sirenen in die Richtung und kurze Zeit später verbreitete sich bei uns schon was passiert ist.
    Der Amokschütze hat in dem Nachbaort in einem Autohaus auf 2 Leute geschossen und zwei weitere Polizsten angeschossen ...
    Bis er dann selbst getöttet wurde.
    Seit dem wurde in der Schule im Nachmittagsunterricht über den Vorfall diskutiert ...
    So ein Vorfall ist total schrecklich egal wo er passiert, das ist logisch. Aber so nah war ich an sowas noch nie dran und war schon etwas geschockt.
    Es ist erschreckend, dass er über seinen Vater, der in einem Schützenverein ist, so einfach an die Waffen kommen konnte und dann so etwas krausames angerichtet hat.
     
  • Piratin
    Piratin (40)
    Beiträge füllen Bücher
    6.975
    298
    1.090
    Verheiratet
    11 März 2009
    #2
    Ja, krass, hab`s vorhin mitbekommen. Weiss man schon was zu den Gründen?

    Mir tut es für die ganzen Angehörigen so leid....neun Kinder tot. das muss man sich mal vorstellen....das übersteigt fast schon meine Vorstellungskraft.:ratlos:
     
  • User 67627
    User 67627 (47)
    Sehr bekannt hier
    3.265
    168
    466
    vergeben und glücklich
    11 März 2009
    #3
    das ist auch für mich ein schock.

    ich wohn auch nur 20km von wendlingen weg und hab heute mittag sämtliche polizeieinheiten der umgebung auf die autobahn rasen hören.
    ich mag mir gar nicht vorstellen, wie es den eltern und den angehörigen der getöteten jetzt gehen muss. :geknickt:
     
  • pissedbutsexy
    Verbringt hier viel Zeit
    361
    103
    7
    vergeben und glücklich
    11 März 2009
    #4
    Im Radio sprachen sie eben von 15 Toten :geknickt:
     
  • Beelion
    Beelion (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    864
    103
    1
    Single
    11 März 2009
    #5
    bei uns hat sich mal eine in der toilette die pulsadern aufgeschnitten und ist dan auch gestorben. das war schon seeehr heftig.

    ich will mir nicht ausmalen was es bedeutet wenn da ein schüler menschen erschießt :ratlos:
     
  • User 67627
    User 67627 (47)
    Sehr bekannt hier
    3.265
    168
    466
    vergeben und glücklich
    11 März 2009
    #6
    mittlerweile sind es wohl 17 (im krankenhaus ist wohl noch jemand gestorben und 2 polizisten sind auch noch schwer verletzt.
     
  • Mìa Culpa
    Gast
    0
    11 März 2009
    #7
    ....
     
  • User 76941
    Verbringt hier viel Zeit
    361
    113
    26
    Verheiratet
    11 März 2009
    #8
    Das ist ja echt heftig :eek:
    http://www.rtl.de/rtlaktuell/rtl_aktuell_artikel.php?article=22158
    Aber es wird tatsächlich von viel mehr Toten berichtet. :geknickt:
    Ich kann verstehen, dass es dich trifft, da die räumliche Entfernung Angst macht.Man hätte selber betroffen sein können.
    Als ich in England gewohnt habe (50km von London entfernt) ist mir so etwas ähnliches passiert. Am nächsten Tag wollte ich nach London rein fahren und plötzlich : Alle Nachrichten sprechen von Anschlägen in Bussen.
    Da hab ich schon Angst bekommen, habe meine Trip nach London ertsmal verschoben.
    Auch die Frage nach Waffen ist durchaus berechtigt, denn es sollte niemenadem so leicht gemacht werden, an Waffen zu kommen :kopfschue
     
  • Drachengirlie
    Verbringt hier viel Zeit
    708
    113
    35
    vergeben und glücklich
    11 März 2009
    #9
    Mittlerweile sind es 17 Tote....

    Ich wohne zwar nicht in der Nähe, aber ich kann mich noch an damals erinnern, als im Zug mir gegenüber eine Schülerin saß aus der Schule, wo einen Tag später in einer Kölner Schule auch ein Amoklauf war.... Es war für mich schon ein merkwürdiges Gefühl und ich weiß nicht, inwiefern ihr was zu gestoßen ist. Gesehen hab ich das, weil sie eine kleine Mappe mit dem Stempel der Schule in der Hand hielt....


    Das blöde ist ja auch noch, dass in Amerika heute oder gestern auch ein Amoklauf geschehen ist, wo auch 10 Leute umgekommen sind....

    Ein ganz mulmiges Gefühl für mich.
     
  • lostsoul86
    Gast
    0
    11 März 2009
    #10
    Ja 17 tote. Darunter 10 schüler, 3 Lehrerinnen, ein Psychiater (eine Psychatrie oder so ist neben der Schule) und eben zwei in Wendlingen.
    Und 2 schwerverletzte.
    Das ist mein letzter Stand.

    Der Junge war wohl im Tischtennis sehr gut, ansonsten unaufällig, Einzelgänger und verbrachte viel Zeit am Pc.
    Das wurder vorhin zumindest im Radio hier gesagt.
    Einer aus seiner früheren Klasse meinte, er hat schon mit 11 oder 12 mit Spielwaffen mit anderen aus der Umgebung gespielt ...

    Zu den Gründen wusste ich nicht, das was bekannt ist.
     
  • User 56700
    User 56700 (37)
    Meistens hier zu finden
    2.928
    133
    47
    Verheiratet
    11 März 2009
    #11
    Ich war heute auch dort ganz in der Nähe, in Stuttgart, auf einem Seminar. Allerdings habe ich das aber erst auf dem Heimweg im Radio mitbekommen. Zuvor habe ich mich über die ständigen herumfliegenden Hubschrauber gewundert, mir aber nichts weiter dabei gedacht.
     
  • Thesan
    Thesan (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    27
    26
    0
    in einer Beziehung
    11 März 2009
    #12
    Absoluter Wahnsinn..
    Ich bin ja doch recht abgebrüht, aber solche Horrornachrichten schocken mich dann doch. Waren doch erst die vielen toten Kinder in Belgien.. *seufz*

    Ich bin im Herzen bei den Angehörigen und hoffe sie können ihre Trauer irgendwie bewältigen. :kopfschue

    Traurig stimmt mich auch, dass die Medien sofort wieder die Gunst der Stunde nutzen, um über Filme/Spiele/Sportarten mit Gewaltinhalt herzuziehen...
     
  • glashaus
    Gast
    0
    11 März 2009
    #13
    Ich habe gerade die PK laufen. Ganz schrecklich, die Kinder wurden so von der Tat überrascht, dass sie teilweise noch ihre Stifte in der Hand hielten als sie gefunden wurden. :cry:
     
  • pissedbutsexy
    Verbringt hier viel Zeit
    361
    103
    7
    vergeben und glücklich
    11 März 2009
    #14

    Sehe ich ähnlich. Im Radio wurde heute mehr oder weniger der Schule die Schuld gegeben, weil auf Jugendlichen ja so ein enormer Druck lasten würde.
    Der Radiosender machte wohl Interviews mit Jugendlichen, wo gefragt wurde, was die Jugendlichen vermuten, warum Menschen soetwas tun.
    Da wurden teilweise Antworten ausgestrahlt (heißt es so beim Radio?) wo Menschen ganz klar den Eltern die Schuld geben.
    Vielleicht sehen das viele anders aber ich finde es unmöglich sowas auszustrahlen, auch wenn die Erziehung/Umfeld wohl eine Rolle spielt finde ich es schwer genug für die Eltern.
     
  • Mitbewohner
    Sorgt für Gesprächsstoff
    273
    43
    11
    in einer Beziehung
    11 März 2009
    #15
    Im Prinzip finde ich es sehr schlimm, aber kann es nicht realisieren bzw mir vorstellen.

    Ja, jetzt fängt wieder die Suche nach Schuldigen an, prima!
    Zeit für Verallgmeinerungen, Schubladen und Verbote
     
  • glashaus
    Gast
    0
    11 März 2009
    #16
    Schlimm finde ich den Missbrauch von Diensten wie twitter, etc.
    Da werden teilweise Privatfotos vom Täter veröffentlicht, facebook- und StudiVZ-Profile von Leuten mit zufällig dem gleichen Namen wie dem Täter verlinkt...
     
  • angelherz88
    Verbringt hier viel Zeit
    444
    103
    9
    Es ist kompliziert
    11 März 2009
    #17
    ich finde es schrecklich was da passiert ist und mag mir gar net vorstellen wie krank jemand sein muss der sowas tut und das mit 17!!!!!!
     
  • envy.
    Meistens hier zu finden
    1.765
    133
    29
    nicht angegeben
    11 März 2009
    #18
    Was gibt es nur für Menschen auf der Welt? Der war ja selbst noch ein Kind.
    Wie kann sowas sein? Das ist so furchtbar schrecklich. :weinen_alt:
    Und wie kann es sein, dass 17-Jährige (dementsprechend auch 3, 5 und 10-Jährige!!) einfach so ohne weiteres an das Waffen Arsenal ihrer Eltern kommen?
    Den hätte man nicht erschießen dürfen, der hätte ruhig zur Rechenschaft gezogen werden sollen und richtig unter den Folgen seiner Tat leiden müssen, so hätte er es verdient. :mad_alt: Sowas gehört nicht tot, sondern lebenslänglich eingesperrt.

    Tut mir leid.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    11 März 2009
    #19

    Es steht doch gar nicht fest, dass er erschossen wurde. Die derzeitigen Ermittlungen wiesen doch darauf hin, dass er sich selbst gerichtet hat.
     
  • lostsoul86
    Gast
    0
    11 März 2009
    #20
    Ja grundsätzlich gebe ich dir recht. Aber der hatte so viel Munition dabei, der hatte noch mehr Menschen getötet und wenn zur rechenschaft gezogen worden wäre, wäre er wahrscheinlich mit Jugenrecht verurteilt worden ... und das finde ich tut mir leid, in so einem Fall nicht ausreichend, dann lieber er auch tot.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste