Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Living-Corpse
    0
    21 November 2007
    #1

    Amtliches Führungszeugnis - Ladendiebstahl eingetragen?

    Hallo,
    die Überschrift sagt eigentlich alles. Steht im amtlichen Führungszeugnis ein Ladendiebstahl drin, welcher gerichtlich nicht verfolgt wurde und auch keine Strafen wie Wochenendarbeit o.ä. zur Folge hatte ? Ich bin deswegen nicht verurteilt worden oderso, aber die Polizei wurde definitiv eingeschaltet und hat Personalien aufgenommen etc.

    Steht das im amtlichen Führungszeugnis ?
     
  • dummdidumm
    dummdidumm (55)
    Verbringt hier viel Zeit
    730
    101
    0
    nicht angegeben
    21 November 2007
    #2
    Erst ab neunzig Tagessätzen...
     
  • Novalis
    Novalis (36)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    21 November 2007
    #3
    Nein.
     
  • Nat-
    Nat- (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    69
    91
    0
    vergeben und glücklich
    21 November 2007
    #4
    Wobei ich meine, auf Spiegel.de gelesen zu haben, dass einige Behörden wohl eine Art erweitertes Auskunftsrecht haben und alle Delikte einsehen können. Auch die, die nicht im offiziellen polizeilichen Führungszeugnis landen.
    Wenn ich mich recht entsinne, ging es da um Berufe im offiziellen Interesse oder wie auch immer man das nennen mag, sprich Lehrer, Apotheker, Ärzte etc.

    Aber da sagt am besten nochmal einer der Juristen hier etwas dazu, so genau hab ich das nicht mehr im Kopf :zwinker:
     
  • dummdidumm
    dummdidumm (55)
    Verbringt hier viel Zeit
    730
    101
    0
    nicht angegeben
    22 November 2007
    #5
    Es gibt dafür ein Zentralregister. Da stehen diese Dinge alle drin. Aber eben nicht im Führungszeugnis. Näheres ist hier ganz gut erläutert.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste