Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

An alle Betrogenen oder die, die es befürchten : Anzeichen einer Untreue

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von NiceGirl84, 25 August 2006.

  1. NiceGirl84
    NiceGirl84 (32)
    kurz vor Sperre
    225
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Ich wurde zwar meines Wissens nach noch nie von einem Mann betrogen, interessiere mich jedoch trotzdem dafür, wie es anderen ergangen ist.
    Wurdet ihr von jemandem betrogen und habt es selbst an seinem/ihrem Verhalten gemerkt oder hat derjenige gebeichtet ? Seid ihr noch mit dieser Person zusammen ?
    Habt ihr bei eurem momentanen Partner gelegentlich den Eindruck, dass "etwas im Busch ist"...hattet ihr diese Gedanken bei anderen und hat sich der Verdacht bestätigt ??

    Bin gespannt auf eure Antworten !!
     
    #1
    NiceGirl84, 25 August 2006
  2. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Ich wurde noch nie betrogen.

    Ich wurde aber schon angelogen, und das habe ich schon bemerkt. Wie kann ich nicht sagen, er hat es jedenfalls nicht gebeichtet. Hatte einfach das Gefühl. Beweisen oder so konnte ich es aber nicht, erst nach 2 Monaten (daran war er selbst schuld) und da konnte er es dann nur noch zugeben :zwinker:
    Und nein, mit ihm bin ich keinesfalls mehr zusammen.

    Bei meinem jetzigen Partner habe ich zumindest bis jetzt keine Bedenken, jedenfalls nichts was andere Frauen beträfe.
     
    #2
    User 15848, 25 August 2006
  3. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Mein erster Freund hat mich betrogen. Unsere Beziehung war sowieso der letzte Mist, Fernbeziehung und so ein Quatsch.

    Ich hab's daran gemerkt, dass er z.B. sein Handy immer aus hatte und es nur kurz angemacht hat, wo ich dann aber nicht draufgucken durfte. Außerdem durfte ich ihn nicht besuchen, sondern er kam immer zu mir. Der Knüller war, als er nach Süddeutschland zu angeblichen Kumpels fuhr und sich zwei Wochen nicht gemeldet hat (Handy war natürlich aus). Irgendwann hat er mir gebeichtet, dass er hintereinander bei verschiedenen Frauen war und mit einigen Sex hatte.

    Klingt im Nachhinein einfach nur lustig und ist es auch. Ich hab ihn vor der Beichte schon abgeschossen, weil er mir richtig auf den Keks ging. Ich war wohl überhaupt nur aus Neugier mit ihm zusammen. Was macht man nicht alles mit 15... :schuechte

    Das waren halt so Sachen, bei denen ich mittlerweile sehr hellhörig werden würde.
     
    #3
    User 18889, 25 August 2006
  4. Frischverliebt
    Verbringt hier viel Zeit
    127
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich wurde bisher auch noch nie betrogen, aber belogen wurde ich halt auch schon sehr häufig. :kopfschue
    Leider hab ich es fast zu spät gemerkt, aber eben nur fast und hab den Kerl in die Wüste geschickt.
     
    #4
    Frischverliebt, 25 August 2006
  5. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Das war reine Intuition infolge eines minim veränderten Verhaltens seinerseits (was ansonsten keine Sau bemerkt hat oder hätte, am wenigsten er selbst) und ich hatte auch recht damit, wie sich dann später herausstellte. Mann, der war ja übelst schockiert, als ich ihn irgendwann darauf ansprach und nur meinte "ja gell, dort und dort, an jenem Tag..."... Tja.
     
    #5
    Dawn13, 25 August 2006
  6. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    heyhey nun mal langsam. fernbeziehungen sind nicht gleich quatsch. meine läuft seit über nem jahr hervorragend.
     
    #6
    CCFly, 25 August 2006
  7. D in love
    Verbringt hier viel Zeit
    1.111
    123
    2
    in einer Beziehung
    Ich wurde vor ein paar Monaten betrogen.

    Alles fing damit an,dass er kaum Zeit für mich hatte,und er als Ausrede benutzt hat,er bräuchte mehr Freiraum für sich.Zuerst habe ich mir dabei nichts schlimmes gedacht,aber als er dann mal sein Handy bei mir im Auto vergessen hatte und ich auf einmal SMS gefunden habe,die ganz eindeutig intim waren und von einer anderen Faru kamen,wurde ich skeptisch.Naja.Er hat mir dann echt gute Ausreden geliefert und ich glaube im Nachhinein,dass ich damals einfach so blöd war,dass ich ihm die alle geglaubt habe.Tatsächlich rausgefunden das er mich betrügt habe ich es erst einen Monat später,als mich seine Affaire darauf angesprochen hat.Ich war echt sprachlos und konnte nichts mehr denken/fühlen.In mir war eine völlige Leere.Klar irgendwo habe ich es schon geahnt,aber ich wollte es nicht wahr haben.Tja und nachher kam raus,dass er mich ganze 2 Monate betrogen hat,und auch fast jede Nacht bei ihr geschlafen hat!Wie ein Mann sowas alles unter einen Hut bekommt ist mir Rätselhaft.
     
    #7
    D in love, 25 August 2006
  8. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Na wenn's bei dir so ist, schön. Bei mir war es Quatsch wie du im restlichen Beitrag lesen kannst. Wir haben uns übrigens alle 8 Wochen gesehen; das kann man nicht als Beziehung bezeichnen.
     
    #8
    User 18889, 25 August 2006
  9. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    8 wochen?!? ach du scheiße. ich seh meinen schatz momentan auch erst im oktober wieder, aber das ist ne ausnahme, weil er am freitag nach malaysia fliegt...
     
    #9
    CCFly, 25 August 2006
  10. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Siehste, sowas wie bei mir damals ist keine Beziehung. Deshalb bezeichne ich ihn manchmal auch gar nicht als Ex-Freund. Er war wohl einfach nur ein wenig pädophil veranlagt. Ich war gerade 15 und er über 10 Jahre älter. Dazu muss man sagen, dass ich wirklich nicht sehr reif war. Ich hatte noch knallblauen Lidschatten und solche netten Sachen, die man halt mal ausprobiert.
     
    #10
    User 18889, 25 August 2006
  11. Schätzchen84
    Verbringt hier viel Zeit
    2.654
    123
    2
    Verlobt
    Ich glaube nicht, dass mich mein Freund betrogen hat. Jedenfalls hatt ich noch nie das Gefühl, dass es so gewesen sein könnte.

    Wo ich skeptisch werden würde, wäre, wenn er plötzlich ganz oft SMS oder Anrufe bekommen würde, die ich nicht lesen bzw. mitanhören dürfte.
    Ich denke, an seinem Verhalten mir gegenüber müsste sich dann auch etwas ändern. Vielleicht wäre er abweisender oder sonst irgendwie komisch.
    Aber bis jetzt war das zum Glück nicht der Fall.
     
    #11
    Schätzchen84, 26 August 2006
  12. glashaus
    Gast
    0
    Bei einem hab ich es nicht gemerkt, obwohl es wohl länger ging. Im Nachhinein sind mir Dinge aufgefallen, die man hätte bemerken können, aber nicht müssen.

    Bei einem hab ichs vermutet, das war so eine "ich brauche Zeit für mich"-Abstand-Beziehungspause Geschichte. Dazu dann noch seltsame Anrufe und übertriebenes Privatssphären-Gehabe. Er hats dann aber auch zugegeben als ich gefragt habe - immerhin.

    Beim Dritten weiß ichs nicht, vermute es aber...

    Und nein, ich bin mit keinem von denen mehr zusammen. Dreimal betrogen worden sein reicht irgendwie auch. Manchmal ist es ganz schön anstrengend wegen den drei Typen nicht den aktuellen Freund zu verdächtigen, bloß weil einem 'ne Laus über die Leber gelaufen ist.
     
    #12
    glashaus, 26 August 2006
  13. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Scheisse, ehrlich... Dreimal? :knuddel:

    Mit letzterem hast du recht... Mit dem, der mich betrogen hat, war ich noch ne Weile zusammen und bei jedem Scheiss habe ich gleich wieder verdächtigt, dass er ne andere hat. Das war (denke ich) nie so und er war auch oftmals ehrlich verletzt, wenn ich ihm so was vorgeworfen hab (okay, daran ist er definitiv selbst schuld), aber naja, schwierig, das zu vergessen... Aber nach drei verschiedenen Partnern, die einen allesamt betrogen haben, das stell ich mir wahnsinnig schwierig vor, da überhaupt jemandem wieder zu vertrauen...
     
    #13
    Dawn13, 26 August 2006
  14. sonnenbrille
    Verbringt hier viel Zeit
    772
    103
    1
    Single
    Dann muss sich der nächste Partner besonders anstrengen, würde ich sagen.
     
    #14
    sonnenbrille, 26 August 2006
  15. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Schon, ja... Aber der kann ja überhaupt nix dafür... Ich glaube, ich hätte wahnsinnig Mühe, wenn ich merken würde, dass mein Partner mir nicht vertrauen kann, obwohl ich ihm keinen Anlass für Misstrauen gebe...
     
    #15
    Dawn13, 26 August 2006
  16. glashaus
    Gast
    0
    Naja, irgendwann denkt man sich dann schon, ob mit einem irgendwas nicht stimmt, wenn einem alle mit wem anders abhauen.
    Ich bin da aber eigentlich fast immer recht gut mit zurecht gekommen. Und ich bin zum Glück kein sehr eifersüchtiger Mensch, sonst hätte ich nach dem zweiten Mal wahrscheinlich schon keine Beziehung mehr eingehen können. Man muss sich zwischendurch halt genügend Zeit zum Vergessen lassen und sich einfach dauernd einreden, dass nich alle Männer gleich sind und es auch nette gibt. Das geht die meiste Zeit gut, aber ab und zu habe ich dann doch mal einen Verdächtigungsanfall. Bevorzugt dann, wenn ich mit mir selbst sehr unzufrieden bin.
     
    #16
    glashaus, 26 August 2006
  17. speakingstick
    Verbringt hier viel Zeit
    126
    101
    0
    Single
    Oh ja das war eine harte Zeit, wenn ich so zurück denke.

    Ich hatte da schon länger ein ungutes Gefühl, welches ich aber nicht belegen konnte. Ihre Ausreden waren aber auch immer Perfekt, oder ich zu blauäugig. Egal. Sie verstand sich mit einem Arbeitskollegen sehr gut. Aber auch mit anderen hatte sie immer ein sehr offenes und herzliches Verhältnis, das ich diesem keine all zu große Beachtung schenkte.

    Ein Zufall brachte dann alles ans Tageslicht und dann kam ALLES zum Vorschein. Das war echt der Hammer. Ihre Family war echt top und über die lasse ich auch heute nichts kommen, aber was SIE abgezogen hatte ist wirklich kaum zu toppen.
    Danach war ich für ca. zwei Jahre zum Frauenhasser mutiert:schuechte und konnte den weiblichen Formen rein gar nichts abgewinnen.

    Aber es geht ja nichts über gute Kumpels.

    Ich versteh es irgendwie nicht, wie man es fertig bringt, jemanden über ein Jahr zu hintergehen. Kann man wirklich so abgebrüht sein und zwischen zwei Kerlen pendeln?

    Egal, sie hat ihn geheiratet und ist seit zwei Jahren geschieden.:tongue:
     
    #17
    speakingstick, 26 August 2006
  18. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Für dieses Gefühl hat mir schon die eine Erfahrung gereicht *seufz* :frown:

    Ich frag mich auch, wie das geht... Irgendwie kann ich mir das nicht vorstellen... Ist wohl ne Frage von Moral und Einstellung... Ich könnte das nicht mal nen Tag durchhalten und würde von schlechtem Gewissen derart aufgefressen werden...
     
    #18
    Dawn13, 27 August 2006
  19. Dreamerin
    Gast
    0
    Wurde noch nie betrogen. Würde aber bei folgenden Anzeichen hellhörig werden:

    Handy/Telefonungereimtheiten, dubiose E-Mails
    Er/sie hat es selbst gebeichtet
    war kurz angebunden, je nachdem wo er war, hat viel rumgedruckst, Ausreden
    hat sich mit einer bestimmten Person mehr als gut verstanden/wurde von selbiger angemacht
    bekam von anderen Hinweise/Andeutungen, bzw. wurde mir im Vertrauen erzählt
     
    #19
    Dreamerin, 27 August 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - alle Betrogenen befürchten
Nobody2013
Liebe & Sex Umfragen Forum
29 März 2016
31 Antworten
LoSeLu0103
Liebe & Sex Umfragen Forum
30 September 2014
17 Antworten
Emelychenc:
Liebe & Sex Umfragen Forum
15 Dezember 2013
63 Antworten