Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

An alle frisch Liierten: Angst?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Kimi_ShOx, 2 August 2009.

  1. Kimi_ShOx
    Kimi_ShOx (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    207
    41
    0
    vergeben und glücklich
    Eine kleine Umfrage für alle, die erst seit kurzer Zeit in einer Beziehung sind.
    Mich würde interessieren, ob ihr manchmal Angst habt, dass die Beziehung schnell wieder auseinander gehen könnte, dass man feststellt, doch nicht zusammenpassen oder andere Ängste habt, die mit der frischen Beziehung einhergehen (z. B. Expartner des Partners o. Ä.)
    An alle, die länger in einer Beziehung sind: Hattet ihr anfangs Ängste? Wenn ja, welche waren das und wie habt ihr die beseitigt?
     
    #1
    Kimi_ShOx, 2 August 2009
  2. User 49007
    User 49007 (29)
    Sehr bekannt hier
    2.977
    168
    299
    Verheiratet
    Klar hatte ich auch meine Ängste das die Beziehung nicht soo lange halten könnte wie ich mir das erhofft habe aber das hat sich zum Glück gelegt.
    Am Anfang kennt man sich nicht so wirlich und man muss sich noch kennelernen. All das sind normalerweise auch Gründe die ja dazu führen können das es auseinander geht. Ob diese Angst dann nurn berechtigt ist oder nicht findet man aber schneller heraus als man denkt
     
    #2
    User 49007, 2 August 2009
  3. MsThreepwood
    2.424
    Nein, ich hatte anfangs keine Ängste. Wir habens uns ziemlich schwer getan wirklich eine Beziehung einzugehen, weshalb -zumindest bei mir- keinerlei Ängste oder Bedenken mehr da waren, als wir dann wirklich zusammen waren.

    Liegt aber wahrscheinlich auch daran, dass wir vorher schon sehr gut befreundet waren und dieses nicht-einschätzen-können des Partners weggefallen ist.
     
    #3
    MsThreepwood, 2 August 2009
  4. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.487
    398
    3.287
    Single
    Als ich zu meiner letzten Partnerin gezogen bin, bestand ich aus Angst, denn die Vorgeschichte und die Umstände waren alles andere als gut. Sie war jedoch geduldig und ich habe dran gearbeitet, dass die Beziehung nicht gleich am Anfang scheitert und so hat sich das dann auch wunderbar eingeschwungen. Irgendwann war dann auch die Angst weg.
     
    #4
    Fuchs, 2 August 2009
  5. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Nein, ich habe und hatte keine Angst.
    Entweder es klappt oder nicht, aber es ist nicht so, dass mein Leben ohne ihn keinen Sinn hat und / oder zu Ende ist.
     
    #5
    xoxo, 2 August 2009
  6. iloveu
    iloveu (23)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    32
    31
    0
    in einer Beziehung
    eigentich hatte ich am anfang der bziehung weniger angst als jetzt weil er mir in den paar monaten unglaublich wichtig geworden ist und ich ihn nicht verlieren moechte.
    klar ich bin erst 16 und wir werden vieleicht nicht fuer immer zusamensein (obwohl ich es mir wuensche :smile2:)dennoch will ich ihn als guten freund nie verlieren.
     
    #6
    iloveu, 2 August 2009
  7. Sheilyn
    Sheilyn (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.803
    123
    11
    Verheiratet
    ich hatte vor 4 jahren am anfang keine ängste.
    es war so toll und wir verstanden uns so gut und immer noch besser...

    und es ist auch so gekommen wie wir gedacht hatten, wir sind immernoch zusammen :zwinker: und wollen sogar noch näher zusammenkommen in dem wir nächstes jahr heiraten :zwinker:

    bei meinem 1. freund hatte ich immer "angst" es geht auseinander, man spührte es. also ich zumindest.

    und es kam auch wirklich sehr schnell so!
     
    #7
    Sheilyn, 2 August 2009
  8. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.251
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Ach, ich hab nen großen Schwanz und nen großes Ego, solche Gedanken sind mir völlig fremd. Klar versuche ich meine Beziehung am laufen zu halten, bin glücklich und wäre am Boden wenn es schiefgeht, aber Angst? Gerade mit solchen Gedanken gräbt setzt man häufig die Grundpfeiler, warum eine Beziehung nicht klappt.
     
    #8
    Schweinebacke, 2 August 2009
  9. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.436
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Ich mach' mir da momentan wenig Sorgen. Wir sind jetzt zwei Monate zusammen, es läuft alles gut und ich wüsste keinen Grund, der zur Trennung führen könnte.

    Wenn wir uns trennen, dann wahrscheinlich nur, weil ich mich mal wieder umentschieden habe und doch einen anderen Mann will. Das kam schon oft vor. Danach sieht's momentan aber zum Glück nicht aus. Ich finde auch, ich habe ein gutes Exemplar gefunden, das es sich zu behalten lohnt.
     
    #9
    User 18889, 2 August 2009
  10. User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.180
    248
    677
    vergeben und glücklich
    Nein, eig hatte ich nie Angst und konnte am Anfang jeder Beziehung recht gut einschätzen, ob diese lang hält oder nicht.. Vor dieser Beziehung hatte ich keine Einschätzung.. Ich wusste nur, dass hält laaaange...
    Es ist auhc heute kein Ende in Sicht, irgendwie sind wir uns auhc recht einig, dass die Entfernug keine Gefahr darstellt, wäre diese nicht existent, gäbe es ein anderes Problem. Ich habe überhaupt keine Angst davor, ihn zu verlieren, der Gedanke kommt mir erst gar nicht..
     
    #10
    User 46728, 2 August 2009
  11. glashaus
    Gast
    0
    Ja, doch. Ich hab mich in der kurzen Zeit schon derart an ihn gewöhnt, dass es der Horror wäre, wenn's wieder auseinander ginge.
     
    #11
    glashaus, 2 August 2009
  12. NikeGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    842
    103
    22
    vergeben und glücklich
    Eigentlich nicht. Meine Angst ist es eher das es jemand schafft, sich zwischen uns zu stellen und uns auseinander zu bringen... Die letzten sieben Monate verliefen wie in einem perfekten Traum. Und ich denke, umso perfekter es läuft, umso größer ist auch die Angst, den anderen zu verlieren...
     
    #12
    NikeGirl, 2 August 2009
  13. derguf
    derguf (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    42
    91
    0
    Single
    Also ich muss sagen, diese Angst kenn ich und ist bei mir (ich bin erst seit zwei Tagen in einer Beziehung) allgegenwärtig! Ist irgendwie eine Mischung an Zweifel an sich selbst und einer Verlustangst des eigenen Lebens. Klingt komisch, beschreibt es aber doch sehr gut!
    Ich hoff mal das legt sich, denn ich glaub da dran kann man zu Grunde gehen.
     
    #13
    derguf, 2 August 2009
  14. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Klar hat man Ängste, völlig normal.
    Ich hatte Angst das er mit meinen Kindern nicht klarkommen könnte, sie nicht mag. Das die Beziehung in die Brüche geht und das er meine Gefühle nicht richtig erwidern könnte.
    Hat sich aber alles in Luft aufgelöst.
     
    #14
    User 75021, 3 August 2009
  15. Kimi_ShOx
    Kimi_ShOx (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    207
    41
    0
    vergeben und glücklich
    Das hätte auch ich schreiben können :smile: Genau dasselbe
     
    #15
    Kimi_ShOx, 3 August 2009
  16. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    ich hatte anfangs bedenken wegen der entfernung. aber die fernbeziehung ist gut gelaufen und jetzt wohnen wir ja zusammen.
     
    #16
    CCFly, 6 August 2009
  17. coconut.
    coconut. (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    562
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Manchmal hab ich jetzt, nach fast 1,5 Jahren, noch Angst ihn zu verlieren... weil er mir einfach so verdammt wichtig ist und ich mir ein Leben ohne ihn nicht mehr vorstellen könnte.
     
    #17
    coconut., 6 August 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - alle frisch Liierten
Burlesque
Liebe & Sex Umfragen Forum
17 März 2016
10 Antworten
Noir Désir
Liebe & Sex Umfragen Forum
26 September 2014
46 Antworten
Mimi_September
Liebe & Sex Umfragen Forum
8 April 2013
2 Antworten
Test