Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

An alle Hundebesitzer - Tipps benötigt!

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von engel..., 28 Dezember 2008.

  1. engel...
    engel... (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.541
    123
    3
    Single
    Hallo ihr Lieben,

    da im Januar ein Zwergpinscher-Baby bei mir einziehen wird, möchte ich mich vorher schon ausreichend informieren. Viele viele Infos habe ich auch schon sammeln können, aber bei ein paar Dingen hätte ich doch einfach gerne mehr Erfahrungen gelesen...

    Ich frag einfach mal :smile:

    1. Wie alt war dein Welpe als du ihn bekommen hast?

    2. Wie lange hast du gebraucht, bis er stubenrein war?

    3. Wie hat er sich, als er stubenrein war, bemerkbar gemacht?

    4. Wie genau hast du ihn stubenrein bekommen?

    5. Was tun, wenn nur Teppich in der Wohnung ist und der Hund da hinpieselt/hinkackert?

    6. Wie lange hattest du frei/Urlaub, als das Baby bei dir einzog?

    7. Wie lange kann dein Hund alleine zu Hause bleiben?

    8. Wie hast du ihn daran gewöhnt?

    9. Welches Futter (TroFu und FriFu) verfütterst du?

    10. Welche Rasse ist dein Hund?

    11. Sonstiges?!

    Das wars erstmal. Danke im Voraus.

    engel...
     
    #1
    engel..., 28 Dezember 2008
  2. Browneyedsoul
    Verbringt hier viel Zeit
    527
    101
    0
    Verheiratet
    1. Wie alt war dein Welpe als du ihn bekommen hast?
    9 Wochen

    2. Wie lange hast du gebraucht, bis er stubenrein war?
    er war von Anfang an relativ stubenrein, die super Züchterin von der ich ihn habe, hat ihm das schon toll beigebracht
    3. Wie hat er sich, als er stubenrein war, bemerkbar gemacht?
    er ist an die Terassentür gelaufen und hat entweder leicht daran gekratzt oder etwas gewinselt

    4. Wie genau hast du ihn stubenrein bekommen?
    wie schon geschrieben, war er es ja so gut wie, er hat nur reingemacht, wenn man die signale net richtig gedeutet hat, oder schlichtweg übersehen hat. Ansonsten eben immer mal wieder raussgehen, alle paar stunden und wenn er draußen ein Geschäft gemacht hat, richtig dolle loben und evtl. ein Leckerlie geben
    5. Was tun, wenn nur Teppich in der Wohnung ist und der Hund da hinpieselt/hinkackert?
    Wenn ich gesehen habe, dass er gerade sein Geschäft macht, hab ich streng "nein" gesagt und wenn er fertig war hab ich ihn aus dem Zimmer gelotst und habs eben weggemacht. Wenn ich ihn nicht erwischt hab, dann hab ich ihn auch aus dem Zimmer gelotst und habe es ohne große Worte weggemacht

    6. Wie lange hattest du frei/Urlaub, als das Baby bei dir einzog?
    4 Tagte :zwinker: , Aber bei uns stand fest, dass mein Stiefvater ihn mit ins Büro nehmen wird. Ansonsten hätte ich mir 2-3 Wochen genommen

    7. Wie lange kann dein Hund alleine zu Hause bleiben?
    Am Anfang hab ich ihn von 10 Minuten - 30 Minuten allein gelassen, zwischenzeitlich war er auch mal einen Vormittag alleine (von 8-12) also 4 stunden. viel länger würde ich auch einen erwachsenen Hund nich allein lassen wollen

    8. Wie hast du ihn daran gewöhnt?
    Ich hab ihm ne Kaustange zur Beschäftigung gegeben, mich kurz verabschiedet und bin gegangen

    9. Welches Futter (TroFu und FriFu) verfütterst du?
    Happy Dog TroFu, Nassfutter wird er nie bekommen

    10. Welche Rasse ist dein Hund?
    Australian Shepherd, mittlerweile 5 Monate alt
    11. Sonstiges?!
    Viel zu erzählen gäbs, wenn du noch was wissen willst, einfach fragen :zwinker:
     
    #2
    Browneyedsoul, 28 Dezember 2008
  3. Amygdala
    Verbringt hier viel Zeit
    580
    113
    72
    Verheiratet
    1. Wie alt war dein Welpe als du ihn bekommen hast?

    10 Wochen und die andere hab ich mit 7 Jahren bekommen.

    2. Wie lange hast du gebraucht, bis er stubenrein war?

    Vielleicht drei Wochen.

    3. Wie hat er sich, als er stubenrein war, bemerkbar gemacht?

    Hecheln, gestresst sein etc., aber meistens kommt es gar nicht so wit, weil wir sowieso regelmäßig Gassi gehen.

    4. Wie genau hast du ihn stubenrein bekommen?

    Ich bin einfach regelmäßig mit ihm rausgegangen und habe ihn gelobt, wenn er auf die Wiese gemacht hat. Das haben die schnell raus.

    5. Was tun, wenn nur Teppich in der Wohnung ist und der Hund da hinpieselt/hinkackert?
    Nicht schimpfen. Den Teppich muss man natürlich irgendwie putzen, aber den Hund nicht schimpfen, sondern einfach wortlos über die "Bescherung" hinwegsehen. Du kannst den Hund auch nachher raustragen.

    6. Wie lange hattest du frei/Urlaub, als das Baby bei dir einzog?

    War Studentin und war den ganzen Tag bei ihm (Alleinesein musste trotzdem geübt werden).

    7. Wie lange kann dein Hund alleine zu Hause bleiben?

    Der kleine gar nicht, der leidet an Trennungsängsten. Die Goße könnte wohl auch 12 Stunden alleine sein, aber ich finde länger als 6 Stunden (in Ausnahmefällen 8) muss es wirklich nicht sein. Dann sollte man sich keinen Hund nehmen.

    8. Wie hast du ihn daran gewöhnt?

    Also wie gesagt, bei dem Kleinen hab ich alles versucht. Das niederzuschreiben wär zuviel des Guten. Er kann es nicht, weil er eine Störung hat und auch jeder Hundetrainer ist daran gescheitert.

    9. Welches Futter (TroFu und FriFu) verfütterst du?

    Josera und BARF.

    10. Welche Rasse ist dein Hund?

    Spanielmischling und Golden Retriever.

    11. Sonstiges?!

    Regelmäßige Spaziergänge, nicht nur um den Block, sind wichtig. Einen Welpen aber nicht überfordern, überforderte Hunde niegen zu Hyperaktivität und zu Stress, was absolut nicht gut für einen Hund ist. Keine Gewalt in der Erziehung anweden. Keine Stachelhalsbänder, E-Geräte oder sonstigen Kram verwenden. Gleich mit dem Hund in die Welpenstunde einer guten Hundeschule gehen. Hunde nie im Nacken schütteln oder auf den Rücken drehen.
     
    #3
    Amygdala, 28 Dezember 2008
  4. Angie1911
    Angie1911 (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    151
    41
    0
    vergeben und glücklich
    1. Wie alt war dein Welpe als du ihn bekommen hast?

    3 Monate da sie aus dem Tierheim kam


    2. Wie lange hast du gebraucht, bis er stubenrein war?

    Dadurch das sie im Tierheim war dauerte es länger, knapp 2 Monate

    3. Wie hat er sich, als er stubenrein war, bemerkbar gemacht?

    Heute jankt sie vor der Tür oder fängt generell an zu janken. Damals garnicht. Du musst ganz oft rausgehen.


    4. Wie genau hast du ihn stubenrein bekommen?

    Ganz oft rausgehen und wenn dann mal was passiert ganz fix aufwischen. Aber kommentarlos. Wenn er dann draußen macht dann musst du dich freuen wie sonst was. So erkennt der Hund wenn er etwas richtig macht.

    5. Was tun, wenn nur Teppich in der Wohnung ist und der Hund da hinpieselt/hinkackert?

    Aufwischen und gut ist und direkt vor die Tür. Direkt nach jedem Schlafen, nach jedem Fressen und Trinken und Spielen raus mit dem Hund.

    6. Wie lange hattest du frei/Urlaub, als das Baby bei dir einzog?

    1 Woche

    7. Wie lange kann dein Hund alleine zu Hause bleiben?

    4 bis 5 Stunden maximal.



    8. Wie hast du ihn daran gewöhnt?

    Ich hab das knallhart gemacht und blieb einfach weg. Das hat gut geklappt aber man sollte sie langsamer dran gewöhnen immer erst ein paar Minuten rausgehen und dann wieder kommen.

    9. Welches Futter (TroFu und FriFu) verfütterst du?

    Trockenfutter

    10. Welche Rasse ist dein Hund?

    Dobermann Labrador Mischling


    11. Sonstiges?!
     
    #4
    Angie1911, 28 Dezember 2008
  5. Moritz88
    Gast
    0
    Ich selber habe zwar keinen eigenen Hund, aber ich bin mit einem groß geworden und versuche dir nun hier bestmöglichst mal zu antworten!

    1. Wie alt war dein Welpe als du ihn bekommen hast?

    12 Monate

    2. Wie lange hast du gebraucht, bis er stubenrein war?
    k.A.

    3. Wie hat er sich, als er stubenrein war, bemerkbar gemacht?

    gejankt und ist ständig zur Tür gelaufen

    4. Wie genau hast du ihn stubenrein bekommen?


    alle 4 Std mit ihm rausgegangen, wenn es ging manchmal auch öfters

    5. Was tun, wenn nur Teppich in der Wohnung ist und der Hund da hinpieselt/hinkackert?

    grobes erst mit Kückenpapier wegnehmen und dann mit kohlensäurehaltigem Wasser den Rest rausreiben! funktioniert ziemlich gut!! Damit das danach nucht so extrem an der Stelle stinkt, ein bisschen Zitrone drüber träufeln

    6. Wie lange hattest du frei/Urlaub, als das Baby bei dir einzog?

    mein Vater hat sich 2 Wochen Urlaub genommen

    7. Wie lange kann dein Hund alleine zu Hause bleiben?

    lange!! Er ist nun schon sehr alt und hat von früh an gelernt allein zu bleiben!! Er hat sich dran gewöhnt und beschäftigt sich sehr gut alleine!!

    8. Wie hast du ihn daran gewöhnt?

    erst nur kurz weggewesen und dann immer länger

    9. Welches Futter (TroFu und FriFu) verfütterst du?

    k.A. mein Vater kauft ihm eigentlich so alles! Er mag sehr gerne Nassfutter

    10. Welche Rasse ist dein Hund?

    Labrador-Mix
     
    #5
    Moritz88, 28 Dezember 2008
  6. engel...
    engel... (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.541
    123
    3
    Single
    12. Sollte man nur Trockenfutter füttern? Oder auch Nassfutter?
     
    #6
    engel..., 28 Dezember 2008
  7. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    1. Wie alt war dein Welpe als du ihn bekommen hast?
    Mindestens 8 Wochen alt.

    2. Wie lange hast du gebraucht, bis er stubenrein war?
    Einige Wochen.

    3. Wie hat er sich, als er stubenrein war, bemerkbar gemacht?
    Gar nicht, ich bin häufig genug mit ihm rausgegangen.

    4. Wie genau hast du ihn stubenrein bekommen?
    Nase in seinen Dreck stupsen, sollte sich dieser an einem unangebrachten Ort befinden, den Kleinen häufig rausbringen und loben, wenn er es wie gewünscht macht.

    5. Was tun, wenn nur Teppich in der Wohnung ist und der Hund da hinpieselt/hinkackert?
    Lerne, wie man ihn schnell und ordentlich sauber bekommt. :zwinker:

    6. Wie lange hattest du frei/Urlaub, als das Baby bei dir einzog?
    Gar nicht, aber ich habe die meiste Zeit von zu Hause aus gearbeitet.

    7. Wie lange kann dein Hund alleine zu Hause bleiben?
    18 Stunden.

    8. Wie hast du ihn daran gewöhnt?
    Erst in kurzen, dann in längeren Abständen weggegangen. 2 ältere Hunde zur Gesellschaft. :smile: CD mit meiner Stimme aufgenommen, die beruhigt.

    9. Welches Futter (TroFu und FriFu) verfütterst du?
    Trocken Futter.

    10. Welche Rasse ist dein Hund?
    Terrier.

    11. Sonstiges?!
    Geh' in eine Hundeschule !!

    12. Sollte man nur Trockenfutter füttern? Oder auch Nassfutter?
    Ist sicher beides nicht verkehrt.
     
    #7
    xoxo, 29 Dezember 2008
  8. User 37179
    User 37179 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    466
    113
    65
    vergeben und glücklich
    1. Wie alt war dein Welpe als du ihn bekommen hast? 9 Wochen

    2. Wie lange hast du gebraucht, bis er stubenrein war? ein paar Tage, genau weiss ich`s nicht mehr

    3. Wie hat er sich, als er stubenrein war, bemerkbar gemacht? Wedeln und anstubsen, zur Tür rennen- wenn man nicht gleich kapiert hat was sie wollte kam durchaus auch mal ein Kläffer

    4. Wie genau hast du ihn stubenrein bekommen? Immer wenn sie unruhig wurde haben wir sie gleich raus gesetzt

    5. Was tun, wenn nur Teppich in der Wohnung ist und der Hund da hinpieselt/hinkackert? Sofort sauber machen :zwinker:

    6. Wie lange hattest du frei/Urlaub, als das Baby bei dir einzog? Ich hatte noch einige Wochen Sommerferien, meine Eltern so 2 Wochen Urlaub

    7. Wie lange kann dein Hund alleine zu Hause bleiben? So 9-10 Stunden konnte sie schon allein bleiben wenn es mal nciht anders ging.

    8. Wie hast du ihn daran gewöhnt? Einfach mal kurz die Wohnung verlassen und die Abwesenheit immer ein bisschen verlängern. Unsere hatte aber von Anfang an keine Probleme damit

    9. Welches Futter (TroFu und FriFu) verfütterst du? Trockenfutter gab's meistens Chappi. Ab und zu auch mal Dosenfutter, aber keine bestimmte Marke

    10. Welche Rasse ist dein Hund? Berner Sennenhund-Riesenschnauzer-Mischling
     
    #8
    User 37179, 29 Dezember 2008
  9. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Off-Topic:
    Hast du ein Foto? :herz_alt:
     
    #9
    krava, 29 Dezember 2008
  10. Malin
    Malin (29)
    Meistens hier zu finden
    1.584
    148
    102
    Single
     
    #10
    Malin, 29 Dezember 2008
  11. User 12216
    Sehr bekannt hier
    3.739
    168
    305
    Single
    1. Wie alt war dein Welpe als du ihn bekommen hast?

    10 wochen

    2. Wie lange hast du gebraucht, bis er stubenrein war?

    ging eingentlich ziemlich schnell

    3. Wie hat er sich, als er stubenrein war, bemerkbar gemacht?

    rumgefiepst

    4. Wie genau hast du ihn stubenrein bekommen?

    die zeitspannen immer mehr vergrößert und wenn doch mal was in der wohnung war sofort runter mit ihr

    5. Was tun, wenn nur Teppich in der Wohnung ist und der Hund da hinpieselt/hinkackert?

    wegmachen!was sonst

    6. Wie lange hattest du frei/Urlaub, als das Baby bei dir einzog?

    zufällig ganze 6 wochen

    7. Wie lange kann dein Hund alleine zu Hause bleiben?

    9 - 10 stunden

    8. Wie hast du ihn daran gewöhnt?

    einfach die zeiten vergrößert

    9. Welches Futter (TroFu und FriFu) verfütterst du?

    denrier (bestes-futter) trofu

    10. Welche Rasse ist dein Hund?

    irish setter

    11. Sonstiges?!

    12. Sollte man nur Trockenfutter füttern? Oder auch Nassfutter?

    meiner meinung nahc ist ein ordentliches trofu völlig ausreichend
     
    #11
    User 12216, 29 Dezember 2008
  12. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    1. Wie alt war dein Welpe als du ihn bekommen hast?
    wir haben einen erwachsenen hund aus dem TH. unsere anderen hunde haben wir mit ca 11 wochen bekommen

    2. Wie lange hast du gebraucht, bis er stubenrein war?
    jack war natürlich schon stubenrein, aber ich denke so 4 wochen bei den anderen

    3. Wie hat er sich, als er stubenrein war, bemerkbar gemacht?
    alle haben sich immer ganz erwartungsvoll vor einen hingesetzt und mich angestarrt. wenn ich (oder irgendwer) aufsteht, wird er ganz aufgeregt

    4. Wie genau hast du ihn stubenrein bekommen?
    *hüstel* geschimpft und mit der nase ins pippi. weiß nich, ob ichs heute noch mal so machen würde
    auf jedenfall immer positive verstärkung, also loben loben loben, egal bei was (also auch bei dingen, die nichts mit stubenrein zu tun haben)

    5. Was tun, wenn nur Teppich in der Wohnung ist und der Hund da hinpieselt/hinkackert?

    wegmachen?

    6. Wie lange hattest du frei/Urlaub, als das Baby bei dir einzog?
    gute frage nächste frage, weiß ich nich mehr. als jack einzog waren es zwei wochen

    7. Wie lange kann dein Hund alleine zu Hause bleiben?
    der hund kann, wenn er dran gewöhnt is schon so 8-10 std alleine bleiben. aber mal ehrlich, wozu holt man sich einen hund ins haus, wenn man den ganzen tag weg is????

    8. Wie hast du ihn daran gewöhnt?
    immer ein bischen länger wegbleiben

    9. Welches Futter (TroFu und FriFu) verfütterst du?
    wir barfen

    10. Welche Rasse ist dein Hund?
    schäferhund-mix (wahrscheinlich rottweiler)

    11. Sonstiges?!
    ~ überleg dir auch sachen wie: was ist, wenn ich in urlaub will.
    hab genug leute, die ihn nehmen würden, ich prophezeie dir, die hälfte der leute, die jetz ach so unbedingt den hund nehmen wollen, springen dann ab
    ~ soziale kontakte für hunde sind wichtig. ein hundeplatz ist aber nicht nötig, in der regel reichen die kontakte, die man beim spazieren gehen trifft

    12. Sollte man nur Trockenfutter füttern? Oder auch Nassfutter?
    du solltest auf jedenfall vernünftiges trofu oder nassfu kaufen
    ~ an erster stelle steht fleisch und NICHT getreide
    ~ rohasche nicht weniger als 2% und nicht mehr als 7%
    ~ keine fleischnebenprodukte
     
    #12
    Beastie, 29 Dezember 2008
  13. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    1. Wie alt war dein Welpe als du ihn bekommen hast?
    8 Wochen
    2. Wie lange hast du gebraucht, bis er stubenrein war?
    Lange...war ein Winterbaby und er wollte nicht raus - 2 Monate :zwinker:
    3. Wie hat er sich, als er stubenrein war, bemerkbar gemacht?
    Lief zur Tür
    4. Wie genau hast du ihn stubenrein bekommen?
    Oft genug mit ihm rausgehen.
    5. Was tun, wenn nur Teppich in der Wohnung ist und der Hund da hinpieselt/hinkackert?
    Wegmachen und Febreze oder Teppichreiniger benutzen.
    6. Wie lange hattest du frei/Urlaub, als das Baby bei dir einzog?
    War aufgrund eines Umzugs eh zuhause und das haben wir dann so hingelegt, dass wir genug Zeit für ihn hatten (2 Monate).
    7. Wie lange kann dein Hund alleine zu Hause bleiben?
    Er kann 8h alleine bleiben? Sollte aber nicht gerade die Regel sein.
    8. Wie hast du ihn daran gewöhnt?
    Immer mal wieder rausgegangen. Erst ein paar Minuten, dann eine halbe Stunde und auch länger. Bevor wir gingen hat er immer ein Leckerli bekommen.
    9. Welches Futter (TroFu und FriFu) verfütterst du?
    Als Welpe hat er Pansen mit Flocken bekommen und als Ausgewachsener hauptsächlich Trockenfutter. Und immer mal wieder nen dicken Knochen zum rumnagen :smile:
    10. Welche Rasse ist dein Hund?
    Boxer
    11. Sonstiges?!
    Schon als Welpe in eine Welpengruppe gehen und später auch Ausbildung in einer Hundeschule machen.
    12. Sollte man nur Trockenfutter füttern? Oder auch Nassfutter?
    Eigentlich reicht Trockenfutter aus. Dabei aber auf Qualität achten und Inhaltsstoffe vergleichen. Es gibt auch sehr gutes Welpenfutter.
     
    #13
    User 67627, 29 Dezember 2008
  14. Fluxo
    Ibiza
    829
    113
    73
    nicht angegeben
    1. Wie alt war dein Welpe als du ihn bekommen hast?
    Glaub so um die 10 Wochen

    2. Wie lange hast du gebraucht, bis er stubenrein war?
    Komplett Stubenrein nach ca. 2 - 3 Wochen

    3. Wie hat er sich, als er stubenrein war, bemerkbar gemacht?
    Anstubsen, pfienzen oder sich einfach vor die Türe hocken :grin:

    4. Wie genau hast du ihn stubenrein bekommen?
    Sehr oft mit ihm Gassi gegangen

    5. Was tun, wenn nur Teppich in der Wohnung ist und der Hund da hinpieselt/hinkackert?
    Dann hast du ein kleines Problem *g* Kriegt man aber sicher irgendwie raus

    6. Wie lange hattest du frei/Urlaub, als das Baby bei dir einzog?
    Gar nicht, es war immer jemand aus der Familie da

    7. Wie lange kann dein Hund alleine zu Hause bleiben?
    Max. ´nen halben Tag, aber das wird dann knapp mit Gassi gehen

    8. Wie hast du ihn daran gewöhnt?
    Sind kurz weg und haben das dann langsam gesteigert als er älter war

    9. Welches Futter (TroFu und FriFu) verfütterst du?
    Nur Trockenfutter - inzwischen kriegt er als Senior Welpenfutter, ist von den Inhaltsstoffen besser

    10. Welche Rasse ist dein Hund?
    Golden Retriever

    11. Sonstiges?!
    Wie schon gesagt, Hundeschule ist was gutes! Macht den Hunden auch Spaß.
    Früh an ´s Autofahren gewöhnen & mit vielen Leckerlis arbeiten.
     
    #14
    Fluxo, 29 Dezember 2008
  15. User 30029
    User 30029 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    762
    103
    11
    nicht angegeben
    18 Stunden?! :cry:
    Hat er denn eine Möglichkeit in diesen 18 Stunden sein Geschäft zu verrichten?
     
    #15
    User 30029, 29 Dezember 2008
  16. User 37179
    User 37179 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    466
    113
    65
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Na klar, bitte schön:

    Einmal im Naturzustand: -klick-

    Und einmal nach dem Hundefriseur (zur Erleichterung im Sommer): -klick-

    Und ja, das ist derselbe Hund :-D
    Leider ist sie im Februar mit 12 Jahren gestorben, aber wir vermissen sie immernoch ganz furchtbar...
     
    #16
    User 37179, 29 Dezember 2008
  17. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Ja, 18 Stunden. Mit 2 weiteren Hunden, meiner Stimme und der Möglichkeit raus und rein zu laufen, wie sie alle wollen.
     
    #17
    xoxo, 29 Dezember 2008
  18. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    1. Wie alt war dein Welpe als du ihn bekommen hast?
    8 Wochen

    2. Wie lange hast du gebraucht, bis er stubenrein war?
    Das ging relativ fix. Schon in der ersten Nacht hat sie nicht ins Haus gemacht, nur ein paarmal ist das passiert, meistens haben wir das aber früh genug gemerkt.

    3. Wie hat er sich, als er stubenrein war, bemerkbar gemacht?
    sie pienzt wenn sie raus muss und guggt einen die ganze Zeit an, aber sie hat ja ihre gassizeiten :smile: :smile:

    4. Wie genau hast du ihn stubenrein bekommen?
    geschimpft, wenn sie reingemacht hat. Meistens hat man es vorher aber bemerkt wenn es losging, da sie immer eifrig am Schnuppern war, haben sie dann hinterm Haus auf die Wiese gesetzt.

    5. Was tun, wenn nur Teppich in der Wohnung ist und der Hund da hinpieselt/hinkackert?
    teppichschaum oder andere pflegemittel.

    6. Wie lange hattest du frei/Urlaub, als das Baby bei dir einzog?
    ich gar nicht, meine Eltern auch nur kurze zeit.

    7. Wie lange kann dein Hund alleine zu Hause bleiben?
    lange, bis sie eben wieder raus muss. Sie hat da noch nie Probleme gemacht, ist aber auch nur selten lange alleine. Sie durfte auch immer mit in Urlaub.

    8. Wie hast du ihn daran gewöhnt?
    gar nicht, das war von Anfang an schon so. Ein Hund braucht da eben Vertrauen, dann weiß er, dass sein Herrchen wieder kommt.

    9. Welches Futter (TroFu und FriFu) verfütterst du?
    Trockenfutter für Senioren :zwinker:, das wird mit lauwarmen wasser gemischt.

    10. Welche Rasse ist dein Hund?
    Golden Retriever :herz: :herz:
     
    #18
    User 37284, 30 Dezember 2008
  19. Kiya_17
    Kiya_17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.204
    121
    1
    vergeben und glücklich
    1. Wie alt war dein Welpe als du ihn bekommen hast?
    ca. 2 Monate

    2. Wie lange hast du gebraucht, bis er stubenrein war?
    uff... ist lange her.... vll ein paar Wochen

    3. Wie hat er sich, als er stubenrein war, bemerkbar gemacht?
    zur Tür gerannt, gewinselt, sie hat uns auf Schritt und Tritt verfolgt

    4. Wie genau hast du ihn stubenrein bekommen?
    wir haben auf sie geschaut und sind oft mit ihr rausgegangen. in der nacht gings dann nicht.. aber da war sie nicht allein und hat uns notfalls aufgeweckt.

    5. Was tun, wenn nur Teppich in der Wohnung ist und der Hund da hinpieselt/hinkackert?
    häufchen und hund rausschleppen, ihn dort vor das häufchen setzen und loben - im haus pfui sagen.
    wenn der teppich vollgepieselt ist diesen mit rausnehmen (soweit möglich) und ebenfalls da loben und in der wohnung pfui sagen (aber nicht zusammenschimpfen, das versteht der welpe nicht)

    6. Wie lange hattest du frei/Urlaub, als das Baby bei dir einzog?
    familienhund... wir haben uns alle um unsere kleine gekümmert.

    7. Wie lange kann dein Hund alleine zu Hause bleiben?
    naja... 4-6 stunden auf jeden fall.

    8. Wie hast du ihn daran gewöhnt?
    erst ein paar std allein lassen und den zeitraum dann langsam größer werden lassen (jede woche ne halbe std mehr oder sowas). sie hat aber nie gewinselt oder gebellt (zumindest weiß ich nix davon), insofern haben sich die nachbarn auch nie beschwert.

    9. Welches Futter (TroFu und FriFu) verfütterst du?
    Dosenfutter

    10. Welche Rasse ist dein Hund?
    Cairn-Terrier/ West Highland Terrier Mischling

    11. Sonstiges?!
    Ein Hund lebt 10-15 Jahre bei dir. Du solltest auf ihn eingehen (auf die Rasse), ihn jeden Tag 3x rauslassen zum Sachen erledigen und einmal eine Std um ihn laufen zu lassen (in der Früh 30 min, mittags und abends und dann nachmittags auch nochmal so 1-2 Std). Mach am besten Sport mit ihm (Agility, Fährtensuche... was ihm auch immer Spaß macht) und besuch auf jeden Fall eine Hundeschule! Grundgehorsam ist extrem wichtig. Er sollte später auf Kommando abrufbar sein.
    Schau auch das es mit der Hausverwaltung klar geht.

    Naja und sonst ist deine Freizeitgestaltung etwas eingeschränkt. Aber ich hoffe das ist dir vorher bewusst.
     
    #19
    Kiya_17, 30 Dezember 2008
  20. Amygdala
    Verbringt hier viel Zeit
    580
    113
    72
    Verheiratet
    Einen Hund 18 Stunden lang alleine zu lassen ist in meinen Augen Tierquälerei, auch wenn er raus kann und andere Hunde dabei sind.Sowas sollte man einem Hund niemals antun, wenn es nicht ein wirklicher Notfall ist. Wenn das regelmäßig vorkommt, wär es für ein Rudeltier, wie der Hund es nunmal ist, besser er dürfte in ein neues zu Hause, wo man ihm auch die Zeit schenken kann, die er benötigt.

    Ebenfalls würde ich davon absehen einen Hund mit der Nase in sein Geschäft zu stupsen. Das ist eine total veraltete Erziehungsmaßnahme, die wenn nur eines bewirkt: Eine Verschlechterung der Mensch-Hund-Beziehung. Und ja, mir ist klar, dass auch Hunde, die mit der Nase ins Pipi getaucht wurden sehr treue Seelen sein können, aber es ist einfach nutzlos und muss heutzutage auch nicht mehr sein.
     
    #20
    Amygdala, 30 Dezember 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - alle Hundebesitzer Tipps
Bijan_V2
Off-Topic-Location Forum
20 Oktober 2016
12 Antworten
Mark11
Off-Topic-Location Forum
2 April 2016
2 Antworten
hannah96ha
Off-Topic-Location Forum
8 September 2015
14 Antworten
Test