Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

an alle mamis (und die anderen auch )

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von Junge-Mami, 20 Oktober 2004.

  1. Junge-Mami
    Gast
    0
    also mein kleiner hat milchschorf bekommen. ich weiß im grunde is das nix schlimmes und das haben auch ganz viele kinder, ganze programm hab ich von meiner mom schon runtergejodelt bekommen :grin:

    aber kann man dagegen wirklich nicht so arg viel tun? also nichts mit medikamenten oder so, er hat es halt am nacken und am kopf und gibts da z.b so typische babycremes wie Kamillosan die man drauf tun könnte damit das schneller weggeht?! will ja nix falsch machen !*g* (da kommt die ganze unsicherheit einer frisch gebackenen mama zum vorschein *wahhh* )

    und bis wann dauert so ein milchschorf und woher oder wieso kommt dieser überhaupt?

    und auch im moment schießen die milchzähne ein, und er is nur am sabbern und am finger kauen und flasche kauen, und brüllt weil er nicht schlafen kann, und brüllt weil er nich gescheid trinken kann, weil das zahnfleisch so juckt. gibts da auch irgendein naturheilmittel um diesen prozess nur halb so "schmerzhaft" für ihn zu machen?

    danke schon mal im vorraus
    die mami
     
    #1
    Junge-Mami, 20 Oktober 2004
  2. goccinella
    Verbringt hier viel Zeit
    231
    101
    0
    nicht angegeben
    Also ich hab bei meiner Öl drauf und dann einwirken lassen und dann abgewaschen. Hat mir die Hebamme so gesagt. Ging dann auch weg und ist nicht mehr gekommen.
    Und wegen den Zähnen, geh mal in die Apotheke und frag nach Globuli, da bekommst du dann schon so Kugeln, da gibt´s soviel verschiedene.
    Weiß jetzt nicht auswendig wie die für Zähne heißen
     
    #2
    goccinella, 20 Oktober 2004
  3. Junge-Mami
    Gast
    0
    also globuli hab ich auch schon zuhause. einmal arnica und einmal belladonna (?). aber ich werd morgen mal zur apotheke gehn, und dann mal sehen und der krümel die auch so dolle findet :smile: . wenigstens er hat dann mal wieder ein bisschen ruhe
     
    #3
    Junge-Mami, 20 Oktober 2004
  4. Deufelinsche
    Verbringt hier viel Zeit
    1.714
    123
    3
    Verheiratet
    Es gibt so Globuli die heissen Osanit, ist ne Mischung aus Kamille und noch was.....oder Kamistad Gel, dass kannst du auf das Zahnfleisch raufmachen und dann lindert es auch die Schmerzen. Ist auch zuckerfrei, also nix schädliches für den Kleinen.....frag am besten mal in der Apotheke oder beim Arzt.
     
    #4
    Deufelinsche, 20 Oktober 2004
  5. CassieBurns
    Verbringt hier viel Zeit
    1.002
    121
    1
    Verheiratet
    Also wir haben Dentinox, das ist wirklich gut für zahnende Kiefer. :smile: Mensch, dein Kleiner hat ja noch nicht mal die Dreimonatskoliken durch und kriegt schon Zähne? Das ist ja wirklich für dich zum :geknickt: und für ihn zum :flennen:

    Und bei Milchschorf? Naja, der wächst sich aus, aber meiner hatte das wirklich nicht sehr schlimm. Wie gesagt, da gibt das irgend so ein Öl, das soll wirklich Linderung bringen, aber kennen tu ichs nicht. :zwinker:
     
    #5
    CassieBurns, 20 Oktober 2004
  6. Elisabeth1984
    Verbringt hier viel Zeit
    44
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Beim Zahnen kann ich dir die Herviros- Lösung, von Hermal, empfehlen! Hat mir mein Apotheker empfohlen, als meine Weisheitszähne angeschoben haben.. Beeil dich mit deinen Weisheitszähnen, dann könnt ihr gemeinsam das Zahnfleisch einpinseln.. :zwinker:
    Auf jeden Fall wirkt die Lösung sehr angenehm und beruhigend.

    Von einigen Bekannten hab ich auch gehört, dass es eigene BabyBernsteinketten fürs Zahnen gibt, die sehr beruhigen sollen.
    Vielleicht probierst du 's mal!

    Alles Gute, und hoffentlich bald wieder schreifreie Stunden und Nächte!
     
    #6
    Elisabeth1984, 21 Oktober 2004
  7. engel193
    engel193 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    496
    101
    0
    Verheiratet
    Milchschorf ist keine einheitliche Erkrankung. Seine Ursache ist unbekannt, meist ist er einfach eine vorübergehende Störung der Haut im Neugeborenen- und frühen Säuglingsalter. Wahrscheinlich kann er auch durch die Veranlagung zu verschiedenen Hautkrankheiten (z. B. atopische Dermatitis, Psoriasis) ausgelöst werden. Der Milchschorf entsteht durch eine Überproduktion der Talgdrüsen der behaarten Kopfhaut, allerdings dürften andere Faktoren - z. B. eine Besiedlung mit bestimmten Mikroorganismen - ebenfalls eine Rolle spielen.

    Kinder in den ersten drei Lebensmonaten sind besonders davon betroffen.

    Meine Tochter hatte von Geburt an Dermatitis, sie ist jetzt 7 Jahre u. hat immer noch ein wenig Milchschorf auf dem Kopf, wobei das jetzt durch tägliches Kopfwaschen besser geworden ist.
    Hab auch den Rat gekriegt, den Kopf abends mit Babyöl einzureiben u. am nächsten Morgen mit einem milden Shampoo zu waschen, wobei immer noch "Reste" vorhanden sind. Aber wir kriegen es so langsam in den Griff.
    Bei ihr wurde ne Überempfindlichkeit gegen Milch festgesellt, daher auch die Hautprobleme. Hab anfangs gestillt u. durfte dann keinen Babybrei füttern, sondern nur Schmelzflocken mit Wasser angereichert.

    Da haben wir auch Dentinox auf das Zahnfleisch getan. Außerdem haben wir einen Beißring (den man in den Kühlschrank legen kann) gehabt, wobei sie Nuckel/Flasche u. Beißring nie wirklich gewollt u. immer wieder ausgespuckt hat.

    Hoffe, ihr findet für euch das passende Mittelchen.

    lg, engel
     
    #7
    engel193, 21 Oktober 2004
  8. Junge-Mami
    Gast
    0
    erstmal DANKE DANKE DANKE für eure beiträge das beruhigt mich ungemein, vorallem weil ich ja auch unter der woche alleine bin und mein schatz mich nur aus einer entfernung irgendwie versucht zu beruhigen...

    naja zähne bekommt er ja noch nicht die "schießen" sozusagen nur ein.. d.h. sie "schießen" unter das zahnfleisch ein und machen sich zum "zahnen" bereit also mal schauen wann die ersten zähne komme, ich hoffe ja das dauert noch*g*. wobei ich mir schon alleine das einschießen schmerzhaft vorstelle vorallem für die ganz kleinen. :geknickt: und als mama is man immer so hilfllos, dass is das was mich eigentlich am meisten nervt :frown:

    aber habs jetzt mal mit dem öl probiert, und man sieht heut schon dass es schon besser geworden ist, und mit den zähnen probier ich mal globuli aus, weil ein beißring is bei knapp 11 wochen noch ein wenig schwer zu halten für den kleinen. :grin:

    @cassie
    also von der dreimonatskolik hab ich schon gehört (aber im moment bin ich froh wenn er sie nich hat, hört sich nich nett an *g*) aber was passiert dabei denn überhaupt oder was heißt das vorallem für mich... ? :zwinker: nachts is ja sonst NOCH ruhe... nur eben mit den zähnen is er ein bisschen unzufrieden.

    danke engel hast mir echt geholfen nur das mit den hautkrankheiten hört sich ja nich so dolle an :grin:
     
    #8
    Junge-Mami, 21 Oktober 2004
  9. chantal
    Gast
    0
    dreimonatskolik hat nicht jedes baby, soweit ich weiß schreit dann das baby nachts viel und am tag auch, mehr kann ich da nicht zu sagen, weil mein kleiner das nicht hatte.
     
    #9
    chantal, 21 Oktober 2004
  10. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    die dreimonatskoliken kommen durch bauchschmerzen, wenn der magen/darm sich auf die nahrung umstellt.. sei's muttermilch oder prenahrung oder sonstiges...

    sie muss auch nich unbedingt in den ersten drei monaten kommen.. den namen hat die kolik wech, weils meist drei monate dauert

    xander hatte es nur die ersten tage, solange das kindspech noch rauskam.. jdanach war wech zum glück...
     
    #10
    Beastie, 21 Oktober 2004
  11. JuliaB
    JuliaB (32)
    Sehr bekannt hier
    7.127
    173
    4
    nicht angegeben
    von frage zu frage...

    was ist kindspech?
     
    #11
    JuliaB, 21 Oktober 2004
  12. chantal
    Gast
    0
    kindspech hab ich auch noch nie gehört, meinst du damit das schwarze häufchen was babys am anfang machen?
     
    #12
    chantal, 21 Oktober 2004
  13. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    Der Kindspech wird auch Mekonium genannt und ist eine grünlich-schwarze Masse aus Haaren, eingedickter Galle, toten Zellen und Darmsekret. Das Mekonium ist kein Verdauungsprodukt, sondern das, was sich während der Schwangerschaft im Darm angesammelt hat. Das können z.B. eigene Haare sein, die der Fet mit dem Fruchtwasser verschluckt hat. Die nach dem Mekonium bis zum 4. bis 5. Tag abgesetzten hellen Stühle sind Übergangsstühle. Danach stellt sich der Darm auf eine regelmäßige Verdauung ein.
     
    #13
    Beastie, 21 Oktober 2004
  14. chantal
    Gast
    0
    Genau das meine ich, nur der name war mir fremd, das ging immer so schwer ab das zeug, ihhh
     
    #14
    chantal, 21 Oktober 2004
  15. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    jaa.. wie teer.. so sah es aus, so hats gerochen.. und so gings ab *g*
     
    #15
    Beastie, 21 Oktober 2004
  16. CassieBurns
    Verbringt hier viel Zeit
    1.002
    121
    1
    Verheiratet
    Also weißt du genau, obs die Zähne sind oder könntens nicht doch Koliken sein? Wenn das Kind schreit, kann man nie so ganz genau sagen warum, ging mir jedenfalls in den ersten sechs Monaten so. Da wird dann reihum ausprobiert.

    Die Koliken kommen nicht von irgendeiner Umstellung, das kann ich ganz genau sagen. Mein Kleiner hat sechs Monate lang nur Muttermilch gekriegt und nix, aber auch wirklich keinen Tropfen was anderes (außer Medikamenten und Vitamin D-Tropfen). Trotzdem hatte der Koliken, der Arme. Zum Glück meistens tagsüber oder zu ner Zeit, wo ich halt betriebsbereit war, das war ziemlich angenehm. :smile: Die Koliken sollen anbeglich durch ein nicht ausgereiftes Verdauungssystem kommen, was aber nur ein anderer Ausdruck für "ich weiß es nicht" ist. :zwinker: Wenn die Kinder den halben Tag mit nem Tragetuch durch die Gegend getragen werden, tritt die Störung nicht auf, daher die Vermutung, dass die Därme sich noch nicht so gut selber bewegen können und von außen bewegt werden müssen.
     
    #16
    CassieBurns, 21 Oktober 2004
  17. Junge-Mami
    Gast
    0
    mhh ja bin mir eigentlich schon relativ sicher das es die zähne sind... meinte auch meine hebamme und ich hab sie jetzt nochmal angerufen und sie hat mir dann was vorbei gebracht, so ne creme aus kamillenirgendwas, hat sie selber zusammen gemischt. und bis jetzt gehts dem kleinen gut, wurde ja auch das ganze wochende vom papa rumgetragen :grin: .
    na ich kann nur hoffen das uns die kolik erspart bleibt. :engel:
    mal schauen wie das morgen wieder ohne papa wird *g*
     
    #17
    Junge-Mami, 24 Oktober 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - alle mamis anderen
Seestern1
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
26 November 2015
10 Antworten
_mini_
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
6 November 2011
7 Antworten
Mimieko
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
13 September 2007
168 Antworten