Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
?

Ihr habt die Wahl: Netter Mann oder wilder Macho?

  1. Netter Mann

    64 Stimme(n)
    79,0%
  2. Wilder Macho

    17 Stimme(n)
    21,0%
  • Gremlin
    Gremlin (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    57
    93
    2
    Single
    24 Oktober 2007
    #1

    An die Damen: Mal ehrlich - Is Mr Niceguy dead?

    Jeder kennt die Lügen, die einem eine Mutter über die Frauen erzählt: "Sei immer freundlich, hilfsbereit, höflich, aufmerksam und freundlich, dann werden die Frauen dich auch lieben."

    Mittlerweile ist vielen klar: Mütter haben heutzutage keine Ahnung. Männer, die nett sind, haben meist weniger Chancen bei den Frauen als jemand, der so ein richtiger Macho, ein wilder Kerl im Bett, der gerne mal lügt, um eine ins Bett zu kriegen.

    Ein paar Gründe dafür:

    Grund 1: Jemand, der einer Frau zu jeder Tages- und Nachtzeit so gut zuhören kann wie Du, ist selten. Und das ist Dein Todesurteil, denn um es mal mit den Worten einer Bulemikerin auszudrücken: "Ich esse nie dort wo ich kotze". Das heißt für Dich, dass sie zwar gerne ihre Sorgen bei Dir ablädt, sich ihren Spaß aber woanders und nicht bei Dir - ihrer seelischen Müllhalde - holen wird.

    Grund 2: Nette Männer sind langweilig. Sie verbreiten nicht dieses prickelnde Versprechen eines aufregenden Marlboro-Man-mit-Drei-Tage-Bart- Abenteuers. Frauen sind Pferdeflüsterinnen; sie wollen wilde Hengste zähmen und nicht auf dem Pony-Karussel reiten.

    Grund 3: Frauen wissen nicht, was sie wollen und sind dankbar, wenn ihnen jemand die Entscheidung abnimmt. Männer wie Du, die Ihnen alle Wege offen lassen und ihnen signalisieren "Es wird so ausgehn, wie Du es magst, ich werde all das tun was Du sagst, ich werde da sein, wenn Du nach mir fragst" werden leider auch irgendwann fragen müssen "Äh...Wo willst Du hin?" wenn ihre Angebetete mit dem Kerl abzieht, der ihr sagt "Du willst mit mir ins Bett, gibs zu!".

    Grund 4: Wohl der entscheidende Faktor ist die Tatsache, dass irgendwo in dem grossen Buch der menschlichen Geschichte verankert ist, dass nette Männer nicht mit netten Frauen zusammen kommen dürfen. Anscheinend ist das ein physikalisches und psychisches Polaritätsproblem, vergleichbar wie bei einem Magneten. (+) und (+) stoßen sich nun mal ab. Was bedeutet das also für Dich? Werde ein rücksichtsloses Arschloch, dem die Gefühle einer Frau völlig an den Sackhaaren vorbeigehen.

    http://deig.net/index.php?option=com_content&task=view&id=89&Itemid=48


    Jetzt aber mal im ernst, liebe Damenwelt: Sind nette Kerle wirklich bei euch passé... Oder könnt ihr "echte Kerle" nicht mehr sehen?

    P.S.: Nur ehrliche und 100%ige Antworten bitte. Kein Wischwasch wie "Eine Mischung von beiden" oder sowas...
     
  • User 48403
    User 48403 (48)
    SenfdazuGeber
    9.437
    248
    657
    nicht angegeben
    24 Oktober 2007
    #2
    Ui, wieder ein heisses Thema:cool1: Muss Mann heute Arschloch sein oder nicht? Ich für meinen Teil denke, die Mischung machts - von allem etwas, würd ich sagen.
    Aber lassen wir mal die Damen zu Wort kommen :-D
     
  • such pain
    Benutzer gesperrt
    82
    0
    0
    nicht angegeben
    24 Oktober 2007
    #3
    wieder ein frustrierter single, der kürzlich abgeblitzt ist und nun blind jede erklärung in beschlag nimmt und sich in ihr vertieft? die nice guy schiene ist wohl mit die am meisten herangezogene.

    das ist quatsch. die maske der affektion wird nie lange halten. sich selbst betrügen, also das, was man darstellt, künstlich zu verändern.

    was jeder im innersten will, das muss er sein: und was jeder ist, das will er eben.
     
  • User 67627
    User 67627 (47)
    Sehr bekannt hier
    3.265
    168
    466
    vergeben und glücklich
    24 Oktober 2007
    #4
    Ich glaub das Thema hatten wir hier noch gar nicht :zwinker:

    Klar, Frau sucht Macho. Wer will schon einen netten Kerl, der Manieren hat und höflich ist [​IMG]



    [​IMG]
     
  • Schneggchen
    Meistens hier zu finden
    1.517
    133
    25
    vergeben und glücklich
    24 Oktober 2007
    #5
    Für mich muss ein Mann nach außen hart und nach inner butterweich sein.

    Das heißt er muss Gefühle zeigen können, darf auch mal weinen. Er muss mir ein Gefühl von Sicherheit geben, das meine ich mit hart. Er sollte mir nicht jeden Wunsch von den Augen ablesen *nerv*
    Und mir nicht zu Munde reden, sondern seinen eigenen Kopf haben und diesen auch mal durchsetzen.
     
  • Strassenköter23
    Benutzer gesperrt
    277
    0
    0
    Single
    24 Oktober 2007
    #6
    also find die aussage von dir (bzw. dem artikel) total schwachsinnig!!! ich glaub nicht dass frauen in ihrem denken sooo stark kategorisieren... es gibt ja immerhin noch andere kriterien als macho und netter!! ich find es kommt immer auf die art und weise an, wie man sich gibt. und da hab ich schon erlebt, dass viele typen einfach schleimer sind und sich im umkehrschluss erhoffen, dass ihre ganzen nettigkeiten irgendwie gewürdigt werden...
    "nett sein" sollte ja was normales sein, jeder ist "nett" zu ner frau, aber halt nicht jeder trägt ihren arsch hinterher....
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    24 Oktober 2007
    #7
    SO ein Kerl ist einfach nur abschreckend. Ich wär ja doof, wenn ich so einen wollte.
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    24 Oktober 2007
    #8
    Ich hab nen netten Mann und bin völlig zufrieden damit :zwinker:
    Ich brauche nicht das geringste bisschen Arschloch in meinem Partner, damit mir nicht langweilig wird :grin:
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    24 Oktober 2007
    #9
    Dadurch kriegst du die Wahrheit aber wahrscheinlich nicht raus. Denn weiß Gott nicht jeder steht auf ein Extrem. Auf was stehst du denn: Auf die wilde Schlampe, die reihenweise Typen abschleppt und nur an ihr Aussehen denkt - oder auf das graue Mäuschen, das stumm in der Ecke hockt und alle drei Stunden mal "Piep" sagt? Und kein "Wischi-waschi" bitte ...
    Ein Mann kann schließlich aufregend, wild, selbstbewusst _und_ nett und respektvoll sein.
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    24 Oktober 2007
    #10
    Das trifft's doch eigentlich... Mußt dir jetzt nur noch raussuchen, ob du eine Frau willst, die dich liebt, oder ob du nur eine ins Bett kriegen willst. :zwinker:

    Was sollen diese schwachsinnigen Threads alle zwei Wochen? Frauen stehen auf Arschlöcher, nette Männer haben keine Chance, blablabla.... Schau dir doch einfach mal die Männer an, die fest vergeben sind - das sind ja wohl garantiert nicht zum größten Teil Arschlöcher. Und die Welt ist auch nicht schwarz-weiß, insofern gibt es auch keine "100%ige Antwort". Manche Frauen haben selbst gern die Hosen an und stehen auf "Jasager", auch wenn sie's nicht zugeben *g*, andere haben lieber jemanden zum "Anlehnen", wieder andere wollen eine ausgeglichene Beziehung. Manchen ist das Aussehen sehr wichtig, anderen weniger, und überhaupt gefällt jedem was anderes. Manche wollen einen eher ruhigeren Mann, andere jemanden, der eher lustig und aufgeschlossen ist. Da gibt's soooo viele Facetten und jeder Mensch ist anders, in Formen pressen läßt sich da nichts.
     
  • Clementin
    Verbringt hier viel Zeit
    202
    101
    0
    vergeben und glücklich
    24 Oktober 2007
    #11
    ist bei mir aber so :zwinker:
    ich will keinen kerl, der mich 100% versteht und eine kleine heulsuse ist. dann wirds bei mir langweilig. ich brauch einen, der mich zwar versteht, der aber auch nicht immer meiner meinung ist und sich auch mal durchsetzen kann (in diskusionen, nicht auf andere weise). ich muss mit meinem partner auch mal streiten können, über dinge diskutieren können und so. er muss mir auch mal seine meinung sagen können, auch wenn er weis das ich davon nicht viel halte. wenn er mir immer zustimmt, immer recht gibt und alles versteht, find ich das doof :tongue:
    zum anderen will ich aber auch keinen kerl, der rücksichtslos ist und einer totaler macho. ne, sowas käme mir nie ins haus.. auf sowas kann ich gut verzichten.

    ich glaub ich hab mit meinem schatz ne recht gute mischung gefunden.. wir können also auch mal schön streiten

    Off-Topic:
    versöhnungssex ist ja auch was tolles :engel:
     
  • crimson_
    Verbringt hier viel Zeit
    789
    103
    14
    vergeben und glücklich
    24 Oktober 2007
    #12
    Nein, ich stehe nicht auf Arschlöcher.
    Nein, ich stehe nicht auf Mr. Niceguy.
    Nein, ich stehe nicht auf wilde Machos.

    Wenn ich mich zwischen nem "wilden Macho" und nem netten Jasager ("Es wird so ausgehn, wie Du es magst, ich werde all das tun was Du sagst, ich werde da sein, wenn Du nach mir fragst" :wuerg: Das ist ja furchtbar! Wer sagt denn, dass "nette" Männer keine eigene Meinung haben dürfen?) entscheiden müsste, würde ich wahrscheinlich lieber Single bleiben!

    Ebent! Und genau so einem gehört mein Herz! :herz:
     
  • RebelBiker
    RebelBiker (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.044
    123
    3
    nicht angegeben
    24 Oktober 2007
    #13
    Baggern und Frauen erobern heisst schnell, einfallsreich und manchmal auch böse und machohaft sein. Da zählt der erste Eindruck, denn die Konkurenz ist wie wir Männer ja alle schon bitter erleben durften sehr gross.

    Wenn wir Männer uns also ein Auto kaufen, dann nehmen wir auch das unvernünftigste, lauteste, schönste um dann festzustellen das es 20 Liter säuft und nur in der Werksatt ist :grin: ...

    Wenn wir also dreimal unsere Ersparnisse wegen so nem Teil in den Sand gesetzt haben denken wir in unser Einkufsweise um, schauen auchmal unter die Motorhaube, hinter die Fassade...

    Ich denke Frauen sind genauso blind in Ihrer Männerwahl, und spätestens wenn Ihr angebeteter Macho irgendwann auf die nächste Hopst, trinkend und fett auf der Couch sitzt und ihm ihr Gefühlsleben am A..... vorbeigeht...
    Dann werden sie die Auswahldetails auf genau die Sachen die Dir Deine Mutter geschildert hat in Ihrer Suche ausdehnen, denn genau das macht das Leben lebenswert und schafft den Frieden den jeder Mensch sucht....

    PS.. Wenn Du also selsbt anfängst über wie Du sagst "Wischwasch" nachzudenken, dann bist Du auf dem richtigen Weg :grin: :engel:
     
  • capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.824
    298
    1.140
    Verheiratet
    24 Oktober 2007
    #14
    Ich mag nette, freundliche liebe Männer. Worte die zwar banal klingen aber wie schon einmal gesagt manche Männder haben nicht mal diese Eigenschaften.
     
  • Hilfiger
    Verbringt hier viel Zeit
    269
    113
    28
    offene Beziehung
    24 Oktober 2007
    #15
    Wenn man sich wie ein Arsch aufführt und das Ego voll auslebt ohne Rücksicht auf andere werden einem einige Frauen hinterherlaufen. Das ist Tatsache. Auf diese Weise kriegt man locker jedes Wochenende eine andere ins Bett und wenn man halbwegs brauchbar im Bett ist, kann man die eine oder andere immer wieder vögeln.
    Die Kehrseite der Medaille ist, dass man als Arsch keine Beziehung führen kann, denn keine Frau hält das länger als 2 Monate aus. Deswegen muss man nach dem kennenlernen langsam aber sicher von dem Egotrip runterkommen. Damit hat sie das Gefühl, jemanden gezähmt zu haben. Man darf nur nicht zu soft werden, denn soft=langweilig und Frauen wollen unterhalten werden.
     
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher
    8.315
    298
    993
    Verheiratet
    24 Oktober 2007
    #16
    Ich hasse Machos!
    Lieber ein netter Kerl, mit dem ich reden kann, der mir zuhört und auch gefühlvoll ist. So einer geht nämlich im Bett auch eher auf die Frau ein, als ein Macho der sich nur nimmt was er braucht :ratlos:
    Mein Freund ist daher perfekt. :herz:
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    Userin des Monats
    9.270
    398
    4.518
    Verliebt
    24 Oktober 2007
    #17
    :jaa:
    Das hast Du schön für mich zusammengefasst.:smile: :zwinker:



    Selbstbewußte Männer stellen sich obige Frage auch gar nicht und Frauen lieben nunmal Männer, die wissen was sie wollen, mit ein bisschen Charme, Intelligenz, Witz usw. kommt da auch meist was anderes als ein Arschloch bei raus.:zwinker:
     
  • kagome
    Verbringt hier viel Zeit
    2.271
    123
    6
    Verheiratet
    24 Oktober 2007
    #18
    hätte am liebsten einen der so ne mischung aus beiden ist...hart und manchmal weich...aber das gibt es selten...
     
  • Piratin
    Piratin (40)
    Beiträge füllen Bücher
    6.975
    298
    1.090
    Verheiratet
    24 Oktober 2007
    #19
    Weil manche Männer dringend Erklärungen für den 20sten Korb den sie nacheinander gekriegt haben brauchen, und nichts an ihrem Äußeren oder Auftreten ändern wollen. :cool1: Ist doch praktisch, wenn man die eigene Unzulänglichkeit/Kismet anderen (Frauen) in die Schuhe schieben kann. Erinnert mich an die Ollen die immer keinen Typ abkriegen und irgendwann standardmäßig über die Oberflächlichkeit und Grausamkeit von Männern, die ja nur aufgebrezelte dumme Schlampen haben wollen, lamentieren.

    Ich frage mich nur: wo sind eigentlich die ganzen born-again Arschlöcher, die es mittlerweile geben müsste? Mittlerweile müssten die Dissen eigentlich vor coolen Marlboro Männern nur so strotzen. Trotzdem seh ich überall immer noch die gleichen Würmer wie früher auch. Aber wahrscheinlich ist die Transformation Wurm --> Marlboro Mann nicht so einfach. Ich würde jedenfalls gern mal eins kennenlernen und mich mit ihm unterhalten.

    :grin: :grin: :grin: :grin: :grin: :grin: :grin: :grin: :grin: :grin: :grin: :grin: :grin: :grin:
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    24 Oktober 2007
    #20
    ich will n netter kerl, mit machos kann ich absolut überhaupt nichts anfangen!!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste