Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

An die Leute in Pfelgeberufen

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von stellaBB, 30 Januar 2007.

  1. stellaBB
    stellaBB (29)
    Benutzer gesperrt
    28
    88
    4
    in einer Beziehung
    Überlege ob ich eine zweite Ausbildung machen soll in einem Pflegeberuf. Was für Erfahrung habt Ihr in diesen Berufen mit sexistischen Bemerkungen, z.B. bei der Körperpflege gemacht? Kommt das häufig vor?
     
    #1
    stellaBB, 30 Januar 2007
  2. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    wie kommt man denn auf so ne Frage??!! Ich kann mir kaum vorstellen, das so etwas oft vorkommt. Meine Freundin hat eine Ausbildung zur Krankenschwester hinter sich und sowas hat sie noch nie erlebt.
     
    #2
    User 37284, 30 Januar 2007
  3. Rapunzel
    Rapunzel (33)
    Sehr bekannt hier
    5.723
    171
    1
    Verheiratet
    Hab praktikum im krankenhaus gemacht und da kam es schon ein paarmal vor, dass mir an den hintern gegriffen wurde oder sowas, aber mein gott, da steht man drüber. Auch wurde eine schwester von einem patienten ständig als fotze bezeichnet und so, aber sonst ist mir noch nie was passiert in die richtung, obwohl ich einige männer gewaschen habe...

    Was nur einmal etwas komisch war, war als ein pflegebedürftiger Alter mann beim waschen einen ständer bekommen hat und ich ihn da dann abtrocknen musste, aber mein gott, macht er ja auc nicht extra. :smile:
     
    #3
    Rapunzel, 30 Januar 2007
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Sexistische Bemerkungen oder Anmachsprüche kommen doch in jedem Beruf vor. Das ist nicht speziell in Pflegeberufen der Fall, obwohl da die Atmosphäre natürlich oft noch ein bisschen intimer ist.
    Aber dass einem in den Ausschnitt geglotzt wird o.ä. das erlebt man ja sehr oft, auch einfach auf der Straße.
     
    #4
    krava, 30 Januar 2007
  5. The Brown Bunny
    Verbringt hier viel Zeit
    128
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Mit solchen "Belästigungen" muss man ganz klar umgehen können strebt man solch einen Beruf an. Habe mein Zivi in einem Seniorenheim gemacht. Pflegerinnen und Pfleger haben mir oft von den Notgeilen Senioren erzählt, die auf einmal mit Ständer vor dir stehen und sagen: komm und setz dich zu mir (oder ähnliches). Will heißen, dass solltest du unbedingt wissen und es ist vollkommen klar das nicht jeder damit gleich gut umgehen kann. Ich selbst war dort nur als Hausmeisteraushilfe tätig, allerdings habe ich schon, hier und da mitbekommen wie es dort abgehen kann.
     
    #5
    The Brown Bunny, 30 Januar 2007
  6. ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit
    1.193
    121
    0
    nicht angegeben
    Eine Freundin von mir macht eine Ausbildung zur Krankenschwester und sie musste ständig Leute waschen. Möglich, dass da mal eine etwas obszönere Person dabei gewesen ist, aber im Großen und Ganzen hat sie nie was in der Art erzählt. Außer, dass einmal jemand einen Ständer bekommen hat, aber das richtet sich ja nicht gegen sie.

    Ansonsten kommen solche Vorfälle doch überall vor. Am Meisten sexuell belästigt wird man immer noch auf der Straße, auch oder gerade von älteren Männern oder gar Opas :wuerg:
     
    #6
    ~Vienna~, 30 Januar 2007
  7. Fabelle
    Fabelle (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    312
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich habe ein kurzes Praktikum im Spital hinter mir (2 Monate) und ein noch kürzeres in einem Alters- und Pflegeheim (3 Wochen).

    Im Krankenhaus wars nicht so schlimm. Die einzigen die wirklich mühsam waren, waren diejenigen die aus der Psychiatrischen Klinik von nebenan zu uns kamen. Die tatschen einem auch mal an den Arsch.

    Mein Praktikum im Pflegeheim hätte eigentlich auch 2 Monate dauern sollen. Aber da hab ich es nach 3 Wochen nicht mehr ausgehalten. Ich kann mit alten Leuten einfach nicht richtig umgehen..und wenn sie einem an den Arsch und an die Brüste tatschen und wie schon jemand schrieb, mit einem Ständer vor einem stehen und dich zu sich bitten... dann hörts einfach auf. Hab das Praktikum dann abgebrochen.
     
    #7
    Fabelle, 30 Januar 2007
  8. milchfee
    Gast
    0
    ich arbeite im krankenhaus und ne sexuelle anspielung hab ich bisher nicht gehört. weder bei mir noch bei den kolleginnen. auch bei der körperpflege mit männern hatte ich auch nie probleme. ich denk, du gehst mit einem grossen vorurteil an die sache ran.
     
    #8
    milchfee, 30 Januar 2007
  9. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.436
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Naja, wenn du mit sowas ein Problem hast, ist das wohl nichts für dich.

    Ich habe sowas im Krankenhaus öfter erlebt und meine Güte: Die Leute waren z.T. schwer krank. Die fassen garantiert nicht mit Absicht an meine Brust oder den Po. Manchmal kriegen sie Angst und halten sich an der Sache fest, die sie als erstes greifen können. Das ist einfach so. Deshalb kann man den Leuten ja nicht böse sein. Damit muss man umgehen können, sonst ist das der falsche Berufszweig, denn das erlebt man überall: Krankenhaus, Altenheim, Rettungsdienst.

    Hier heißt es übrigens, dass man das Waschen abbricht, wenn jemand einen Ständer bekommt.
     
    #9
    User 18889, 30 Januar 2007
  10. Fabelle
    Fabelle (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    312
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Im Krankenhaus hatte ich keine Probleme damit. Aber im Altersheim. Das waren Leute die "voll da waren"... und keine Angst hatten.
    M.m. nach kann man die Arbeit im Krankenhaus nicht mit der im Altersheim vergleichen. Ich kenne einige die keine Stelle im Spital bekommen haben und zur Überbrückung im Altersheim gearbeitet haben..keine von denen hielt das aus. Und ich habe das Praktikum ja auch nicht aus Spass abgebrochen. Mir ist schon bewusst das das nichts für mich ist. Im Krankenhaus hätte ich gut arbeiten können...allerdings interessiert mich diese Arbeit nicht besonders.

    Habe jetzt ja jetzt mein richtiges Zweitstudium gefunden :smile:.
     
    #10
    Fabelle, 30 Januar 2007
  11. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Mein Freund macht momentan Zivi auf der Intensivstation. Er kann freiwillig bei der Körperpflege mithelfen, muss es aber nicht. Macht er aber eigentlich immer. Und er sagt, nach kurzer Zeit gewöhnt man sich daran und findet es nicht mehr wirklich schlimm oder eklig.
    Soweit ich das mitgekriegt habe ist man aber als Festangestellte zu solchen Dingen verpflichet.
     
    #11
    User 12616, 1 Februar 2007
  12. Tigerlilly
    Tigerlilly (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    201
    101
    0
    Single
    also ich arbeite inner psychatrie und habe am ende dieses jahres einen teil meiner ausbildung schon hintermir und muss sagen, dass es sowas auch noch nicht gab. okay, es kommen zwar immer mal wieder sprüche aber die gibt es nicht nur beim waschen sondern auch in alltäglichen situationen.
     
    #12
    Tigerlilly, 1 Februar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Leute Pfelgeberufen
Tahini
Umfrage-Forum Forum
10 November 2016
101 Antworten
MrShelby
Umfrage-Forum Forum
1 Februar 2016
37 Antworten