Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • eniT
    Gast
    0
    1 Februar 2004
    #1

    an die mädels: unerfahren gut oder schlecht?

    stellt euch vor ihr findet nen typen richtig gut, er so 19 jahre, mag euch natürlich auch :gluecklic

    den gibts glücklicherweise 2 mal :tongue: , einmal mit schon 1-3 beziehungen vorher, also relativ erfahren und ein anderes mal ohne jede beziehung und damit ziemlich unerfahren

    wen würdet ihr, rein hypotetisch, wählen?


    ich mein die frage trotz der smilies übrigens ziemlich ernst

    männer dürfen natürlich auch gerne ihren senf dazu geben, aber mich interessieren vor allem die frauen :zwinker:
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    1 Februar 2004
    #2
    eindeutig den Erfahrenen!

    Aber frag mich mit 40 nochmal, da ist bestimmt mal wieder ein Unerfahrener gut :smile:
     
  • Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.696
    121
    0
    nicht angegeben
    1 Februar 2004
    #3
    den unerfahrenen...nicht nur sexuell gesehen, sondern auch beziehungstechnisch...mag auf einer seite schwierig sein, halt wegen der unerfahrenheit..aber man kann diesen menschen dann noch ein wenig "zurechtbiegen" :tongue: ...

    obwohl ich wahrscheinlich keinen von beiden nehmen würde..19 jahre ist nämlich eindeutig zu jung für mich :tongue: ...
     
  • eniT
    Gast
    0
    1 Februar 2004
    #4
    achja begründunge´n wären ganz nett ^^ (so wie speedy z.b.)
     
  • User 7157
    Sehr bekannt hier
    7.753
    198
    168
    nicht angegeben
    1 Februar 2004
    #5
    Dem schließe ich mich an.

    Begründung: Man muss im Bett nicht bei null anfangen. Klar... manchen gefällt gerade das, mein Ding wäre es aber nicht.
     
  • Lisa
    Verbringt hier viel Zeit
    568
    101
    0
    nicht angegeben
    1 Februar 2004
    #6
    Auch davon abgesehen dass er zu jung wär (*g*) wär´s mir wohl egal... Hat beides gleich viel (wenig) Vor-und Nachteile, ergo tät ich keinen bevorzugen. [​IMG]
     
  • eniT
    Gast
    0
    1 Februar 2004
    #7
    zu jung? du bist ja selbst 19 wenn dein profil stimmt
    will darauf jetzt nicht nöher eingehen mit dem altern weil offtopic, aber ich find das scheiße
     
  • MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.120
    173
    2
    nicht angegeben
    1 Februar 2004
    #8
    Ich denke, ich würde auch den Erfahreneren nehmen.
    Warum.. Ist mir einfach lieber, wenn er von dem, was er tut schon ein bisschen Ahnung hat.
    Ich hab definitiv aber auch nichts dagegen, wenn jemand keine Erfahrung hat - kann ich auch mit leben, aber mit wäre mir glaub ich doch lieber..
     
  • *sarah*
    Gast
    0
    1 Februar 2004
    #9
    ich würde den erfahrenen nehmen ,
    da ich mit nen unerfahrenden nicht klar kommen würde
    und ich habe keine lust das alles von mir aus kommt
     
  • Lanea
    Lanea (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    86
    0
    vergeben und glücklich
    1 Februar 2004
    #10
    also ich hätte auch nichts gegen den unerfahrenen.
    denn unerfahren heißt ja nicht schlecht im Bett, sondern wäre wahrscheinlich besser, weil ich ihm dann "beibringen" kann, was er machen soll, um mich zu befriedigen. das kann ich einem Erfahrenen auch zeigen, aber ich denke ein unerfahrener wäre da aufgeschlossener.
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    1 Februar 2004
    #11
    Erstens mal wäre es mir wirklich TOTAL EGAL, ob jemand erfahren ist oder nicht, wenn ich mich in ihn verliebt hab. Ich denk mir, jeder fängt irgendwann mal an, der eine früher, der andere später, und wenn jeder immer nur erfahrene Freunde/Freundinnen haben wollte, würde das ja auch nicht funktionieren.
    Als ich mit 17 mit meinem mittlerweile Ex-Freund zusammengekommen bin, war es mir ganz recht, daß er auch noch nicht sooo viel Erfahrung hatte (zwar schon Beziehung vorher, aber er hatte noch nie Sex und war 22 damals). Ich fand's schön, daß wir zusammen alles "entdecken" konnten, zuviel Erfahrung hätte mich bei ihm vielleicht sogar ein bißchen "eingeschüchtert".

    Jetzt bin ich 20, stehe ich sozusagen auf der Seite der "Erfahrenen", und ich hab jemanden kennengelernt, der noch ein bißchen älter ist als ich und so ziemlich überhaupt keine Erfahrung hat, soviel ich weiß. Zumindest noch keine längere Beziehung... wie's mit Sex aussieht, weiß ich nicht 100%ig, aber ich denke, er ist nicht der Typ für One Night Stands, also vermutlich in der Beziehung auch noch ziemlich unerfahren.
    Und ehrlich gesagt ist mir das völlig egal. Es ist so, wie es ist, hätte er schon mehrere Freundinnen gehabt (eigentlich normal in seinem Alter), hätte mich das auch nicht weiter gestört (außer vielleicht es wäre eine nervige Exfreundin dabei, die ihn immer noch verfolgt... :tongue: ). Ich hab mich in ihn verliebt, so wie er ist, in seine ganze Persönlichkeit, sein süßes Lächeln, und Unerfahrenheit wäre für mich mit Sicherheit kein Beziehungshindernis! Man hat doch Zeit, jeder fängt irgendwann mal an, und alle, die selber schon erfahrener sind, waren doch auch froh, daß es mal jemanden gegeben hat, mit dem sie ihre Anfänge machen konnten!

    Außerdem - mit 19 muß man sowieso meiner Meinung nach noch nicht unbedingt so wahnsinnig viele Erfahrungen gesammelt haben. Also wenn ich mir hier die Beiträge im Forum so anschaue, sind da viele Leute dabei, die "erst" mit Anfang/Mitte 20 ihre/n erste/n Freund/in hatten bzw. auch noch darauf warten. Man muß doch mit 19 weder eine ganze Liste mit Exfreund/innen gesammelt haben, noch das Kamasutra auswendig können!

    Sternschnuppe
     
  • eniT
    Gast
    0
    1 Februar 2004
    #12
    nee muss man natürlich nich ^^

    danke für die lange antwort!


    aber ich will noch viel viel mehr meinungen hören!
    büdde :bier:
     
  • Celina83
    Celina83 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.336
    121
    0
    Verheiratet
    2 Februar 2004
    #13
    Hallo, also ich würde den Erfahrenen nehmen, obwohl es natürlich keine Rolle spielt, wenn ich mich verliebe... Ich finde es einfach schön, seine Erfahrungen zu tauschen, außerdem weiß derjenige wohl auch schon, wie man mit Frauen umgeht und weiß, was eine Beziehung bedeutet und hat sich eher ausgetobt als ein Unerfahrener... Ich wrde auch niemals mehr (wenns vermeidbar ist) einen Mann unter 25 Jahren vorziehen...

    Ausnahmen bestätigen ja die Regel...

    lg
    cel
     
  • ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.780
    123
    1
    Verheiratet
    2 Februar 2004
    #14
    Den Erfahrenen.
    Bin nämlich selbst noch nicht erfahren genug, um ihm was beibringen zu können.

    Am liebsten hätte ich aber einen mit sexuellen Erfahrung aber ohne Beziehungserfahrung... Wo find' ich sowas? :tongue:
     
  • Birdy
    Verbringt hier viel Zeit
    163
    101
    0
    Verheiratet
    2 Februar 2004
    #15
    Der Unerfahrene würd mich schon anmachen, aber ich hab mir geschworen, nie wieder einen Jüngeren...ist mir einfach zu stressig...zu große Unterschiede.

    Aber einer, der schon zu viele hatte, ist auch nicht besser ;-) Hm.
     
  • 2 Februar 2004
    #16
    wo du so was findest? kannst ja ma bei meinem ex anfragen, der hat genug sexuelle erfahrung (so ca. 30 weiber gehabt) aba beziehung hatte er noch kei längere...allerdings musste dann ach mit seim scheis charakter klar kommen :tongue:
     
  • ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.780
    123
    1
    Verheiratet
    2 Februar 2004
    #17
    Das ist auch nicht die beste Alternative... :grin:
    Wie alt ist er denn, wenn er schon so viele hatte?
    Am liebsten hätte ich einfach einen, der vor mir noch nie richtig verliebt war und DESWEGEN keine Beziehung eingegangen ist.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste