Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

An die Männer: Wie gerne überlasst ihr der Frau die Initiative?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von spätzünder, 5 März 2009.

  1. spätzünder
    Benutzer gesperrt
    1.337
    0
    95
    Single
    Ich hatte hier in einem anderen Unterforum eine kleine Streiterei mit einer Dame, die meinte, Männer hätten einen natürlichen Trieb zum Jäger, so dass Männer frustriert seien, wenn sie mal eine Frau bekämen, die sie nicht erobert haben, sondern die selbst die Initiative ergriffen hat.

    Ich persönlich finde es hingegen schön "bequem", wenn Frau den ersten Schritt macht und auf mich zugeht. Warum muss immer der Mann zuerst angetrabt kommen? Auch hier sollte Gleichberechtigung herrschen und die Mädels sollten sich mal auf die Kerle stürzen. Die Damen wissen gar nicht, wieviel quälende Selbstzweifel sie uns damit ersparen würden, wenn sie uns auch mal ein Getränk ausgeben. :grin:
    Ich sehe solche Frauen auch keineswegs als "leicht zu haben" an, nur weil sie sich etwas zutrauen und mal über ihren gesellschaftlich erzwungenen Schatten springen. Es ist ein schönes Gefühl, zu wissen, dass eine Frau von ganz allein ausgerechnet einen selbst anbaggert. :smile: Ich bin sicher, dass es viele Männer da draußen gibt, die sich genauso wie ich freuen, wenn ihnen die "Arbeit" mal abgenommen würde.

    Oder sehen das hier irgendwelche Männer anders? Wer fühlt sich unbefriedigt, wenn er die Frau nicht geknebelt und gefesselt mit in die Höhle schleppen durfte?

    Abstimmen nur Männer, aber schreiben dürfen hier natürlich auch die Frauen.
     
    #1
    spätzünder, 5 März 2009
  2. Luc
    Luc (29)
    Meistens hier zu finden
    2.148
    148
    108
    nicht angegeben
    Es wäre sehr bequem für uns Männer, weil wir nicht über den Schatten springen müssen. :smile:

    Billig wäre für mich die Frau auch nicht.

    Sie muss mir einfach gefallen d.h. sie wäre dann in der Rolle, wo es entweder einen Korb gibt oder nicht. Und für uns Männer wäre es ein riesen Ego - Boost! :grin:

    Aber endlich einfach mal nicht als baggernder Typ dazustehen, ich stell mir das ausserordentlich angenehm vor. Ist es auch. :engel:

    Also wenn alles stimmt, darf sie mich knebeln und in ihre Höhle schleppen. :grin:

    :grin:
     
    #2
    Luc, 5 März 2009
  3. Juan Milan
    Verbringt hier viel Zeit
    382
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich steh auf die traditionelle rollenverteilung, zmd in manchen dingen und erobern gehört dazu!
     
    #3
    Juan Milan, 5 März 2009
  4. Batrick
    Batrick (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.276
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich erober lieber ...
     
    #4
    Batrick, 5 März 2009
  5. Mephisto2001
    Verbringt hier viel Zeit
    337
    103
    1
    Single
    wenn man(n) ihn mal entdeckt hat, ja geb ich ihr recht!


    das widerrum ist bldödsinn! das einzige was sie macht ist vl den ersten schritt, dann ist der mann so oder so wieder dran!


    ist ja klar, dass dir das gefällt! du fauler sack!*gg*
    warum?? na wer ist hier der mann! es ist einfach so und find dich damit ab! willst du eine hol sie dir!


    und vergiss das mit der gleichberechtigung!


    *lol* ja aber dann hätten sie die zweifel!*gg* wer will die schon freiwillig und so können sie noch sagen der mann muss den ersten schritt machen!
    also wenn ich jeder getränke ausgebe, müsste ich wohl einen zweitjob anfangen ... aber ich stimm dir zu, sie könnten mir ruhig mal was zahlen!:tongue:


    warum ach! geb ich dir recht!


    nee eigentlich nicht, bis eine frau mal die intitiative ergreift, also das dauert mir definitiv zu lange ...
    sie kann aber ruhig den ersten schritt machen, wenn sie mir gefällt übernehme ich eh ...


    ich übernemm die führung dann eh wieder somit kommt aufs gleiche raus!
    ist halt nur der unterschied, dass ich sie nicht suchen muss, sondern sie gleich hergelaufen kommt!:tongue:


    ich glaub, dass kommt raus! ICH AUCH!:engel:

    lg Meph
     
    #5
    Mephisto2001, 6 März 2009
  6. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Was heißt schon "erobern"?

    Ich bin gern bereit, für eine interessante Frau Ressourcen zu investieren. Sie muss halt nur zeigen, dass sie das auch wert ist. Zeigt sie sich hingegen kühl und beruft sich auf irgendwelche Rollenklischees, ist sich zu fein dafür, sich selbst mal zu melden und erwartet, dass ich ihr irgendwie hinterherdackel ist sie bei mir ohnehin an der falschen Stelle. Ich will niemanden erobern - ich möchte, dass sie aus freien Stücken zu mir kommt, weil sie mich womöglich mag und sich nicht als Preis eines imaginären Wettspiels betrachtet. Oder mich als ein jagender Ritter oder dergleichen.

    Darüberhinaus finde ich Frauen, welche die Initiative ergreifend äußerst anziehend und interessant. Zeugt für mich von einem starken Charakter und von Durchsetzungsvermögen. Beides sehr hilfreich, um es mit mir aushalten zu können :zwinker:
     
    #6
    Fuchs, 6 März 2009
  7. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    :schnarch_alt: laaaaangweilig.

    Wenn mir ein Mann gefällt, dann erobere ich ihn lieber.
    Bei meinem Freund hab auch ich Anfangs die ersten Schritte gemacht. Das war viel interessanter :cool1:
    Ich bin ein Jäger!
     
    #7
    User 75021, 6 März 2009
  8. Luc
    Luc (29)
    Meistens hier zu finden
    2.148
    148
    108
    nicht angegeben
    Im Grunde müssen eh beide etwas dafür tun. Wer jetzt wirklich den ersten Schritt macht ist eigentlich egal. :smile:
     
    #8
    Luc, 6 März 2009
  9. Niklas
    Niklas (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    7
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Männer macht euch nichts vor, es sind immer die Frauen die den Partner aussuchen.
     
    #9
    Niklas, 6 März 2009
  10. taffy
    taffy (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    321
    103
    4
    nicht angegeben
    Ich mags aufjedenfall lieber, wenn der Mann den ersten schritt macht und interesse zeigt. Ich bin da am Anfang eher schüchtern :schuechte
    Nur einmal hab ich jemanden angesprochen, aber auch nur, weil ich ihn vom sehen kannte. Naja angesprochen hab ich, das weitere war dann seine Aufgabe.:engel:
    Ich finde die schönen Rollenaufteilungen schon richtig so wie sie sind. Sonst würd ich nie jemanden abbekommen :grin:
    Jaja, an mir ist die Emanzipation vielleicht auch ein bisschen vorbei gegangen :tongue:
     
    #10
    taffy, 6 März 2009
  11. 2sexy2ignore
    Sorgt für Gesprächsstoff
    380
    41
    0
    Verheiratet
    Erobert zuwerden steigert ein wenig Selbstwertgefühl. Warum also nicht auch mal sorum?

    Liebe Grüße
     
    #11
    2sexy2ignore, 6 März 2009
  12. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    So sieht`s aus. Im übrigen such ich mir lieber die Männer aus, als mich mit denen zu begnügen, die sich an mich herantrauen.
    Und bis jetzt sind die gar nicht auf die Idee gekommen, dass ich sie mir ausgesucht und dafür gesorgt habe, dass wir ins Gespräch kamen, die dachten, sie hätten MICH aufgerissen! *lach*

    Aber sowas Plumpes wie einen wildfremden Mann auf ein Geteränk einzuladen oder ihn mit nem bescheuerten "Hi, willst du nen Kaffee mit mir trinken?" würde ich nie tun. Das sieht in Filmen gut aus, kommt im richtigen Leben aber echt scheiße rüber. :ratlos:
     
    #12
    Piratin, 6 März 2009
  13. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.093
    348
    2.105
    Single
    Ich würde mich freuen, wenn auch mal eine Frau die Initiative ergreifen würde...
    Genau meine Meinung!

    Mit irgendwlechem Rätselraten "Findet sie mich interessant und zeigt das nur nicht, oder gehe ich ihr auf die Nerven?" will ich mich nicht lange abgeben. - Wenn sie kein Interesse zeigt, mache ich auch nicht weiter.
    Bei solchen Dingen muss eigentlich immer von beiden Seiten gegenseitiges Interesse erkennbar sein und beide Seiten müssen mal die Initiative ergreifen. - Wer zufällig den ersten Schritt gemacht hat, ist doch relativ egal und wer nun mehr Initiative zeigt, ist einfach auch etwas Typsache. - Aber einseitige Passivität ("zappeln lassen") lässt mein Interesse rasant schwinden.
     
    #13
    User 44981, 6 März 2009
  14. Piratin
    Piratin (38)
    Beiträge füllen Bücher
    6.949
    298
    1.090
    Verheiratet
    Ich finde Männer, die sich am liebsten im Leben sowie der Balz zurücklehnen und mich die ganze Arbeit machen und das Risiko auf mich nehmen lassen, ausgesprochen uninteressant. Keine gute Vorraussetzung, es mit mir längerfristig auszuhalten.:tongue:
     
    #14
    Piratin, 6 März 2009
  15. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Ich bin kein Jäger und Sammler und denke auch nicht das es die "natürliche" Rolle des Mannes ist. In der Kulturgeschichte sind die meisten Menschen irgendwann dazu übergegangen zu hegen und zu pflegen statt ständig loszuziehen und zu schauen ob man irgendetwas erlegt bekommt.

    Dieses Bild vom stattlichen Jäger, der ständig mit leckeren Mammutsteaks nach hause kommt, halte ich sowieso für geschönt. Die Hälfte der Zeit ist unser Höhlenmensch wahrscheinlich dem Mammut hinterhergerannt und hat dann doch ein paar Regenwürmer ausgegraben und verspeist. :cool1: Oder hat die Beeren gegessen die seine Höhlenfrau gesammelt hat.

    Für mich kommt es überhaupt nicht in Frage eine Frau zu erjagen. Entweder es kommt deutliches Interesse und auch Initiative von ihr oder die Sache hat sich für mich erledigt.

    Ich denke aber ohnehin das viel mehr Initiative von Frauen kommt als gemeinhin angenommen wird. Die machen das halt nur subtiler und mehr selektiv. :grin: Oft genug wird es vorkommen das der Mann sich denkt "Na, die hab ich aber gut rumgekriegt mit meinem Spruch und dem Bezirzen. Kein Wunder das sie so einem tollen Aufreisser wie mir die Telefonnummer gegeben hat."

    Und die Frau denkt "Oh man war der schwer von Begriff. Ich dachte schon der spricht mich gar nicht an und meine Telefonnummer musste ich ihm ja fast aufdrängen"

    Völlig passive Frauen haben bei mir keine Chance. "Zappeln lassen" wäre der einfachste Weg mich los zu werden, ich dräng mich niemandem auf. Wenn ich kein deutliches Interesse spüre weckt das ganz bestimmt nicht meinen Ehrgeiz mich da weiter reinzuhängen.

    Insgesamt kann ich mich da auch nicht beklagen, die Frauen haben bei mir durchaus etwas dafür getan und waren aktiv. Allerdings hab ich mich natürlich nicht in eine Disko gestellt und gewartet das mich eine anlabert. :tongue: Dafür reicht meine Erscheinung dann wohl eher nicht. :grin:
     
    #15
    metamorphosen, 6 März 2009
  16. HollowEyes
    HollowEyes (33)
    Benutzer gesperrt
    423
    43
    9
    vergeben und glücklich
    Mir ist das schon oft passiert und ich liebe es, wenn Frau die Initiative übernimmt. Es ist eine sehr willkommene Abwechslung, wenn sie den ersten Kontakt aufnimmt, den ersten Kuss vorbereitet, den ersten Hemdknopf öffnet.

    Ich bin eigentlich der dominante Part, weil mir manchmal keine andere Möglichkeit bleibt. Aber ich bin sehr gerne devot. :schuechte
     
    #16
    HollowEyes, 6 März 2009
  17. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.093
    348
    2.105
    Single
    Wenn sie die Initiative ergreift und aktiv ist, heißt das noch lange nicht, dass er sich auf die faule Haut legt und nichts tut. :tongue:

    Ansonsten kann ich mich der Meinung von metamorphosen auch nur anschließen.
     
    #17
    User 44981, 6 März 2009
  18. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Wie gesagt: geht mir genauso - nur sind das dann bei mir halt Frauen, die sich wohl zu schade dafür sind, sich ein paar Schritte aus ihrem Prinzessinnentürmchen heraus zu wagen :zwinker:

    Auf irgendwelche steinzeitlichen Balzspielchen habe ich auch keinen Bock - finde ich langweilig. Da verbring ich lieber die Zeit damit, mich mit den Kontakten zu beschäftigen, bei denen ich weiß, dass sie nicht gleich schmollen, wenn man sie nicht umtüddelt und sich nicht künstlich damit zurückhalten zu sagen, was sie denken und fühlen.

    @banane: merci!
     
    #18
    Fuchs, 6 März 2009
  19. mahalanobis
    Verbringt hier viel Zeit
    234
    101
    1
    vergeben und glücklich
    wenn frauen mir gegenüber die initiative ergreifen, wäre das meine idealvorstellung allabendlicher balzerei.

    aber das leben ist ja bekanntlich kein rosaroter ponyhof, sondern ehrliche harte baggerarbeit.

    kurzum, ich fände es schön, ist mir persönlich noch nie passiert.
     
    #19
    mahalanobis, 6 März 2009
  20. taffy
    taffy (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    321
    103
    4
    nicht angegeben
    also erster schritt, mit ansprechen und so aufjedenfall immer noch meine einstellung, dass soll der Mann bei mir machen. Aber als Frau kann man ja trotzdem Interesse zeigen, damit der Mann sieht, er macht es nicht umsonst. Und wenn beide Interesse haben, warum dann auch lange zappeln lassen. Das finde ich persönlich auch ein bisschen blöd. Wenns passt, dann passts halt.
    aber so als frau, einfach so auf einen Mann zu gehen, wo man nicht weiß, ob er interesse hat...neeeeee das könnt ich nie :kopfschue
     
    #20
    taffy, 6 März 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Männer gerne überlasst
tieger0182
Liebe & Sex Umfragen Forum
9 November 2015
1 Antworten