Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

An diejenigen die schon mal Fremdgegangen sind

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Melanie2007, 11 Mai 2007.

  1. Melanie2007
    Verbringt hier viel Zeit
    226
    101
    0
    Single
    Was war der Grund?
    War es euch gleich? Oder wart Ihr einfach gedankenlos?
    Und wie fühltet Ihr euch nachher?

    Wie ging es nachher mit euer Beziehung weiter?
     
    #1
    Melanie2007, 11 Mai 2007
  2. Sexsüchtige
    Verbringt hier viel Zeit
    284
    101
    0
    nicht angegeben
    Was war der Grund?

    Der Grund war, daß wir mehrere Wochen hintereinander gar keinen Sex mehr hatten und ein gemeinsames Gespräch half auch nicht weiter... Soi habe ich mir den Sex angefangen anderweitig zu suchen.

    War es euch gleich? Oder wart Ihr einfach gedankenlos?

    Es war mir gleich, also egal... Ich wollte nur nen schönen Sex haben mehr nicht.. Habe mich dann mit ner fremden gut aussehnden Frau getroffen, die das selbe wolte und hatten einen schönen einmaligen Sex (ONS) im Auto, war sehr schön :drool:
    Und wie fühltet Ihr euch nachher?

    Wie ging es nachher mit euer Beziehung weiter?

    Hmm... Was keine weiß macht keinen heiß :zwinker:
    Aber ich habe es auf der Gefühlsebene sehr bereut, mein Gewissen hat mich danach sehr gequält und würe sowas nie wieder machen , obwohl ich zugeben mußt, daß der Sex wirklich sau geil war :drool:
     
    #2
    Sexsüchtige, 11 Mai 2007
  3. Chimaira25w
    Verbringt hier viel Zeit
    911
    101
    2
    nicht angegeben
    na du bist ja krass...ein paar wochen keinen sex und du machst nägel mit köpfen! Also ich habe mal einen Typen geküsst, mehr lief nicht zum Glück. Ich habe es sehr bereut. Warum ich das gemacht habe, kann ich mir bis heute nicht erklären. Vielleiocht war es das Verlangen nach Aufmerksamkeit :cry:
     
    #3
    Chimaira25w, 11 Mai 2007
  4. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Was war der Grund? das ich in der Liste seiner 10 Lebensnotwendigsten DInge an Platz 100 kam, das er beim Sex eher egositisch war (hauptsache er kann drüberrutschen usw). Und das der Sex so schlicht keinen Spaß mehr gemacht hat- allerdings Kritik daran bzw Änderungsversuche total abgeblock wurden

    War es euch gleich? Oder wart Ihr einfach gedankenlos?
    ja es war mir dann schlicht egal.....da ich einfach keine Lust mehr hatte hinten runter zu fallen

    Und wie fühltet Ihr euch nachher?
    ehrlich gesagt normal

    Wie ging es nachher mit euer Beziehung weiter?
    die war dann zwar nochmal kurz gepuscht (er wuste es auch weil ichs gesagt hatte), aber nachdem die oben genannten Probleme nach einem halben Jahr wieder auftraten und dann sogar noch Gewalt in der Beziehung dazu kam war Schluß für mich


    Kat
     
    #4
    Sylphinja, 11 Mai 2007
  5. *nevyn*
    Benutzer gesperrt
    684
    0
    1
    vergeben und glücklich
    Was war der Grund?
    - Ich einfach mal wieder mit einer anderen Person Sex haben wollte
    - Er/Sie zu weit weg wohnt und wir uns nur selten sehen

    War es euch gleich? Oder wart Ihr einfach gedankenlos?
    Nein, war/ist mir vollkommen bewusst
    Und wie fühltet Ihr euch nachher?
    gut
    Wie ging es nachher mit euer Beziehung weiter?
    ich erzähl ihr nicht alles, aber geht so oder so ganz normal weiter :smile:
     
    #5
    *nevyn*, 11 Mai 2007
  6. nordsternchen27
    Verbringt hier viel Zeit
    358
    101
    0
    vergeben und glücklich
    :eek:
     
    #6
    nordsternchen27, 11 Mai 2007
  7. mondenschein86
    Verbringt hier viel Zeit
    63
    91
    0
    nicht angegeben
    An diejenigen die schon mal Fremdgegangen sind

    --------------------------------------------------------------------------------

    Was war der Grund?
    Ich habe einen Typen kennengelernt, der einfach komplett anders war als mein damaliger Freund. Mein Freund war in meinem Alter, super lieb, total treu, stand ausschließlich auf sehr innigen Kuschelsex (was mir im Prinzip auch super gefällt, bin eigentlich immer auf meine Kosten gekommen), mit ihm konnte/kann man eigentlich Pferde stehlen. Ich habe aber zufällig einen deutlich älteren Typen kennengelernt, vom Aussehen her ein Traummann, viel von der Welt gesehen, erfahren, klug bis zum geht nicht mehr, etwas undurchsichtig, totaler Womanizer und im Bett ... eine Granate. Im Bett war er sehr dominant und hat einfach Sachen mit mir gemacht, von denen ich vorher keinen blassen Schimmer hatte.. und er hat das ganze immer ziemlich originell und einfallsreich "inszeniert". Wie gesagt, für meinen Freund wäre sowas nichts gewesen. Es fällt mir schwer das zu sagen, beim "Anderen" war ich nahezu willenlos. Der hat einfach "Schnipp" gemacht und ich bin gesprungen. Gleichzeitig war klar, dass es eigentlich nur um Sex geht. Für eine Beziehung wäre er weder zu haben noch (für mich) geeignet gewesen. Ich weiß heute eigentlich auch nicht so ganz genau, was damals mit mir los war.

    War es euch gleich? Oder wart Ihr einfach gedankenlos?

    Gleich war es mir nicht. Im Gegenteil, ich hatte ein total schlechtes Gewissen meinem Freund gegenüber. Eigentlich hatte er das nämlich in keiner Weise verdient. Aber ich konnte einfach nicht anders...war fast schon hörig... . Nein-Sagen ist auch sonst nicht meine Stärke.

    Und wie fühltet Ihr euch nachher?

    Beschissen!

    Wie ging es nachher mit euer Beziehung weiter?

    Ich habs meinem Freund nach ca. 6 Wochen gestanden. Ich konnte es einfach nicht mehr verheimlichen. Er ist nämlich selbst so ein ehrlicher Typ, dass das einfach nicht geht. Er war natürlich total fertig. Ich auch... und er hat sich dann von mir getrennt. Tut mir heute noch Leid. Ich hatte dann noch ein paar Mal Sex mit dem Anderen, aber irgendwie war das dann auch bald vorbei. Für den war ich wohl "durchgevögelt".
    Inzwischen habe ich auch wieder ein ziemlich gutes Verhältnis zu meinem Ex-Freund. Er ist wieder liiert (mit ner ziemlich netten), er hat mir wohl einigermaßen vergeben und wir unternehmen sogar manchmal was zusammen. Mehr kommt aber für ihn nicht mehr in Frage.... wer wills ihm verübeln.
     
    #7
    mondenschein86, 11 Mai 2007
  8. Inspector
    Verbringt hier viel Zeit
    932
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Bin einmal in meinem Leben fremd gegangen. Allerdings trifft keine der genannten Optionen zu. Ich bin einfach überrumpelt und verführt worden und hab in der Situation so wenig damit gerechnet, dass ich nur mit meinem Schwanz gedacht habe... :frown: *schämt sich*

    Aber sowas passiert mir nach der Erfahrung denke ich nie wieder...
     
    #8
    Inspector, 11 Mai 2007
  9. LaPerla
    Verbringt hier viel Zeit
    746
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich bin noch nie fremd gegangen, aber ich frage mich:

    Leute wenn ihr so unzufrieden seid mit eurer Beziehung, wieso macht ihr dann nicht schluß???
     
    #9
    LaPerla, 11 Mai 2007
  10. naddie
    Gast
    0
    wenn mein freund mich weiter so behandelt, und sich keine mühe mehr macht, und ich nicht an 1ster stelle stehe und er sich mehr melden würde. werde ich bestimmt bald fremd gehen. ist beihnahe schon passiert. :cry:
     
    #10
    naddie, 11 Mai 2007
  11. Mirabelle
    Gast
    0
    Was war der Grund? Der Grund war schlicht und einfach, dass mir der Sex nichts mehr gegeben hat, weshalb unsere Beziehung auch nicht mehr so war, wie sie einmal war, hinzu kamen aber noch andere Dinge auf nicht sexueller Ebene

    War es euch gleich? Oder wart Ihr einfach gedankenlos? Ich war mir vollkommen bewusst, was ich da gerade tue, ich tue nichts unüberlegtes und in diesem Moment fand ich es absout legitim

    Und wie fühltet Ihr euch nachher?Schuldbewusst habe ich mich nie gefühlt, hatte nie ein schlechtes Gewissen

    Wie ging es nachher mit euer Beziehung weiter?Eben aus dem Grund heraus, dass ich nie ein schlechtes Gewissen hatte, merkte ich, dass die Beziehung so nichts mehr war, an dem ich festhalten wollte, also habe ich die Beziehung beendet
     
    #11
    Mirabelle, 11 Mai 2007
  12. Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.782
    123
    2
    Single
    Wir hatten schon darüber geredet, dass ich wollte, dass wir uns trennen und hatten uns schon darauf geeinigt, innerhalb der nächsten Tage Schluss zu machen, als ich fremdgegangen bin.


    Was war der Grund? s.o.
    War es euch gleich? Oder wart Ihr einfach gedankenlos? hm. Eigentlich dachte ich ich hätte ein schlechteres Gewissen.
    Und wie fühltet Ihr euch nachher? Schon ziemlich kacke ihm gegenüber.

    Wie ging es nachher mit euer Beziehung weiter? Wir haben uns getrennt.
     
    #12
    Immortality, 11 Mai 2007
  13. Inspector
    Verbringt hier viel Zeit
    932
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hab jetzt erst die "Einzelfragen" wahrgenommen:

    Was war der Grund? --> Wie gesagt, gab keinen wirklichen Grund

    War es euch gleich?

    Oder wart Ihr einfach gedankenlos? In dem Moment hab ich das Hirn ausgeschaltet!

    Und wie fühltet Ihr euch nachher? Das wohl beschissenste Gefühl, was ich abgesehen von Todesfällen je empfunden habe...

    Wie ging es nachher mit euer Beziehung weiter? Ich hab Schluss gemacht, weil ich nicht die Eier hatte meiner Freundin zu "beichten". Und SO gings nicht weiter!
     
    #13
    Inspector, 11 Mai 2007
  14. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Das frag ich mich auch :ratlos:
     
    #14
    SexySellerie, 11 Mai 2007
  15. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Wahrscheinlich, weil es bequemer ist, den Partner dennoch zu behalten, weil man in anderen Dingen ihn vielleicht noch sehr gerne bei sich hat und sich keine komplizierte Trennung antun will. Das muss nicht auf alle zutreffen, ist aber sicher oft der Fall.
     
    #15
    Ginny, 11 Mai 2007
  16. LaPerla
    Verbringt hier viel Zeit
    746
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also aus purem Egoismus?

    Ich verstehe nicht dass alle die Eier dazu haben mit jemand anderen einen Fick zu haben, aber niemand kann dazu stehen und niemand schaltet lieber mal vorher den Kopf ein und bereitet dem ganzen ein Ende.

    Kein Respekt ist das Stichwort, überhaupt kein Respekt.
     
    #16
    LaPerla, 11 Mai 2007
  17. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    l.

    Vielleicht aber auch weil man hofft das er sich dennoch ändert- die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt

    Darf ich mal laut lachen?
    Okay vielleicht mal bissel ausführlicher von mir.
    Mein erster Freund hat irgendwann angefangen mich wie "Luft zu behandeln. Ständig war alles und jeder andere wichtiger als ich.
    Beim Sex kams ihm nur noch drauf an das er einen wegstecken kann.
    Das ging sogar soweit das er versucht hat nachts wenn ich geschlafen hab über mich drüber zu rutschen.
    Weggehen war mit ihm net, weil das Geld (wobei er mich net einladen muste- mag das nämlich eigentlich net) lieber in Fahrrad und so ein Mist gesteckt wurde.

    So nun sag mir mal bitte wo da SEIN Respekt mir gegenüber war?

    Ich bin dennoch bei ihm geblieben. und warum....nun beim ersten Freund ist man halt oft so blöde und hat die rosa Brille auf.
    Man hofft immer wieder das derjenige sich ändert, man hat halt (gerade noch als Teenie) dieses Friedefreudeeierkuchendenken (zumindest ich), man wollte sich nicht eingestehen das man den Kampf in der Beziehung um die Beziehung verloren hat.

    Es hat sich in dem Moment einfach so ergeben das ich was mit nem Klassenkammeraden hatte...er hat mir in dem Moment einfach das Bedürffniss nach Nähe, Geborgenheit und Zuneigung gegeben das mir fehlte.

    Das hat nix mit mangelndem Respekt dem Partner gegenüber zu tun- sondern nennt sich Mensch sein.

    Kat
     
    #17
    Sylphinja, 11 Mai 2007
  18. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Was war der Grund?
    Mein damaliger Freund wohnte weit weg und hatte mir ganz am Anfang der Beziehung gesagt, er wolle nicht, dass ich mich soooo auf die Beziehung einlasse und wir sollten doch erstmal alles abwarten. Das hat mich irgendwie dazu gebracht, mich praktisch GAR NICHT auf die Beziehung einzulassen, selbst dann nicht, als wir echt schon lang zusammen waren... Außerdem wars ne wirkliche Fernbeziehung über viele Hundert Kilometer, wir waren beide Schüler und so haben wir uns nur alle paar Monate mal gesehen... Naja, dann bin ich ihm eben fremdgegangen... Stolz bin ich nicht grad drauf, und als ich merkte, dass meine Gefühle wirklich gar nicht zu ner Beziehung gepasst haben, hab ich dann auch Schluss gemacht. Davor hab ich immer noch gehofft, dass alles wieder besser wird, dass wir uns irgendwann öfter sehen können. Aber dann hat er mir offenbart, dass er nach dem Abi für den Zivildienst auch noch dort wohnen bleiben wollte und ich KONNTE hier nicht weg, und dann hab ich doch Schluss gemacht...

    War es euch gleich? Oder wart Ihr einfach gedankenlos?
    Ein wirklich schlechtes Gewissen hatte ich nicht so sehr. Ich hatte eher ein schlechtes Gewissen, weil ich KEIN schlechtes Gewissen wegen dem Fremdgehen an sich hatte... falls das wer versteht, was ich mein.

    Und wie fühltet Ihr euch nachher?
    Ehrlich gesagt, nicht wirklich schlecht. Ich hatte am Ende sogar sowas wie einen "Geliebten", also jemand, mit dem ich regelmäßig im Bett war. Irgendwie hab ich mir da nicht mal Gedanken drum gemacht...

    Wie ging es nachher mit euer Beziehung weiter?

    Zuerst normal, aber dann hab ich die Beziehung beendet. Heute sind mein Ex und ich Freunde - er weiß aber nicht, dass ich ihm mal fremdgegangen bin und ich werds ihm auch nie sagen...
     
    #18
    SottoVoce, 11 Mai 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - diejenigen schon mal
Blue_eye1980
Liebe & Sex Umfragen Forum
22 November 2016
17 Antworten
Nobody2013
Liebe & Sex Umfragen Forum
8 November 2016
37 Antworten
*fechti*
Liebe & Sex Umfragen Forum
8 März 2005
22 Antworten
Test