Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

An Tagen wie diesem...

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Biene-Maja, 19 Oktober 2006.

  1. Biene-Maja
    Biene-Maja (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    12
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Manchmal ist alles so scheiße... Da versucht man monatelang stark zu sein, und dann, durch irgendeine kleinichkeit bricht alles in einem zusammen... Ich fühl mich dann plötzlich so alleine, so unwichtig in dieser großen kalten welt... Dann versuch ich weiter stark zu sein aber es geht nicht. Ich bin irgendwie mit meinem Leben überfordert, mit mir als Person, ich weiß nicht wer ich bin oder wer ich überhaupt sein will, wie ich auf andere wirke und wie ich auf andere wirken will... Will ich die Starke selbstbewusste sein?; ´die lockere coole die immer einen flotten spruch auf lager hat?; oder das zerbrechliche kleine Mädchen das gehalten werden muss damit es nicht fällt??? Ich weiß es nicht, ich suche nach antworten aber ich weiß nicht wem ich diese fragen stellen sollte... wahrscheinlich mir selber... Ja, so sieht es in mir aus, und an Tagen wie diesem ist es besonders schlimm.



    Weil ich neu hier bin weiß ich nicht ob ich das alles hier überhaupt an die richtige stelle geschrieben habe, aber auch wenn es die falsche war, mir hat es gut getan ich musste das mal ablegen... ich bitte um nachsicht


    Biene-Maja
     
    #1
    Biene-Maja, 19 Oktober 2006
  2. medice
    medice (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.257
    123
    10
    vergeben und glücklich
    hier mal die einfachste antwort...:

    sei DU SELBST....

    ich finds nicht gut, wenn sich menschen nach anderen ausrichten...
    und "cool" sein bedeutet nicht gleichzeitig glücklcih zu sein...

    mach das worauf du lust hast, denk vllt ein bisschen über dein leben nach, aber lass dich nicht vom gruppenzwang mitreißen...
    jeder mensch ist anders...
    und das ist auch gut so :smile:

    lg medice
     
    #2
    medice, 19 Oktober 2006
  3. Aeldran
    Aeldran (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    189
    103
    4
    Verlobt
    *Absolut alles unterschreib* Geht mir ganz genau so.
    Aber es gibt auch Tage, an denen MUSS man einfach mal die "Maske" fallen lassen! Allein, um Druck abzubauen, und das ist auch völlig normal und in Ordnung... Das baut sich unweigerlich auf bis zu einem Punkt, an dem man einfach nicht mehr kann. Immer nur die Starke spielen, ist auf die Dauer sehr unbefriedigend (mal abgesehen von anstrengend), weil es dann jeder auch so annimmt, und man mit seinem Leiden auf eine höhere Stufe gestellt wird... Also ich meine jetzt wenn es dir mal so dreckig geht, heisst es dann bei denen, di dich nur als Starke kennen, "och, die fängt sich wieder, das ist nicht so schlimm. Alles kein Problem". Aber sie sehen nicht, wie mies es wirklich geht, weil du ihnen nicht die Chance gegeben hast, dich wirklcih zu sehen, wie du "normal" bist.

    Lass öfter mal ein wenig von dem durchblicken, was los is, ohne die Starke zu spielen, auch di hast ein Anrecht auf Schwäche!


    ... das ist jetzt das, was mir immer gesagt wird, nicht, was ich mir ausdenke!
     
    #3
    Aeldran, 19 Oktober 2006
  4. Mr. Keks Krümel
    Kurz vor Sperre
    2.700
    0
    2
    Single
    Hmh, jetzt wo du das so sagst, würde mich jetzt interessieren, was DU dazu denkst?
     
    #4
    Mr. Keks Krümel, 19 Oktober 2006
  5. Aeldran
    Aeldran (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    189
    103
    4
    Verlobt
    @keks: ich denke, das wäre hier nicht sehr kosntruktiv :zwinker: aber so ne maske ist teilweise schon was ziemlich feines :tongue:
     
    #5
    Aeldran, 20 Oktober 2006
  6. webfighter
    webfighter (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    699
    101
    0
    Single
    Eine super Antwort die ich nicht hätte besser geben können !!!RESPEKT!!!

    Ich kenne die Zeit des "Selbstfindens", dass es solche (auf gut deutsch) scheiß Tage gibt und vor allem dann sehr oft ... Ein guter Tip von mir ist, schreib Tagebuch ... das was dich Bedrückt schreibe da rein, oder auch die positiven Dinge ... denn wie du selber schon gesehen hast tut es gut alles einfach einmal aufzuschreiben :zwinker:

    Und wenn du jemanden zum reden brauchst sind WIR ALLE für dich da!!! Willkommen bei Planet-Liebe *g*
     
    #6
    webfighter, 20 Oktober 2006
  7. Biene-Maja
    Biene-Maja (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    12
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ich wollte mich für eure antworten und Meinungen noch herzlich bedanken :smile: . Tut gut zu wissen das es leute gibt die einem versuchen zu helfen auch wenn sie einen nicht kennen!!!
     
    #7
    Biene-Maja, 23 Oktober 2006
  8. dummdidumm
    dummdidumm (53)
    Verbringt hier viel Zeit
    726
    101
    0
    nicht angegeben
    Vielleicht hat sich das ja alles schon erledigt, aber was mir so bei diesem Thread durch den Kopf ging: "die Starke", "die Coole", "die Verletzliche", das sind doch alles Facetten, die wir alle in uns haben (okay, bei mir dann bitte mit maskulinem Vorzeichen). Und alles davon lugt irgendwann stärker und schwächer hervor und das ist genauso okay. Die Mischung macht den Menschen aus und den Reiz.
    Wenn man aber "die Starke" sein will, passt der Rest nicht ins Konzept. Bei den anderen "Masken" gehts genauso.

    Insofern würde ich das "sei Du selbst" noch etwas anders definieren:
    Sei eine Salatschüssel! (klingt albern und nett, wenn es Dich zum Lachen bringt) Was ich aber meine: da gibts die jungen süßen Eisbergblättchen, da gibts die fast schon ein wenig zu welken grünen Blätter, dann den bitteren Lollodingsbums, das saure Dressing, manches Blatt ist auch knackig. Alles das alleine ist langweilig, aber der ganze Salat mit all den Bunten Zutaten ist ungemein lecker. Wäre doch fatal für den Salat, wenn er nur eins von alledem sein wollte.

    Off-Topic:
    Vielleicht sollte ich solche Beiträge nicht schreiben, wenn ich Hunger habe :zwinker: War aber ansonsten durchaus ernst gemeint.


    Viel Glück dabei!

    Gregor
     
    #8
    dummdidumm, 24 Oktober 2006
  9. Realist_M
    Realist_M (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    373
    101
    0
    Single
    Echt komisch erklärt! Aber genial!

    Das unterschreib ich so!

    Sei das worauf DU gerade lust hast! Wenn du lustig sein willst, sei lustig, wenn du dich anlehnen willst dann lehne dich an!!
     
    #9
    Realist_M, 24 Oktober 2006
  10. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Erstemal ein herzliches Willkommen in diesem Forum – und ja, dein Text stand an der richtigen Stelle.

    Biene, wer kennt diese Situationen nicht ? Sie kommen immer wieder mal im Leben vor. Das wichtigste in diesen Situationen niemals den Mut verlieren. Du mußt auch nicht immer gerade aus gucken um ans Ziel zu kommen – nein – viel mehr schauen auch mal nach links und nach rechts oder auch mal nach hinten. Natürlich bringt einen „stark sein“ recht gut durchs Leben – aber Biene, Du bist keine Maschine, Du bist ein Mensch aus Fleisch und Blut, mit Gefühlen ein Mensch mit Hirn und Herz. Auch wenn es unsere Gesellschaft uns immer wieder weiß machen möchte, dass wir stark sein müssen, das wir strebsam sein müssen – glaube nicht alles was Dir diese Gesellschaft sagen will – höre auf dein Bauch, lass Dich leiten von deinen Gefühlen und Du wirst stets den richtigen Weg finden. Die Welt mag Dir nun groß und Kalt erscheinen – sie ist es aber nicht. Die Welt ist genau so, wie Du sie sehen willst. Ich sage immer, auch wenn es noch so lange regnet, irgendwann kommt die Sonne wieder und wird uns wärme schenken. Verliere nicht den Glauben an das Gute.

    Biene – wir sind wie wir sind. Wir können es uns nicht aussuchen. Ob cool oder zerbrechlich, ob schlau oder dumm, wir müssen zumindest in einem gewissen rahmen akzeptieren wie wir sind. Was bringt es Dir, wenn Du Dich verstellen würdest, damit Du cool rüber kommt. Würdest Du Dich dann nicht verstellen den anderen gegenüber ? Wärst Du überhaupt noch „Du selbst“ ? Sein natürlich – versuche nicht irgend ein Klischee zu folgen. Die Natürlichkeit eines Menschen macht ihn doch zu dem was er ist. Schauspieler bringt nichts und gaukelt den anderen Leuten doch nur eine Person vor, die man in Wirklichkeit gar nicht ist. Sei einfach Du selbst – verstelle Dich nicht und folge deinem Bauchgefühl.

    So oder so – sei Du selbst. Ja – einfacher gesagt als getan, wenn man nicht weis, wohn man nun genau gehört – aber das wird Dir dein Leben beantworten. Das hat es bist jetzt noch bei jeden getan. Nicht unterkriegen lassen!

    Grüße
    smithers
     
    #10
    smithers, 24 Oktober 2006
  11. BradPitt
    BradPitt (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    Single
    So leicht ist es meiner Meinung nach nicht. Dieses absolute "ich" zu definieren fällt sehr schwer wenn man bedenkt was für unterschiedliche Rollen wir gegenüber bestimmten Menschen, bzw. in unserem Beruf oder unter unseren Freunden einnehmen oder sogar spielen. Natürlich bestimmt dich in erster Linie dein Umfeld, "lass dich nicht beeinflußen" ist doch nur naiv. Ich denke es ist auch so wie du gesagt hast - ein wenig Fassade ist auf jeden Fall nötig um nicht jedem 100% von dir zu geben und um zumindest ein wenig Distanz zu wahren. Wenn mich jemand fragt sag ich reflexartig "Danke gut",wenn mich das ein guter Freund fragt kann es (zwar selten) aber doch sein dass ich etwas Anderes sage.

    Dieser Kampf um sich selbst ist wohl ein endloser aber schon allein das Engständniss dass man auf der Suche nach einer Eigenständigkeit ist zeigt dass man auf einem guten Weg ist. Viele kommen lang nicht zu diesem Punkt - sie merken es spätesten wenn sie mit 40 einen Job haben den sie hassen und müssen einsehen dass sie nicht mehr als ein Abziehbild unserer Gesellschaft sind, dass da nichts ist wofür es sich lohnt zu leben. Selbstverwirklichung haben von den Menschen die ich kenne vielleicht ein paar Prozent erreicht.

    Ok, vielleicht auch ein wenig zu viel Diskurs :zwinker: aber ich find dass was sie sagt kann man nicht einfach mit "sei einfach du selbst" abtun. Da steckt eine lange Entwicklung dahinter, beim einen mit mehr Reflexion, beim anderen mit weniger.

    Du bist 16, mit 16 hatte ich noch 0 Plan wer ich bin oder wer ich sein will. Und das hört sich vielleicht bissl blöd an aber ich halte zumindest ein wenig Einsamkeit für SEHR förderlich.

    Dass du eine starke persönlichkeit bist, wirst du, wenn es soweit ist, am ehesten daran merken dass es dich kaum noch kümmert was andere über dich sagen.
     
    #11
    BradPitt, 24 Oktober 2006
  12. Realist_M
    Realist_M (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    373
    101
    0
    Single
    Hey, hab grad erst gemerkt das des ja du bist, welcher ich ja auch schon einmal in einem anderen thema versucht habe zu helfen!

    Wenns um den typen geht dann vergiss ihn! Versuch dich abzulenken. Sei einfach wie du sein willst!
     
    #12
    Realist_M, 24 Oktober 2006
  13. User 29377
    Meistens hier zu finden
    329
    128
    80
    nicht angegeben
    @ Biene: sagt sich jetzt so leicht, is klar. Aber am besten ist es meiner Meinung nach, beides für "normal" zu halten und je nach Lage auszuleben.
    Ich selbst kenn auch eine, der es wohl so oder so ähnlich gehen muss, aber irgendwie find ich grade diesen Kontrast ziemlich interessant und irgendwie "süß". Eben dass sie zwar immer die Starke machen muss, man sich voll geil streiten kann, sie aber dann in manchen Situationen doch einfach mal froh ist, wenn man se mal in 'n Arm nimmt und sie sich eben auch mal etwas "hängen lassen" kann.
    Da will man se am liebsten bloß noch knuddln^^
    Also denk dir nix dabei, zumindest laut mir ist das normal so und auch nicht wirklich verkehrt.
     
    #13
    User 29377, 24 Oktober 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Tagen diesem
Pois0n
Kummerkasten Forum
2 Januar 2016
6 Antworten
Da Bayer
Kummerkasten Forum
10 Dezember 2015
48 Antworten
Swaaan
Kummerkasten Forum
1 März 2015
15 Antworten
Test