Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

An Zigarretten geendet

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von souldrive, 20 Oktober 2005.

  1. souldrive
    souldrive (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    105
    101
    0
    Single
    Nun ja ich habe ja schon mal berichtet das ich mit meiner Freundin ein Problem hab.
    Sie schob ihre freundinnen immer mir vor und wenn sie rauchte dann tat es mir in der seele weh.
    Am Samstag passierte es. Sie hatte auf ner Party ne ganze schachtel verdrückt. Ich hab darauf heftigen sms Streit mit ihr gehabt. Hab ihr dann geschrieben das wenn sie so weiterraucht und jedes wochenende so weitergeht, das ich psychisch Stück für Stück daran sterbe.

    Gestern haben wir uns ausgesprochen. Sie Natürlich mit Kippe stand sie da. Ich bat sie um Verzeihung für meine sms weil sie gesagt hat sie hat sich dadurch verletzt gefühlt.
    Ich hab um Knien um vergebung gebettelt, hab gesagt das ich das nicht rückgängig machen kann.
    Sie hat gesagt: "Ich will dir gerne vergeben aber ich kann nicht. Es ist eine Kluft zwischen uns entstanden."

    Dann nach einer Zeit hab ich mal gesagt. Wen du mir nicht vergeben kannst fürchte ich das die kluft zu groß für mich ist und ich net drüber komm.
    dann hab ich gesagt "es waren schöne 6 monate mit dir".

    So ging es auseinander, wir haben beide geflennt. Nun weiß ich net was ich machen soll, weil ich empfinde noch viel für sie und sie hat geschrieben sie liebtr mich noch, aber sie will mich net verletzten mit dieser Kluft.
    Es tut alles so weh!!!!!!

    Frage an euch? Was soll ich machen, soll ich versuchen meine Liebe für sie zu verdrängen? wenn ich sie dann auf ner Party seh einfach hi sagen und mich schämen ihr in die Augen zu gucken.

    Oder soll ich warten und irgendwann einen Versuch starten sie zzurück zu holen, aber nur wenn sie das Rauchen und ihre Freundinnen zurück stellt. (Das wird sie aber glaub ich net machen, weil ihre Freundinnen ihr sehr wichtig sind).

    Helft mir bitte mit erfahrungen und objektiven ansichten
     
    #1
    souldrive, 20 Oktober 2005
  2. einsam
    einsam (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    485
    101
    0
    Single
    Entweder Du nimmst sie wie sie ist - mit ner Schachtel Ziegen am Tag und ihren Freundinnen, oder Du laesst es sein.

    Ansonsten empfiehlt es sich ihr zu raten es sein zu lassen - aber Psychoterror zu betreiben und sogar mit der androhung die Beziehung zu beenden ist der absolut falsche weg - ich denke das siehst Du nun genauso, oder?

    Akzeptiere die Menschen wie sie sind!
     
    #2
    einsam, 20 Oktober 2005
  3. redstar
    Gast
    0
    Worauf willst du warten?
    Darauf, das du dir eingestehst, das du mit dem Kompromiss, dass sie raucht und viel mit ihren Freundinnen macht, leben kannst?
    Oder darauf, das sie sich von alleine umstellt, damit sie dich nicht mehr verletzt?

    Warten ist meines Erachtens nach nicht angebracht. Da macht man sich unnötige (kränkende) Gedanken, was auch auf deine gesamte Umgebung gespiegelt wird... dadurch wird es dir nicht besser gehen.

    Mehr als sie bitten, sich weniger mit ihren Freundinnen zu treffen und weniger/ gar nicht mehr zu rauchen, kannst du eigentlich nicht machen. Schliesslich ist es nicht dein Recht, sie zu zwingen, ihre Lebensweise auf deine Ansprüche hin anzupassen...
    Wenn Sie sich nicht ändern möchte, bleiben dir nur zwei möglichkeiten:
    1. Sie so zu akzeptieren, wie sie ist. (manchmal führen leichte andeutungen auf längere Zeit dazu, das sie sich von alleine ändert...)
    2. Sie vergessen.

    redstar
     
    #3
    redstar, 20 Oktober 2005
  4. Carina_86
    Carina_86 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    125
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also dass du dich vernachlässigt fühlst, weil sie ihre Freundinnen dir oft vorzieht, kann ich verstehen. Und das hätte sie auch einsehen müssen, dass dich das verletzt.

    Aber dass mitm rauchen find ich schon ein wenig krass. Ich mache ja auch nicht mit meinem Freund Schluß, weil er ab und zu etwas mehr Alkohol trinkt, als mir lieb ist (die Fahne und das anschließende Geschnarche kotzt mich immer an) oder viel raucht. Klar nervts mich, aber ich mache doch deswegen nicht gleich Schluß. Schließlich muss er selber wissen, wie sehr er sich und seiner Gesundheit damit gefährdet. Wir haben dann drüber gesprochen und er meinte, er wird es einschränken. Und das hättest du mit deiner Freundin auch machen sollen. Denn du musst verstehen, dass es auch nicht einfach ist, einfach so aufzuhören. Das sind so Eigenarten, die man nicht vom einen auf den anderen Tag einfach abstellen kann. Ich finde, du hättest sie darin bestärken sollen, indem du ihr Beistand und Hilfe beim aufhören zugesprochen hättest und nicht einfach Schluß machen... Ich meine ihr liebt euch doch und jetzt wirfst du alles weg nur weil es dir nicht passt, dass sie raucht? :grrr:

    Ich meine hast du allgemein ein Problem damit oder ist das bei dir ein gesundheitliches Problem (du veträgst den Qualm nicht oder sonstiges)? Wenn dies nicht so sein sollte, find ich dein Handeln etwas zu übertrieben...
     
    #4
    Carina_86, 20 Oktober 2005
  5. Dentulus
    Dentulus (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    120
    103
    1
    Verheiratet
    Dir ist das Nichtrauchen ein wichtiger Punkt in Eurer Beziehung. (Was ich als Nichtraucher auch ein wenig nachvollziehen kann!)

    Somit gibt es nur die zwei Alternativen:

    1. Du änderst für Sie oder besser fürs Rauchen Deine Ansichten, wirst aber früher oder später an Deiner Selbstlüge scheitern
    2. Sie versucht für Eure Liebe Deine Ansichten zu respektieren und mit dem Rauchen aufzuhören. Ist die Liebe groß genug, schafft man das!

    Von Ihrer Clique bzw. Freundin wirst DU sie nicht wegbringen. Passt Dir dieser Umgang nicht, ihr ist er aber sehr wichtig, dann sehe ich für Eure Zukunft keine Chance!

    cu

    Dentulus
     
    #5
    Dentulus, 20 Oktober 2005
  6. Toffi
    Toffi (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.869
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Du kannst sie nicht zwingen mit dem Rauchen aufzuhören, das muss sie von selber einsehen. Und wenn sie nicht aus Überzeugung, sondern dir zuliebe damit aufhört, wird ihr wegen ihrer Entzugserscheinungen ein Zusammensein mit Dir schnell lästig.

    Im Übrigen nehme ich mal an, dass Du sie als Raucherin kennengelernt hast und ihr jetzt deswegen mit dem Beziehungsende zu drohen finde ich echt albern.
     
    #6
    Toffi, 20 Oktober 2005
  7. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    nun ich bin exraucher und wenn ich ne Beziehung mit nichtraucherinnen gehabt hab hab ich immer aufgehört. war halt dann phasenweise.

    eine beziehunng mit einer starken raucherin kann ich mir heute nicht mehr vorstellen. erstens schmeckt die frau dann überhaupt nicht gut (der mann wohl auch) und zweitens will ich ja nicht mehr anfangen.

    und drittens find ichs eiinfach nicht mehr so gut wenn die kleidung und alles nach rauch stinkt.

    aber jeder soll das tun was er will, man muss halt die grenzen des anderen beachten
     
    #7
    Reliant, 20 Oktober 2005
  8. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Wenn du sie nicht liebst und akzeptierst wie sie ist, mit all ihren Vor und Nachteilen, dann wird das nunmal nichts mit euch.
    Du kannst und solltest andere Menschen nicht ändern, aber du kannst dich selbst ändern. Wenn die Liebe stark genug ist wirst du damit klar kommen.
    Aber: Ich kann dich sehr gut verstehen, mein Freund hat die ersten 3 Monate unserer Beziehung auch geraucht, und es tat mir in der Seele weh...
     
    #8
    Numina, 20 Oktober 2005
  9. timmey
    timmey (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    221
    101
    0
    Single
    ja...
    das kenn ich..

    is bei mir ne anders...

    reden bringt da gar nix...
    meine machts aber nich wenn ich dabei bin...
    und das is gut so...

    musst dich damit abfinden...
    oder nen kompromiss weniger oder ich geh...

    ja und ich hab die hoffnung das sie irgendwann damit aufhört...
    mehr kann ich dazu nicht sagen...

    du musst dich damit abfinden...
    auch wenns schwer fällt...
    ich kenn das...
    aber wenn du sie liebst...
    denn geht das
    auch wenns weh tut und sehr schmerzt...

    aber gib die hoffnung nicht auf...
     
    #9
    timmey, 20 Oktober 2005
  10. souldrive
    souldrive (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    105
    101
    0
    Single
    Teilweise kamen echt scheiß antworten von euch, soory aber is so.

    Weil ich hab mit ihr schon oft drüebr geredet.
    Sie hat au gesagt sie raucht weniger, war aber nicht der fall.

    Ausserdem kapier ich net wie einem alle freundinnen wichtiger sein können als der freund.

    Scheiße ist das

    trotzdem danke
     
    #10
    souldrive, 20 Oktober 2005
  11. Ceraphine
    Ceraphine (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.538
    121
    0
    Verheiratet
    joa wat willst du hören??

    dass sie für dich aufhören MUSS zu rauchen?

    also ich find, endweder nimmst du das so hin oder nicht...

    ich war auch mit einem raucher zusammen und auch er hat es immer wieder gesagt dass er aufhört, aber mir war es egal...

    nun bin ich froh dass mein verlobter auch nichtraucher ist
     
    #11
    Ceraphine, 20 Oktober 2005
  12. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.338
    248
    627
    vergeben und glücklich
    ich sag auch nur selber schuld,das würd mich auch nerven,wenn mein freund mir andauernd was vorschreiben wollen würde!und vor allem wenn er mich psychisch unter druck setzt!
     
    #12
    Sonata Arctica, 20 Oktober 2005
  13. User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.014
    121
    0
    Es ist kompliziert
    Ich finde, es gibt nichts ekligeres, als ne Raucherin zu küssen... meine Ex war starke Raucherin... die hat mich mit ihrem ständigen Gequalme bestimmt und zwei Pfund gesundes Lungengewebe gebracht... :kotz:

    Nie mehr ne Raucherin! :wuerg:
     
    #13
    User 13029, 20 Oktober 2005
  14. *anni*
    *anni* (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    167
    101
    0
    vergeben und glücklich
    na ich mein ich kann dich schon verstehen. ich war bis vor n en jahr auch noch mehr oder weniger starke raucherin. mein freund hat sich auch immer aufgeregt und es gab auch oft streit.
    naja ich musste dann aus gesundheitlichen gründen aufhören zu rauchen.
    ich kann dir nur raten ihr zu sagen das du sie so nimmst wie sie ist, du hast sie ja auch als raucher kennengelernt.
    ach ja und zu den freundinnen muss ich auch noch was sagen. ich mein ich kann verstehen das du dir benachteiligt vorkommst, aber du musst verstehen das sie die freundinnen doch sicherlich schon länger hat und man auch freunde braucht und nicht nur nen freund.
    ein bekannter hat mal zu mir gesagt freunde hat man und nen freund kann man ersetzen, auch wenn der spruch echt scheiße ist. aber versuch doch wenn es nochmal klappt einen kompromiss zu finden
    ich wünsche dir viel glück:smile:
     
    #14
    *anni*, 20 Oktober 2005
  15. Tom2k
    Verbringt hier viel Zeit
    649
    103
    23
    Single
    ich glaube du hast sie zu viel unter druck gesetzt oder sie hatte vielleicht den eindruck dass du sie VERÄNDERN wolltest.

    man soll einem menschn kompromisse VORSCHLAGEN aber nie sagen, dass man sich sofort ändern soll.

    wegen dem freunde vorziehen kann ich dich verstehen, meiner freundin sind die freunde/innen auch sehr wichtig und verbringt auch viel zeit mi ihnen, aber sie nimmt sich dann auch zeit für mich und SIE HATTE MICH VON ANFANG AN schon vorgewarnt. sie hat mir schon gesagt welche freiheiten sie braucht

    ich habe eingewilligt und finde es irgendwie nicht schlecht, denn dadurch picken wir nicht zusammen. das vermissen bleibt und ich selber habe genug zeit für mich und auch für MEINEN freundeskreis.

    du darfst ihr das nicht vorwerfen. jeder braucht freunde, egal ob man solo ist oder nen freund hat. ihre freundinnen kennt sie ja auch sicher bedeutent länger und hat sicher schon viel erlebt, sowas schweisst leute zusammen!!!

    entweder du kommst damit klar und akzeptierst es oder du musst dir ne andere freundin suchen. aber eines kann ich dir sagen. deiner freundin die FREUNDINNEN VERBIETEN, sowas geht IMMER IN DIE HOSE. sowas ist ein beziehungskiller!!!! damit gibst du ihr ein anzeichen von kontrollieren, freiheitsberaubung, denn dadurch fühlen sich frauen eingesperrt und kontrolliert wenn sie ihre freundinnen nicht mehr ungehindert sehen darf.

    solang sie noch einige zeit in der woche mit dir verbringt ist es doch wohl ausreichen oder??

    wegen dem rauchen kannst du sie nur BITTEN aufzuhören oder wenn es dich so stört, musst du schluss machen.
     
    #15
    Tom2k, 20 Oktober 2005
  16. Sissdem
    Sissdem (33)
    Kurz vor Sperre
    152
    0
    0
    Single
    Bist selber schuld. Hatte auch mal eine Freundin die etwas gegen die Raucherei hatte und mich ständig deswegen dumm vollgelabert hat.

    Hatte dann 1. kein Bock mehr mit ihr wegzugehen weils jedes mal bei nem gemütlichen Bier ein rumgezicke wegen dem rauchen gab und 2. hab ich sie dann belogen wos nur ging das ich in Ruhe rauchen kann.

    Am Ende ging sie mir dermaßen damit aufn Sa** das ich sie noch zur Strafe ordentlich verarscht hab.

    Entweder akzeptiers und laß sie damit in Ruhe oder such dir ne Neue.
     
    #16
    Sissdem, 20 Oktober 2005
  17. la_musicienne
    Verbringt hier viel Zeit
    44
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hey du,

    Ich kenne dieses Problem mit dem Rauchen...Ich war 9 Monate mit meinem Freund zusammen, er war zu Beginn Raucher. Da ich sowas echt nicht leiden kann, habe ich ihm klar gemacht, entweder die Kippen, oder ich....
    Er hat sich dann für mich entschieden und mir versprochen mit dem rauchen aufzuhören. Dann ging alles kaputt, ich habe erfahren, dass mich mein Freund 9 Monate lang angelogen hat, er hat die ganze Zeit geraucht, bevor er zu mir kam hat er sich geduscht, den Mund mit Pfefferminzwasser ausgespült...
    Als ich das erfahren habe war ich echt am Boden. Er hat es mir noch nicht mal selbst gesagt, erst als ich ihn darauf angesprochen habe, dann hat er mir erzählt, dass es mit ein Grund für die Trennung gewesen ist, dass er mir das nicht sagen konnte....
    Im Nachhinein finde ich das ganz furchtbar was ich da gemacht habe, entweder nimmt man ihn/sie *so* wie er/sie ist, oder nicht...Man kann niemandem etwas verbieten...Hätte ich das vorher gewusst, dann hätte ich das irgendwie akzeptiert, wenn ich jetzt darüber nachdenke....
    Ich wünsche dir alles gute, vielleicht bekommst du wenigstens deinen Schatz zurück...
     
    #17
    la_musicienne, 20 Oktober 2005
  18. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    also ich mag jetzt keinen sex mehr mit raucherinnen und auch kein küssen, wenn sie sich wäscht zähneputzt und soweiter vielleicht aber ich find das stinkt einfach erbärmlich. aber nunja wiederrum muss das auch jeder nichtraucher selbst entscheiden
     
    #18
    Reliant, 20 Oktober 2005
  19. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Also wenn mir jemand schreiben würde dass er Stück für Stück daran stirbt wenn ich weiter rauche.. ähm dann wäre bei mir auch ne riesige Kluft wie sie das nennt.
    Sorry ich find das wahnsinnig übertrieben. Das klingt fast krank.
    Du kannst ihr ja sagen dass sie nich ganz so vile rauchen soll, auch wegen ihrer Gesundheit, aber wenn sie es dann nich tut ist das ihr Ding.
    Alles andere nervt tierisch. Lass sie so sein wie sie sein will und wenn sie raucht ist das ihr Ding, basta.
     
    #19
    User 12616, 20 Oktober 2005
  20. User 13029
    Verbringt hier viel Zeit
    2.014
    121
    0
    Es ist kompliziert
    Äh, das ist die Wahrheit.
     
    #20
    User 13029, 20 Oktober 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten