Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

anal schmerzen

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Flitzi, 9 Dezember 2007.

Stichworte:
  1. Flitzi
    Flitzi (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.316
    123
    7
    vergeben und glücklich
    andauert hört man ja wenn beim Analsex schmerzen bei der frau entstehen möglichst sofort abbrechen und langsamer von vorn beginnen.
    aber wodurch entstehen diese schmerzen überhaupt? überreizung ? oder was ist das? udn wenn ja von was?
    und durch langsames "herantasten" kann man die shcmerzen verhindern, richtig? oder kann das auch anatomische gründe haben?
     
    #1
    Flitzi, 9 Dezember 2007
  2. Verwirrter'85
    Verbringt hier viel Zeit
    332
    103
    4
    in einer Beziehung
    aber wodurch entstehen diese schmerzen überhaupt? überreizung ? oder was ist das? udn wenn ja von was?
    und durch langsames "herantasten" kann man die shcmerzen verhindern, richtig? oder kann das auch anatomische gründe haben?[/QUOTE]

    Überdehnung war glaublich das Haupt Problem, logisch auch, wenn dueben zu schnell versucht etwas zu großes einzuführen.

    Durch langsames rantasten und Gleitmittel, das Gleitgel verhindert eben das das Objekt ob nun Künstlich oder Lebendig irgendwo "festhängt" und es so zu Hautspannungen kommen kann.

    Und wenn man das ganze langsam macht, dann gewöhnt sich der Bereich eben dran, ist ja aber eigentlich ganz normal, man(n) kann dir ja Vaginal auch nicht einfach so ne Faust reinschieben (als bsp. von der Breite..) da hättest du genauso Schmerzen, also schön langsam versuchen, wenn dues vorhast und wie du sagtest ggf. Abbrechen.

    Würd dir allerdings die SuFu empfehlen es gibt dutzende Threads, oft Postet da auch Munich-Lion die gute Beiträge zu dem Thema verfasst hat, kannst ja mal bisschehn suchen :smile:
     
    #2
    Verwirrter'85, 10 Dezember 2007
  3. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Das stimmt nicht ganz, was du da so hörst...ich kann dir versichern, wenn stärkere Schmerzen auftreten sollten, wirst du unter Garantie unmittelbar hinterher nicht mehr von vorne beginnen und einen Versuch starten wollen...auch nicht langsamer.
    Da ist es sinnvoller, den nächsten Versuch ein anderes Mal zu starten.
    Bei leichteren Schmerzen muss nicht unbedingt aufgehört werden...da ist es nur wichtig, dass er wirklich gleich innehält und nicht weiter vordringt oder stößt, bis das unangenehme Gefühl verflogen ist. (eventuell nochmals mit Gleitmittel nachhelfen)

    Das mit dem sofortigen Abbrechen darf man(n) aber nur machen, wenn er noch nicht eingedrungen ist...sollte er sich bereits in deinem Po befinden, dann muss unbedingt darauf geachtet werden, dass der Schwanz auf keinen Fall schnell rausgezogen wird, (das wird leider oftmals vergessen, denn der Mann erschrickt natürlich, wenn die Frau Schmerzen hat und meint, dass er ihren Hintern auf dem schnellsten Weg zu verlassen hat) denn das hätte zur Folge, dass der Anus weiter verkrampft und dir nämlich noch mehr Schmerzen zufügt. Innehalten, abwarten bis der Schmerz nachlässt und dann behutsamer Rückzug von Schwanz, Finger, Toy...(das gilt aber auch dann, wenn der AV keine Schmerzen verursacht hat und gewisse Dinge wieder an die frische Luft wollen...immer darauf achten, dass alles langsam herausgezogen wird)

    Als erstes liegt es schon einmal daran, dass der Schließmuskel zwar wesentlich kräftiger (aber zugleich viel sensibler) ist als z. B. dein Vaginalmuskel und viel mehr "Kraft" aufgewendet werden muss, damit dieser sich auch öffnet und um etwas Eindringen zu lassen. (er kann sich nämlich massiv und instinktiv "wehren", weil er eigentlich dafür gedacht, dass er gewisse Dinge raus- und nicht reinlässt)
    Ferner laufen/befinden sich dort eine Unmenge von Nervenenden, die neben der Lust leider durchaus auch Frust bringen können, weil man dort aufgrund dieser Tatsache besonders intensiv fühlt.
    (manchmal können durch unsachgemäßes Eindringen bereits ganz kleine Risse entstehen, die sich sofort durch Schmerzen bemerkbar machen)
    Dann kommt auch noch Folgendes hinzu, dass weder der Anus noch das Rektum (Mastdarm) eigene Flüssigkeiten produzieren und absondern, was ein simples Eindringen garantieren könnte...deshalb sollte man ja auch nie mit Gleitmittel geizen und es umfangreich einsetzen. (ich kann z. B. -obwohl ich schon länger anale Spielchen betreibe- immer noch nicht ohne sein)

    Als Zusammenfassung kann man es ganz leicht auf einen Nenner bringen: Schmerzen können durch Überdehnung des Schließmuskels ausgelöst werden. Wieviel jede Frau davon verträgt, liegt auch an ihrer Schmerzempfindlichkeit...mich macht ein leichter Schmerz durchaus geil, wobei ich aber auch schon stechende Dinge verspürt habe, die alles andere als angenehm waren.



    Als allererstes kann man Schmerzen verhindern, wenn die psychischen und physischen Voraussetzungen stimmen.
    Kopf und Körper müssen einfach entspannt sein und man braucht unendlich Geduld und Vertrauen, damit frau ja nicht in diesen Teufelskreis von Angst, Schmerzen, Verkrampfung gerät.
    (Angst=Verspannung--->Verspannung=Schmerz--->Schmerz=Angst)
    Hast du ein tolles und schmerzfreies erstes Mal, dann kann es sein, dass du den AV liebst...ist aber die Premiere nicht so gelungen, (was bei vielen der Fall ist, weil sie sich nicht umfangreich oder gar nicht informierten, einfach drauf loslegten und gar nicht richtig bereit waren) dann wird diese Praktik wohl ein Leben lang gehasst.

    Ich finde AV z. B. viel angenehmer, entspannender und schöner, wenn ich bereits erregt bin, sprich: ich hatte bereits einen Orgasmus oder er verwöhnt gleichzeitig meine Pussy. Ein gewisser Erregungsgrad lässt eventuell aufkommende Schmerzen regelrecht lindern und frau empfindet sie bei weitem nicht so schlimm als "AV aus dem Stand und ohne Erregung".

    Langsames Herantasten ist für mich einfach das A und O, damit der Analsex irgendwann wirklich als lustvoll empfunden wird...das kann durchaus Wochen und Monate an Vorbereitungszeit dauern, bis sich dein Po an gewisse Dinge gewöhnt hat.
    Auch Vordehnen gehört für mich unbedingt dazu...das kann mit den fingern geschehen oder mit einem kleinen Spielzeug, das eine glatte Oberflächenstruktur besitzt und somit meist viel leichter reinflutscht als ein Schwanz.
    Was es sonst noch zu beachten gibt, kannst du ja in unzähligen anderen Threads nachlesen, aber du solltest immer daran denken:
    Nur wer wirklich entspannt ist und keine Angst besitzt, dem wird AV gefallen.

    Anatomische Gründe für Schmerzen fallen mir jetzt nicht viele ein; ich habe auch keine Ahnung, ob es einen Anus gibt, der absolut ungeeignet für AV ist...aber auf alle Fälle solltest du weder unter Verstopfung noch Durchfall leiden, deine Darmschleimhaut in Ordnung sein und auch sonst keine Probleme im Afterbereich besitzen.
    Ich hoffe, ich konnte dir jetzt ein wenig weiterhelfen.



    Off-Topic:
    ...als hätte ich geahnt, dass meine Hilfe gefragt ist.
     
    #3
    munich-lion, 10 Dezember 2007
  4. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.928
    168
    395
    Verheiratet
    @munich-lion:
    deine ausführungen und beschreibungen sind einfach zu detailiert, als das sie platz lassen würden für weitere erklärungen. :smile:


    naja, man könnte noch anfügen, das beim abbruch von av es eben so langsam geschehen sollte, als ob du grad ... äh ... ja, hört sich unappetitlich an ... na als ob du grad selber versuchst auf natürlichem wege was loszuwerden. :zwinker:

    wie schon beschrieben, sollte man da schon als mann vorsichtig vorgehen und auf die reaktionen der frau achten.
    vertrauen gehört eben auch dazu.

    geilheit ist das beste gleitmittel. :zwinker:
    wir kommen beispielsweise auch ohne aus und zur not tuts auch ein bisschen spucke und mit dem finger ein bisschen "vorbohren" ... aber man sollte auch nicht vergessen das wir uns bereits sehr gut kennen und wenn du deinen partner noch nicht so lange hast, dann würde ich dir/euch empfehlen, das er dich erstmal richtig heiß macht, dann nicht mit gleitmittel spart und das ganze langsam und behutsam angeht. :zwinker:
    du solltest also im wahrsten sinne des wortes offen dafür sein. :smile:

    das alles sollte frau nur WOLLEN und nicht machen, um seinem partner etwas neues "zu bieten" :zwinker:
     
    #4
    User 38494, 10 Dezember 2007
  5. User 68557
    User 68557 (26)
    Sehr bekannt hier
    2.084
    168
    391
    in einer Beziehung
    Ja, viel gibt es zu munichlion nicht mehr hinzuzufügen.

    Ich denke auch, dass Vertrauen das allerwichtigste ist.
    Und routine in der Angelegenheit, die man logischerweise beim 1. mal noch nicht hat. Damit wollte ich aber sagen, dass wenn das erste mal nicht ganz klappt, es nur noch besser werden kann und die Steigerung kann groß sein :zwinker:
    Gleitmittel ist mein engster Freund in der Sache. ich weiß, dass es auch ohne geht, aber irgendwie habe ich es lieber mit :zwinker: . Am Anfang sowieso :zwinker:
    Desweiteren ist es einfach wichtig, dass ihr euch kennt, eure Reaktionen etc. so wird dein Freund merken wenns dich ziept ohne dass du was sagt und das hilft schon.
    Auch wenn ich jetzt regelmäßig av habe muss ich sagen, dass das erste Einführen immer etwas ziept. Aber ich glaube, dass ich von mir sagen kann, dass ich nicht sehr schmerzempfindlich bin.
    Wir versuchen ihn dann einmal ganz reinzukriegen mit notfalls einmal augenzurüdrücken^^ und dann kann sofort losgehen. aber naja so radikale ansichten haben Zum glück nicht alle xD
     
    #5
    User 68557, 10 Dezember 2007
  6. Mounty
    Gast
    0
    Prima Stichwort: Anatomisch.

    Ich werfe mal frech in die Runde, dass dieses Loch im ursprünglichen und natürlichen Sinne eine ganz andere und gewisse Bedeutung hat. Nämlich das Ausscheiden von weichen,braunen Verdauungsrückständen. Somit ist alles Fremde, was da hinten reinkommt grundsätzlich mal Zweckentfremdung und somit auch mitunter schmerzhaft weil unrichtig.

    Somit bist du wirklich kerngesund, wenns mal wehtut.

    Wenn ich einen Baseballschläger reinschieben kann und es nicht wehtut, dann sollte man sich Gedanken machen. :cool1:
     
    #6
    Mounty, 10 Dezember 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - anal schmerzen
Pavlo.Al
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
3 März 2016
6 Antworten
lolly
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
5 Januar 2015
6 Antworten
Frosch Mama
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
5 Mai 2014
11 Antworten
Test