Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • xx2Pacxx
    Verbringt hier viel Zeit
    13
    86
    0
    Verlobt
    11 Januar 2008
    #1

    Anal Stellungen

    Hey also jetzt bräuchte ich mal eure Hilfe bei Thema Anal.
    Ich würde gerne wissen welche Stellung für Anal perfekt wäre um leichter einzudringen. Manchmal komme ich halt sehr sehr schwer rein oder ich rutsche in ihre Vagina halt rein. Gibt es da bestimmte Stellungen wo man leichter nach hinten rein kommt? Auf Gleitgel habe ich keine Lust!
     
  • Zitronenbaum
    Verbringt hier viel Zeit
    60
    91
    0
    vergeben und glücklich
    11 Januar 2008
    #2
    Doggy geht am besten.
    Und wer auf Hilfe verzichten will, muss mit erhöhter Schwierigkeit rechnen...
     
  • xx2Pacxx
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    13
    86
    0
    Verlobt
    11 Januar 2008
    #3

    ya schön und gut kann man bisschen erklären wir doggy geht.
    ich verzichte nicht auf hilfe aber gleit gel muss nicht sein mag ich nicht.
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.278
    398
    4.534
    Verliebt
    11 Januar 2008
    #4
    Ohne hätte ich als Frau keine Lust!:mad: :grin:
    Was stört dich denn daran?:ratlos:
    Kann man doch auch ganz sparsam verwenden.

    Ausserdem erleichtert das die Sache ungemein, gerade das ansetzten und reinkommen, gerade erst wieder getestet.:zwinker:

    Ansonsten lass es die Frau machen, wir wissen wie es geht.:zwinker::grin:

    Doggy und Pobacken auseinanderhalten hilft aber auch.
     
  • Cornflakes
    Gast
    0
    11 Januar 2008
    #5
    Naja Doggy ist das sie sich vor dir hinkniet und du dann da von hinten rein, aber ohne Gleitgel stell ich mir das schmerzhaft und unschön vor :hmm:
     
  • Kellia
    Kellia (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    128
    101
    0
    vergeben und glücklich
    11 Januar 2008
    #6
    Wenn sie vor dir auf Händen und Knien liegt
    und du von hinten in sie eindringst, das ist Doggy und
    so hast du alles im Blick und kannst besser steuern.
    Ist das denn für deine Süße auch okay, so ohne alles Analverkehr?
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.278
    398
    4.534
    Verliebt
    11 Januar 2008
    #7
    Klingt zwar für Ausenstehende ein bisschen eklig, aber Spucke ist eine gute Alternative zu Gleitgel, flutsch auch gut und ist eine dominant/geile Geste.:engel:

    Einmal kurz auf den Schwanz oder Rosette ger**** und schon flutschst, wenn er erstmal seinen Weg gebahnt hat läuft es meist von selbst, aber so ganz ohne alles, rennst Du gegen Wände.:zwinker:

    Wäre das vielleicht was für dich?:zwinker:
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.915
    398
    2.200
    Verheiratet
    12 Januar 2008
    #8
    Ohne Gleitmittel? das ist doch eine ganz unnötige Erschwerung.
    Da hätte ich nie hin gehalten:kopfschue
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.356
    898
    9.201
    Single
    12 Januar 2008
    #9
    Was heißt das denn bitte?
    Vielleicht hat deine Freundin Lust darauf? Bzw. was sagt sie denn zum Eindringen? Findet sie es angenehm, so ohne Gleitgel?

    Wie schon gesagt wurde, dürfte Gleitgel das Eindringen ganz einfach erleichtern, also ist das wahrscheinlich die simple Lösung deines Problems. Wenn du allerdings keine Lust darauf hast, dann lass es. Beschwer dich dann aber auch nicht.
     
  • i_need_sunshine
    Verbringt hier viel Zeit
    601
    103
    8
    nicht angegeben
    12 Januar 2008
    #10
    Doogy finde ich für den Anfang nicht so günstig. Am besten Löffelchen, da kann er nämlich nicht so wild rumrammeln, sondern muss sich eher langsam "reinarbeiten".
     
  • LadyMetis
    LadyMetis (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.376
    123
    3
    Verheiratet
    12 Januar 2008
    #11
    Du kennst die Doggy-Stellung nicht, aber willst anal?
    Fang doch erstmal "nur" mit Sex an.
     
  • lampe
    lampe (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    vergeben und glücklich
    12 Januar 2008
    #12
    Ansonsten: sie legt sich mit dem Rücken auf einen Tisch, Beine hoch, er hält ihre Beine fest und los gehts. Funktioniert auch gut. Die Tischhöhe muss dann natürlich irgendwie entsprechend sein, auf Dauer auf Zehenspitzen ist ziemlich blöd :smile:
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.356
    898
    9.201
    Single
    12 Januar 2008
    #13
    Also wir haben mit Doggy angefangen und es hat gut geklappt. Auch in der Stellung kann Mann einfühlsam sein. :zwinker:
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    12 Januar 2008
    #14
    Die perfekte Analstellung ist dann gegeben, wenn BEIDE ihren Spaß daran haben, Lust und keine Schmerzen verspüren und das hoffe ich jetzt mal, denn deine Beiträge klingen für mich ehrlich gesagt doch leicht egoistisch.

    Hast du dich denn nicht schon mal selbst gefragt, warum es so schwer ist reinzukommen, das Ganze nicht wirklich flutscht und dein Schwanz scheinbar öfter ins "falsche" Löchlein abdriftet? Das kann doch nur daran liegen, damit du unkontrolliert und länger umherstocherst ohne dass deine Partnerin wirklich bereit ist, deinen Schwanz entspannt aufzunehmen und vielleicht bewusst oder unbewusst ihr Poloch anspannt, was das Eindringen natürlich auch nicht leichter macht.

    Aufgrund meiner Vermutungen, den Vorgaben und der mir unerklärlichen Weigerung ein Gleitmittel zu verwenden (Speichel oder Pussysaft sind für mich z. B. auf Dauer bei Analverkehr keine Option, da beides schnell eintrocknet, was dann zur Folge hat, dass seine Stöße leichtes Brennen verursachen) kann ich deshalb nur eine Stellung empfehlen, auch wenn es durchaus noch andere gibt: Lass der Frau den Vorrang, damit sie in der Reiterposition den Schwanz selbst einführen kann, denn dann hat sie alles selber in der Hand, kann dirigieren, eventuelle Schmerzen vorbeugen, die Tiefe bestimmen und den Rhythmus vorgeben.

    Vielleicht solltest du dein Verhalten und die kategorische Ablehnung eines Gleitmittels dennoch nochmals überdenken, sonst wird jeder Arschfick wahrscheinlich ähnlich ablaufen...vor allem ich als Frau könnte mich nicht mehr unbeschwert und entspannt verhalten, (was eigentlich die Grundvoraussetzung ist) wenn ich jedes Mal Angst haben muss, dass das Ganze nur ein unkontrolliertes "Reinpfriemeln" ist, was mehr Frust als Lust bereitet.
     
  • User 7157
    Sehr bekannt hier
    7.753
    198
    168
    nicht angegeben
    12 Januar 2008
    #15
    Hmm... ich glaube in der doggy-stellung hat es bei uns auch am besten geklappt (und am geilsten ist es noch dazu :zwinker: ).
    Aber ohne Gleitgel wäre es bei mir trotzdem nicht gegangen. Du solltest dir vielleicht mal überlegen, deine Einstellung dazu zu überdenken. Wir hatten auch so einen Anal-Vibrator zum Vordehnen... vielleicht wäre das ja auch was für dich bzw. euch.
     
  • xx2Pacxx
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    13
    86
    0
    Verlobt
    12 Januar 2008
    #16


    nun mal so sie akzeptiert meine meinung und will auch nicht das ich gleit gel benutze.

    nochwas freunde ihr könnt mir nicht alle sagen gleit gelt gleit gel. sonst würde ja die ganze welt nur noch gleit gel benutzen. das ist ein bisschen dumm aber ich akzeptiere es. es ist eure meinung ok cool aber ihr kommt mir so an als ob man nur noch gleit gel benutzen müsse.


    du bist so witzig wie wäre es wenn du mal im tv auftretten würdes:eek: man muss ja nicht gleich wissen was doggy ist. und es gibt sicherlich auch ein paar begriffe beim thema sex wovon du auch keine ahnung hättes. also komm mal nicht so an mit FAND DOCH MAL MIT SEX AN. man man man.
     
  • Kellia
    Kellia (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    128
    101
    0
    vergeben und glücklich
    12 Januar 2008
    #17
    Naja, ob die ganze Welt Gleitgel beim Analverkehr benutzt,
    das weiß ich nicht, aber auf jeden Fall ziemlich viele,
    vor allem wenn man ungeübt ist.
    Aber das musst du natürlich mit deiner Freundin klären.
     
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher
    8.320
    298
    1.003
    Verheiratet
    12 Januar 2008
    #18
    :ratlos: Beim Analsex ist es NORMAL Gleitgel zu benutzen...ich denke mal, das 98% der User hier, die Analsex machen auch Gleitgel benutzen. Ohne KANN es ja nicht vernünftig klappen. Schon mal daran gedacht, das du deiner Freundin weh tust? Analsex ohne Gleitgel ist quälerei, ist das gleiche als würdest du mit ihr schlafen ohne das sie feucht ist-:eek: AUA!!!
     
  • el_wayne
    el_wayne (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    92
    91
    0
    nicht angegeben
    12 Januar 2008
    #19
    Ich denke, dir will niemand seine Meinung aufdrücken, aber was die Leute schreiben basiert vermutlich doch größtenteils einfach auf Erfahrung.
    Kann mir auch beim besten Fall nicht vorstellen, dass das für den empfangenden Partner angenehm ist ohne Flutsch, aber, wie schon gesagt wurde, das ist eine Sache zwischen dir und deiner Freundin.
    (Will dir damit keine mangelnde Sensibilität unterstellen, aber: ) Achte bitte darauf, dass deine Freundin das nicht nur dir zu liebe akzeptiert!
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.356
    898
    9.201
    Single
    12 Januar 2008
    #20
    Du wolltest wissen, wie das Eindringen besser klappt und dir wurde Gleitgel empfohlen. Probiers oder lass es, aber dann beschwer dich nicht, wenns weiterhin nicht klappt.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste