Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Anal und Bakterien

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Fitnesstrainer, 22 April 2010.

Stichworte:
  1. Wie schlimm sind diese Darmbakterien wirklich? Überall liest man immer, man soll Analsex mit Kondom machen. Wir benutzen keins und bis jetzt ist nie was passiert. Wir sind beide gesund und von daher sind ja die Darmbakterien das einzige was irgendwie gefährlich sein könnte. Oder macht es was, wenn man diese Bakterien im Mund hat? Was soll da passieren? Oder wenn man den Dildo zwischeneinander tauscht. Bis jetzt haben wir noch nie irgendetwas bemerkt wie Blasenentzündung, usw. :link:
     
    #1
    Fitnesstrainer, 22 April 2010
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Macht ihr dann nur AV oder wechselt ihr zwischen AV und GV? Das sollte man nämlich vermeiden.
    Dass jene Bakterien Infektionen verursachen können, wisst ihr ja scheinbar und bisher hats euch nicht davon abgehalten, alles so zu praktizieren wie ihr wolltet. Also warum solltet ihr jetzt plötzlich was ändern?
     
    #2
    krava, 22 April 2010
  3. User 95608
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.728
    348
    3.953
    vergeben und glücklich
    Analsex mit Kondom schützt vor ansteckenden Krankheiten. Wenn man ein festes Paar ist und nur miteinander Sex hat, ist das natürlich was ganz anderes.
    Was aber auch dann unbedingt vermieden werden sollte, ist nach dem Analsex ohne sich zu waschen noch mal Vaginalsex hat. Dann gelangen Darmbakterien in die Scheide und das kann nicht selten zu wirklich sehr ernsthaften Infektionen führen.
     
    #3
    User 95608, 22 April 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  4. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Würmer, Papilloviren, Pilze (zb im Mund Soor, Vaginalpilz) sind nur einige der netten Mikroorganismen die ihr nach dem AV in Mund und Vagina befördern könnt.

    Natürlich ist es auch sehr bedenklich gemeinsam einen Dildo (oder abwechselnd) zu benutzen.
    Ihr verteilt somit Bakterien, Viren, Pilze die nur einer von euch evtl haben könnte schön in 2 Körper.

    Ich würd mir schwer überlegen ob man das Risiko wirklich eingehen muss.
    Wenn ihr AV ohne Gumme macht, dann danach bitte nicht blasen, vaginal poppen oder Dildos tauschen. Hygiene geht vor!
     
    #4
    User 75021, 22 April 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  5. Wir wechseln nicht zwischen GV und AV. Also sie betrifft das eher weniger mit den Bakterien.
    Wenn dann nehme ich den Dildo, nachdem sie ihn drin hatte. Den steck ich bei ihr dann nicht mehr rein.
    Oder das ich die Bakterien im Mund habe, weil ich alle möglichen Spielchen mit ihrem Po mache.
    Das ich dann Bakterien im Mund habe ist mir klar, aber was soll mir denn im Mund passieren? Mundinfektion?
    Frag mich eben, ob das wirklich alles so dramatisch ist.
     
    #5
    Fitnesstrainer, 22 April 2010
  6. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.904
    398
    4.245
    Verliebt
    Ich habe jetzt in 24 Jahren nicht ein einziges mal erlebt das ein Mann sich beim AV irgendwas geholt hat, also ich rede jetzt von Blasenentzündungen als direkter Auslöser von Darmbakterien, andere Krankheiten würde man sich auch bei OV oder Gv bei dieser Person einfangen wenn man unsafe poppt.

    Genausowenig habe ich oder einer meiner Partner sich je was im Mundraum (also Aphten oder Mundsoor) geholt nach dem Blasen nach AV oder Rimming.
    Ich kann sogar GV nach AV haben wenn dazwischen langer und intensiver OV habe, habe ich festgestellt, AV und GV direkt hintereinander vertrage ich aber auch nicht.
    Muss nix heißen, einfach meine persönlichen Erfahrungen.

    Ich kenne einen Mann der regelmäßig und aktiv Kaviar betreibt, auch mit Aufnahme und der hat das Thema natürlich auch vorher in einschlägigen Foren (da wird da offener drüber geredet als hier und da sind dann auch viele "Profis") und Plattformen diskutiert und auch Mediziner und Profis (also Prostituirte und spezilaisierte Pornodarstellerinnen, die das anbieten) befragt und selbst da kennt man sowas so gut wie gar nicht, vermutlich härtet es auch einfach ab.
    Er hat bisher auch noch nie was gehabt, erzählt er und das ist nun niemand er eine besonders gute Immunabwehr hat.
    Erklärte das auch mal so das es schon ein unterschied macht wie frisch das ganze ist. An der Luft würden sich die Bakterien aber schnell vermehren und wären dann schon wesentlich aggressiver.:zwinker:

    Ist jetzt alles nicht statistisch relevant oder allgemein übertragbar sondern ich betone immer wieder reine persönliche erfahrung.
    Jemand der empfindlich ist, wird da unter Umständen ganz anders reagieren.
    Aber erfahrungsgemäß haben die Menschen die ohnehin sehr ekelfrei sind weniger Probleme damit, Abhärtung eben, ist ähnlich wie eine Impfung.

    Achja gegen Polio sollte man schon geimpft sein, das ist übrigens auch wunderbar über Kot übertragbar.:zwinker:
     
    #6
    User 71335, 22 April 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  7. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Hatte ich oben schon geschrieben: Soor (Pilz)-sehr hartnäckig und schwer zu behandeln, Herpes und wenn du Pech hast wandern die Bakterien auch in deinen Magen-Darm Trakt und können dort Infekte hervorrufen zb Rotavirus.
     
    #7
    User 75021, 22 April 2010
  8. Ja hast du. Habs bloß nicht gleich gemerkt. Ich hab einfach mal auf Soor geklickt und dann kommt da was mit Ausfluss aus der Scheide.
    Bei wikipedia passts dann.

    Naja gut. Ich glaub es ist sehr unwahrscheinlich, dass man sowas kriegt, wenn das Immunsystem auch nur ansatzweise noch vorhanden ist.
     
    #8
    Fitnesstrainer, 22 April 2010
  9. Aily
    Benutzer gesperrt
    2.562
    108
    345
    Verliebt
    Es ist von Natur aus auch sehr unwahrscheinlich, dass Bakterien aus dem Anus/Darm in die Scheide gelangen, deshalb ist der Körper darauf nicht eingestellt was zu sehr unangemehmen Infektionen führen kann! Also bitte Kondome verwenden.
     
    #9
    Aily, 22 April 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  10. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Im Prinzip ist es ganz einfach: Jeder Mensch oder ein Paar muss doch selber wissen, welches Risiko beim Analverkehr ohne Kondom oder sonstigen analen Praktiken eingegangen werden möchte (natürlich immer vorausgesetzt, dass beide durch Tests wissen, dass sie gesund sind, denn AV ist mit die gefährlichste Praktik, um sich eine Reihe sexuell übertragbarer Krankheiten einzufangen) und das habt ihr bisher ja auch getan, so dass ich jetzt nicht genau weiß, was du mit diesem Thread eigentlich bezwecken möchtest.
    Viele haben ihr Leben lang keinerlei Probleme mit irgendwelchen Darmbakterien und andere fangen sich eventuell gleich beim ersten Mal etwas ein, wobei der Mundraum als wesentlich "unbedenklicher" gilt, da sich dort sowieso eine Unmenge an Bakterien tummeln und er ständig dabei ist, irgendwelche Erreger abzuwehren, so dass er ziemlich resistent ist.

    Ich gehöre zu den Frauen, die ganz empfindlich auf Kolibakterien in der Pussy (aber nicht im Mund) reagieren, was dazu führt, dass ich mir schon mehrfach Blasenentzündungen eingefangen habe - ohne dass munter vom analen zu vaginalen Verkehr gewechselt wurde.
    Somit nützt mir da als Frau ein Kondom relativ wenig, weil durch Gleitmittel und der Scheidenflüssigkeit quasi der ganze Hintern bzw. die Poritze nass wird und somit -trotz Gummi- Bakterien in die Pussy gelangen können - wer da besonders anfällig ist, der reagiert leider prompt darauf, denn so schnell kann ich leider gar nicht zum Waschen, Duschen oder Pinkeln begeben, um dem Ganzen tatsächlich immer aus dem Weg zu gehen und vorzubeugen.
    Männer scheinen aufgrund des längeren Weges zur Blase besser geschützt zu sein - ich kenne keinen, der sich durch AV z. B. eine Harnwegs/Blaseninfektion zugezogen hat, Frauen allerdings leider schon.

    Aber eines sollte schon bedacht werden: Eine Blasenentzündung ist zwar lästig, aber noch relativ "harmlos", (wenn sie nicht chronisch wird) denn sie macht sich durchaus auch bemerkbar und lässt sich nach sofortigem Auftauchen gut behandeln.
    Viel schwerwiegender -und unter Umständen auch mit dem Ergebnis dauerhafter Unfruchtbarkeit- sind die über die Vagina aufsteigenden Infektionen, die zu Gebärmutterentzündungen und Eierstockentzündungen führen können und überhaupt nicht bemerkt werden, weil sie erst einmal völlig ohne Symptome bleiben.
    Die Gefahr solcher Infektionen besteht zwar auch bei normalem, vaginalem Geschlechtsverkehr, aber ist natürlich ungleich höher, wenn man die Bakterien genau da und in Unmengen herholt, wo sie sich befinden und dann direkt dort hinträgt, wo sie absolut gefährlich werden können.
    Daher rate ich immer, dass man Dinge, die vorher im Arsch waren, unter keinen Umständen ohne entsprechende Hygiene- und Schutzmaßnahmen anschließend in die Vagina einführt, weil sich so auf jeden Fall ein gewisses Risiko minimieren lässt.
     
    #10
    munich-lion, 22 April 2010
  11. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Wie gesagt, wenn ihr euch so sicher seid, dass alles toll ist und toll bleiben wird, dann macht doch einfach weiter wie bisher. Ich versteh nicht, was deine Frage hier dann überhaupt bringen soll. :ratlos:

    Ihr seid alt genug.
     
    #11
    krava, 22 April 2010
  12. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Dasselbe habe ich mich vorhin auch schon gefragt....
     
    #12
    User 37284, 22 April 2010
  13. LaCross
    Verbringt hier viel Zeit
    104
    103
    4
    Single

    Warum müssen sich eigentlich alle Köche die Hände waschen, nachdem sie aufm Klo waren? Das würde ja auch nichts machen, wenn es da nicht den Freund E. Coli geben würde, der freut sich dann besonders.

    E. coli ist Teil der Darmflora. E. coli teilt sich sehr schnell (unter optimalen Bedingungen alle 20 Minuten), so dass andere Keime, die dem Körper schaden könnten, sich nicht ausbreiten können. Außerhalb des Darms jedoch kann E. coli Infektionen hervorrufen, da es sich „am falschen Fleck“ befindet (fakultativ pathogen), etwa Harnwegsinfekte, eine Bauchfellentzündung (beispielsweise präoperativ nach Perforation eines Sigmadivertikels, seltener allein postoperativ) oder Hirnhautentzündung bei Neugeborenen (Infektion während der Geburt). Zum Anheften an bestimmte Zellen der Harnwege besitzen die Bakterien so genannte P-Fimbrien oder PAP (pyelonephritis assoziierte Pili). Weiterhin kommen Fimbrien und Hämolysine vor. Das Kapselantigen K1 von bestimmten Kapsel tragenden E. coli ist an der Neugeborenenmeningitis beteiligt (siehe unten).
     
    #13
    LaCross, 23 April 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  14. Ich wollte halt einfach mal wissen, ob diese Bakterien wirklich so schlimm sein sollen wie es manche sagen. Da wir eben nie was gemerkt haben, scheint es bei uns ja nicht so schlimm zu sein.
    Darf man sich denn keine Gedanken da drüber machen und mal nachfragen?
    Mich hätten auch konkrete Zahlen interessiert, aber die scheints ja nicht zu geben. Wo z.B. von 100 Leuten einer eine Infektion kriegt usw. Das man einfach weiß wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist.
     
    #14
    Fitnesstrainer, 23 April 2010
  15. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Was nützt dir irgendeine Wahrscheinlichkeit??!

    Es wird auch nicht jede Frau gleich schwanger, wenn sie ungeschützten Sex hat, aber was nützt das einer betroffenen Frau, wenn sie weiß, dass nur jede 10. Frau schwanger wird und sie jetzt die 10. ist?! :ratlos:

    Und auch nicht jeder infiziert sich mit HIV, wenn er Sex ohne Kondom mit einer hiv-infizierten Person hat, aber ich kann das doch deshalb nicht verharmlosen und sagen: Ich hatte schon 3x Sex mit einer hiv-infizierten Person und bin immer noch negativ! :tongue: Also soooo hoch kann das Risiko ja gar nicht sein. Poppt ruhig alle weiter ohne Gummi! :schuettel:

    Und nur weil ihr bislang keine Probleme hattet, heißt das ja auch nicht, dass es immer so bleiben muss. Und wenn dann mal Probleme auftauchen, dann nützt es euch auch wenig, wenn ihr sagen könnt, dass ihr vorher immer verschont wurdet. Zumal Munich-Lion ja auch erläutert hat, dass es durchaus auch Nachwirkungen gibt, die man nicht sofort bemerkt.
     
    #15
    krava, 23 April 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  16. Volle Zustimmung, der Beitrag ist abschließend...
     
    #16
    Hildesheimer112, 23 April 2010
  17. D-Man
    D-Man (30)
    Meistens hier zu finden
    1.236
    133
    84
    in einer Beziehung
    Seit wann lösen Bakterien Virale infekte aus?

    Ich seh das sehr wie Lollypoppy. Da wurde mal irgendwann von irgendwem herausgefunden dass man durch Darmbakterien krankwerden kann und seit dem wird der Mythos hier gehegt und gepflegt... Ich warte noch darauf dass einer schreibt "ungeschützter AV ist für den Welthunger verantwortlich!"

    Die wahrscheinlichkeit sich mit irgendetwas zu infizieren ist größer als mein normalen GV. Was allerdings insbesondere an einer leicht verletzbaren und durchlässigen Darmschleimhaut liegt.

    Aber du wirst nichts kriegen, was du nicht auch so gekriegt hättest. Wenn jemand HIV, Cholera, die Pocken oder die Pest hat, kriegst du die auch bei ungeschütztem GV. Die wahrschienlichkeit ist dabei nur kleiner.

    Coli Bakterien gibt es zwar zu genüge in der Darmregion, allerdings gibt es die leider überall. Sogar an jeder Zahnbürste, sowie in vielen Lebensmitteln... auf der Kleidung... an Gläsern usw. Also etwas weniger Dramatisieren :zwinker:
     
    #17
    D-Man, 23 April 2010
  18. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Ich denke, über AV, der in einer festen Beziehung praktiziert wird, sollte jetzt nicht gleich ein bekehrender Glaubenskrieg entfacht werden oder man sich mit Argumentationen bezüglich Für und Wider eines Kondoms gegenseitig überbieten, denn wie ich bereits geschrieben habe, muss doch jeder selber wissen, ob in seinen Augen ein Risiko besteht oder nicht, wie gefährlich irgendwelche Bakterien eingestuft und welche analen Praktiken wie ausgeführt werden.
    Ist doch mit so Vielem im Leben, was in irgendeiner Weise riskant für die Gesundheit sein könnte: Manche sind vorsichtiger und ängstlicher, andere wiederum sehen gewisse Dinge gelassener...
     
    #18
    munich-lion, 23 April 2010
  19. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    3.822
    248
    1.504
    Verheiratet
    Sorry, aber das ist Schmarrn.

    E.Coli kommen im Darm in weitaus höherer Konzentration vor. Wenn man also zwischen AV und GV wechselt, kann es relativ leicht zu einer schönen bakteriellen Vaginalinfektion kommen, welche hochsteigen, eine Unterleibsentzündung hervorrufen und letztendlich sogar zu Unfruchtbarkeit führen kann!

    Mag sein, dass es Frauen gibt, deren Vaginalflora mit so etwas fertig wird, aber die Regel ist es ganz sicher nicht. Warum sonst wird von Gesunheitsexperten und Medizinern stets postuliert, dass frau sich beim Toilettengang von vorne nach hinten abwischen soll :zwinker:.
     
    #19
    User 15352, 23 April 2010
  20. User 38570
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.427
    348
    2.472
    offene Beziehung
    Sehe ich genau so. Das Risiko wird oft überdramatisiert.

    Ich selbst halte von solcher Übervorsicht gar nichts. Klar muss das jeder für sich selbst entscheiden, aber es gibt ja da immer einige, die anderen gleich eine Unterleibsamputation prophezeien, wenn sie keinen klinisch reinen Sex praktizieren.

    Bei mir ist bisher weder durch Riming, noch durch Wechsel zwischen AV und OV irgendwas passiert.
     
    #20
    User 38570, 23 April 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Anal Bakterien
theoneandonly87
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
7 Dezember 2016 um 15:17
25 Antworten
Caravaggio
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
30 November 2016
16 Antworten