Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Anal...

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von CandyGirl007, 11 September 2009.

Stichworte:
  1. CandyGirl007
    Benutzer gesperrt
    303
    101
    0
    Single
    @Frauen: mögt ihr das? und wieso mögt ihr es?

    @Männer: was findet ihr daran so geil?

    Mein Freund möchte auch unbedingt, aber ich hab das jetzt schon 2x gemacht und fands beidemale total schrecklich und es tat auch weh..
     
    #1
    CandyGirl007, 11 September 2009
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.925
    898
    9.083
    Verliebt
    Ich finds nicht unschön, aber ich leb auch ohne.

    Für uns ist das die absolute Ausnahme und wir müssen beide richtig Lust auf dieses "Exotische" haben, sonst praktizieren wir das nicht.

    Ist einfach eine spannende Abwechslung. Ich würds aber wohl nicht mögen, wenns weh täte. Bislang gings aber ganz gut und es war höchstens am Anfang ganz leicht schmerzhaft.
     
    #2
    krava, 11 September 2009
  3. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.906
    398
    4.247
    Verliebt
    Warum in aller Welt machst du es dann? Man soll zwar nicht gleich aufgeben, aber offensichtlich bist du noch gar nicht bereit dafür, sonst würdest du es von sich aus wollen und Lust darauf haben.:zwinker: Und auch ein sicheres Zeichen, du würdest dich und andere niemals fragen was daran so geil ist, es wäre dir sonnenklar.
    Ist dies nicht der Fall, lass es, warte ab, vielleicht in paar Jahren oder mit einem anderen Partner oder vielleicht auch nie. Nur nicht drängen oder überreden lassen.:zwinker:

    Ohja ich mag es:drool:, ich mochte es sofort, vom ersten Versuch an (wobei das damals schon noch ein wenig eigenartig war), es tat selten weh (jetzt nie und wenn dann gewollt), tut es auch nicht wenn man wirklich will, sich öffnen kann und der Partner auch ein wenig Einfühlungsvermögen oder Erfahrung hat.

    Es ist mit einer meiner errogensten Zonen, ich komme mittlerweile sehr leicht und extrem intensiv beim AV und ich wollte nicht mehr gänzlich ohne leben, würde mein Sexleben schon erheblich einschränken darauf zu verzichten.:drool:

    Aber natürlich hatte ich auch schon Jahre wo es gar nicht ging und ich Schmerzen hatte, ist auch eine Erfahrungs und Kopfsache. Geht auch nicht mit jedem Mann.:zwinker:
     
    #3
    User 71335, 11 September 2009
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.925
    898
    9.083
    Verliebt
    Off-Topic:
    Was mir grade einfällt: Hast du nicht erst vor kurzem in einem anderen Thread geschrieben, dass euer Sexleben nicht optimal läuft, weil dein Freund oft keine Lust hat? Und zusammen seid ihr 2 Monate, wenn ich mich jetzt nicht täusche?
    Also anal gabs für mich erst nach fast 6 Jahren Beziehung. :eek:
     
    #4
    krava, 11 September 2009
  5. Zwergenfrau
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    109
    nicht angegeben
    Ich liebe es. Eben weil - für mich - da sehr viel Vertrauen dazu gehört. Und Einfühlungsvermögen. Aber ich habe da auch einen Kerl, der total auf meinen Hintern steht und sich dementsprechend gaaaanz viel Mühe gibt. Schmerzen? Fehlanzeige. Außer ich will, dass es weh tut. Und die Höhepunkt sind anders, wenn nicht sogar intensiv als alles andere. Ohne würde mir definitiv etwas fehlen.
     
    #5
    Zwergenfrau, 11 September 2009
  6. luke.duke
    Benutzer gesperrt
    2.324
    0
    12
    nicht angegeben
    Der Anblick, dieser vollständigen Enge. Das Gefühl, dieser warmen Enge.

    Hat irgendwas mit Enge zu tun.... :grin: :zwinker:

    Frauenpos sind ja sowieso ein männlicher Anziehungspunkt. Wenn man dann auch noch mit sowas schönen Sex haben kann, ist es doch klar, dass es einen Reiz gibt! Der Anblick, der Reiz, das Gefühl... einfach toll!

    Außerdem ist es mal was anderes. Und Abwechslung ist die Würze des Sexlebens. Und ein bisschen verrucht ist es auch... :Engel: :zwinker:
     
    #6
    luke.duke, 11 September 2009
  7. Erdbeerlii
    Erdbeerlii (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    1
    26
    0
    vergeben und glücklich
    ich habs einmal probiert und es tat weh .. war irgendwie komisch, also ich mags überhautp nicht, und zum glück mein Freund auch nicht ;-)
     
    #7
    Erdbeerlii, 11 September 2009
  8. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.689
    598
    7.632
    in einer Beziehung
    lass es einfach, solange du keine lust drauf hast. paar monate, wenn nicht jahre, pause - und dann kann mans ja nochmal probieren.
    mit 15 hat mein damaliger mich dazu gezwungen. tat entsprechend weh, und die nächsten jahre konnt ich nichts damit anfangen. hab meinen jeweiligen zwar durchaus gestattet das mal zu probieren weil sie so neugierig waren, aber eher mit zusammengebissenen zähnen.
    und mittlerweile, mal eben 8 jahre später :zwinker: hab ich nen kerl, mit dem das richtig spass macht. ab und an schmerzt es nochmal, und gv macht mir nach wie vor körperlich gesehn mehr spass, aber ich würd auch nicht mehr drauf verzichten wollen.
    ergo: die einstellung dazu kann sich durchaus über die jahre hinweg verändern. aber wenn dus mitmachst obwohl du nicht willst, wird das sicher nicht besser.
     
    #8
    Nevery, 11 September 2009
  9. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Wieso muss man überhaupt etwas praktizieren, was als total schrecklich und absolut schmerzhaft eingestuft wird? Nur weil der Partner darauf besteht? Oder weil andere Menschen es als geil ansehen und man sich somit als nicht "normal" empfindet? :ratlos:

    Das sind genau die Erlebnisse, die das weitere Sexleben negativ prägen können und das finde ich immer wahnsinnig schade.
    Wenn eine Frau sich in den Hintern ficken lassen will, dann muss sie definitiv dazu bereit sein und das bedeutet, dass sie dazu niemand nötigen oder bequengeln darf...und es bedeutet auch, dass man sich darüber vorher so seine Gedanken macht, sich mit dem Thema auch beschäftigt und sich vielleicht etwas einliest, darüber gemeinsam spricht, wie vorgegangen werden soll und welche Risiken entstehen können, wenn der Schwanz unsachgemäß eindringt und stößt.
    Kein Mann, der sich bereits selber etwas in den Arsch gesteckt hat oder hat stecken lassen, weiß, wie empfindlich ein Anus ist und was für Schmerzen entstehen können, wenn nicht rücksichtsvoll vorgegangen wird...und dazu braucht es einfach ein wenig Kenntnis, wahrscheinlich auch "Vorarbeit", (oftmals auf längere Zeit) natürlich auch ein gewisses Vertrauen zum Partner, vielleicht auch ein "wenig mehr" an Sexerfahrung sowie eine unverkrampfte Einstellung, die mich beim Analverkehr nicht absolut verkrampfen lässt.

    Jeder kann sein Sexleben so gestalten, wie er es für richtig hält, aber ich frage mich, ob man mit 18 Jahren wirklich bereits so gereift ist, dass man gleich alles auf-Teufel-komm-raus "durchhaben" muss, was nicht mal annähernd als lustvoll sondern nur schrecklich empfunden wird?
    Ist es nicht schöner, wenn es im Sexleben auch noch nach Jahren etwas zu entdecken gibt?
    Ich hatte meinen ersten Analverkehr ü/30 und nach etlicher Jahren Sexerfahrung...vielleicht ist das mit ein Grund, (und sicherlich auch das wunderschöne erste mal mit einem Mann, der sehr einfühlsam und behutsam mit mir umging, so dass ich auch keine Schmerzen hatte) warum ich ihn mittlerweile als sehr lustvoll empfinde, auch wenn ich ihn nur unregelmäßig praktiziere, weil ich gerne möchte, dass er immer etwas "Besonderes" bleibt und gewissermaßen länger kickt.
    Dir liebe TS würde ich dringend raten, künftig "nein" zu sagen, wenn dein Partner wieder mit Analverkehr ankommt, denn deine Erlebnisse sind noch zu frisch, um einen neuerlichen (sinnvollen) Versuch zu starten.
     
    #9
    munich-lion, 11 September 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  10. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.212
    Verheiratet
    Sex ist doch nur schön, wenn es beiden gefällt.

    Ich finde es z.B. sehr gut, dass du es zwei Mal probiert hast, denn bei den meisten Dingen kann man erst dadurch erfahren, ob man es mag oder nicht. Du hast es probiert, es hat dir nicht gefallen.

    Das muss ja nicht heißen, dass du nicht in 2, 5 oder 10 Jahren nicht doch noch mal die Lust darauf verspürst es zu probieren und es dir vielleicht dann gefällt.

    Enger... intimer... versauter... :smile:
     
    #10
    Subway, 11 September 2009
  11. CandyGirl007
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    303
    101
    0
    Single
    ich hab doch nicht gesagt, dass ich es mache obwohl ich es nicht will!?

    das erste mal AV war mit meinem ersten richtigen Freund, da wollt ichs selber ausprobieren...
    und das zweite mal mit meinem Ex, da wollt ichs auch einfach wieder mal probieren, ob ichs nicht jetzt vl doch mag..
     
    #11
    CandyGirl007, 11 September 2009
  12. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Ich mag es nicht und daher paktizieren wir auch keinen Analsex. Mir tut es weh.
    Mein Freund hätte es zwar auch gern, aber er muss halt damit leben das es nicht geht. Basta *gg*
     
    #12
    User 75021, 11 September 2009
  13. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Sorry, dann war das ein Missverständnis. Aber ich hoffe doch, dass dein Freund es akzeptiert, wenn du nach den beiden Erlebnissen erst einmal Pause machen möchtest, weil du es nämlich aus verständlichen Gründen gar nicht magst. Oder wie haben wir dein "mein Freund möchte AUCH UNBEDINGT" zu verstehen?
     
    #13
    munich-lion, 11 September 2009
  14. donmartin
    Gast
    1.903
    Meine Freundin mag es gar nicht und möchte es nicht.

    EINE meiner nicht wenigen Freundinnen seit "Anno Dazumal" konnte damit etwas anfangen.

    Ich habe es einmal bisher probiert und ich mag es auch nicht. Ist nicht mein Ding.
     
    #14
    donmartin, 11 September 2009
  15. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich mag anal, weil es sich gut anfühlt (wenn man es wirklich will, entspannt ist) und weil es Abwechslung bedeutet.
     
    #15
    xoxo, 11 September 2009
  16. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.540
    398
    2.015
    Verlobt
    Passiv? genau das selbe wie die Frauen!

    Aktiv, nichts (hab es noch nie ausproviert)
     
    #16
    simon1986, 11 September 2009
  17. chrisA
    chrisA (32)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    44
    33
    3
    nicht angegeben
    nichts,.
     
    #17
    chrisA, 11 September 2009
  18. Maus1007
    Sorgt für Gesprächsstoff
    17
    26
    0
    nicht angegeben
    Ich mag AV sehr gerne, da es mir mich etwas sehr intimes ist und viel mit Vertrauen zu tun hat. Kann ich meinen Partner nicht vollkommen vertrauen mache ich es auch nicht.

    Ich kann nur jedem raten: Macht es nur, wenn ihr es wirklich wollt!
     
    #18
    Maus1007, 12 September 2009
  19. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    ...ich könnte jetzt natürlich aufzählen, was ich als Mann an (aktivem) Analsex alles geil finde, aber ich glaube, liebe TS, das wird dir nichts nützen, denn
    a) weißt du ja schon, dass dein Freund es mag und
    b) wesentlich wichtiger, du weißt, dass du es nicht magst.

    Es geht also eigentlich um Folgendes: würdest du Analsex nur deinem Freund zuliebe praktizieren wollen? - Dazu ist generell zu sagen: in den meisten Partnerschaften profitiert man davon, dem Partner zuliebe das ein oder andere Zugeständnis zu machen. Auch sexuell. Aber: man darf es nicht übertreiben, darf seine eigenen Grenzen nicht zu extrem überschreiten, sonst bauen sich mit der Zeit Selbsthass und Widerwille auf, und das ist natürlich das Ende jedenfalls der partnerschaftlichen Sexualität, wenn nicht gar der Partnerschaft.

    Also: DU musst wissen, was du tun willst. Analsex dem Partner zuliebe oder ein Nein der Partnerschaft zuliebe? - Dazu ein kleines Beispiel aus meiner Erfahrung: meine Partnerin steht auch nicht gerade auf Analsex, ich sehr. Kompromiss: normalerweise kein Analsex, aber ich darf, sagen wir mal, gewisse anale Spielereien ins Liebesspiel einbauen, und alle paar Monate (also wie ein: zwei bis dreimal pro Jahr) gibt`s mal als speziellen Sonderbonus eine Runde richtigen Analsex.
    Das ist ein Kompromiss, mit dem wir jedenfalls leben können, und inzwischen steht sie der Sache auch nicht mehr so ablehnend gegenüber... die doch stete Beschäftigung mit dem Bereich hat bei ihm Hemmungen und körperliche Widerstände abgebaut. - Vielleicht wäre ein derartiger Kompromiss auch was für euch?
     
    #19
    many--, 12 September 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  20. Evenjelyn
    Benutzer gesperrt
    601
    53
    30
    nicht angegeben
    ich kann dich da verstehen mir gefällt das auch rein gar nich tund bei den einigen wenigen male wo ich mich von meinem ex hab dazu drängen lassen hatte ich extreme schmerzen und sein bestes stück lag dazu noch weit unterm durchschnitt. ich will jetzt nicht die längendisskusion anfangen aber ich denke das hat schon in dem fall mit länge und dicke zu tun.
    meine letzer freund und gleichzeitig momentane..ähm ist ein wenig kompliziert hat das auch nur mal kurz angesprochen und gesagt das er das noch nie hatte. ich werde damit auf jeden fall noch warten und da sein bestes stück weitaus größer und wesentlich dicker ist beunruhigt mich das noch mehr.

    ich würde dir raten damit zu warten bis du es wirklich willst und wenn es dir dann imermnoch weh tun dann ist es eben so. dann müsst ihr euch auf andere dinge beschränken, frauen sind nunmal alle unterschiedlich...
     
    #20
    Evenjelyn, 12 September 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Anal
theoneandonly87
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
7 Dezember 2016 um 15:17
25 Antworten
Caravaggio
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
30 November 2016
16 Antworten
Vaars
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
30 September 2016
12 Antworten