Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • tomcat86
    tomcat86 (31)
    Benutzer gesperrt
    395
    0
    0
    Single
    19 Juli 2007
    #1

    analer Orgasmus

    Wie tief oder auf welche Weise muss Mann vorgehen...dass sie nen analen Orgasmus bekommt?
    lg an alle
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. analverkehr/orgasmus?
    2. analer orgasmus....
    3. Analsex Anal - Orgasmus
    4. analer Orgasmus
    5. Analer Orgasmus
  • Sweet-Kerl-HL
    0
    19 Juli 2007
    #2
    du musst analsex können, meine maus kommt öffter so zum orgasmus.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.334
    898
    9.197
    Single
    19 Juli 2007
    #3
    Aha und was heißt das? :ratlos_alt:

    Was muss man daran denn können, abgesehen vom Reinstecken?
     
  • Lulu29
    Verbringt hier viel Zeit
    29
    86
    0
    vergeben und glücklich
    19 Juli 2007
    #4
    Ganz toll....klasse Kommentar. Glaube nicht, das der Threadstarter auf eine solche Antwort gewartet hat, aber gut. :kopfschue
    Frauen können sicherlich zum Orgasmus kommen, beim Analsex. Ein wenig Übung gehört da auch zu. Frau muss ihren Körper gut kennen, man sollte vollstes Vertrauen zu einander haben, und sich da langsam aber sicher rantasten.
    Ich persönlich glaube nicht, das es z.B. etwas mit der Penislänge zu tun hat, sehr wohl jedoch mit dem Winkel in dem man in die Frau eindringt (zur Stimu des G-Punktes), weitere Stimualtion wie z.B. der klitoralen oder vaginalen Art sind hilfreich, und verhelfen der Frau manchmal zu Wahnsinns-Orgasmen. Mehrfach-Stimulation sollte man also auf jeden Fall mal ausprobieren :zwinker:

    und sich eben viel Zeit dafür nehmen, viel Gleitgel und die Kommunikation zwischen den beiden Partnern ist sicherlich das Wichtigste. :smile:
     
  • Powerbienchen
    Verbringt hier viel Zeit
    486
    101
    0
    nicht angegeben
    19 Juli 2007
    #5
    Mal ne blöde Frage, aber der G-Punkt ist doch im vaginalen Bereich und nicht im analen :ratlos:
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    19 Juli 2007
    #6
    Ich glaube kaum, dass es sehr viele Frauen gibt, die durch reine Penetration ihres Arsches (ohne irgendetwas anderes mitzubedienen) zum Orgasmus kommen können.

    Aber wie ich hier schon mehrfach geschrieben habe: Die absoluten Hammerorgasmen erlebe ich, wenn zusätzlich noch die Pussi ausgefüllt ist und/oder die Klit auch noch mitverwöhnt wird.
    Dieser "Druck" der da entsteht, dieses Feeling des Komplettausgefülltsein und das Spüren, wie beide eingedrungenen Sachen sich teilweise fast "treffen" und "bearbeiten"...das ist durch nichts zu toppen.






    Wäre mir auch neu...kenn nur den sogenannten G-Punkt des Mannes im After...auf gut deutsch: Prostatastimulation

    Aber Lulu meint wohl was anderes: Durch das Poeindringen des Schwanzes kann der G-Punkt im vaginalen Bereich "massiert" werden...ist ja sozusagen nur eine kleine "Wand" dazwischen.



    Off-Topic:
    Deine Themen drehen sich immer wieder um Ein und Dasselbe...hast du wirklich so ein Problem mit deiner Schwanzlänge? :ratlos:
     
  • tomcat86
    tomcat86 (31)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    395
    0
    0
    Single
    19 Juli 2007
    #7
    weil mich dieses Thema beschäftigt...sonst wär ich ja im Gartenforum:zwinker:
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    19 Juli 2007
    #8

    Off-Topic:
    Länger wird er deswegen dort auch nicht (mehr). :tongue:
    Was erhoffst du dir eigentlich von den Antworten...vor allem, weil von dir als TS nie irgendwelches Feedback zurückkommt?
     
  • Maluki
    Gast
    0
    19 Juli 2007
    #9
    naja - am anfang ganz langsam bis sie sich dran gewöhnt hat - und dann nach IHR richten. Wenn man den G-Punkt durch den Damm hindurch stimulieren will muss man halt ne stellung wählen, bei der Sch**** zur her zur Bauchdecke hin stößt. Das ist zb NICHT Doggy, EHER Missionar mit Kissen unter ihrem Gesäß.

    Aber wenn sie wegen ihrem G-Punkt nen Orgasmus hat, dann ist das ja kein analer Orgasmus mehr, sondern ein vaginaler.

    Ein analer Orgasmus ist was andres - dafür kenn ich kein Patentrezept. Wir (meine Freundin und ich) wissen beide nicht, ob sie schon einen hatte. Es gibt zwar das Gefühl, dass sie's in den A**** braucht und sie möchte dann auch schön heftig gestoßen werden - dann hat sie so ne extatische Phase die dann abrupt endet und dann zuckt ihr Schließmuskel und wird ganz eng. Hört sich nach Orgasmus an - aber sie sagt, es is zwar ähnlich, aber vom Gefühl her überhaupt ned vergleichbar. Denn auf jedem Fall braucht danach noch nen vag. / klit. Orgasmus - ein analer ist für sie nicht so befriedigend. Total fertig mach ich sie, wenn ich sie oder sie sich während dem AV noch einen Dildo / in die Muschi einführt und ihr Kitzler stimuliert wird - dann kommt sie sehr schnell klitoral - irgendwann lässt sich dann vom kitzler ab und fickt sich wie gestört mit dem Dildo und ich (hinten drin) geb natürlich auch vollgas - so hat sie mir schonmal 4min am stück was vorgesungen... Sie sagte danach, das wären alle 3 Org-Arten wie ein Profi-Feuerwerk perfekt arrangiert gezündet. Danach hätt se mir fast nen Antrag gemacht - aber ich hab ihr gesagt, dass das wohl MEIN Job is - nen Antrag zu machen. :herz:
     
  • User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.311
    298
    988
    Verheiratet
    19 Juli 2007
    #10
    Gibt es überhaupt einen Analen Orgasmus??:ratlos:

    Kann ich mir echt nicht vorstellen. Oben wurde schon erwähnt, das der G-Punkt stimuliert werden kann...aber dadurch bekommt man ja wohl eher einen vaginalen Orgasmus. Oder du stimulierst die Klit damit sie kommt.....aber nen analen Orgasmus ...daran glaub ich irgendwie nicht :ratlos:
     
  • Triple-Null
    Verbringt hier viel Zeit
    428
    101
    0
    Verheiratet
    19 Juli 2007
    #11
    Ich habe mal ein wenig gegoogelt zum Thema, und scheinbar ist es sehr wohl möglich das eine Frau einen analen Orgasmus bekommen kann.
    Dieser soll wohl noch intensiver sein als der vaginale.
    Die Scheidewand und die Darmwand liegen direkt aneinander, und im Darm liegen mehr Nervenenden als in der Scheidewand.
     
  • Powerbienchen
    Verbringt hier viel Zeit
    486
    101
    0
    nicht angegeben
    20 Juli 2007
    #12
    Also ich denke, dass es keinen analen Orgasmus bei der Frau gibt. Ich denke, das Gewebe ist so dünn, dass so der G-Punkt im vaginalen Bereich mitstimuliert wird. Ich meine, dass sich alles super anfühlt und einfach geil macht ist klar, aber einen richtigen Orgasmus hinten...:kopfschue den gibt es wohl nicht.
    Am besten ist wohl die Kombination, also gleichzeitige Stimulation des Kitzler oder das Eindringen vorn...dass es dann einem Feuerwerk ähnelt....kein Wunder :drool:
     
  • Novalis
    Novalis (36)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    20 Juli 2007
    #13
    Der G-Punkt des Mannes ist nicht im Analbereich.
    Er ist genau das gleiche wie der G-Punkt der Frau.
    Drüsengewebe.
    Der G-Punkt der Frau ist das Pendant zur männlichen Prostata.

    Das erklärt ja auch, daß Frauen ejakulieren können. Das ist nichts anderes als die Ejakulation des Mannes wenn ausschließlich die prostata stimuliert wird.

    Und dieser Punkt kann eben aufgrund der dünnen Wände stimuliert werden.
     
  • Flake
    Gast
    0
    20 Juli 2007
    #14
    Was ich mich gerade frage ist, wie der eine oder andere es hier geschrieben hat, erst anal und dann hinterher wieder vaginal eingedrungen wird. Na ja... wie ist das denn da mit der Hygiene... irgendwie gleich Null... denn mein Sextoy sollte ich dann auch erstmal profimäßig desinfizieren... oder geht ihr allen Ernstes dann während dessen zum WC und wascht euch erstmal den Schwanz...? :ratlos:

    Desweiteren werde ich, je öfter ich das hier so lese, solche Themen, immer neugieriger, ob ich das nicht doch mal bei der passenden Gelegenheit ausprobieren sollte...
    Dachte halt immer, die Frau hat gar nichts von anal, weil halt keine Prostata vorhanden ist...
     
  • Silverfish
    Verbringt hier viel Zeit
    389
    103
    2
    nicht angegeben
    20 Juli 2007
    #15
    Kondom rüber, dann anal, anschließend Kondom runter und vaginal. Da gibt's überhaupt kein Problem mit der Hygiene :smile:
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    20 Juli 2007
    #16
    Natürlich hast du Recht und ich hab' mich nicht besonders glücklich ausgedrückt...die Prostata befindet sich selbstverständlich nicht im Arsch...kann aber durch Einführen gewisser Dinge, aber auch äußerlich gereizt werden, so dass der Mann eventuell zum Orgasmus kommen könnte.
     
  • Novalis
    Novalis (36)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    20 Juli 2007
    #17
    Ja ich wollte eigentlich auch nur betonen, daß es bei der Frau dasselbe ist.
     
  • munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.982
    598
    10.512
    nicht angegeben
    20 Juli 2007
    #18
    Stimmt und wahnsinnig geil! :drool:
     
  • darkwormen
    darkwormen (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    154
    101
    0
    vergeben und glücklich
    20 Juli 2007
    #19
    hi,
    also ich sag mal so. ich hab nur durch anal noch keinen orgi bekommen.
    aber was mir aufgefallen ist, dass die scheide und kitzler um ein vielfaches empfindlicher sind, das heißt..man braucht nur vorn kurz bisschen antippen und ich komme, das auch sehr intensiv, doller als nen normaler klitoraler ohne analstimmulierung.
     
  • Triple-Null
    Verbringt hier viel Zeit
    428
    101
    0
    Verheiratet
    21 Juli 2007
    #20
    Möchte ich so nicht unterschreiben wollen.
    Nachdem was ich gehört habe soll es sowas doch geben.
    Nur leider kam es bei meiner Liebsten wohl (noch) nicht dazu.
    Aber wir arbeiten daran.... :zwinker: :tongue:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste