Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • beachpalm
    Verbringt hier viel Zeit
    187
    101
    0
    nicht angegeben
    9 Juli 2006
    #1

    analprobleme beim stuhlgang

    hi... ht jmd auch das problem, dass beim groß machen der stuhl so hart oder groß ist das die haut am after aufreißt und es anfängt zu bluten??? eine freundin hatte sowas mal, aber ich hatte nicht weiter nachgefragt... sie fragte mal frauenarzt nach und die gab ihr so ne salbe die aber nicht weiter half...
    hat jmd das selbe problem... wenn ja bitte mal um auskunft
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Analsex beim Mann
    2. Analsex
    3. Analsex
    4. Analsex/Vaginalsex
    5. Analsex--->schwanger!?
  • User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.893
    168
    293
    nicht angegeben
    9 Juli 2006
    #2
    nein :what:
     
  • beachpalm
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    187
    101
    0
    nicht angegeben
    9 Juli 2006
    #3
    schön!
     
  • User 38570
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.465
    348
    2.476
    in einer Beziehung
    9 Juli 2006
    #4
    Sowas passiert häufig bei Leuten, welche zu Obstipation (Verstopfung) leiden. Mehr trinken wäre ein guter Ansatz.

    Wenn da einmal was gerissen ist, wird es schwierig. Damit das ordentlich heilen kann, müsste diese Körperpartie Ruhe haben - ist aber schwer möglich.

    Ein Tipp: Wenn der Stuhl sehr hart ist, könnte es helfen, vorher etwas Gleitmittel zu benutzen - das funktioniert nämlich auch in die andere Richtung.
     
  • Delonnor
    Gast
    0
    10 Juli 2006
    #5
    Hmm also mein erster Gedanke waren Hämorrhoiden. Dafür am besten zum Arzt und ne Salbe verschreiben lassen (also ne Stärkere).
    Wenn das unbehandelt bleibt kann es so weit gehen, dass man operiert werden muss, und das ist sicherlich nicht so schön.
     
  • Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.742
    121
    0
    nicht angegeben
    10 Juli 2006
    #6
    Versuchs mal mit Bananen oder Leinsamen :zwinker:

    Und zur Wundbehandlung reicht ja auch erstmal Bepanthen und dergleichen. Aber lass bei Gelegenheit mal nen Doc drauf schauen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste