Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • wolke87
    Verbringt hier viel Zeit
    60
    91
    0
    Single
    25 Mai 2006
    #1

    Analsex und immer noch etwas scheu

    ich hatte nun schon 2 mal AV, ich wollte es und zu meinem Ertsaunen tat es überhaupt nicht weh, obwohl ich es gar nicht verstehe. mein freund hatte eigentlich nicht viel vorgedehnt oder so. nur eben gleitgel, aber schmerzen hatte ich überhaupt nicht, es war sogar sehr angenehm.

    ich sollte mich zwar glücklich schätzen, aber habe immer noch angst davor, dass es beim nächsten mal weh tun könnte. wenn was schief geht, kann ja doch was bleibendes sein.

    wir probieren AV aber ich breche meist ab, obwohl ich es eigentlich will. es kommt also auch von mir aus!
    die angst vor schmerzen ist einfach da.

    könnt ihr das nachvollziehen? ging es euch anfangs auch so? wie kann ich mich besser drauf einlassen?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Analsex
    2. Analsex
    3. anal immer, oder was besonderes
    4. Analsex vorbereiten
    5. Hilfe!Analsex?
  • Tamara2303
    Tamara2303 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    305
    101
    1
    Single
    25 Mai 2006
    #2
    du glückliche das er dir noch nicht mal am anfang weh tut. mache das auch hin und wieder ganz gerne aber die schmerzen am anfang sind bei mir geblieben...

    denke mal das es entscheidend ist wie lange man sich zeit nimmt mit dem vorspiel, vielleicht vorher mit dem finger und den penis dann ganz langsam rein dan geht das schon. aber eigentlich klappt es doch also keine panik
     
  • wolke87
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    60
    91
    0
    Single
    25 Mai 2006
    #3
    wir haben ja auch schon mehrere versuche gemacht, aber ich breche immer kurz davor ab. da schießt mit einmal die angst hoch.
    dabei gibt er sich so ne mühe....
     
  • kleene nana
    Verbringt hier viel Zeit
    684
    101
    0
    Es ist kompliziert
    25 Mai 2006
    #4
    bei mir tuts nicht mehr weh wenn er eine zeit lang drin ist...aber ich komm mir so komisch vor und bei der vorstellung, dass ich so kommen soll verkrampf ich mich tierisch und hör auf....
     
  • bluepoint
    Gast
    0
    25 Mai 2006
    #5
    Ich denke, es ist eine "Kopfsache". d.h. es ist schonmal gut, wenn Du es willst und geil drauf bist. Bei meiner Freundin und mir hat es mit viel Vordehnen, aber auch schon (fast) ohne geklappt. Allerdings immer mit Gleitgel.
    Wenn Dein Freund vorher schon mehr als nur einen Finger nimmt und es nicht schmerzt, sollte es nacher auch "gut passen". Die größe des Penis ist nicht variabel, aber die Anzahl der Finger schon.
     
  • Prinzesschen :)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.162
    121
    0
    Single
    26 Mai 2006
    #6
    Wenn er genügend Gleitgel nimmt dann tut des bei mir auch net weh und ich find's geil :smile: Aber wenn ich keine Lust darauf hab wird des auch nix...
     
  • Sheilyn
    Sheilyn (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.817
    123
    11
    Verheiratet
    26 Mai 2006
    #7
    also mir tuts auch nie weh.
    hab es schon eit dem 1. mal gerne gemacht.
    weh tat es nie, aber ab und zu hab ich ein "komisches" gefühl. aber nur selten. kann ich aber nicht so richtig beschreiben, aber ich denke du musst keine angst vor schmerzen haben... :zwinker:
    das heisst wenn dein freund auch immer schön vorsichtig ist wie bis jetzt.
     
  • Hamsti
    Gast
    0
    28 Mai 2006
    #8
    Also wir haben es über mehrere Wochen langsam angehen lassen.

    Erst habe ich meiner Freundin immer nur das Poloch beim Lecken oder Fingern (der Vagina :zwinker: ) mit etwas Gleitgel massiert. Dann ein paar Mal den Finger dabei reingesteckt. Später einen doch schon etwas größeren (als ein Finger) Vibrator eingeführt und schließlich haben wir ganz laaaaaaanngsaaaaaaaam den Penis eingeführt und Sex gehabt. Schmerzen sind auf diese Art und Weise keine aufgetreten.

    Schmerzen können aufgrund der falschen Stellung auftreten. Die Penisspitze sollte, wenn eingeführt, nicht stark nach oben, also richtung Rücken, sondern eher gerade oder sogar richtung Bauch zeigen. Wenn die Frau beim Doggy-Style den Po zu stark nach oben streckt können diese Schmerzen auftreten, man könnte auch Missionarstellung anal probieren oder auf der Seite liegend, sodass sich die Partnerin so hinlegen kann, wie es Ihr angenehm ist.

    Meine Freundin und ich sind schon bald 3 Jahre zusammen, aber ihr war es immer sehr peinlich und sie hatte höllische Angst davor, vor allem, da sie schonmal ein schlechtes Erlebnis damit hatte. Doch nun hat sie keine Proleme mehr damit und lässt sich gehen.

    Ich finde es vor allem während Ihrer Periode eine schöne Alternative zur Enthaltsamkeit, oder nur zu blasen. Ohne Angst und ohne Zwang ist es eine tolle Bereicherung des Sexlebens. Jedoch ist 100%iges Vertrauen sehr wichtig. Man kommt sich dabei komischerweise wieder etwas näher.

    MfG Hamsti
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.592
    248
    716
    vergeben und glücklich
    28 Mai 2006
    #9
    ich hab auch beim dritten mal av ziemliche schmerzen gehabt,wel nicht ordentlich vorgedehnt wurde! ich denke wenn du dir zur sicherheit selbst erstmal ein paar finger in den po steckst und ein bisschen vordehnst kann überhaupt nichts passieren!
     
  • Fabelle
    Fabelle (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    314
    101
    0
    vergeben und glücklich
    28 Mai 2006
    #10
    Und ich dachte, dass das nur bei uns der Fall ist... bei uns hat das quasi die Beziehung gerettet:schuechte
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.592
    248
    716
    vergeben und glücklich
    28 Mai 2006
    #11
    lol...gut zu wissen,dass das geht^^
     
  • Fabelle
    Fabelle (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    314
    101
    0
    vergeben und glücklich
    28 Mai 2006
    #12

    hätte ich auch nie gedacht :zwinker:
     
  • Hamsti
    Gast
    0
    28 Mai 2006
    #13
    Ja, komischerweise gewinnt man an Vertrauen, wenn man dieses (für viele Menschen) letzte unanständige Tabu bricht. Wobei diese Sexspielart vor dem Aufkommen von Kondomen zur Verhütung weit verbreitet war.
     
  • Misstique
    Verbringt hier viel Zeit
    176
    101
    0
    Single
    28 Mai 2006
    #14
    @wolke87

    Vielleicht solltest du versuchen, das du selbst mal mit den Fingern dein Poloch erkundest. Mit viel Gleitgel und vorsichtig, damit du selbst ein Gefühl dafür bekommst, wieviel gut ist und wo es dann wehtut.
    Wenn du selbst ein besseres Gefühl dafür hast, wie flexibel du da bist, dann vertraust du vielleicht eher darauf, das du keine Schmerzen hast.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste