Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Analverkehr?

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Tamineh, 26 Februar 2002.

Stichworte:
  1. Tamineh
    Gast
    0
    Hallo!
    Ich hab folgendes "Problem":
    Mein Freund möchte gerne Analverkehr mit mir machen. Er hat es noch nie ausprobiert, genau wie ich. Einerseits möchte ich ihm diesen Wunsch erfüllen,andererseits habe ich etwas Angst davor. Ich weiss nicht, wie sich das anfühlt, ich habe keine Ahnung, in welcher stellung man auf gut Deutsch "das Ding da reinbekommen soll" und man hört ja auch ab und zu Horrorgeschichten, dass beim Analverkehr irgend etwas reissen könnte.
    Also, was müssen wir beachten? welche Stellung soll man da nehmen? Kann da was reissen? Und was habt Ihr für Erfahrungen damit gemacht? :ratlos:
     
    #1
    Tamineh, 26 Februar 2002
  2. Am besten nimmst du genug Gleitcreme, steht aber auch auf der Gleitcreme, und natürlich ein Kondom, ein feuchtes. Wenn dein Freund ganz vorsichtig ist und ihn nicht ganz zu tief einführt, dann wird auch schon nichts reissen. Das passiert nur, wenn man den Penis regelrecht reinrammt und ganz wild sich bewegt.
    Am besten nehmt ihr die Löffelchenstellung, nur streckst du denn Po mehr raus, dann geht es schon. Das ist am einfachsten und bequemsten, aber sonst ist auch jede andere stellung möglich!
    Und zum empfinden will ich dir nichts sagen, da das eh jeder anders empfindet.
    Probier's am besten aus - ich persönlich, kann nur sagen, daß es nicht mein Fall war und ich es auch nur meinem Freund mal zu liebe gemacht habe. Naja, bei uns steht das nicht mehr auf dem Programm! *g*

    So, viel Spaß dann!
     
    #2
    nadi-mäuschen, 26 Februar 2002
  3. DRAUPNIR
    DRAUPNIR (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    196
    101
    0
    Verlobt
    Hallo!

    Also da muss ich mal als erfahrener Experte ran! :cool: :grin:
    Für euch ist die erste Erfahrung sehr wichtig also überstürzt nichts! Es wird wahrscheinlich nicht sofort funktionieren, da dein Poloch noch "jungfrau" ist und weder du noch er weiß wie es sich anfühlt analsex zu haben!

    Wichtig ist erstmal, dass du den Schließmuskelreflex weitestgehend weg bekommst.
    Also Gleitmittel ist dieses am besten geeignet http://shop.adultshop.de/l4functions/product.asp?ProductID=620807
    Zur Not tut es auch Babyöl von Penaten oder warme Vaseline!
    Dein Freund sollte dann dein Poloch und seinen Finger damit einschmieren und ihn dann einführen. Es wird gewöhnungsbedürftig sein aber wenn ihr euch Zeit nehmt und es immer wieder probiert, könnt ihr zum nächsten Schritt über gehen.

    Wenn es mit einem Finger gut klappt soll er zwei Finger nehmen und sie langsam rein und raus führen. Wenn du willst befriedige dich dabei selber, denn das hilft sehr und vielleicht hast du dann schon einen Orgasmus mit Hilfe der analen Stimmulation.

    Wenn das alles angenehm und ohne Schmerzen geht, dann könnt ihr ruhig schon versuchen Sex zu haben. Und achtet bitte immer darauf, dass viel Gleitmittel im Darm und am Penis ist!

    Er kann langsam eindringen aber nicht direkt ganz! Er ist aus dein Feedback angewiesen, also sag ihm wie weit er gehen kann!
    Die stellung ist egal, aber empfehlenswert ist "von hinten" oder Missionar!

    Falls er ganz eindringen kann erstmals keine schnellen Bewegungen machen sondern höchstens langsam schneller werden. Und falls es weh tut schmeiß nicht gleich die Flinte ins Korn! Ihr habt noch andere Tage, an denen ihr üben könnt!

    Wenn ihr so weit seit, dass ihr in normaler Geschwindigkeit Analsex haben könnt habt ihr es geschafft!

    Ich würde beim Analsex allerdings immer den Kitzler mit stimmulieren und du wirdst sehen, dass du oft schneller kommst als dein Freund!


    Viel Spaß beim ausprobieren!
     
    #3
    DRAUPNIR, 26 Februar 2002
  4. firesoul
    Gast
    0
    mhm ist ja eigentlich schon fast alles gesagt worden :bandit: ... zumindest technisch *ggg* :grin: da kann ich mich einfach nur anschließen hehe
    ich kann dich verstehen, dass dir ein bißchen mulmig zumute ist. du kannst ja mit deinem freund vorher ausmachen, was ja sowieso irgendwie selbstverständlich ist, dass du ihm ein zeichen gibst und er sofort aufhört, wenn es weh tun sollte....
    ... wenn ihr aber genug gleitcreme verwendet kann von weh tun eigentlich keine rede sein :clown: wünsch euch ganz viel spaß :cool:
     
    #4
    firesoul, 26 Februar 2002
  5. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Jep, da muß gleich mal die Expertin mit ran, damits net so rüberkommt, als wär Analsex der Riesenaufwand :zwinker:

    Mein erstes Mal anal kam vollkommen ohne irgendwelchem Vortrainig und Gleitmittel aus - höchstens Spucke oder Scheidenflüssigkeit.
    Ergo, beim ersten Mal anal würd ich anraten zuerst vaginal anzufangen (und am besten in der Hündchenstellung, da hat der Mann einen besseren Überblick) und dann zu anal wechseln... aber bitte net mehr zurück, wegen event. vorhandener Bakterien. Bei dieser Taktik ist 1. natürliche Gleitflüssigkeit gegeben und 2. schon eine gewisse Entspannung da.
    Trotzdem kanns sein, dass es net auf Anhieb klappt - dann müßt ihrs halt öfters probieren... mitunter eben auch mit Gleitgel, wenns auf natürlichem Wege einfach net paßt (das kam auch bei mir manchmal vor).
    Hmmm, ein Tipp für gutes Gelingen wär vielleicht noch: beim Eindringen nicht zusammenkneifen (eeeh klar), eher nach außen drücken (wenn man seinen Schließmuskel soweit unter Kontrolle hat - aber ich glaub, das hat eh fast jeder).

    Ansonsten.... ja, reißen kann was - hab ich am eigenen Leibe erlebt. Aber da muß es schon ziemlich wild zur Sache gehen. Denn merke: bei anal soll und darf der Mann nicht so wild rummachen, wie bei vaginal (das kann ganz schön ins Auge gehen). Da ist es vielleicht am Anfang besser, er haltet nur hin (wie man so schön sagt) und du bestimmst die Geschwindigkeit.

    Tja, und wie sichs anfühlt bzw obs zu empfehlen ist: da scheiden sich nun wirklich die Geister. Ich persönlich finds ok, muß es nicht unbedingt ständig haben, aber wenn es sich mal ergibt, ist es auch gut.
     
    #5
    Teufelsbraut, 26 Februar 2002
  6. cinderella
    Gast
    0
    ich habe es auch schön öfters meinem freund zuliebe ausprobiert aber hatte immer hölische schmerzen dabei.

    wir haben schon alles ausprobiert. ich würde ihm gerne diesen wunsch erfüllen aber ich habe echt angst davor weil es mir immer so weh getan hat.

    was könnten wir denn noch ändern?

    cinderella
     
    #6
    cinderella, 28 Februar 2002
  7. angel666
    Gast
    0
    Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie es einigen beim Analverkehr immer so weh tut. Mein Freund und ich haben´s vor einiger Zeit auch zum ersten Mal ausprobiert und es hat sofort auf Anhieb geklappt, ohne jegliche Schmerzen oder so. Jetzt machen wir es hin und wieder mal, und bisher immer ohne Probleme. Ich kann mich aber daran erinnern, daß ich es früher schon mal mit wem anderes ausprobiert habe und da auch ziemliche Schmerzen hatte und die ganze Aktion abgebrochen habe. Aber ich weiß, daß ich das damals eigentlich gar nicht wollte und mich daher total verkrampft habe. Das wichtigste ist meiner Meinung nach also, daß man sich ganz sicher ist, daß man das auch wirklich möchte, man dem Partner vertraut und sich dann auch völlig gehen lassen kann!
     
    #7
    angel666, 1 März 2002
  8. Horny_Mara
    Benutzer gesperrt
    104
    103
    4
    nicht angegeben
    Hallo Tamineh,
    ich gehöre auch zu denen, die sich als analerfahren bezeichnen können. Ich habe häufiger Analferkehr und kann dir sagen, daß du es auf jeden Fall probieren sollst.

    Ich habe meine ersten Erfahrungen beim Masturbieren gesammelt, als ich merkte, daß es mich sehr stark erregte, wenn mein Freund mein Poloch versehendlich berührte. In einer einsamen Stunde habe ich dann einfach ma probiert wie es so ist. Ich habe mich selbst befriedigt und als ich so richtig gut in fahrt kam, habe ich meinen Finger mit Muschisaft befeuchtet und habe meinen Finger in meinen Po gesteckt. Da habe ich mich gefingert bis zum Orgasmus. Vor meinem ersten Analsex habe ich es allerdings noch mal mit einer Gurke probiert. Die hat den Vorteil, daß frau sie so dick oder dünn schneiden kann wie sie es will. Auf jeden fall ein Kondom darüberziehen. Und ein bischen Gleitgel wirkt wahre Wunder. Als mir das auch erheblichen Genuss bereitete, habe ich meinem Freund gesagt, daß ich Posex von ihm will.

    Am angenehmsten empfinde ich die Löffelchenstellung, sie geht besonders gut, wenn du mit einer Hand deine Pobacke etwas hoch ziehst, damit er leichter eindringen kann.

    Entspannung und vertrauen ist alles. Wenn du es schafst ihm direkt zu sagen, daß du Analsex haben wilst und so weit enthemmt bist, ihm dein Hintern zu präsentieren und zu zeigen was du willst, kann nicht mehr viel schiefgehen.
     
    #8
    Horny_Mara, 18 März 2002
  9. Alyson
    Alyson (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Als mein Freund und ich zum ersten mal Analsex ausprobiert haben, habe ich es nur als unangenehm empfunden und wir haben das ganze schnell wieder abgebrochen und es dann auch lange Zeit nicht mehr ausprobiert. (dies war jedoch ohne jegliches "Vortraining, und ich kannte das Gefühl nicht)
    Dann kam es irgendwann dazu, dass mein Freund mir beim Sex mal einen Finger eingeführt, was mir und ihm auch gut gefallen hatten...das haben wir dann öfters mal gemacht, nicht immer, aber immer wieder... vor einiger Zeit haben wir dann wieder miteinander geschlafen und haben dann nocheinmal Analsex ausprobiert. Mein Freund hat dann also vom normalen vaginalen Sex in Anal gewechselt..wir haben kein Gleitmittel genommen, da er schon genug Feucht von meiner Scheidenflüssigkeit war...und dann hat das ganze wunderbar geklappt und es hat uns beiden Spaß gemacht. Nichts was wir nun ständig machen oder dem normalen Sex vorziehen, aber es ist eine sehr gute Abwechslung.

    Was ich eignetlich sagen will damit, IMHO ist es das wichtigste, dass Du Dich an das Gefühl gewöhnst... Das Du weißt wie es sich anfühlt...dann wird Dir sicherlich auch der Analsex gefallen-....Wie Teufelsbraut schon sagte, aber nicht nach dem Analsex wieder in Vaginalsex wechseln, wegen der Bakterien!


    @Teufelsbraut: Was konnte man denn dann machen, als bei dir etwas gerissen ist, wenn man fragen darf?
     
    #9
    Alyson, 19 März 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  10. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    @Alyson: eigentlich hab ich gar nix unternommen - ich habs anfangs nämlich net mal bemerkt. Mein damaliger Freund hat mich dann drauf aufmerksam gemacht, dass da Blut wär.
    Bisserl später hats auch weh getan, aber nicht viel und nach 3-4 Tagen war wieder alles ok. War Gott sei Dank net so ne wilde Geschichte (obwohl ich seitdem ein bisserl eine Phobie davor hab... was net auffällt, bei meiner Phobienansammlung *lol*)
     
    #10
    Teufelsbraut, 19 März 2002
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  11. Alyson
    Alyson (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    vergeben und glücklich
    @Teufelsbraut: Achso, na dann gings ja noch...dachte das wäre noch schlimmer gewesen...Und eine Phobie mehr oder weniger schadet dann auch nicht mehr, gelle?*gg*
     
    #11
    Alyson, 20 März 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Analverkehr
Vaars
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
30 September 2016
12 Antworten
EzioAuditore123
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
16 Juli 2016
47 Antworten
Pavlo.Al
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
3 März 2016
6 Antworten