Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

...and the Oscar goes to

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von Alpia, 23 Februar 2009.

  1. Alpia
    Alpia (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    132
    113
    25
    nicht angegeben
    Abräumer des Abends war das Drama «Slumdog Millionaire», das zugleich als Bester Film geehrt wurde. Den Preis als Bester Schauspieler erhielt Sean Penn für «Milk», Beste Schauspielerin wurde Kate Winslet – sie erhielt den Oscar für ihre Leistung in «Der Vorleser». Penélope Cruz wurde als Beste Nebendarstellein geehrt. Still wurde es, als der im vergangenen Jahr verstorbene Heath Ledger postum als Bester Nebendarsteller ausgezeichnet wurde.

    Der Beste Internationale Film kam aus Japan: «Departures» setzte sich unter anderem gegen die deutsche Produktion «Der Baader Meinhof Komplex» durch. Deutschland ging dennoch nicht leer aus, denn in der Kategorie Bester Kurzfilm setzte sich «Spielzeugland» durch. Mit «Auf der Strecke» war hier noch ein weiterer Film aus Deutschland nominiert.


    • Bester Film «Slumdog Millionär»
    • Bester Schauspieler «Sean Penn für Milk»
    • Beste Schauspielerin «Kate Winslet für Der Vorleser» :herz:
    • Beste männliche Nebenrolle «Heath Ledger für The Dark Knight»
    • Beste weibliche Nebenrolle «Penélope Cruz für Vicky Christina Barcelona»
    • Bester Animationsfilm «Wall-E»
    • Beste künstlerische Leitung «Donald Graham Burt und Viktor J. Zolfo für Der seltsame Fall des Benjamin Button»
    • Beste Kamera «Anthony Dog Mantle für Slumdog Millionär»
    • Beste Kostüme «Michael O’Connor für Die Herzogin»
    • Beste Regiearbeit «Danny Boyle für Slumdog Millionär»
    • Bester Dokumentarfilm «Man on Wire» (USA)
    • Bester Kurz-Dokumentarfilm «Chris Dickens für Slumdog Millionär»
    • Bester ausländischer Film «Departures» (Japan)
    • Bestes Make-Up «Greg Cannom für Der seltsame Fall des Benjamin Button»
    • Bester Original-Score «A.R. Rahman für Slumdog Millionär»
    • Bester Song «„Jai Ho“ von A.R. Rahman für Slumdog Millionär»
    • Bester animierte Kurzfilm «La Maison de Petitis Cubes»
    • Bester Kurzfilm «Spielzeugland» (Deutschland)
    • Beste Soundbearbeitung «Richard King für The Dark Knight»
    • Bester Soundmix «Ian Tapp, Richard Pryke und Resul Pootkutty für Slumdog Millionär»
    • Beste visuelle Effekte «Eric Barba, Steve Preeg, Burt Dalton und Craig Barron für Der seltsame Fall des Benjamin Button»
    • Bestes adaptiertes Drehbuch «Simon Beaufoy für Slumdog Millionär»
    • Bestes original Drehbuch «Dustin Lance Black für Milk»
     
    #1
    Alpia, 23 Februar 2009
  2. fleißige biene
    Verbringt hier viel Zeit
    365
    101
    1
    Single
    Hat denn nun die Tochter von Heath Ledger den Preis entgegengenommen, wie ständig von den Medien angekündigt wurde?
     
    #2
    fleißige biene, 23 Februar 2009
  3. Alpia
    Alpia (46)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    132
    113
    25
    nicht angegeben
    Nein...seine Eltern und seine Schwester waren auf der Bühne.
     
    #3
    Alpia, 23 Februar 2009
  4. Beelion
    Beelion (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    862
    103
    1
    Single
    hmmm...
    also nichts gegen heath ledger aber ich finde diesen hype echt übertrieben!
    ok die jokerrolle hat er schon echt gut gespeitl, aber muss man sich da so reinsteigern?
    schade das schauspieler nur mit so nem schicksal die bekanntesten werden.
     
    #4
    Beelion, 23 Februar 2009
  5. User 24257
    Verbringt hier viel Zeit
    367
    101
    0
    nicht angegeben
    die bekommt den Oscar erst in 15 Jahren, wenn sie 18 ist :zwinker:

    das Schicksal hat sein übriges getan, ABER Heath Ledgers Leistung als Schauspieler stand auch vorher außer Frage. Und Ich vermute, er hätte auch so für den Joker den Oscar gewonnen.

    Weiß jemand, ob und wo man "Spielzeugland" sehen kann, außer auf den auf der Homepage genannten Festivals?
     
    #5
    User 24257, 23 Februar 2009
  6. Lenny84
    Gast
    0
    12 verschiedene Filme in 24 Kategorien, klingt nach einer sehr einseitigen Verleihung. Und Schauspieler posthum zu ehren finde ich, hm, naja. Passt zum Hollywood-Kitsch.
     
    #6
    Lenny84, 23 Februar 2009
  7. User 24257
    Verbringt hier viel Zeit
    367
    101
    0
    nicht angegeben
    Andersrum gefragt: Sollte ein Schauspieler für eine Leistung, die einen Oscar verdient hätte (unabhängig davon, wie du die Leistung Ledgers als Joker beurteilst), nur deshalb keinen bekommen, weil er tot ist?
    die Logik versteh ich nicht....:ratlos:
     
    #7
    User 24257, 23 Februar 2009
  8. Starla
    Gast
    0
    Ich finde es gut, dass Heath Ledger den Preis bekommen hat. Er hat die Rolle sehr gut gespielt (kann man nachvollziehen, wenn man den Film im Original schaut) und ich bin mir sicher, dass er den Preis auch bekommen hätte, wenn er nicht gestorben wäre.

    Außerdem haben alle anderen nominierten Schauspieler wenigstens noch die Chance, nochmal nominiert zu werden, schon allein deshalb war die Entscheidung der Academy meiner Meinung nach richtig.
     
    #8
    Starla, 23 Februar 2009
  9. Alpia
    Alpia (46)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    132
    113
    25
    nicht angegeben
    Ich denke das Heath Ledger auch so den Oscar gewonnen hätte...aber klar ist das eine Story die Hollywood sehen will,
    vielleicht wird sie sogar verfilmt und im nächsten Jahr für den besten Film nominiert :zwinker:

    Für Kate Winslet habe ich mich echt gefreut, das sie es endlich im sechsten Anlauf geschafft hat :herz:



    Auch das Baader Meinhof nicht gewonnen hat bewerte ich persönlich als Erfolg,denn mir hat dieser "Täter-Film" überhaupt nicht gefallen :kopfschue
    Bin selbst auf der Suche danach,werde mich melden falls ich ihn finden sollte.:engel:
     
    #9
    Alpia, 23 Februar 2009
  10. MrShelby
    Sehr bekannt hier
    1.393
    198
    813
    Single
    Um wirklich beurteilen zu können, ob diese Entscheidung richtig war, hätte man ja eigentlich schon alle nominierten Schauspieler in dieser Kategorie in den vorgeschlagenen Filmen sehen, und ihre Leistungen vergleichen müssen. Aber das habt ihr ja sicher gemacht...
     
    #10
    MrShelby, 23 Februar 2009
  11. Starla
    Gast
    0
    Nö, aber wenn ich weiß, dass jemand sehr gut spielt, ist es zumindestens gerechtfertigt, wenn er auch einen Preis gewinnt. Ich schätze, dass alle nominierten Schauspieler gut waren, sonst wären sie wohl nicht nominiert worden...
     
    #11
    Starla, 23 Februar 2009
  12. MrShelby
    Sehr bekannt hier
    1.393
    198
    813
    Single
    Es geht nicht darum, ob er "gut" ist, sondern ob er besser als seine direkten Konkurrenten ist.
     
    #12
    MrShelby, 23 Februar 2009
  13. Starla
    Gast
    0
    Als wenn das nicht immer subjektiv wäre... :rolleyes:
     
    #13
    Starla, 23 Februar 2009
  14. MrShelby
    Sehr bekannt hier
    1.393
    198
    813
    Single
    Eine Leistung hervorzuheben, ohne die anderen überhaupt zu kennen, beeindruckt mich natürlich sehr. Besonders nach deinen -sehr von oben herab kommenden- Bemerkungen zum ach zu tollen wissenschafltichen Arbeiten, das selbstverständlich nur du in Perfektion beherrscht. Urteile zu fällen, ohne überhaupt alle Fakten berücksichtigt zu haben, steht in deinen Methodikbüchern sicher auch an 1. Stelle *lol*
     
    #14
    MrShelby, 23 Februar 2009
  15. Starla
    Gast
    0
    Genau, NUR ich beherrsche dies, bei mir gehen alle Wissenschaftler in die Lehre :rolleyes: Schauspielkunst ist keine objektive Wissenschaft, deshalb kann man letztendlich auch nur die subjektive Meinung entscheiden lassen. Und jetzt geh Dich bitte woanders auskacken, Deine persönlichen Angriffe haben hier nichts zu suchen, danke.
     
    #15
    Starla, 23 Februar 2009
  16. MrShelby
    Sehr bekannt hier
    1.393
    198
    813
    Single
    Off-Topic:
    Die Rederechte verteilst du also neuerdings auch noch...


    Falls die Verleihung überhaupt jemand gesehen haben sollte: Hugh Jackman hat mich persönlich sehr positiv überrascht. Das er so gut singen kann, hätte ich ihm nicht zugetraut.
     
    #16
    MrShelby, 23 Februar 2009
  17. Starla
    Gast
    0
    Das kann Dir auch ein Mod sagen, dass persönliche Angriffe hier nicht erwünscht sind, die Regeln habe ich nicht erfunden.

    Übrigens gehe ich davon aus, dass die Leute der Academy alle Filme auch tatsächlich gesehen haben, und da _diese_ Menschen die Entscheidung treffen müssen, werden sie schon das Richtige getan haben. Wie gesagt, das ist eine subjektive Entscheidung und letztendlich werden alle Schauspieler gut in ihren Rollen sein, sonst wären sie wohl nicht nominiert worden.

    Weiß nicht, warum man daraus wieder so einen verbissenen Kleinkrieg daraus stricken muss.

    Und JA, ich habe sogar die gesamte Verleihung gesehen und mir hat Hugh Jackman auch gut gefallen. Falls ich das überhaupt sagen darf, denn schließlich habe ich nicht alle Moderatoren der vorherigen Jahre gesehen :rolleyes:
     
    #17
    Starla, 23 Februar 2009
  18. Drachengirlie
    Verbringt hier viel Zeit
    707
    113
    35
    vergeben und glücklich
    Zur Entstehung der Ergebnisse:
    Am Anfang werden die besten Filme vorgeschlagen, so kommt es zu dieser Filmauswahl. Die Leute, die die Filme beurteilt haben, haben dann alle eine DVD erhalten und dann so nach den jeweiligen Kategorien nominiert. Die Nominierungen wurden zusammengezählt und so ist dann halt entschieden worden, wer gewonnen hat. Die Entscheidungen wurden also unabhängig von den anderen Jury-Mitglieder getroffen, wenn ich das jetzt richtig verstanden hab.


    Ich hab das gestern bzw. heute Nacht live mitverfolgt, aber da ich heute früh aufstehen musste, hab ich um 4.30h ausgeschaltet und ich ÄRGERE mich, dass ich Kate Winslets Oscar-Entgegennahme nicht gesehen hab *grummel*

    Hugh fand ich total toll! :smile: Die Darstellung am Anfang fand ich sehr kreativ und witzig. Hat mir gut gefallen!

    Schade, dass die Live-Übertragungen immer so spät sind... Kann man sich das irgendwo nochmal anschauen? Ich würde zumindest gern Kate Winslet im vollen Programm sehen und nicht in Szenen zusammengeschnitten bei den Nachrichten!...

    Gruß
     
    #18
    Drachengirlie, 23 Februar 2009
  19. Lenny84
    Gast
    0
    Ja. Nichts gegen Gedenken an die Toten, aber muss es im großen Stil sein?
     
    #19
    Lenny84, 23 Februar 2009
  20. Starla
    Gast
    0
    Was bedeutet schon großer Stil? Ich weiß nicht, ob Du die Verleihung gesehen hast, aber ich empfand den Auftritt von Heaths Familie nicht besonders auffällig oder aufmerksamkeitsheischend. Er hat einen Preis posthum erhalten, die Familie hat ein paar Worte dazu gesagt und schon war der Moment vorbei. Ist nicht so, dass die australische Nationalhymne gespielt und eine Schweigeminute eingelegt wurde :zwinker:

    Da empfand ich den Hype um z.B. "Slumdog Millionaire" viel größer, aber den wollte ich mir eh noch anschauen...

    @Drachengirlie

    Habe zwar nicht selbst nachgeschaut, aber ich schätze, auf Youtube wirst Du fündig werden... :smile:
     
    #20
    Starla, 23 Februar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - and the Oscar
Noelle
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
16 Mai 2008
12 Antworten
Test