Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Andere Mädels nennen ihn Schatzi

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Sarah!, 2 März 2005.

  1. Sarah!
    Gast
    0
    Hey ihrs,
    auch ich hab das Problem mit der Eifersucht... Ich bin mit meinem Freund schon knapp über 7 Monate zusammen und ich liebe ihn auch wirklich. Jedoch geht mir eins gewaltig auf die Nerven: da gibt es zwei Mädels, die meinen Freund permanent mit "Schatzi" "Schnucki" "Süßer" und was weiss ich nich alles anreden. :mad: Wenn es dabei bleiben würde, käme ich vielleicht noch damit zurecht... ich weiss es nicht... allerdings, dass was mich am meisten stört ist, dass ich von jenen 2 Mädels angemotzt und beschimpft werde, wenn ich meinen Freund mal Schatz nenne... Mein Freund sagt dazu gar nichts... Auch bei so Bemerkungen von einem der Mädels wie "Wir sollten uns mal wieder alleine treffen... ich könnt ja zu dir kommen" Sicher, da kann man jetzt viel bei denken, nur wenn er mir dann noch sagt dass sie am abend zu ihm kommt, stellt sich mir natürlich doch die Frage, ist er mir treu ?? :ratlos: Ich weiss es wirklich nicht.. er selbst hat mir schon am Anfang der Beziehung gesagt, dass Treue für ihn alles ist... Und das er auch nie fremdgehen würde... Ich selbst sehe es nicht anders... für mich ist Treue auch das A und O in einer Beziehung... Was meint ihr dazu ? Habe ich wirklich Grund eifersüchtig zu sein ? Oder sehe ich dass alles mal wieder viel zu eng ? Würde mich echt freuen wenn ihr mir mal eure Meinung dazu sagen würdet..
    Lieben Gruß, Sarah! :traurig:
     
    #1
    Sarah!, 2 März 2005
  2. Filou
    Verbringt hier viel Zeit
    297
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Boah, ich würde total ausrasten. Würde ihm hinterherspionieren, ihn zur Rede stellen, und vor allem mal klartext mit diesen Weibern sprechen. Was fällt denen überhaupt ein? Wollen die dich nur eifersüchtig machen? Oder steckt vielleicht doch mehr dahinter??
     
    #2
    Filou, 2 März 2005
  3. Chefbienchen
    0
    Vertrau ihm

    Auch wenn's schwer fällt, du solltest ihm vertrauen. Im Grunde kann er ja nichts für die Biester.
    Allerdings solltest du ihm mal ganz offen sagen, dass die Mädels dich beschimpfen.
    Im Übrigen finde ich dass von denen auch total bescheuert, deinen Freund vor deinen Augen Schatzi zu nennen und es dir zu verbieten.
    Vielleicht solltest du ihnen mal sagen das dein Freund, dein Schatzi ist und "x"
    heißt. Oder fang einfach an die beiden auch irgendwie so zu nennen. Wenn sie dumm fragen, sagst du, "ich dachte unter guten Bekannten nennt man sich so !" :zwinker:
     
    #3
    Chefbienchen, 2 März 2005
  4. Sarah!
    Gast
    0
    Gefragt warum sie das tun, habe ich sie schon mal... Daraufhin kam nur "Wir sind eben gute Freunde" ... Aber gleichzeitig macht mein Freund mir ne Szene, wenn mein bester Freund, den ich nu schon seit über 6 Jahren kenne, sich mal mit mir verabreden möchte. Auch wenn er selbst mit dabei sein kann...
    Ob sie mich nur eifersüchtig machen wollen - ich weiss es echt nicht. Obwohl ich mir im Moment nichts mehr wünsche als zu wissen was da jetzt ist. Wenn ich meinen freund darauf anspreche, sagt er immer nur er würde mir nie fremdgehen. Das würde ich ihm auch wirklich gern glauben, aber er könnte selbst doch auch mal hingehn und mit den Weibern sprechen, ihnen sagen dass er das nicht möchte. Dasselbe hat er schließlich auch von mir erwartet als mein bester Freund mich Süße nannte. Und ich habs ja auch getan, ich frag mich wieso er es nicht macht... gesagt dass ich mich deswegen absolut schei*e fühle hab ich mittlerweile schon oft genug.
    Die Idee die beiden auch mal so anzureden find ich aber echt gut ! Ich glaube das sollte ich mal ausprobieren... vielleicht geben sie dann endlich Ruhe..
     
    #4
    Sarah!, 2 März 2005
  5. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Wo ist das Problem? :confused: Meine zwei besten männlichen Freunde und ich sprechen uns nahezu immer mit solchen Namen (naja, Schnucki dann doch nicht *g*) an, unabhängig davon, ob einer von uns sich gerade in ner Beziehung befindet oder nicht. Seh da jetzt also echt gar nix, was daran falsch sein könnte. Freundinnen sagen zu mir auch mal "Süsse" oder "Spatz" und da ist ja auch nix dabei. Naja, Freundschaften sind für mich auch eher "geschlechtslos", wenn man das so sagen kann.

    Ach ja, nur weil das eine Mädel sagt, ob die sich mal alleine treffen können, heisst das noch lange nicht, dass sie es auch tun bzw. dein Freund dazu ja sagt (und wenn, dann käme es wieder drauf an, wie lange sich die beiden schon kennen; ich würd mir auch nicht da reinreden lassen, meine männlichen Freunde allein zu treffen). Ich glaube nicht, dass du an seiner Ehrlichkeit und Treue zu zweifeln hast, gibt ja keinerlei Anhaltspunkt dafür. Sondern eher daran, dass Frauen in solchen Dingen sehr intrigant und berechnend sein können und ehrlich, sie provoziert dich aufs Beste und du fällst drauf rein...
     
    #5
    Dawn13, 2 März 2005
  6. gammaxy
    gammaxy (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    227
    113
    72
    Verheiratet
    Irgendwie scheint dein Freund auch nicht zu dir zu stehen. Macht er den anderen beiden klar, dass Du seine Freundin bist? Sagt er was, wenn die anderen beiden dich anmachen? Ihn Schatzi zu nennen, na ja, grenzwertig, aber wenn sie zusätzlich auch noch mit ihm flirten, geht das eindeutig zu weit und ich würde mir das nicht gefallen lassen.
    Sehr wahrscheinlich fühlt sich dein Freund sehr geschmeichelt, dass er so beliebt bei den Mädels ist und denkt Du sollst dich mal nicht so anstellen, die wollen doch gar nix vom ihm.
     
    #6
    gammaxy, 2 März 2005
  7. gad-jet
    gad-jet (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    770
    101
    0
    Single
    Find es auch etwas scheinheilig von ihm, wenn er sich das von denen gefallen lässt, dasselbe aber dir verbietet. Würde v.a. mal mit deinem Freund drüber reden, dass er denen mal nen Riegel vorschiebt.
     
    #7
    gad-jet, 2 März 2005
  8. Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit
    2.183
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo, erst mal bekommst du meine Zustimmung, ich hätte da ein sehr großes Problem mit, wenn andere Weiber meinen Freund SChatz nennen würden.

    Worauf ich ihn auf ejden Fall erst mal ansprechen würde, dass er gegen seine Freundinnen nichts sagt, aber was dagegen hat, wenn dein bester Freund mal mitkommt.

    Ich würde ganz klar mit deinem Freund und auch vor allem mit den beiden Weibern reden, dass du das nicht möchtest und sie das bitte unterlassen sollten.
    Auch braucht er sich ja nicht alleine mit denen treffen, wenn er sogar was dagegen hat, wnn dein bester freund mal mitkommt.

    Und das sie dir verbieten, ihn schatzi zu nennen, ist doch an scherz.
    ich würde die beiden einfach mal ignorieren wenn sie was sagen und wenn sie wieder was gegen dich sagen, mich ganz demonstrativ abwenden, deinen freund ganz fest in arm nehmen und nen dicken kuss geben.
    dann siehst du deine und deren reaktion
     
    #8
    Pfläumchen, 2 März 2005
  9. gammaxy
    gammaxy (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    227
    113
    72
    Verheiratet
    Ach, also wenn ich an der Stelle der zwei Mädels dann provozieren möchte, würde ich antworten, das ihr Freund schon sehr gut küssen kann. :cool1:
     
    #9
    gammaxy, 2 März 2005
  10. Murphie
    Gast
    0
    Hi,
    ich stimme Pfläumchen fast zu. Wenn dann würde ich nur mit ihm reden und mal richtig Druck machen. Wenn du den Weibern gegenüber "zickig" wirst, könnte das brenzlich werden. Sag ihm, das er das klar machen soll, dass die und v.a. er sich zurück halten soll.

    Wenn es das nächste mal passiert würde ich einfach "cool" bleiben und mir nichts anmerken lassen und wenn die dich wieder beschimpfen reicht vllt ein kleiner kurzer abfälliger Blick.


    @Dawn13
    Sorry, aber du bist meiner Meinung nach sehr blauäugig. Er ist manchmal schneller drin als man gucken kann und dann ist ne Bez. im A****.
     
    #10
    Murphie, 2 März 2005
  11. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Nö, blauäugig bin ich nicht, aber ich vertraue meinem Partner.
    Und wenn er sich tatsächlich rumkriegen lassen sollte und sich von blödem Gelabere anderer Mädels einlullen lässt, dann ist er einfach ein Arschloch und trägt den grössten Teil der Schuld an der kaputten Beziehung. Ich erwarte von meinem Freund, dass er einen eigenen Willen, ne gewisse Standhaftigkeit und Ehrlichkeit hat und wenn er dies alles vorweisen kann, dann lässt er sich von so was ganz bestimmt nicht beeinflussen.
    Meine bisherigen Freunde waren immer ziemliche "Frauenhelden". Wenn ich mir da jedes einzelne Mal, wenn sich ein Mädel jeweils rangeschmissen hat, Gedanken gemacht hätte, hätte ich die Beziehung sofort sein lassen können.
     
    #11
    Dawn13, 2 März 2005
  12. Murphie
    Gast
    0
    Da hast du vllt recht. Ist ja schön, wenn du ihm so vertrauen kannst/willst.
    Wenn du einen Hund in einer Metzgerei einschliesst wird am nächsten Morgen nicht mehr viel Wurst übrig bleiben. Was machst du wenn er sauer auf dich ist und sich bei einer seiner Freundinnen ausheult und es zu einem Frustf*** kommt?

    Das ist doch ein gesellschaftliches Problem: Du hast einen Freund, weil ihr euch 1. liebt, 2. um per Teamplay Probleme etc. besser zu lösen. Wenn (ich weiss ja nicht ob er es macht) er aber sich bei anderen Frauen ausheult und Rat sucht, etc. dann "spielst" du deine Rolle ja nicht korrekt bzw. du hast nicht den Stellenwert den du bei ihm eigentlich haben solltest. Dann lebt er ja auch ein Stück an dir vorbei.
     
    #12
    Murphie, 2 März 2005
  13. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Also ich wäre schon ausgerastet.
    Ich bin inzwischen eigentlich nicht mehr besonders eifersüchtig, aber dass irgendeine Tussi meinen Freund Schatz oder Schnuckel nennt und er das auch noch zulässt.. der wär nicht mehr lange mein Freund.

    Ich würde ihm an deiner Stelle klipp und klar sagen, dass dich das sehr stört und du das nicht mehr länger mitmachen wirst..

    Ist meine Meinung, ich finde sowas geht einfach zu weit..
     
    #13
    User 12616, 2 März 2005
  14. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Tja, wenn er glaubt, wegen nem blöden Streit mit ner anderen rumvögeln zu müssen, dann soll er das tun. Mich hat er dann einfach ein für alle mal gesehen.

    (Ich hab momentan keinen Freund, rede von den bisherigen):
    Ich habe seit jeher immer mindestens genau so viele männliche, wie weibliche Freunde und wie weiter oben gesagt, sind Freundschaften für mich unabhängig vom Geschlecht. Sprich, ich frage sogar eher männliche Freunde um Rat, als weibliche und - wenn das mal passiert - heule mich eher bei den männlichen Freunden aus. Allein weil ich das für mich so beanspruche, kann ich ihm nicht verbieten, weibliche Freunde zu haben und sie als gleichwertig wie Männerfreundschaften zu betrachten.
    Ich finde nicht, dass ich die "Rolle" dann nicht vollständig spiele. Weil ich immer neben Beziehungen noch Ansprech- und Vertrauenspartner brauche und ihm dieses Recht genauso zusteht.

    Naja, ich bin allgemein einfach kein eifersüchtiger Mensch und verstehe in 90% aller Fälle nicht, wo eigentlich das Problem liegt... So unterschiedlich können Menschen sein :zwinker:
     
    #14
    Dawn13, 2 März 2005
  15. Murphie
    Gast
    0
    Jo, belassen wir es dabei bevor das ne OT-Schlacht wird.

    ... Ich find nur, dass dir dein Partner etwas am Allerwertesten vorbei geht. "Ja wenn er meint... soll er mal ne andere... dann is er mich aber los. tja, gibt ja noch genug". Kann ich nich verstehen.
     
    #15
    Murphie, 2 März 2005
  16. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Ach Schwachsinn. Ich führe keine Larifari-Beziehungen, im Gegenteil, und meine Partner haben mir alle die Welt bedeutet.
    Aber ich begreife definitiv überhaupt gar nicht, wieso ich mir 24/7 Gedanken darüber machen könnte, dass er fremdgehen, fremdlabern, fremdküssen, was auch immer könnte. WAS genau sollte mir das bringen, ausser ein paar bescheuerte, unnötige Gedanken, Ängste und Sorgen? Rein gar nichts, es bringt einfach nichts. Falls es passieren sollte, kann ich es sowieso nicht verhindern, auch wenn ich mich an diesen Gedanken selbst aufhänge. Dafür ist mir die Zeit zu schade. Ich vertraue immer, bedingungslos, so lange, bis ich einen Grund habe, es nicht zu tun. Und das ist dann normalerweise das Ende der Beziehung.
     
    #16
    Dawn13, 2 März 2005
  17. Murphie
    Gast
    0
    Wenn ich das mal mit dem Autofahren vegleiche, dann sagst du:
    Es schneit zwar und es ist glatt, aber die Strasse verläuft ja grade also kann nichts passieren. Wenn dann n Hase o.Ä. auf die Strasse läuft erschreckst du dich vllt und verreisst das Lenkrad und schon siehst du die Baumrinde von innen.

    Ein gewisses Maß an Eifersucht muss doch da sein, es kann doch nicht klar gehen, dass du nicht eifersüchtig bist. Ein Partner fühlt sich doch auch "geehrt" wenn man ihm mal sagt "Ich hab Angst um dich/uns das du evtl. mit der und der dies und jenes machst.".

    Die Verlustangst und das Durchdenken des Szenarios "was wäre wenn...?" schafft manchmal auch etwas mentalen Abstand, sodass man manchmal etwas klarer sieht. Man muss ja nicht non-stop sich Sorgen machen oder wenn er mal einer anderen hinterherguckt direkt denken, dass man nicht mehr attraktiv ist.

    Wenn meine Freundin z.B. mal Abends alleine weggegangen ist habe ich mir auch gedacht "Was macht die grade? Ist die noch so nüchtern, das die klar denken kann?", aber nie so extrem, das ich verzweifelt bin/war.

    Wenn dir die Partner so viel bedeutet haben, dann müsstest du ja auch bereit gewesen sein um die zu "kämpfen". Viele Fremdnageleien passieren ja nach dem Motto "Gelegenheit schafft Liebe" und wenn du ihn z.B. davon abhalten konntest alleine auf ne Party zu gehen wo evtl. etwas passiert wäre, hast du doch einen "Kampf" erfolgreich gewonnen, oder? Das kann ja auch passieren, wenn er von sich behauptet eine Treue Seel zu sein.
     
    #17
    Murphie, 2 März 2005
  18. Dreamerin
    Gast
    0
    1. Mein Freund ist auch nie eifersüchtig. Manchmal denk ich mir "Er könnte sich doch auch mal Sorgen machen, was ich so treibe...". Andererseits kann man sich genauso geehrt fühlen, wenn er Partner einem so vertraut, oder?

    2. Wenn er weg ist abends ohne mich, dann fühl ich mich auch komisch. Aber ich sperr ihn doch nicht ein... (F.F.).

    3. Gelegenheit schafft Liebe... darüber hab ich mit meinem Freund auch geredet. Und er meinte, dann kommt es am Schluss drauf an, ob man es mit seinem Gewissen vereinbaren könnte. Und er könnte es nicht. Gelegenheit darf kein Grund sein...

    4. Dann ist es schon zu spät, wenn was passiert wäre, wenn ich ihn nicht aufgehalten hätte! Es gibt nur schwarz oder weiß, ganz oder gar nicht. Und wenn er schon so ist, dass ihm das "passieren" kann, isser für mich nichts.
     
    #18
    Dreamerin, 2 März 2005
  19. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich finde für mich persönlich halt nicht, dass Eifersucht ein Zeichen von Liebe ist. Zumindest nicht übertriebene (und in fast allen Fällen scheint sie mir persönlich durchaus übertrieben). Will heissen: Natürlich hab ich ne winzige Resteifersucht, die hat jeder, aber die ist wirklich minim und bezieht sich auf andere Bereiche (kann mich gerade mal an ein Ereignis erinnern, bei dem ich eifersüchtig war und das ist schon sehr lange her). Ich hatte mal einen Partner, der sehr eifersüchtig war und ich habe enorm darunter gelitten, weil das für mich absolut ein Zeichen von mangelndem Vertrauen war und ich persönlich verstehe das einfach nicht. Der hat mir Szenen machen können, das war unglaublich und eins kannst du mir glauben: Geehrt hab ich mich dabei ganz bestimmt nicht gefühlt.
    Und es ist in der Tat so, dass ich keine Angst HABE, er könnte mit ner anderen was machen. Ich weiss nicht wieso, ich hab sie einfach nicht. Ich behaupte nicht, dass es so einfach wäre, wie es hier klingt, wenn mir dann einer wirklich fremdginge, aber ich mache mir einfach keine Gedanken darüber. Nicht, solange ich für mich nicht glaube, dass ich das sollte und meine Toleranzschwelle liegt einfach enorm hoch.

    Ich verstehe was du meinst, und so finde ich das auch nicht tragisch. Da würd ich auch nie was dagegen sprechen. Aber ich habe einfach keine solchen Gedanken. Keine Ahnung, woran es wirklich liegt.

    Ach du würdest nicht glauben, wie oft ich in meinem Leben schon gekämpft habe. Ich sag ja, das eine schliesst das andere nicht aus, und nur, weil ich Eifersucht in dem Sinne nicht kenne, heisst das noch lange nicht, dass ich meinen Partner nicht liebe.

    Nein, überhaupt nicht. Weil ich eine Beziehung nicht als solch einen Kampf sehe und ich nicht stolz darauf bin, wenn ich ihn von etwas abgehalten habe, bei dem er eventuell unter gewissen Umständen irgendwas falsch gemacht hätte. Ich verbiete meinem Partner nahezu gar nichts, was daran liegen könnte, dass ich selber viel Freiraum brauche. Ich will, dass mein Freund das tun kann, was er tun möchte und ich vertraue ihm im Hinblick darauf, dass er schon wissen wird, was er tun darf und was nicht. Lässt er sich auf irgendne "Gelegenheit" ein, dann war und ist er es für mich einfach nicht wert.
     
    #19
    Dawn13, 2 März 2005
  20. Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit
    2.183
    121
    0
    vergeben und glücklich
    meine güte, diese sonsense diskussion führt zu nichts und bringt der thread-erstellerin wohl auch nix
     
    #20
    Pfläumchen, 2 März 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Andere Mädels nennen
arielle123
Kummerkasten Forum
28 Januar 2016
15 Antworten
Bausemaus
Kummerkasten Forum
3 Juni 2013
2 Antworten