Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Andere Meinung, andere Ansichten. Total verschieden. - Puh.

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von martini-bunny, 10 April 2006.

  1. martini-bunny
    0
    Hallo Ihr!

    Also, ich frag mich langsam wirklich, ob es irgendwo ein Pärchen gibt, dem es genauso geht.

    Mein Freund und ich haben sehr ähnliche Interessen. Wir spielen beide Fußball, mögen dieselbe Musikrichtung (wenn auch nicht immer die gleichen Bands), begeistern uns beide für Brettspiele und Pokerabende, gehen gerne gemeinsam spazieren oder ziehen uns Horrorfilme rein - im Grunde alles klasse.

    Aber unsere Weltansichten... Gehen sowas von weit auseinander. :ratlos:

    Ich denke, wenn der eine sehr gläubig ist (so wie ich) und der andere überhaupt nichts von Gott und dieser ganzen Schöpfungsgeschichte hält (so wie mein Freund), dann gibt das vielleicht ab und zu Meinungsunterschiede, aber sowas stört ja niemanden und kann auch mal ganz interessant sein.

    Nur manchmal... Da artet das echt aus. Er hat so (für mich) "verquere" Ansichten - da steig ich nicht hinter. So ist es mir egal, was andere Menschen von mir halten oder über mich reden, hingegen ist es ihm zwar nicht wichtig, aber er würde sich nie eine peinliche Situation leisten und Menschen aus seinem Umfeld, die sich laufend lächerlich machen, würde er nicht weiter in seinem Freundeskreis als erwünscht betrachten, sprich: den Kontakt abbrechen. :eek: Für mich unverständlich.
    Anderes Beispiel: Vielleicht glaub ich nicht an Adam und Eva, jedoch glaub ich, dass alles seinen Sinn hat und dass der Mensch das "höchste Tier" ist und danach auch nichts mehr kommt/kommen wird. Mein Freund erklärt mich für bescheuert, wie ich den Menschen auf ein Podest stellen könnte, quasi als Krönung der Schöpfung. Hab ich ja so nicht mal gemeint... (Wäre jetzt ne nette Diskussion, aber grad nicht.)

    Naja. :engel:
    Waren jetzt nur Beispiele, bei denen manche sicherlich nur lächelnd den Kopf schütteln können (die können sich dann auch einfach freundlicherweise schnell das nächste Thema ansehen), aber vielleicht gibt es da draußen ja irgendwo jemanden, der solche Situationen kennt und weiß wie anstrengend sie sind.
    Kann mir dieser jemand vielleicht Tipps geben, wie man mit so etwas einfacher fertig wird? Denn so langsam stresst mich das ganze schon und wirkt sich auf die Beziehung aus, wenn man bei Diskussion über Gott und die Welt oder auch nur alltäglichen Dingen nie zu einer Einigung findet, weil man ganz andere Ansichten hat und den Partner nicht einmal versteht... :ratlos:

    Liebe Grüße und vielen Dank im Voraus.
     
    #1
    martini-bunny, 10 April 2006
  2. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Ich glaube schon, dass es mehr Pärchen gibt, die nicht immer selber Meinung sind, doch oft stimmen die Ansichten über die Weltanschauung schon überein.

    Schlimm und kritisch wird es erst, wenn es wirklich krasse Meinungsunterschiede sind, ich finde, dass ihr euch einfach gegenseitig akzeptieren solltet! Wieso diskutiert ihr eigetnlich darüber, wenn euch sowieso klar ist, dass der Partner anderer Meinung ist? er weiß, dass du religiös bist und dennoch diskutiert ihr über Adam und Eva oder den Sinn der Menschen, ist ja dann irgendwie verständlich, dass es zu Streit führt :zwinker:

    Mal abgesehen davon, sollte man damit schon gut umgehen können und nicht sagen "boah, was du denkst.. das ist ja echt das Allerletzte" sondern sich gegenseitig einfach akzeptieren und auch die Ansichten tollerieren, dann dürfte eigentlich nichts schiefgehen, man muss ja solche Diskussionen nicht immer herausfordern! :zwinker:
     
    #2
    User 37284, 10 April 2006
  3. martini-bunny
    0
    Man kann Dinge nicht einfach akzeptieren, man will sie doch vorher verstehen. Deshalb diskutiert man über solche Dinge. Niemand empfindet die Ansicht des anderen als das "Allerletzte", einfach als komisch und nicht sonderlich klar...

    Und solche Sachen, wie "Ich will nicht dass Menschen über mich reden, weil ich oder jmd. aus meinem Freundeskreis sich peinlich macht". Sowas muss man einfach ausdiskutieren, wie soll man sonst wissen, was dem anderem gefällt, was man "darf" und was nicht, wie man seinem Partner entgegenkommt.
     
    #3
    martini-bunny, 10 April 2006
  4. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Es gibt aber einfach Dinge, die man nicht verstehen kann, da bringen auch Diskussionen nichts! Ich kenne solche Situationen auch in denen ich denke "das verstehe ich nicht, wie verrückt.." aber das sind Dinge, die werde ich niemals verstehen, auch nicht nach stundenlangem Reden!

    Wenn es natürlich wichtige Lebenseinstellungen sind, die man nicht akzeptieren möchte und kann, sollte man sich mal überlegen, ob man mit diesem Menschen seine Zukunft verbringen will!

    Natürlich sollte man über alles reden aber Ansichten kann man in den wenigsten Fällen ändern.
     
    #4
    User 37284, 10 April 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Andere Meinung andere
Rotermond
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 November 2016
6 Antworten
pastel_berry
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 Oktober 2016
38 Antworten
BetterThanTomorrow
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 September 2016
18 Antworten