Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Andere Verhütungsmethoden für den Mann außer Kondom?!?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Harris, 14 August 2004.

  1. Harris
    Verbringt hier viel Zeit
    71
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Gibt es noch andere?! Allerdings nicht im Sinne vom kastrieren... :zwinker:
    Weil ich finde Kondome irgendwie nciht so toll.....
     
    #1
    Harris, 14 August 2004
  2. Larkin
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    2
    nicht angegeben
    Nö. Wissenschafter basteln zwar seit Jahren an der Pille für den Mann, aber das ist alles noch im Entwicklungsstadium.
     
    #2
    Larkin, 14 August 2004
  3. Nightbee_222
    Verbringt hier viel Zeit
    821
    101
    0
    nicht angegeben

    ...wird aber langsam mal zeit...
     
    #3
    Nightbee_222, 14 August 2004
  4. Marla
    Marla (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.436
    123
    1
    nicht angegeben
    hehe, ich schätze mal das diese wissenschaftler es schon lange geschafft haben, sich die nebenwirkungen nochmal näher angeschaut haben und nun zu dem entschluss gekommen sind, dass die frauen weiter verhüten sollten.

    die sitzen bestimmt nur rum und saufen bier
     
    #4
    Marla, 14 August 2004
  5. Krokodil
    Gast
    0
    JA LOL! Das geht bei einem Mann nicht so einfach wie bei einer Frau. Deshalb ist wohl noch nix raus... Zudem ist das Risiko recht hoch, dass ein Mann unfruchtbar wird...

    Hab gelesen in Russland entwickelten die eine Pille. Eine Pille sollte ausreichen um für 1 Jahr unfruchtbar werden - aber davon hört man nix mehr...
     
    #5
    Krokodil, 14 August 2004
  6. bienenelfe
    Verbringt hier viel Zeit
    85
    91
    0
    Verliebt
    Ich habe von der Spritze für den Mann gehört. Dabei werden Testosteron und Gestagene in den Po gespritzt und er bleibt für einige Zeit unfruchtbar. Durch die Hormonspritze wird dem Körper vorgespielt, es gibt genug davon und er brauch keine Spermien und kein Testosteron mehr produzieren. Die Unfruchtbarkeit ist vorübergehend, d.h., sie bildet sich vollständig zurück. Sexualleben und Erektionsvermögen sollen dabei nicht beeinflußt werden. Wie weit die Forschung mit diesem Projekt ist, weiss ich allerdings nicht...Zuletzt habe ich vor ca. einem Jahr davon gehört.
     
    #6
    bienenelfe, 14 August 2004
  7. Krokodil
    Gast
    0
    schwachsinn!

    Ein Mann hat ja nicht so einen Zyklus - Spermien werden normal jeden Tag produziert... Und wenn man eine "Überdosis" an Testosteron bekommt, dann wird man nur aggresiv...

    Diese Pille funktioniert anders. Laienhaft gesprochen: wenn man ein Schlüsselloch verstopft, dann kann die Tür nicht mehr aufgemacht werden...
     
    #7
    Krokodil, 14 August 2004
  8. Pepsicola
    Gast
    0
    meiner meinung nach sind wir sowieso immer die verarschten......andererseits...wenn männer beispielsweise mit einer pille verhüten müssten, wären sicher mehrere frauen ungewollt schwanger.... die männer würden die Pillen doch andauernd vergessen einzunehmen... und dann würden sie vergessen dass sie vergessen haben sie einzunehmen.....frauen sind da einfach verlässlicher :zwinker:
     
    #8
    Pepsicola, 14 August 2004
  9. Harris
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    71
    91
    0
    vergeben und glücklich
    hm..also das mit der Pille hab ich auch schon mal gehört, allerdings gab es da eben Nebenwirkungen, aber das fände ich eigentlich so mit am besten...
    na ja mit der Spritze, hm ist nicht so mein Ding :smile2:

    Aber so "Biomittel" helfen nicht?!

    also es gibt ja auch für Frauen spezielle Tee's ,etc.

    Also meine Freundin nimmt ja die Pille, aber so als doppelter Schutz...*grml*
     
    #9
    Harris, 15 August 2004
  10. Warum sind denn bitte die Frauen die verarschten, bloss weil sie die Pille nehmen, um nicht Schwanger zu werden! Meine Freundin sagt mir immer, dass mit der Pille die Regel gleichmäßiger und schwächer ausfällt, als ohne Pille. Und das sind doch positive Faktoren!
    Bitte Frauen, tut doch nicht so, als ob die Einnahme der Pille eine Qual für euch darstellt!

    Und außerdem liegt die Verhütung bei der Person, die es als erstes Betrifft. Bei einem ONS fragt die Frau den Mann, ob er denn die "Pille für den Mann" nimmt, er sagt ja und die Frau muss sich darauf verlassen das es auch stimmt. Wenn es nicht stimmt, hat sie natürlich den Zonk! Wenn die Frau selber die Pille nimmt, weis sie eben, dass sie ordentlich Verhütet und dadurch auch sicher vor einer Schwangerschaft ist!
    Es wird schon einen Sinn haben, das man die Verhütungfrage mit der Pille auf die Frau übertragen hat, und das ist meiner Meinung nach auch die beste Möglichkeit!

    Warum sollte man etwas ändern, was seit 50 Jahren gut funktioniert? (Never touch a running system!)
     
    #10
    Mister Nice Guy, 15 August 2004
  11. Pepsicola
    Gast
    0
    Wieso sollte es nur die Frau betreffen?????Schliesslich ist dann der Mann genauso davon betroffen! Er muss keine Hormone zu sich nehmen, sich immer dran errinnern, evt. sogar nebenwirkungen haben... Für den Mann ist es nunmal einfach leichter....und ganz toll finde ich die die einfach kein Kondom möchten und dann der frau sagen dass sie verhüten muss..ausserdem kostet die Pille in der Schweiz statt bsp. 20 Euro bei euch bei uns 40 Euro!!
    Ich hab ja auch nicht gesagt man soll es ändern...ausser vielleicht die Einstellung einiger Männer!
     
    #11
    Pepsicola, 15 August 2004
  12. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    @MisterNiceGuy

    Oh, ein Experte!

    1. Schnapp dir doch mal bitte die Packungsbeilage der Pille deiner Freundin und schau mal in die Nebenwirkungen. Kleine Anmerkung meinerseits: eine "Thrombose" ist eine Art Ablagerung in der Vene. Löst sich die, wird sie zum Thrombus/Embolus - was eine Lungenembolie ist kannst du dir gerne nach-Googlen.
    2. Kann nichte jede Frau z.B. wegen erhöhtem Thromboserisiko die Pille nehmen. Raucherinnen ab 40(?) z.B. haben verloren. Raucht deine Freundin? Dann leg schon mal nen Kondom Vorrat an.
    3. Sind die Nebenwirkungen längst nicht immer positiv. Gewichtszunahme, Übelkeit, Lustlosigkeit, usw und do fort..
    4. und wer bei einem ONS auf die Pille vertraut, kann mit seinem IQ sowieso nur knapp überm Toastbrot liegen

    :rolleyes2
     
    #12
    User 505, 15 August 2004
  13. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    @Mister Nice Guy so kann nur ein Kerl reden, der keine Ahnung hat, was die PIlle eigentlich für den weiblichen Körper bedeutet. Wir reden hier immerhin von einer hormonellen Methode die stark in den eigentlichen normalen weiblichen Körper eingreift und das nicht zu knapp.

    Das die Pille die Periode schwächer macht oder Mentsruationsbeschwerden lindert ist eine optionale Wirkung, die sicher nicht bei jeder Frau auftreten muss. Meine Periode und die Schmerzen waren auch mit PIlle nicht geringer da half nur Homöopathie.
    Pickel bekomm ich auch mit Teebaumöl ganz gut weg ectpp.

    Und wenn du jetzt sagst die PIllen von heute sind ja gering dosiert blablabla. Da gebe ich dir recht, aber mal ne einfache Rechnung.

    Mit PIlle hatte ich eine Zykluslänge von 24 Tagen, jetzt ohne PIlle habe ich seit über 2 Jahren einen von 33-34 Tagen. Das heist ich habe 10 Jahre lang meinen Zyklus künstlich um 10 Tage verkürzt und du kannst mir sagen was du willst, das kann auf Dauer nicht gesund sein.

    Auserdem kann die PIlle unter Umständen Gebärmutterkrebs und Brustkrebs fördern, bzw das Risiko für solches erhöhen. Das Thromboserisiko liegt ungleich höher. Es kann zu mehr Wassereinlagerungen und Gewichtszunahme kommen, die Libido kann leiden, bzw einige erogene Zonen können in ihrer Empfindsamkeit nachlassen usw......

    Ich glaube die Ganzen Nachteile der PIlle überwiegen deutlich den Vorteilen. Vor allen da die Vorteile wie geschrieben auch mit anderen Möglichkeiten erreicht werden können.

    Zu deinem Spruch mit dem ONS; also sorry als wenn da die PIlle reicht, was ist mit Geschlechtskrankheiten, jeder der bei nem ONS nur mit PIlle verhütet der hat nen Schuß und brauch sich nicht wundern wenn er sich was einfängt.......was auch verantwortungslos dann anderen Leuten ist, mit dennen er dann später Sex hat.

    Es sagt keiner das man was verändern soll, aber man kann bestehende Systeme auch erweitern und bereichern, damit eben die Frau nichtmehr die Hormonbombe schlucken muss.....es gibt mehr als genug nicht hormonelle Mittel, da denke ich läst sich sicher was finden.

    Kat
     
    #13
    Sylphinja, 15 August 2004
  14. Pepsicola
    Gast
    0
    dankeschön für die unterstützung :zwinker:
     
    #14
    Pepsicola, 15 August 2004
  15. Krokodil
    Gast
    0
    Dann nimm Nuvaring :smile:

    Nein Scherz - Pille, Nuvaring, Klebepflaster funktionieren identisch über Hormone...

    Dann bleibt euch eben nicht mehr so viel: Diaphragma und Spirale

    könnt euch aussuchen was besser ist... wenn man ein Kondom nicht will
     
    #15
    Krokodil, 15 August 2004
  16. Schlumpf Hefti
    Benutzer gesperrt
    667
    0
    0
    nicht angegeben
    :bandit:
     
    #16
    Schlumpf Hefti, 15 August 2004
  17. Pepsicola
    Gast
    0
    ich sage nicht das keine frauen gibt die ein kondom als störend empfinden...aber vielmals ist es nun mal der mann.....
     
    #17
    Pepsicola, 15 August 2004
  18. bbtwarrior
    bbtwarrior (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    89
    91
    0
    Single
    Tja, Maik, war wohl nichts ;-)
     
    #18
    bbtwarrior, 15 August 2004
  19. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Ohne HOrmone hast du eigentlich nur die
    Spriale,
    Diaphragma, Lea oder Portiokappe
    Verhütungscomputer
    Temperatur, Schleim, Kalendermethode
    Kondom, Femdiom.

    Kat
     
    #19
    Sylphinja, 16 August 2004
  20. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    Das Aktuellste was ich dazu gefunden habe.. :

    Erstmalig liegen positive Nachrichten für ein Verhütungsmittel vor, das für Männer entwickelt wurde - eine Kombination aus Spritze und Implantat. Dies beweisst jedoch auch, dass die alleinige Einnahme von Testosteron, wie es gerne von Bodybuildern genommen wird, nicht allein als Verhütungsmittel reicht.

    Jedoch ist es auch ein Verzicht von Testosteron nicht möglich.

    Es ist nun endlich gelungen, ein Verhütungsmittel für Männer zu entwickeln, das wirksam ist und dabei nicht die Zeugungsfähigkeit dauerhaft einschränkt. Ihre Ergebnisse stellte die Forschergruppe um David Handelsman vom ANZAC-Forschungsinstitut in Sydney jetzt in der Online-Ausgabe des New Scientist vor.

    Hormone gegen die Spermienbildung als Spritze
    Ähnlich wie bei der Pille für Frauen basiert auch das Konzept aus Sydney auf einer Kombination von Geschlechtshormonen. In dreimonatigem Abstand wird dem Mann eine Spritze verabreicht, die eine künstliche Form des Progesterons beinhaltet. Dieses weibliche Geschlechtshormon greift in den komplizierten Hormonhaushalt des Mannes derart ein, dass die Hirnanhangdrüse die Produktion zweier Hormone reduziert, die für die Spermienbildung verantwortlich sind: das Luteinisierende Hormon (LH) und das Follikelstimulierende Hormon (FSH). Fehlen sie, so setzt die Spermienbildung aus.

    Zusätzlich Testosteron als Implantat
    Allerdings hat die Reduktion des LH-Spiegels einen negativen Nebeneffekt. Das Hormon ist nämlich außerdem für die Bildung des männlichen Sexualhormons Testosteron verantwortlich. Und dieses ist notwendig für die Libido sowie für die Ausbildung männlicher sekundärer Geschlechtsmerkmale, die sich ohne das Hormon nicht bilden würden. Um dies trotzdem zu gewährleisten, wird dem Körper durch ein Hormonimplantat künstlich Testosteron zugeführt. Dieses Implantat wird alle vier Monate ausgetauscht.


    Quelle:
     
    #20
    Baerchen82, 16 August 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Andere Verhütungsmethoden Mann
Kikolakeks
Aufklärung & Verhütung Forum
17 Dezember 2015
11 Antworten
Molina
Aufklärung & Verhütung Forum
17 September 2015
7 Antworten
Flomati
Aufklärung & Verhütung Forum
21 März 2014
13 Antworten
Test