Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Angriff oder Abschied?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von manticore, 8 Oktober 2005.

  1. manticore
    manticore (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    31
    91
    0
    Single
    Hallo ihr lieben!

    Ich möchte erst einmal die Situation erklären und dann meine Fragen dazu los werden. Vor einen Jahr war ich noch ein recht schüchterner Mensch gegenüber Frauen. Allerdings hat sich das bis heute durch einige Erfahrungen und Überlegungen gelegt bzw. zu einen lockeren Verhältnis geändert. Doch genau in dieser schüchternen Zeit habe ich jemanden kennen gelernt und habe mich in sie verliebt. Obwohl ich bis zum heutigen Tag kaum etwas über sie weis, hat mich ihre Art und ihre Stimme verzaubert. Auch mir ist klar, dass es sich eigentlich nicht lohnt sich darüber solche Gedanken zu machen. Aber ehe ich alles daran setzte das abzuschließen, würde ich schon noch eine andere Meinung hören.

    Also wir begegnen uns nur gelegentlich beim aneinader vorbeigehen, konnten aber, wie ich denke, die Zeit beeinflussen. Jedenfalls beim ersten Begegung war ich gleich von ihren ruhigen selbstsicheren Auftreten begeistert. Es folgte ein normales grüßen von ihr. Ich grüßte zurück und konnte dabei meine Bilck nicht abwenden. Das musste sie bemerkt haben, das ich Interesse an ihr hatte. Es folgten weitere Begegnungen in denen sie ziemlich freundlich Grüßte. Allerdings hat das noch nichts zu bedeuten. Dann eines Tage trafen wir uns wieder. Ich war nicht so gut drauf und begrüßte sie nicht so freundlich. Da merkte ich ihr an, dass sie recht enttäuscht darüber war und schaute auf den Boden. Ich machte mir die ersten Gedanken, wie es nicht nur bei einen „Hallo“ belieben könnte. Aber irgendwie dauerte es eine Weile, bis wir uns wieder trafen und ich merkte zunehmens, dass sie wohl doch interesse hatte. Sie schaute länger nach mir, als zuvor. Außerdem schaute sie mich richtig erfreut an und lächelte dabei wie wahnsinnig. Das war mein Zeichen und ich brachte einen blöden Spruch. Sie reagierte etwas geschockt und lief an mir vorbei. Doch beim nächsten Treffen war sie nicht allein und begrüßte mich ganz besonders intensiv. Dabei wären wir durch unsen Blickkontakt fast zusammengestoßen. Es ging noch einmal so weiter, dass sie mir ein schönes Wochenende wünschte und das mit einen Hammer Blick. Also das kann ich mir nicht eingebildet haben. Wir sahen uns eine Weile nicht. Ich vermute heute, dass sie die „Pause“ absichtlich eingelegt hat. Doch nun war ich „heiß“ und die schüchternheit war in den Hintergrund geraten. Aber ich war vor Liebe etwas zu aufgeregt. Nun, ich brachte ein Satz heraus „Das wir uns ja lange nicht mehr gesehen haben und das es nicht einfach ist ihr zu begegnen“. Jedenfalls es folgten noch einige Sätze und sie wollte weiter laufen. Ich meinte nur noch ob sie keine Zeit hätte. Sie meinte dazu das sie viel arbeit und stress hat. Dabei legte sie ihren Kopf leicht schräg und öffnete einer ihrer Hals seiten. Dabei drückte sie ihre lippen noch aufeinander und schaute mich recht lieb an. Ich Idiot sage „ok“ und laufe weiter. Klar heute würde ich fragen ich welches Kaffee gehen wir? Aber das war bestimmt das Aus für mich. Gerade bei der eindeutigen Körpersprache hätte es klappen können. Am nächsten Tag kein Blick und nur Hallo als würde ich nicht existieren. Ich hatte wut und fragte „Na wieder keine Zeit?“ Sie „Ja, ich habe keine Zeit!“ und läuft davon. Darauf ich nur ein abwertendes „Alles klar!“. Ich war fertig, weil ich doch ganz schön starke Gefühle entwickelt hatte. Beim nächsten mal machte sie mir mit ihren Gesichtsausdruck klar, dass nun Schluss ist. Aber ich war echt am Boden zerstört und versuchte meine Gedanken umzustellen und ihr aus den Weg zu gehen. Das Treffen liegt nun ein halbes Jahr zurück und das man sich da nur ungern wieder über den Weg läuft, ist klar. Aber wir begegneten uns wieder. Wie die kleinen bockenden Kinder sagte keiner mehr Hallo. Aber sie machte nach einer ganzen Zeit wieder den Anfang und war von ihren Hallo gleich wieder verzaubert. Doch hinzu kommt, dass sich unsere Wege endgültig Trennen werden.

    Deswegen habe ich ihr einen Brief geschrieben der darauf eingeht, dass ich ihren Namen noch nicht mal kenne und was ich für Gefühle zu ihr habe. Außerdem war und ist der Hauptgrund für den Brief die Entschuldigung für mein Verhalten. Nun wie es der Zufall möchte bekommt man den Namen und die Telefonnummer heraus. Ich konnte mit ihr nicht offen sprechen und konnte nur erreichen, den Brief in den Postkasten zu werfen. Ich würde vermuten, dass sie mir nicht wirklich begegnen wollte. Auch wenn sie vielleicht wirklich keine andere Möglichkeit gehabt hat. Aber jedenfalls machen mir die Gefühle wieder Probleme. Denn nun mache ich mir mehr Hoffnungen als wirklich angebracht sind. Ich warte also auf eine Antwort, die mit hoher wahrscheinlichkeit nicht kommen wird. Die Gedanken kreisen, so eine Frau findest du nicht wieder und der Gedanke an ihre Art und Auftreten. Also mich hat es zum zweiten mal bei der selben Frau erwischt. Meine bester Kumpel hat mich soweit unterstützt wie es ging. Aber die Ideen gehen jeden mal aus. Ich hätte die Möglichkeit noch ihre Adresse herauszufinden und ihr Blume zu schicken. Doch solche Handlungen würden das Versprechen im Brief brechen. Jedenfalls dann, wenn sie kein Interesse mehr an mir hätte bzw. sie nur noch Ruhe vor mir haben will. Ich muss dazu sagen, sie hat den Brief jetzt den vierten Tag. Mir ist klar, dass bei jeden weiteren Tag die Chancen auf Antwort sinken. Wie schon geschrieben ich wollte eine Entschuldigung los werden und vielleicht hörte sich das leicht nach Abschied an. Aber ich wollte so schreiben wie meine Gefühle sind und nicht um irgendetwas für mich zu erreichen. Beim bester Kumpel hat den gelesen und war begeistert. Ich denke ich würde auch sagen, dass er keinen Menschen kalt bleiben läßt.

    Doch soll ich etwas weiter machen oder ihr meine Liebe so bekunden, indem ich sie entscheiden lasse? Wie Schätzt ihr die Situation ein? Was würdet ihr machen?

    Ich bin momentan schon soweit, dass ich mir einrede es abschließen zu müssen. Denn nach dieser Zeit ist wohl kaum noch damit zu rechnen, dass sie mich anrufen wird. Also bitte gebt eure Meinung dazu ab. Danke.

    manticore
     
    #1
    manticore, 8 Oktober 2005
  2. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Der Brief verwirrt mich etwas. Hätte ich eher nicht gemacht. Aber sei es drum. Da keine Antwort bisher kam, einfach weiter warten. Mehr geht ja nicht. Warte mal eure nächste Begegnung ab, und schau wie sie sich dann verhält. Wenn es dann nicht so positiv aussieht, geh einfach auf Abstand.

    Aber wie gesagt, warte erstmal bis zur nächsten Begegnung.
     
    #2
    Doc Magoos, 8 Oktober 2005
  3. ..etwas irritiert über deine vermeintlichen Fähigkeiten, Körpersprache holzschnittartig in für dich positive oder gar negative Kategorien zu klassifizieren :eek: , kann ich dir nur abraten, um nicht den endgültigen Bruch zu provozieren, einen weiteren Brief zu schreiben oder anderweitig Kontakt aufzunehmen, denn eine fehlende Reaktion auf deinen vorangegangenen Brief ist auch eine.., wenn unbestreitbar auch keine gewünschte..
     
    #3
    Berlin-Lankw.26, 9 Oktober 2005
  4. manticore
    manticore (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    31
    91
    0
    Single
    Hallo Berlin-Lankw.26!

    Es ist für mich schwirig zu verstehen, wie der Eindruck entstehen konnte, warum ich mir mir besondere Fähigkeiten einbilden sollte. Mein Wissen über die Körpersprache ist sehr begrenzt und kann mit den Erfahrungen und Wissen eines kundigen Menschen bei weitem nicht mithalten. Vorausgesetzt man beschäftigt sich sein halbes Leben lang mit solchen Dingen. Aber das ich einiges gerne schwarz/weiß sehe, ist mir durchaus klar. Doch es hilft mir in schwirigen oder aussichtlosen Situationen halbwegs den Überblick zu behalten.

    Du hast aber etwas ziemlich wichtiges geschrieben. Mal davon abgesehen, dass ich eh keinen Kontakt mehr aufnehmen kann, verstehe ich was du mit dem „Bruch provozieren“ gemeint hast. Denn eine gegeseitige Anfeindung ist eh das schlimmst was passieren könnte. Dann auch noch wegen solchen Lapalien. Also ich nehme mir deine Aussage einfach zu herzen und akzeptiere das schweigen von ihr. Auch wenn man machmal andere Wünsche hat. Da ist mir ihr Wohl und Glück wichtiger, als meine momenten Gefühle für sie.

    Beste Grüße

    manticore
     
    #4
    manticore, 9 Oktober 2005
  5. ..du mißt aber, und davor sei gewarnt, der Körpersprache eine zweifelhaft hohe Bedeutung bei, was sich jedoch in deinem Falle schon als unmittelbar Beteiligter verböte, da du schon durch zumindest latente Erwartungshaltung und situativ wechselnder Stimmungslage aufgrund der begleitenden Emotionalität ein Zerrbild des Tatsächlichem erzeugen könntest..; anders sähe es aus, wenn Dritte das Verhalten deines Gegenübers bewerten würden.. :bier:
     
    #5
    Berlin-Lankw.26, 9 Oktober 2005
  6. manticore
    manticore (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    31
    91
    0
    Single
    Hallo Berlin-Lankw.26,

    da kann ich dir nur Recht geben. Es wird sehr warscheinlich sein, dass ich mich davon beeinflussen lassen habe. Es ist aber egal welches Bild ich habe oder hatte. Denn ich werde das ganze für mich gedanklich abschließen.

    Liebe Grüße

    manticore
     
    #6
    manticore, 9 Oktober 2005
  7. ..ohjeee, Respekt.., ich hadere in solchen Fällen immer extrem lange mit mir, von daher bist du mir um Längen voraus.. ..ich wünsche dir für dein Vorhaben: toi, toi, toi.. :smile:
     
    #7
    Berlin-Lankw.26, 9 Oktober 2005
  8. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    außer hallo und grüßen war da nie etwas? kein gespräch? du kennst NICHTS von ihr. du siehst sie ab und an und grüßt sie, sie grüßt zurück.

    wie erwähnt: du interpretierst in blicke viel zu viel hinein. ich nehm jetzt mal deinen bericht auseinander. nicht böse sein, ja?

    hä? was soll das heißen? die zeit beeinflussen?
    mein erster gedanke war: zu viel kitschromane gelesen?

    du kennst ihren namen nicht, ihr trefft euch irgendwo auf der straße, das ist alles, alltagsbegegnung, gruß, das isses. und daraus konstruierst du dir sonstwas zusammen.

    ah ja? weil du zurückgrüßtest und sie lange anschaust, deinen blick nicht abwenden konntest? deswegen MUSSTE sie da bemerkt haben? gewagte these.

    nur weil jemand mir hinterstarrt, heißt das nix weiter, schon gar nicht was in richtung "interesse für mich". vielleicht heißt es auch nur "mag meine hose/meinen arsch/ist in gedanken". meist werd ich eh nicht bemerken, wenn jemand "seinen blick nicht abwenden kann" von mir, hab ja mein eigenes leben und meine wahrnehmung für MEINE welt.

    gut erkannt. NIX zu bedeuten. vielleicht hatte sie gute laune, weil gehaltserhöhung bekommen, weil ihre mutter wieder gesund ist, weil die topfpflanze doch nicht eingegangen ist, weil im radio ihr lieblingslied gespielt wurde... bezieh nicht alles auf dich, mein rat für die zukunft.

    du warst aus IRGENDEINEM grund nicht so gut drauf und grüßtest weniger freundlich als vorher. na und? sie soll deswegen ENTTÄUSCHT gewesen sein? nimmste dein grüßen da nicht etwas sehr wichtig?

    an was? an dir?

    äh, was haste denn gesagt? vielleicht dachte sie beim längerschauen auch nur "der hat heut fettige haare" oder "schöne jacke" oder "woher kenn ich den überhaupt"? oder sonstwas? das war "dein zeichen", was soll das heißen?

    viel zu viel interpretation. von so gut wie nix an substanz.

    na und? was spielt das für eine rolle?

    inwiefern?

    ah ja. ich vermute eher, ihr seid nicht durch euren blickkontakt fast zusammengestoßen, sondern weil du halt auf sie zusteuertest oder weil ihr begleiter wegen einer im weg stehenden mülltonne einen schritt zur seite ging oder sonstwas alltägliches.

    "schönes wochenende" ist auf jeden fall ein geheimzeichen...sorry für die ironie.

    vielleicht war sie einfach verreist. mit ihrem lover auf tour. mami besuchen. sonstwas. im krankenhaus. auf fortbildung. das kannste dir nicht eingebildet haben, "das alles"? doch, kannste. du hast dich da in ein paar alltagswortwechsel hineingesteigert. außer hallo und schönes wochenende plus gegenseitig angucken war da doch NIX.

    gehts noch? vor liebe zu aufgeregt?
    du kennst sie nicht. du liebst sie nicht und liebtest sie auch damals nicht. du warst vielleicht verknallt, fandst sie süß, hübsch, toll. schwärmtest. aber du weißt NIX von ihr und hast sie einige male gegrüßt - sonst NIX. da hab ich mehr kontakt mit leuten, die ich jeden tag in der ubahn sehe oder beim fußballgucken einmal in der woche in der eckkneipe.

    hä? was sollte das heißen? warum nicht einfach, ihr zu begegnen? was hat sie dann gesagt? hat sie überhaupt was dazu gesagt?

    hat SIE von den folgenden sätzen was gesagt oder nur du?

    = "ich lege keinen weiteren wert auf näheren kontakt und will jetzt weiter, tschüs".

    ja und? "sorry, nimms nich zu persönlich, hab kein interesse an kontakt, will aber nich unhöflich sein und bleib deswegen noch kurz stehen".

    hätte, ja. aber nein, nur weil eine frau den kopf schief legt und die lippen aufeinanderdrückt und freundlich schaut, heißt das nicht, dass sie auf eine einladung ins café eingehen wird.

    warum das nu wieder? sie sagte hallo wie man halt hallo zu leuten sagt, an denen man vorbeiläuft und die einen grüßen. von daher existierste, aber mehr für sie nicht.

    warum? da war nix zwischen euch, du hast dich in eine illusion hineingesteigert.

    reines wunschdenken deinerseits.

    wenn sie je gedacht hat "süßer knabe", dann hast du ihr interesse an dir sicher nicht gefördert, in dem du so auf begrüßungen reagierst wie geschildert.

    für was? für sie? wodurch?

    wie denn, du siehst sie und grüßt sie und sie grüßt zurück. mehr war da nicht. nie. du projizierst da gefühle. du fühlst dich einsam und findest sie süß - aber SIE kennst du überhaupt nicht. gar nicht. du liebtest sie nicht. du "liebtest" vielleicht ne vorstellung von einer person, die du toll findest. aber sicher nicht SIE. weil du sie nicht kennst.

    schluss? da war nie was. also kann auch nicht schluss sein.

    nimms mir nicht übel, aber aus ein paar mal grüßen und ein paar mal nicht grüßen machst du ein drama und eine angebliche "liebesgeschichte". sie hat irgendwie ne "aura", ist süß, hübsch, hat ne angenehm klingende stimme. schön. aber da ist NIX, was sie von dir weiß, außer dass du sie grüßt und wohl irgendwie kontakt wolltest und sie daran kein interesse hatte und auch keine zeit aufbringen wollte.

    es ist ziemlich befremdlich, wie du diese begegnungen interpretierst und was du da in einen schrägen kopf oder einen blick alles hineinliest.

    mein rat: vergiss das mädel.

    wenn du meinst, dass dich eine frau interessiert, dann beginn ein GESPRÄCH. versuch sie kennenzulernen. was du meinst, was da alles mit der frau war und was sie dir sagen wollte ("machte sie mir mit blick klar, dass schluss ist"), das ist vor allem in deinem kopp geschehen.
     
    #8
    User 20976, 9 Oktober 2005
  9. manticore
    manticore (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    31
    91
    0
    Single
    @ Berlin-Lankw.26

    Also, ich denke Mut und Durchsetzungsvermögen war schon notwendig, um den Brief abzugeben. Immerhin hat das schreiben auch Arbeit gemacht, mit meiner besten Handschrift habe ich über eine Stunde gebraucht. Die Zeit für den eigentlichen Text schreiben will ich mal lieber nicht ausrechnen. Dabei bereue ich nichts, auch wenn sie drüber lacht, erschrickt, Angst hat, usw. Alles andere wäre mir natürlich lieber, aber daran ändern könnte ich nichts.

    Dann glaube ich nicht, dass ich dir beim „abschließen“ von solchen Dingen, Längen voraus bin. Ich kenne dich zwar nicht, aber da du sogar älter bist, wirst du dich auch erfahrener mit solchen Dingen auseinandersetzen. Denn nun hoffe ich zukünftig solche „Fehler“ nicht mehr zu machen. Außerdem habe ich mir hier Hilfe gesucht, um eine andere Sichtweise zu hören. Auch wenn mir das nicht immer passen muss. Das hat mir aber ungemein dabei geholfen, die Dinge klarer zu sehen. Was soll ich bei den Fakten noch sagen? Die Gefühle für sie, dürfen nicht sein und müssen wie die „Scheinwelt“ beseitigt werden. Auch wenn es schwer fällt und sich teilweise alles in mir gesträubt hat. Es musste sein, auch wenn das egoistisch ist, aber es geht hier um mein geistiges Wohl. Denn nicht wäre schlimmer, als durch solche Dinge „durchzudrehen“.

    @mosquito

    Danke für das Kopf waschen, obwohl ich das eigentlich jeden Morgen schon mache. Nein, war keine Anspielung auf "der hat heut fettige haare" oder "schöne jacke". Das ganze ist spaßig gemeint. Aber ist schon klar, kein Mensch kann gedanken lesen und das zum Glück!

    Eh, deine Antwort kam hatte ich mir fast noch gewünscht wenigstens zu Wissen was sie darüber gedacht hat. Aber nun ist es mir fast egal, was sie über mich Denkt. Denn im Brief hatte ich auch etwas geschrieben, dass ich nur Mensch bin, der Fehler macht. Entweder sie versteht es, oder eben nicht. Daran könnte nur ein Gespräch etwas ändern und geht nun mal nicht.

    Leider musste aber ich lernen, das es nichts zu bedeuten hat, wenn ein plötzlich eine fremde Frau grüßt. Aber irgendwie ist es schön, dass es noch solche freundliche Menschen gibt. Das macht mich dennoch zukünftig etwas vorsichtiger, was Scheinwelten angeht!

    Außerdem möchte ich mich für die Arbeit bedanken, dass du den Text so auseinandergenommen hast. Denn so konnte ich wirklich verstehen wie die Scheinwelt entstehen konnte. Dafür gibt von mir ein dickes DANKE!

    Aber nun hoffe ich fast, dass dieser Beitrag auch ein Ende finde kann. Denn ich habe es für mich ganz sicherlich abgeschlossen.

    Liebe Grüße

    manticore
     
    #9
    manticore, 10 Oktober 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Angriff Abschied
mandarine1818
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 Januar 2013
8 Antworten
Analytiker
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 August 2009
19 Antworten
derstrahlemann
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 Januar 2007
6 Antworten