Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Angst das andere über mich schlecht denken!

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von RealLife?, 28 Dezember 2004.

  1. RealLife?
    RealLife? (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    Single
    Hi

    Vielleicht erst mal etwas über mich. Ich lebe schon 8 Jahre in Deutschland und schlecht geht es mir im Moment eigentlich nicht. Mache dieses Jahr Abi und in der Schule habe ich auch keine Probs.

    Es liegt eher alles an der Vergangenheit, wo mein Selbstbewusstsein zerstört wurde. Angefangen hat es alles in der Realschule, dass ich da wenig Freunde hatte. Nur am Anfang füllte ich mich in meiner Klasse für ein kleinen Moment wohl. Ich weis nicht was passiert ist, ich habe zumindestens nichts Schlimmes angestellt, wurde aber praktisch von einem Moment auf den anderen Verarscht und hatte keine Freunde... Ich war allein und keiner war auf meiner Seite. Egal was ich sagte oder tat es wurde immer negativ aufgefasst und ich war der Böse -.-

    Geschlagen wurde ich nicht da es sich keiner traue und ich wäre auch in der Lage gewesen mich zu währen.

    Na ja Wunden heilen aber wenn man moralisch verletzt wird dann tut das ganz schön weh und das Selbstbewusstsein leidet auch darunter..

    Nach ner zeit bot sich mir die Gelegenheit aufs Gymnasium zu gehen, das tat ich auch. Mir war damals alles lieb als bei den Idioten zu bleiben.

    Und was passiert?!!? Genau das gleiche wie in der Realschule.... bis zur 11 Klasse wurden die Reste meines Selbstbewusstseins regelrecht vernichtet und ich konnte kaum was machen. Ich war wieder allein und musste es ertragen..
    Ab der 11ten sind zum glück die meisten abgegangen und ich hatte meine Ruhe.
    Hab auch neue Freunde in der Schule.

    Das Problem ist das mein Selbstbewusstsein sehr viel gelitten hat. Ich bin ruhig und traue mich oft nicht was zu sagen, weil ich angst habe das andere schlecht über mich denken. Und irgendwie habe ich ein komplex wegen meinem Akzent. ><

    Hat jemand evt. ein Tipp für mich?

    thx
     
    #1
    RealLife?, 28 Dezember 2004
  2. Cinnamon
    Cinnamon (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.172
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Das gleiche Problem hab ich auch...
    Musste auch ähnliche Erfahrungen machen wegen meines (mittlerweile normalen) Gewichts und das hat schon ganz schön weh getan, weil ich mir auch alles schnell zu Herzen nehme.

    Gehe auch immer davon aus, dass alle, die ich kennen lerne, mich blöd finden und schlecht über mich reden, aber ich habe schon von vielen Seiten bestätigt bekommen, dass ich irgendwie ein ziemlich charakterstarker Mensch wäre, was mir persönlich gar nicht so auffällt.
    :schuechte

    Tipps, was du gegen dieses Problem machen kannst? Erstmal alles mögliche tun, um Störfaktoren aus dem Weg zu räumen, sprich das, was dir nicht an dir gefällt. Es gibt Dinge, mit denen musst du einfach lernen umzugehen, weil sie sich nicht ändern lassen (ich denke da z.B. an den Akzent (wird schwer sein, den wegzubekommen, vll. mit der Zeit), aber ein Akzent kann auch ganz charmant sein ;-)) und dann hilft nur eins:
    Mut, Mut, Mut!

    Du musst einfach mal einen Schritt wagen und sehen was passiert. Wenns positiv ist, wird dich das pushen und wenns negativ ist, musst du halt weiter versuchen.

    Viel Glück und Glaub an dich!
     
    #2
    Cinnamon, 28 Dezember 2004
  3. Rob19
    Rob19 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    852
    101
    0
    Single
    du solltest wohl dein Selbstwertgefühl aufbauen.
    ist aber gar nicht so einfach. Wichtig das man mal viel unter Leuten ist um das Soziale Bewusstsein zu stärken
     
    #3
    Rob19, 28 Dezember 2004
  4. Dillinja
    Dillinja (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.181
    123
    5
    nicht angegeben
    ja, ich hab' 'nen tipp für dich: schnapp dir einen von den idioten und frag' ihn, wieso sie dich nicht leiden konnten.
    irgend 'nen grund muss es nämlich immer geben - meist fällt er dir gar nicht auf. ich selbst zum beispiel kann verdammt herablassen mit jemandem sprechen - obwohl ich das gar nicht so empfinde. da haben sich auch schon einige aus dem staub gemacht.


    was hast du übrigens für einen akzent?
     
    #4
    Dillinja, 28 Dezember 2004
  5. RealLife?
    RealLife? (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4
    86
    0
    Single
    Danke für schnelle Antworten und Tipps :smile:

    Ich arbeite an mir sogut ich kann, ich versuche mein Selbstbewusstsein zu stärken und meine sozialen Kontakte zu erweitern. Aber das fällt oft so schwer..

    @Dillinja

    Hab ein russischen Akzent *-*
     
    #5
    RealLife?, 28 Dezember 2004
  6. Dillinja
    Dillinja (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.181
    123
    5
    nicht angegeben
    in dem fall: Nastrovje, genosse

    ich mag russen! sind das einzige volk, die beim saufer immer mithalten können :bier:
     
    #6
    Dillinja, 28 Dezember 2004
  7. DieDa
    DieDa (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.778
    121
    0
    vergeben und glücklich
    wo is das problem mit dem akzent?
    du kannst offensichtlich gut genug deutsch, um so weit zu kommen, wie du nun bist. also MICH und alle die ich kenne würds nich stören. es ist doch eher bewundernswert, das jemand, der nicht schon immer hier gelebt hat, es soweit geschafft hat.
    hab leider aber keine idee wie du den wegkriegst. ist ja keine sprachstörung in dem sinne.

    aber das is doch ein riesen schritt in die richtige richtung!
    eigentlich tust du doch schon alles, um dein problem zu beheben.
     
    #7
    DieDa, 28 Dezember 2004
  8. Til
    Til (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    145
    101
    0
    nicht angegeben
    @Dillinja:
    wenn ichs richtig weiß heißts "na zdrowie". und stalin lebt auch schon länger nicht mehr genosse dillinja. :bier:
    bleibt nur noch die frage inwieweit man von einem "Volk der Russen" sprechen kann...

    nimms nich persönlich, brannte mir grad so auf der zunge
     
    #8
    Til, 28 Dezember 2004
  9. Lez
    Lez (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    420
    103
    3
    Single
    Es sollte dir egal sein was andere von dir denken , fühlst du dich denn wohl bei leuten die dich nich so akzeptieren wie du bist?

    Wenn einer schlecht über dich redet ignorier ihn oder das was er tut, ignoranz is die größte strafe, wenn du ihm keine aufmerksamkeit schenkst dann wird er von selbst aufhören.
     
    #9
    Lez, 29 Dezember 2004
  10. tierchen
    tierchen (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.814
    121
    0
    vergeben und glücklich
    es heißt
    na sdorowje (на здоровьe)
    :tongue:

    @ threadstarter:
    versuch doch mal freunde außerhalb der schule zu finden... das ist sehr gut dass du daran arbeitest dein selbstbewusstsein zu steigern...
    hauptsache - nicht aufgeben! es wird alles klappen!
    und mit dem akzent - wenn du schon acht jahre hier in deutschland wohnst dann wird doch dein akzent gar nimmer zu merken sein?
    (tierchen spricht aus eigener erfahrung.... tierchen redet noch mit starkem akzent.... tierchen ist noch keine 8 jahre in deutschland)
     
    #10
    tierchen, 29 Dezember 2004
  11. Til
    Til (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    145
    101
    0
    nicht angegeben
    @tierchen:
    zumindest war ich näher dran LOL

    edit: ich sag immer prost :bier:
     
    #11
    Til, 29 Dezember 2004
  12. Gravity
    Verbringt hier viel Zeit
    641
    101
    0
    nicht angegeben
    Das Problem kenne ich auch. In der Schule war man auch nicht gerade nett zu mir. Später ist das ganze Problem mit mir in die Berufsschule umgezogen. Mein Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl war dahin.
    Diese Angst, was die anderen denken, war so in mir gefestigt und zum Selbstläufer geworden, dass man von einer sozialen Phobie sprach. Ich vermied alles was irgendwie meine Befürchtungen bestätigen konnte. Mit allen Konsequenzen.
    Geholfen hat mir später nur ein Therapie und diverse Lebensumstände. Während ich in Therapie war, war ich parallel in einer Maßnahme vom Arbeitsamt beschäftigt. Dann kam es noch zu einigen "zusammenstößen" mit der Frauenwelt, was mich dann vollends zum umkippen brachte. Erst ab dem Zeitpunkt, wo ich am Boden zerstört war, ging es wieder bergauf.
    Meine Phobie habe ich zwar immer noch, aber es ist wesentlich besser geworden. Auch heute habe ich noch diese Ängste, was die Andere denken könnten. Nur heute habe ich auch öfters mal den Mut, mich darüber hinweg zu setzen und die Anderen auf die Probe zu stellen. Sollen die Anderen denken was sie wollen, sie haben dazu genauso das Recht, wie ich mein Recht habe, dass zu tun was ich will.
     
    #12
    Gravity, 29 Dezember 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Angst andere mich
Love96
Kummerkasten Forum
6 November 2016
13 Antworten
Glaedr
Kummerkasten Forum
3 September 2016
4 Antworten
vanillagrace
Kummerkasten Forum
29 Juli 2016
16 Antworten