Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

angst freundin weh zu tun!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von jungerjunge, 12 September 2006.

  1. jungerjunge
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo leute. Ich bin neu hier und vielleich könnt ihr mir ja helfen.
    Ich bin in einer Beziehung und da auch glücklich doch ich habe folgendes Problem.
    Immer wenn ich mit meiner Freundin streite, dann werde ich laut, aggressiv, halte sie an ihren Armen Fest und tu ihr damit weh. Das das nicht richtig ist, weiss ich, aber ich weis nicht wie es weiter gehen soll. Ich habe angst, das ich ihr noch mehr wehtue oder evtl was amche, was ich dann bereuen würde und soweit soll es garnet erst kommen!Heute ist es so weit geswesen das ich sie angebrüllt habe und gesagt: „Brauchst du mal was ins gesicht das du nicht weißt wo vorne und hinten ist!“ (OMG wenn man das liest wird einem ja schlecht)
    Ich hoffe ihr versteht mein Problem.

    Hat jemand hier vielleicht nen Tip, wo man ne Antiaggressionstherapie oder ähnliches machen kann? Irgendwas wie ich meine Aggressionen runterschrauben kann und einschränken kann? Es kann doch so nicht weitergehen wie bisher.
    Wäre nett wenn da einer was hätte.

    PS ich bin 23 und komme aus Berlin

    PPS: Ich möchte hier keine Verurteilungen oder ähnliches, ich möchte hilfe…….
     
    #1
    jungerjunge, 12 September 2006
  2. Klampfenmann
    Verbringt hier viel Zeit
    96
    91
    0
    Single
    Dieses Verhalten kenne ich von mir gegenüber seelenlosen Objekten...

    Da fällt mir autogenes Training ein. Oder Meditation. Gibt soviele Möglichkeiten.
    Zum Beispiel könntest du bei deiner Krankenkasse fragen obs Kurse gibt etc.
     
    #2
    Klampfenmann, 12 September 2006
  3. Steirerboy
    Steirerboy (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    520
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Als Zentralstelle für alle Wehwehchen betrachte ich den Hausarzt, der kann dir vielleicht nicht helfen, aber meistens weiß der, wohin du gehen solltest, um Hilfe zu bekommen.
    Und such mal Aggressionstherapie bei Google und schau, ob es da was in deiner Nähe gibt.
     
    #3
    Steirerboy, 12 September 2006
  4. jungerjunge
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4
    86
    0
    vergeben und glücklich
    danke für die antworten erstmal.

    das mit der krankenkasse werde ich als erstes Mal in angriff nehemn, das ist nen versuch wert.

    das mit google hab ich versucht, leider ohne viel erfolg.
    ich hab da mit meiner freundin zusammen gegooglet udn das was wir gefunden haben war entweder für frauen oder kinder mit eltern (erziehungshilfen) oder kostet 40 € pro sitzungsstunde! (das kann ich mir leider net leisten!)
     
    #4
    jungerjunge, 12 September 2006
  5. christian26
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    nicht angegeben
    Hy junge,
    vielleicht wäre es angebracht mit ihr einmal darüber zu reden, sag ihr einfach das du leicht erregbar bist und du Probleme damit hast dein weiteres Verhalten zu kontrollieren und das es dir Leid tut und du es nicht so meinst.
    Ein persönliches Gespräch könnte da Klarheit verschaffen.
    Weiters könntest du versuchen die Gründe bzw. den Auslöser für diese handlungen herauszufinden.
    Mfg chris
     
    #5
    christian26, 12 September 2006
  6. Pirat
    Pirat (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    172
    101
    0
    Verliebt
    Warum um Himmels Willen wirst du denn immer so wütend???
    Sind das wirkliche Gründe oder nur Kleinigkeiten?
    Vielleicht solltest du zunächst in solchen Momenten mal für ein paar Minuten spazieren gehen, den Kopf abkühlen, nachdenken und dann sachlicher weiterstreiten.
     
    #6
    Pirat, 13 September 2006
  7. mahalanobis
    Verbringt hier viel Zeit
    234
    101
    1
    vergeben und glücklich
    frage, was sind die auslöser für solche ausbrüche ? eher kleinigkeiten, eifersucht, oder was anderes ?

    vielleicht ist ja deine freundin nicht der auslöser, sondern nur punchball für deine reaktionen. ich würde mal versuchen zu ergründen, ob dich andere sachen ausserhalb deiner Beziehung unglücklich oder reizbar machen.

    ansonsten wenn du merkst, du kriegst einen dicken hals, dann für ausgleich sorgen. laufschuhe, boxsack rausholen, rambo dvds rein etc.
     
    #7
    mahalanobis, 13 September 2006
  8. Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.891
    121
    0
    nicht angegeben
    es kann auch medizinische gründe haben zb einen schilddrüsenüberfunktion...halt ne hormonelle sache ich würde sofort zum hausrzt gehen und mal alles durchchecken lassen...
     
    #8
    Decadence, 13 September 2006
  9. jungerjunge
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo erstmal un ddanke für die antworten

    @christian: das ich leicht erregbar bin, das weiss sie. das ist leider so und ich weis auch net warum. Viele dinge regen mich an anderen auf (wenn jemand mit den Füßen tippelt oder finger wackelt oder sonstwas macht) aber ich mache die dinge selber....

    @pirat: Ich rege mich schnell über kleinigkeiten auf aber auch über größeres. Meist sind es aber die kleinen dinge über die wir streiten (was eigentlich nicht nötig ist)


    @mahalanobis: eifersucht, hab ich abgebaut...das war mal nen riesen thema, aber sie sagt auch zu mir, das ich mich da geändert hab (wäre auch traurig wegen unsinn eine Beziehung zu verlieren, das möchte ich nicht) Ich denke meist ist sie der Punchball aber auch teilweise der auslöser. Ich schreie wenn ich sauer bin und werde aggressiv und sie wird immer ruhiger, wird sarkastisch und hat blicke drauf die man nicht beschreiben kann... so schaukelt sich das hoch!
    Das mit dem rausgehen usw hat uns unsere nachberin auch empfohlen einfach mal abreagieren und pause lassen (für beide).
    Da gibts nur das problem das ich angst hab das meine Freundin wieder was macht was sie schonmal getan hat (SIe ist damals zu ihrem EX gegangen, weil sie jemanden zum reden haben wollte und ihrer meinung nach er der nähste war (ich seh das anders, denn zu ihm ist sie auch ne stunde gefahren), der exfreund hat uns zuvor 9 monate lang das leben schwer gemacht und unsere beziehung fas zerstört) und ich lass sie deshalb nicht gehen (sie ist meist die die gehen will um ne pause zu haben)
    das mit dem rausgehen ist dann immer halt sone sache!
    und rambo mag ich net

    @Decadence: was hat es mit der schilddrüse zu tun??
     
    #9
    jungerjunge, 13 September 2006
  10. Pail-san
    Pail-san (30)
    Benutzer gesperrt
    483
    0
    0
    vergeben und glücklich
    ich würde mal sagen, dass du dich von nen Physiather in sone kurs zum abregen schicken lässt...kickboxen oder karate...irgendwas wo du sreß abbauen kannst. So wie sich das nämlich anhört, müsstest du ja streß haben, sonst wärst du nicht so agressiv
     
    #10
    Pail-san, 13 September 2006
  11. Amy17
    Amy17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    214
    101
    0
    Single
    Hi!

    Eigentlich heisst es ja, man sollte Konflikten nicht einfach aus dem Weg gehen und schon seine Meinung und Gefühle äußern!!

    In deinem Falle, wäre es aber angebracht, dass du sobald du merkst, dass du deine Agressionen nicht mehr unter Kontrolle hast und die Sache zu eskalieren droht, du augenblicklich den Raum verlässt in ein anderes Zimmer gehst (kann auch Bad oder so sein) dich hinsetzt und dich regelrecht dazu zwingst, zur Ruhe zu kommen und tief ein- und ausatmest.

    Denk dann über das nach, was dich so wütend gemacht hat und halte dir immer wieder vor Augen, was du deiner Freundin mit deinen Wutausbrüchen antust!! Ich denke am Anfang solltest du dir dafür dann wirklich Zeit nehmen und selbst wenn du nach einer halben oder ganzen Stunde erst wieder den Raum verlässt, hauptsache du hast deine Wut unter Kontrolle und kannst normal mit deiner Freundin über die Sache reden!

    Ich denke, wenn du diesen Vorgang immer und immer wieder machst, wird sich deine "Auszeit" verkürzen!

    Ansonsten - wie von den Anderen bereits empfohlen - wäre professionelle Hilfe ratsam!

    Viel Glück!!
     
    #11
    Amy17, 13 September 2006
  12. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    ja, in dem moment, wo sich das hochzuschaukeln beginnt, verlass den raum, geh irgendwo in eine ecke, schließ die augen, zähl bis fünfzig und atme tief. vielleicht hilft das ja schon.

    patienten mit hyperthyreose, also schilddrüsenüberfunktion, sind oft etwas "hibbelig" und leichter reizbar.

    ich zitiere hier mal, was ich via googeln gefunden habe:

    "Der Erkrankte erlebt sich als nervös und rastlos. Seine Umwelt nimmt ihn als reizbar und angespannt wahr. Kein Wunder, sämtliche Zellen laufen gleichsam auf Hochtouren.Durch die Hormone angestachelt möchte er in kurzer Zeit viel erreichen, bringt aber zu wenig Konzentration und Geduld für die von ihm übernommenen Aufgaben auf. Viele Patienten bemerken diese Veränderungen an sich selbst. Da sie die Veränderungen aber nicht einordnen können, fühlen sie sich zusätzlich gereizt.

    Alle Sinneswahrnehmungen werden intensiviert. Die Welt wird farbiger wahrgenommen. Auch Gefühle werden intensiver erlebt. Die Stimmungsausschläge sind in den positiven wie in den negativen Bereichen größer. Schilddrüsenhormone sensibilisieren den Körper für die Wirkung von Stresshormonen wie Adrenalin und Noradrenalin. Lärm z.B. (ursprünglich als Alarmsignal vom Körper interpretiert, was quasi instinktiv die Ausschüttung von Adrenalin auslöst) wird dadurch lauter und störender empfunden. "

    das als beispiel dafür, dass eine körperliche fehlfunktion schon im alltagsleben einige auswirkungen auf die gefühlswelt haben kann...
    aber achtung, ich bin keine ärztin und kann nicht sagen, wie gut und seriös die seite www.jodkrank.de ist. auch bei anderen symptomzusammenstellungen tauchte jedenfalls das stichwort "reizbarkeit" auf.


    was auf dich vom genannten zutrifft, weiß ich nicht, und vielleicht isses ja auch gar nicht die schilddrüse. bei ner hyperthyreose gibts auch noch andere symptome.

    aber du solltest mal zum arzt gehen und deine situation schildern.

    ich finde es gut, dass du was ändern und ne form von therapie machen willst.

    die möglichkeit, über körperliche verausgabung stress abzubauen, finde ich auch gut.

    du hast das wort punchingball erwähnt. du könntest dir auch zuhaus einen echten kleinen punchingball aufhängen - und wenn du wieder so gestresst bist, prügelste ein bisschen auf den ein.

    ich finde, dass laufen auch eine gute methode ist, um stress abzubauen und zur ruhe zu kommen.
     
    #12
    User 20976, 13 September 2006
  13. jungerjunge
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4
    86
    0
    vergeben und glücklich
    hallo. Also das was mir bekannt workommt, ist das mich ander manchmal als reizbar und aggressiv aber der rest kommt mir net bekannt vor.
    ich werde mich auf jeden fall mal von meinem arzt beraten lassen, vielleicht hat der ja was für mich! fest steht jedenfalls, das ich was ändern möchte udn daher bedanke ich mich, das bisher auch keine antworten gekommen sind, die in irgeneiner richtung blöd waren!
    hat noch jemand irgendwelche direkten anlaufstellen?
    DIe polizei hat sowas waarscheinlich im angebot, aber di emeinten erst wieder ende oktober... das ist leider erst so spät!!
     
    #13
    jungerjunge, 13 September 2006
  14. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    na, jetzt ist ja schon mitte september. bis oktober kannst du es mit eigenen mitteln versuchen, also eben das durchatmen, bis zehn (oder gleich bis fünfzig) zählen, augenschließen... in den jeweiligen austick-situationen.

    du hast jetzt ja schon mal was unternommen, das ist doch gut. zum arzt gehen kannste ja morgen oder übermorgen, vielleicht hat der ja direkt ne anlaufstelle?

    im kummerkasten ist auch oben ne sammlung von telefonnummern und krisendiensten. du könntest auch einfach bei der telefonseelsorge anrufen und erzählen, was dich bedrückt, die könnten dir vielleicht auch noch tips geben.
     
    #14
    User 20976, 14 September 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - angst freundin weh
ThePlaya
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Mai 2016
4 Antworten
Yuma
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 November 2015
37 Antworten
Nicky18
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 November 2015
3 Antworten