Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • engel...
    engel... (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.549
    123
    3
    Single
    12 Februar 2010
    #1

    Angst, Partner verliebt sich in wen anderes?

    Guten Morgen liebe Foris,

    die Frage ist ja eigentlich Titel des Themas.

    Habt ihr Angst, dass sich euer Partner während eurer Beziehung in einen anderen Menschen verlieben könnte?

    LG
    engel...
     
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.278
    398
    4.534
    Verliebt
    12 Februar 2010
    #2
    Nein, die habe ich überhaupt nicht.:smile:
    Damit rechne ich natürlich schon seit 20 Jahren, aber es beängstigt mich nicht die Bohne, das wäre menschlich und völlig natürlich und auch verständlich, aber eben etwas was von vornherein klar ist und weder er noch ich bestimmen kann.
    Glaube allerdings nicht und habe es auch nie geglaubt, dass es mal passieren könnte.
     
  • User 48403
    User 48403 (48)
    SenfdazuGeber
    9.437
    248
    657
    nicht angegeben
    12 Februar 2010
    #3
    Nein, eigentlich nicht.
    Wir sind schon 10 Jahre zusammen, und dergleichen ist ihr noch nichts passiert.

    Allerdings war es mir vor Jahren mal passiert, dass ich mich kurzzeitig in eine Arbeitskollegin verguckt hatte, aber hatte schnellstmöglich die Sache verdrängt.
     
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher
    8.320
    298
    1.003
    Verheiratet
    12 Februar 2010
    #4
    Nein. Wir lieben uns und wissen was wir aneinander haben-da hat kein Eindringling eine Chance!
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    12 Februar 2010
    #5
    nicht wirklich. ich weiß, er findet andere frauen auch attraktiv, aber mich liebt er. das ist genauso umgekehrt. wir können nicht ohne einander. Bild wurde entfernt
     
  • engel...
    engel... (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.549
    123
    3
    Single
    12 Februar 2010
    #6
    Was meinst du denn mit "Damit rechne ich natürlich schon seit 20 Jahren"?
    Wäre es, für den Fall, dass es passieren sollte, gar nicht schlimm für dich?
     
  • die_venus
    die_venus (37)
    Meistens hier zu finden
    3.182
    133
    57
    Verheiratet
    12 Februar 2010
    #7
    Klar kann das passieren, aber Angst davor habe ich keine. Wir sind so sehr ineinander verliebt und verlieben uns bei jedem Wiedersehen mehr. Da hat eine andere Frau gar keinen Platz.
     
  • metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.425
    168
    227
    vergeben und glücklich
    12 Februar 2010
    #8
    Mir ist klar das es theoretisch möglich wäre, aber Angst habe ich nicht.

    Ich versuche eine gute Beziehung zu führen und hoffe doch der Konkurrenz gewachsen zu sein. :cool:
     
  • donmartin
    Gast
    1.903
    12 Februar 2010
    #9
    Wo die Liebe hinfällt......Das Leben schreibt Drehbücher, deren Sprache wir ansatzweise meist nicht verstehen....

    Angst habe ich keine. Wir sind beide so gestrickt, dass wir uns bisher im Leben nicht in einen anderen Menschen verliebt haben, wenn wir in einer Partnerschaft waren.
    Passieren kann Alles. Wir kennen es nicht, "sich für jemanden entscheiden zu müssen". Ich kenne es schon, aber als Single.

    Wenn es so kommt, dass die Liebe nachlässt, die Partnerschaft nicht mehr richtig funktioniert sollten diese Dinge erst abgeschlossen sein. Sonst ist das Verliebt sein kein Richtiges.

    Wir haben schon "Angst" umeinander, um die Beziehung. Aber nicht weil sich einer von uns in jemanden anderen verlieben könnte.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • glashaus
    Gast
    0
    12 Februar 2010
    #10
    Derzeit auf jeden Fall, wir haben ja keinen Kontakt. Das ist schon schwierig und für ihn sicher noch mehr.

    Wenn er bei mir ist, ist das aber kein Thema.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    12 Februar 2010
    #11
    Ich habe den Gedanken in meinem Hirn abspielen lassen, aber es ist keine Angst.
     
  • User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    8.025
    598
    8.625
    nicht angegeben
    12 Februar 2010
    #12
    Angst hab ich keine, aber blöd wär's.
     
  • 12 Februar 2010
    #13
    Angst habe ich nicht davor... Es wäre auch kaum von mir zu beeinflussen, kann eben alles passieren, evtl. auch mir...
     
  • User 49007
    User 49007 (30)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    12 Februar 2010
    #14
    Diese Angst habe ich gar nicht. Vielleicht ist das blau Äugig aber ja. Ne der liebt mich und niemand anderes :smile:
     
  • SeatCordoba
    Verbringt hier viel Zeit
    2.608
    123
    7
    Verheiratet
    12 Februar 2010
    #15
    Nein diese Angst hab ich überhaupt nicht. Ihn interessiert keine andere.
     
  • Loewe
    Loewe (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    320
    103
    9
    vergeben und glücklich
    12 Februar 2010
    #16
    Es wäre auf jeden Fall blöd, und einen Grund, Angst davor zu haben, habe ich nicht, aber trotzdem ist irgendwo in mir drin diese Urangst. Wir machen manchmal was mit einer Freundin von ihm, in die er mal sehr verliebt war. Da habe ich immer ein ungutes Gefühl, ob er wirklich nichts mehr für sie fühlt. Und gleichzeitig beobachte ich sie misstrauisch und habe permanent das Gefühl, dass sie ihn angraben würde. Was natürlich Blödsinn ist. Ich lasse das aber auch nicht raushängen oder mach ihr eine Szene oder bin gemein/unfreundlich zu ihr. Aber das schale Gefühl bleibt.
     
  • MsThreepwood
    2.424
    12 Februar 2010
    #17
    Nein, ich habe keine Angst davor. Vor allem deshalb, weil ich es nicht schlimm finden würde, wenn mein Partner neben mir noch in einen anderen Menschen verliebt wär, bzw ihn lieben würde. Die Gefühle zu mir werden dadurch ja nicht zwangsläufig weniger.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • VelvetBird
    Gast
    0
    12 Februar 2010
    #18
    Nein.
    Klar ist mir bewusst, dass es theoretisch passieren könnte, aber ich habe keine Angst davor, weil ich weiß, dass er mich liebt und er mir einfach keinen Grund gibt, zu glauben, eine andere Frau wäre für ihn wichtiger.
    Müsste ich mit einer solchen Angst eine Beziehung führen, würde ich sie über kurz oder lang beenden. Ich könnte nicht mit jemandem zusammen sein, der in mir immer Zweifel und Ängste hervorruft.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • User 71335
    User 71335 (50)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    9.278
    398
    4.534
    Verliebt
    12 Februar 2010
    #19
    Ich bin einfach Realist und sehe wie donmartin mit offenen Augen in die Welt und eben auch zurück und weiß einfach das sowas immer passieren kann, das es ständig passiert und das es im Leben dazu gehört und das mein Partner nicht mein Eigentum ist sondern immer sich neu orientieren kann, ich habe kein Recht dazu das einzufordern, gerade weil ich ihn liebe.

    Natürlich wäre eine Trennung schlimm (wobei ich ja eher den Tod des Partners fürchte), aber man wächst mit seinen Aufgaben und es gehört einfach zum Leben dazu, man muss sich immer von was Trennen und neue Wege beschreiten, ständig.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.356
    898
    9.201
    Single
    12 Februar 2010
    #20
    Grundsätzlich nicht, aber es gab schon Momente, da hatte ich die Befürchtung irgendwie. Auch deshalb, weil ich in der Hinsicht leider vorbelastet bin. :geknickt:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste