Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Angst sie zu verlieren, weil sie/wir mit meiner Mutter und Bruder Stress haben.

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Waschbaer, 12 Januar 2005.

  1. Waschbaer
    Waschbaer (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    1
    86
    0
    nicht angegeben
    Folgendes Problem:

    Meine Freundin (wir sind seit knapp 4 1/2 Jahren zusammen und verlobt) hat ein Problem mit meiner Mutter und meinem Bruder. Das gleiche gilt übrigens für mich.

    Die beiden haben sich unmöglich verhalten und sehen ihre Fehler nicht ein bzw. entschuldigen sich nicht. Ich habe den Kontakt daher seit 4 Monaten abgebrochen, denn wer ein Problem mit meiner Partnerin hat, der hat auch ein Problem mit mir. Zwar hatte ich meine Mutter seinerzeit angesprochen, ob ihr etwas an meiner Freundin nicht paßt (eigentlich hatten sich die beiden immer gut verstanden), doch das vereint sie wehement.

    Ok, was eigentlich genau vorgefallen möchte ich hier jetzt nicht ausweiten. Meiner Freundin ist eine intakte Familie wahnsinnig wichtig. Sie ist leider emotional zart beseitet und nimmt sich Dinge immer sehr zu Herzen. Sie geht fest davon aus, das die Zeit die Dinge heilt und man irgendwann wieder normal miteinander umgehen kann. Sie glaubt auch nicht, das sie wirklich gern gehabt wird und fühlt sich unerwünscht. Das sie das so deutet, kann ich aufgrund des Verhaltens von meiner Mutter und meinem Bruder gut nachvollziehen, jedoch weiß ich auch, das es nicht so ist. Leider kann ich meien Freundin nicht davon überzeugen.

    Nun ist sie leider an dem Punkt angelangt, an dem sie sich wohl von mir trennen möchte, da dieses Situation sie krank macht. Sie liebt mich, das steht wohl ausser Frage, doch langt das nicht für sie, wenn es innerhalb der Familie nicht stimmt.

    Verdammt, ich weiß nicht weiter wenn ich diese Frau verliere. Warum kann sie nicht ebenso denken wie ich, das man sich die Hände reichen kann und wieder normal miteinander umgeht. Ich möchte nicht, das sie das geschehene einfach so hinnimmt, denn immerhin hat sie ja nichts getan. Meine liebe Familie hat ihr und mir weh getan.

    Klingt jetzt wohl alles etwas verwirrend für Euch :geknickt:

    Wenn Bedarf besteht, werde ich das was vorgefallen ist nochmal genau erläutern. Wie würdet Ihr denn prinzipiell das Verhältnis Partner und dessen Familie gewichten? Ich persönlich finde es am wichtigsten, mit meiner Partnerin glücklich zu sein, der Rest ist Nebensache.
     
    #1
    Waschbaer, 12 Januar 2005
  2. Reeva
    Gast
    0
    ----
     
    #2
    Reeva, 12 Januar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Angst verlieren weil
ThePlaya
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Mai 2016
4 Antworten
_schlaflos_
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 März 2016
3 Antworten
tim16
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Januar 2016
6 Antworten
Test