Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Angst um [eigentlich] glückliche Beziehung.

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von tainted.beauty, 3 Oktober 2006.

  1. tainted.beauty
    Meistens hier zu finden
    1.131
    148
    118
    Single
    N'abend.

    Ich fange mal gleich an. Ich bin nun seit 5 Monaten in einer glücklichen Beziehung. Ich hatte schon so einige Beziehung, doch würde ich sagen, dass er meine erste große Liebe ist. Ich habe mit ihm in der doch relativ kurzen Zeit schon soviel erlebt, er hat mir soviel gegeben, wie keiner zuvor. Nun ist es so, dass er wegen seiner Ausbildung vor 3 Wochen nach Kiel gegangen ist. Es war von vornherein klar, dass er geht, doch hab' ich den Tag immer verdrängt und jeden Tag mit ihm genossen. Ich dachte eigentlich, dass ich danach trotzdem mit klar kommen werde, wenn er weg ist, da wir ausgemacht hatten, dass wir uns jedes Wochenende sehen werden. Ich wusste auch, dass es hart wird.. Wir haben uns vorher sogut wie täglich gesehen, deswegen ist es jetzt eine riesen Umstellung. Ich war am Wochenende bei ihm und es war, wie immer, wunderschön. Doch nun sitze ich hier und mache mir ernsthafte Gedanken, wie es weitergehen soll. Ich habe einfach Angst vor der Zukunft. Er wird ein komplett neues Leben aufbauen, indem ich nicht vorkommen werde. Er wird neue Leute kennenlernen, die ich nicht kenne und somit nicht einschätzen kann. Da er ein sehr kontaktfreudiger Mensch ist, wird er es da auch nicht sehr schwer haben. In seiner Berufsschulklasse sind 25 Weiber und 3 Kerle. Schon der Gedanke macht mich ein wenig fertig. Ich habe einfach Angst, dass er sein neues Leben aufbaut und ich irgendwann kein platz mehr haben werde, weil er auch so glücklich sein wird. Am meisten Angst habe ich, dass er sich neu verliebt, was man ihm nicht mal übel nehmen könnte, da man gegen Gefühle nichts machen kann.. Aber es wäre nichtmal so unwahrscheinlich bei sovielen Weibern. Ich weiß, jetzt denken vielleicht einige, dass ich kein Vertrauen zu ihm habe und das nicht vorkommen wird, wenn er mich liebt.. Ich habe Vertrauen zu ihm, aber ich kenne ihn in so einer Situation nicht und kann ihn nicht einschätzen. Es beginnt für ihn ein neues Leben und auch wenn ich mich für ihn freuen sollte, macht mich der Gedanke mehr fertig als die Freude, dass er glücklich wird. Ich bin totunglücklich und sogar schon fast depressiv wenn ich über das alles nachdenke.. Dazu kommt noch folgende Situation:
    Wie oben schon geschrieben, war es ausgemacht, dass wir uns dann am Wochenende immer sehen. Ich habe mir auch extra die Bahncard 25 gekauft, damit es nicht allzu teuer wird auf Dauer. Er mich also gestern Abend angerufen und ich habe ihn gefragt wie's aussieht mit Wochenende zu ihm kommen.. Ich hatte mit Freude seinerseits gerechnet, stattdessen kam nur die Frage "Wie willst du das denn alles bezahlen?" Ist ja schön, dass er sich Gedanken macht, aber das ist doch schließlich meine Sache. Das habe ich ihm auch gesagt.. 2 Tage in der Woche sind für uns schon relativ wenig und ich vermisse ihn wirklich sehr. Als das Thema Finanzen dann geklärt war kam von ihm "aber meine Mutter und Oma kommen am Samstag" Als wenn das für mich ein Problem wäre? Mir kam es schon bald so vor, als suchte er nach Ausreden. Ich fühl mich so schlecht, ich würde alles dafür tun um ihn auch nur 1 Std. in der Woche bei mir zu haben, aber ich habe das Gefühl, dass er das garnicht will. Es ist klar, dass er dort nun erstmal alles aufbauen muss und zurecht kommen muss, aber ich würde mich doch wahnsinnig freuen, wenn meine Freundin mich am Wochenende besuchen kommt. Er wollte mich also heute nochmal anrufen, da er meinte, er muss erstmal klar kommen [hab' ich nicht so ganz verstanden, warum auch]. Alles klar, wir hatten uns gestern eh nicht mehr soviel zu sagen, da ich schon nach den Aussagen sehr geknickt war. Nun kam von ihm eben 'ne SMS dass er erstmal auf Party geht und mich dann später anruft wenn er zuhause ist. Ist auch ok für mich. Aber ich weiß nicht, ich bin total überfordert mit dieser Situation "Fernbeziehung". Es macht mich einfach fertig. Die Angst vor der Zukunft, dass ich nach 'ner Weile keinen Platz mehr in seinem neuen Leben habe.
    So, ich musste mich nun irgendwie mal ausheulen und wollte gleichzeitig fragen, ob meine Sorgen irgendwo vielleicht verständlich sind, oder ob ich total durchdreh bzw. überreagier.

    Für mich ist das alles neu, und dadurch dass wir vorher täglich auf der Pelle hockten, und er für mich alles ist, macht mich diese Situation grade sehr fertig und ich bin echt am verzweifeln. ich hatte auch schon die Gedanken, das alles zu beenden. Aber ich weiß, dass ich mir große Vorwürfe machen würde, weil er für mich "der Mann" ist.

    Danke für's lesen. :cry:
     
    #1
    tainted.beauty, 3 Oktober 2006
  2. tainted.beauty
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    1.131
    148
    118
    Single
    *mal hoch damit* =/
     
    #2
    tainted.beauty, 4 Oktober 2006
  3. janinChn
    janinChn (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    256
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hey ich kann deine sorge total verstehen und deine angst. ich hatte auch eine fernbeziehuing mit meinem freund.ganez 6monate lang. es war nicht leicht aber wenn man sich liebt dann schafft man das.

    dazu muss ich sagen mein freund wohnte in einer ein zimmer wohnung beim chef im haus..arbeitete echt lange und abends hatten wir zeit fuer uns zu teln und sms.... haben uns extra dieses base angeschafft weil da ja teln und sms umsons is.also sowas kann ich nur empfehlen in einer fernbeziehung weil fuer mich ist das melden schon sehr wichtig.

    ich denke schon das ihr das schafft schliesslich seit ihr ja auch schon 5monate zusammen..

    so eine fernbeziehung führt meistens zusammen und ist manchmal sogar besser als sich ejden tag zu sehen und dann alles langweilig wird.

    ich würd es testen!! versuch es.. frag ihn ob er es auch so sieht .. ob er dich liebt...
    was hast du zu verlieren? nichts... du bekomsmt am ende nur einen stand was er fuer ein typ ist.

    natuerlich hast du angst das er sich verliebt ...hatte ich auch und es hat mir oft den kopf zerbrochen..

    doch .. wieso angst?? ob er da ist oder be dir in der nähe..überall könnte er sich verlieben und fremdgehen...

    das schöne an der liebe ist eifnach das kämpfen.... und wenn beide lust haben zu kämpfen , zu dienen , zu lieben ... dann ist er der richtige egal wie lang , wie weit man weg ist...


    LG
     
    #3
    janinChn, 4 Oktober 2006
  4. Freshminze
    Freshminze (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    275
    101
    0
    Single
    Ja genau...

    Vertrauen musst du ihm...egal wie..

    Und auch wenn es hart klingt, aber wenn er sich neu verliebt dann kannst du da leider auch nichts machen...nur dann weißt du das er nicht der richtige war..

    Viel Glück

    Freshminze
     
    #4
    Freshminze, 4 Oktober 2006
  5. *Luna*
    *Luna* (34)
    Meistens hier zu finden
    2.674
    133
    14
    Single
    Ich weiß ja nicht ob du auch schon arbeiten gehts?! Aber vielleicht kannst Du Überstunden machen...
    Ihr seid noch nicht lange zusammen, ich kann mir vorstellen, wie Eure Wochenenden ablaufen. Ihr müßt versuchen, eine Routine zu bekommen - Euer Alltag ist eben dann die Wochenendbeziehung. Da muß aber auch Raum bleiben, um Freunde zu besuchen und auch mal wegzugehen.
    Er liebt Dich und Ihr seht Euch Jedes Wochenende! Versuch mal Dich auf Ihn zu freuen, statt dir solche Gedanken zu machen. Wenn es Dir schlecht geht, schnapp Dir ein Bild von Ihm, stell Dir sein Lächeln vor und sag Dir "Nur doch 3-2-1 Tage bis Freitag". :smile:

    Was mich an Deiner Schilderung verblüfft: Du schreibst kein Wort, wie es IHM geht! Was sagt er denn dazu?

    Aber hey du musst ihm mehr vertrauen...
     
    #5
    *Luna*, 4 Oktober 2006
  6. MeLkiRa
    MeLkiRa (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    300
    101
    0
    nicht angegeben
    da is auf jeden fall ne möglichkeit auch wenns rechtschwer is...leider. ich wünsche dir nur das du ned den selben fehler machst wie ich bei mir war das so das ich mich zurück gezogen hab als mein freund wieder ausgezogen is weil mich das halt sehr runtergezogen hat ihn nimmer jeden tag zu sehn.
    Versuche dich woche irgendwie zu überbrücken und genieße jeden moment mit ihm.
     
    #6
    MeLkiRa, 4 Oktober 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Angst [eigentlich] glückliche
mandarine1818
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 November 2012
7 Antworten