Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

angst um freund

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Kathi21, 23 August 2004.

  1. Kathi21
    Gast
    0
    Hallo,
    ich bin mit meinem freund jetzt 9 monate zusammen und eigentlich lläuft alles
    super. Er bringt mich zum lachen, ist für mich da wenn ich ihn brauch, zeigt mir
    immer wieder wie sehr er mich liebt und sieht zudem auch noch echt gut aus :zwinker:.
    Kurz gesagt es könnte nicht besser laufen wenn da nicht die eine sache wäre
    und zwar fährt er hin und wieder sehr riskant und viel zu schnell auto.
    anfangs wusste ich davon nichts da er wohl nur so fährt wenn er alleine im auto
    ist. ich habs mehr durch zufall und einen seiner kumpels rausgefunden. ich hab
    mit ihm auch schon darüber geredet und er sagt selber dass es dumm ist so zu
    fahren aber er meint dass es ihn hin und wieder einfach "überkommt". Er ist
    eigentlich ein ganz anderer typ. Er trinkt selten, raucht nicht, fährt nicht wenn
    er getrunken hat und ist auch sonst ein sehr verantwortungsvoller mensch.
    er kümmert sich auch um seine kleine schwester (ums kurz zu erkklären: die
    schwester lebt zwar noch bei den eltern aber versteht sich mit denen nicht
    gut und wohnt so halb in seiner wohnung mit.)
    Jedenfalls hab ich ihn schon öfter darum gebeten dieses rasen zu unterlassen
    aber scheinbar kann er es einfach nicht. bei problemen hatten wir bisher
    eigentlich immer einen kompromiss gefunden und er hat seine meinung mir
    zu liebe auch schon mal geändert aber bei dem problem scheint es irgendwie
    nicht zu funktionieren :cry:. verlassen werde ich ihn deshalb
    bestimmt nicht aber ich hab große angst ihn dadurch irgendwann mal zu
    verlieren.
    würde mich freuen wenn ihr mal ein paar wörter dazu schreiben würdet.


    MfG...
     
    #1
    Kathi21, 23 August 2004
  2. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.531
    298
    1.764
    Verheiratet
    Das Rasen deines Freundes und das "überkommen" ist der Ausdruck des unterbewußtseins dampf abzulassen.
    Er ist so wie du ihn beschreibst ein sehr kontrollierter Mensch und das Untebewußtsein sucht sich irgendwann ein Ventil um Dampf abzulassen.
    Mach dir da keine Gedanken, weil du dir keine Sorgen machen mußt denn acuh wenn er rast wird er das so tun das er alles unter Kontrolle hat und im Grenzbereich bzw etwas darunter bleiben.

    Stonic
     
    #2
    Stonic, 23 August 2004
  3. Kathi21
    Gast
    0
    danke erst mal für deine antwort aber wirklich glücklich werd ich damit nicht.
    er sagt mir zwar nicht wie schnell er fährt(angeblich schau er dabei nicht auf den
    tacho) aber ob er dabei alles unter kontrolle hat bin ich mir nicht sicher. ich
    musss dazu sagen dass er sich generell für schnelle, PS starke autos interessiert
    und selber auch einen Audi RS 4 fährt, was ich gar nicht toll find.
    wenn er nur dampf ablassen möchte kann er sich doch auch was suchen was ihn
    nicht gleich umbringt :frown:.
     
    #3
    Kathi21, 23 August 2004
  4. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.531
    298
    1.764
    Verheiratet
    Naja die einen halt so die anderen so du wirst ihm wie bei allem einfach vertrauen müssen.
    Und Männer stehen einfach genetisch (anscheinend) auf PS-starke Autos.

    Stonic
     
    #4
    Stonic, 23 August 2004
  5. Lita
    Gast
    0
    Meiner fährt auch öfters mal 200 Sachen und mehr (oder in der Kurve mal 150 km/h). Aber ändern kann ich daran auch nix. Er reißt sich wenigstens zusammen, wenn ich mit im Auto sitze und fährt dann nicht soo schnell. Sei denn, auf der Autobahn ist nix los. Manchmal kommt's mir auch so vor, als ob er agressiv fährt.
    Na ja, jedenfalls kann man da nix ändern, du mußt einfach nur vertrauen.
     
    #5
    Lita, 24 August 2004
  6. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Meiner fährt auch oft und exzessiv viel zu schnell, zum Teil sogar beruflich bedingt... Mach mir da auch oft Sorgen, aber ich fahr selbst gern schnell und kann daher abschätzen, was er für ein Risiko eingeht. Und er fährt zwar schnell aber trotzdem nicht blind!

    Vielleicht bekommst du irgendwie raus, ob Dein Freund unvorsichtig oder einfach nur zu schnell fährt...
     
    #6
    SottoVoce, 24 August 2004
  7. Kathi21
    Gast
    0
    hmm...sieht wohl so aus als müsste ich damit klar kommen. danke jedenfalls für
    eure antworten. wenigstens bin ich nicht die einzige der es so geht.


    MfG...
     
    #7
    Kathi21, 24 August 2004
  8. danose
    danose (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    176
    103
    5
    vergeben und glücklich
    Das mit dem Rasen ist so ne Sache!Man denkt eben immer mir passiert schon nix! Ging mir früher genauso. Bin mittlerweile aber ruhiger geworden. Ich war mittlerweile auf 3 Beerdigungen von Klassenkameraden und Freunden. Seitdem fahr ich nicht mehr so schnell! Man denkt immer man hat alles unter Kontrolle und merkt gar nicht wie man die Kontrolle verliert!
     
    #8
    danose, 24 August 2004
  9. ichhalt
    Gast
    0
    Mmh, ich fahr auch öfters ein wenig zügiger :grin:, aber sowas mach ich ebenfalls nur wenn ich alleine unterwegs bin, wenn mal was passiert will ich keinen mit in den Tod nehmen, oder schwer verletzten.

    Brauch einfach ab und zu den Kick... andere Rauchen mal was, oder schlucken ne Pille, ich fahr eben mal bissl schneller ... ;D
     
    #9
    ichhalt, 25 August 2004
  10. like_glue
    Gast
    0
    Hi hab mich zu diesem Thema extra hier angemeldet weil ich auch mal was dazu sagen will...
    An alle die gerne mal zügig/aggresiv/schnell fahren. lasst es einfach bleiben, denn ich spreche da aus erfahrung. ich bin bis vor paar monaten auch immer zu schnell und auch agressiv gefahren, und ich habe da auch nie auf meine Freundin gehört dass ichs lassen soll...(habs aber auch nur alleine gemacht)! Hatte dadurch dann nem ziemlich schlimmen unfall auf der autobahn... bin mitm auto meiner mum (dass eigentlich nur ich fahre weil sies nich braucht, C 320) mit ca. 220 km/h gefahren und vor mir ist n anderer auf die linke spur gewechselt ohne nach hinten zu gucken... konnte natürlich nich mehr bremsen und bin inner leitplanke gelandet, der andere is seelenruhig abgehauen... war 2 monate im KH und alles is wieder okay. das was ich damit sagen will...auch wenn man sich sehr sicher fühlt und meint ich hab alles unter kontrolle, kann das durch unachtsamkeit anderer von dem einen auf den anderen Moment zunichte gemacht werden. Und da hat keiner von den rasern einfluss drauf. und wenn man durch unachtsamkeit anderer zu tode kommt hat man auch nix davon wenn man sagen kann ich hatte aber alles unter kontrolle... seitdem fahre ich nur noch Corsa mit 55 PS und will auch kein schnelleres auto mehr fahren... denkt mal drüber nach bevor ihr das nächste mal über die Bahn heizt...
     
    #10
    like_glue, 25 August 2004
  11. Cyradis
    Cyradis (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    12
    86
    0
    Verlobt
    Ich kann dich da echt gut verstehn Kathi. Es hat auch nicht unbedingt was mit dem Vertrauen in den Freund zu tun. Denn wenn eben jemand anders den Unfall verursacht kannst du deinem Freund noch so sehr vertrauen, er kann ja nichts dafür.

    Ich würd auf jeden Fall mit ihm drüber reden, und ihm sagen wie sehr du Angst um ihn hast. Vielleicht zeigst du ihm auch einfach mal mehrere zeitungsberichte über Autounfälle, passiert ja leider genug.

    Liebe grüße
     
    #11
    Cyradis, 25 August 2004
  12. Matzakane
    Verbringt hier viel Zeit
    496
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Das ist kein Grund für Raser aufzuhören.
    Hier gilt, wie auch überall : Man hört erst auf, wenn man selbst solche negative Erfahrungen gemacht hat.
    An deiner Stelle würde ich ne Anzeige an Unbekannt erstatten, denn was der Typ gemacht hat war Fahrlässig... n Schulterblick is halt notwendig und Vorschrift. § 1 STVO : Gegenseitige Rücksichtnahme .. wurde verletzt.

    ich fahr auch zu schnell, aber maximal 20 km/h über dem Vorgeschriebenen. Das find ich voll okay...

    Achja: Wer meint: "Ich hab mein Auto auch mit 200 km/h unter Kontrolle", der soll sich nur mal vorstellen, wie schnell 200km/h überhaupt sind und wie schnell was passieren kann. Alleine die Reaktionszeit, bis man erst auf die Bremse tritt sind bei dem Tempo schon jenseits der 50 Meter. -> Das ist der gängige "Sicherheitsabstand" auf der Autobahn.
    Sollte man innerhalt der Zeit den Aufprall noch nicht gehabt haben, bleibt noch Zeit zum Bremsen... Hier braucht man aus Tempo 200 so locker 100 Meter.

    Im Prinzip müsste jeder mindestens 200 Meter Abstand zu seinem Vordermann lassen, wenn er noch knapp hinkommen möchte.

    Achja: schon ab 30 km/h können wir uns im Auto nichtmehr abstützen, wenn es zu einem Unfall kommt. Das ist doch mal total krass... jeder denkt "ach ich kann mich schon irgendwo festalten beim Aufprall" aber gerade das stimmt auch nich.

    Jeder fährt mit dem Risiko.
     
    #12
    Matzakane, 25 August 2004
  13. chrith
    Verbringt hier viel Zeit
    451
    101
    0
    nicht angegeben
    Lass ihn einfach sein Ding machen.
    Aufd irgendeine Art muss sich jeder mensch mal ausleben, und er macht es halt, indem er schnell fährt.
    Mir geht es ähnlich. Ich kann auch sehr gut mal alles vergessen, wenn ich mit 200+ über die Autobahn fege, weil man da alles vergisst, und sich nur aufs fahren konzentriert. Das bei diesen geschwindigkeiten immer etwas passieren kann ist klar.
    Aber wer fallschirmspreingen, gletscherklettern etc macht ist da wohl gefährdeter.
     
    #13
    chrith, 25 August 2004
  14. jOoh
    Benutzer gesperrt
    739
    0
    1
    Single
    Solange eure verantwortungslosen Freunde wenigstens gegen einen Baum knallen und niemand anderen zu Schaden bringen tun sie mir zwar irgendwie leid, aber sind mir auf der anderen Seite auch relativ egal.

    Was mich allerdings sehr ärgert ist die Tatsache, dass sie mit ihrer riskanten Fahrweise auch andere Menschen gefährden ! :angryfire

    Wegen solchen Dummköpfen müssen manche Kinder ohne Papa oder Mama aufwachsen, ohne Opa oder Oma. Andere verlieren ihre Kinder.
    Darüber sollte man mal nachdenken, bevor man den Assi spielt...
    Ich finde die Strafen für rücksichtsloses Fahren viel zu gering.

    Manchmal sind es solche Dinge, an denen man den Charakter eines Menschen erkennt...


    Gehts dir noch gut ??? Andere in Lebensgefahr zu bringen nennst du eine akzeptable Form der Stressbewältigung ???????? :angryfire


    Die wenigsten Leute sind doch in der Lage Geschwindigkeiten über 200 km/h richtig einzuordnen bzw. über längere Zeit zu fahren (da zähle ich mich auch dazu, denn ich überschätze mich nicht). Was denkt ihr wie schnell da die Konzentration nachläßt und wie schnell man die Geschwindigkeit, Bremsweg etc. unterschätzt ???
    Wie naiv muss man sein ??


    Übrigens :
    Wer auf der Autobahn mehr als 130 km/h fährt ist bei einem Unfall soweit ich weiss fast generell mit Schuld, denn man ist dazu verpflichtet die Geschwindigkeit an die gegebenen Verhältnisse anzupassen.
     
    #14
    jOoh, 26 August 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - angst freund
Naliaiaia
Kummerkasten Forum
13 Oktober 2015
1 Antworten
Lunjah
Kummerkasten Forum
8 Juli 2007
20 Antworten
Test