Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Angst vor dem ONS (begründet)?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von darkages, 26 Oktober 2006.

  1. darkages
    Benutzer gesperrt
    432
    0
    0
    Single
    Guten Morgen!

    Ich fühle mich wie ein häufchen Elend. Bisher hatte ich ein paar ONS´s, sind aber alle in die Hose gegangen, weil ich nie wirklich wußte, wie ich mich verhalten sollte. Also mit anderen Worten, es war einfach nur Scheiße :geknickt:

    So, nun kenne ich da einen Mann (er 36, ich 24), mit dem es vielleicht mal zu einem ONS kommen könnte:drool: allerdings weiß ich nicht, wie weit ich gehen kann/darf/soll? Eine Beziehung wird sich daraus nicht entwickeln, weil wir beide Single bleiben wollen/also Beziehungspause brauchen.

    ---
    Jetzt mein Problem:
    Ich suche nach Zärtlichkeit und würde gerne auch diese Zärtlichkeit geben/zeigen, auch dem ONS (wäre das ein Fehler?), aber irgendwas hält mich davon ab (Vielleicht die Angst, das es nicht erwidert wird? Oder für die Situation absolut Fehl am Platz ist?? Ich habe auch Angst, das er es nicht mögen könnte, sondern nur reinen SEx will und ich dann als dumme dasteh...
    Das alles läßt mich dann immer wieder total verkrampft bei der Sache sein.

    Einerseits will ich mich öffen, andererseits hab ich Angst verstoßen/ausgenutzt zu werden.
    Das schlimmste wäre für mich wohl, verstoßen zu werden, weil er das vielleicht nicht mag.

    Was soll ich bloß tun? Bin ich zu verklemmt?:kopfschue


    ---
    P.s. Mit Zärtlichkeiten meine ich, den andern zu küssen, streicheln,die Hand des anderen halten, ect., sprich: vertraute Dinge, die man eher mit einem festen Partner tut, in den man verliebt ist.

    So, ich hoffe, ihr wisst was ich meine:zwinker:
     
    #1
    darkages, 26 Oktober 2006
  2. Heartbeatz
    Verbringt hier viel Zeit
    51
    91
    0
    Single
    ein ONS ist ein ONS....

    Hallo,

    Ich persönlich kann dazu sagen, das wir diese Beziehung mit allen dazugehörigen Zärtlichkeiten ausgelebt haben, ich bin allerdings auch kein Mensch der zu einer Prostituierten gehen würde, das ist mir zu kalt und zu berechnet, pfui... :wuerg:

    Ein wenig Herz und Gefühl sollte bei der schönsten Nebensache der Welt schon mitreinspielen, finde ich.... also Küssen, streicheln, Zärtlichkeiten, Vorspiel, kuscheln usw. usw. usw. sollte schon vorhanden sein! :herz:

    Aber da ich zu dem damaligen Zeitpunkt nicht sicher war ob ich wieder eine Beziehung führen wollte, bzw. wir beiden waren eigentlich Grundverschieden von unseren Einstellungen zum Leben, ja ich bin ein kleiner Spiesser... nein quatsch, aber habe gerne alles für mich weitgehend geplant... und bin gerne abgesichert!

    Diese Beziehung funktionierte über ein paar Monate ohne größere Probleme,... und die Wochenenden waren immer seeeehr nett und hocherotisch.. geradezu EXTREM GEIL... :cool1:

    So etwas wäre jetzt mal wieder ganz nett, nach meiner kürzlich gescheiterten Beziehung, bin halt über einen längeren Zeitraum gesehen ... Beziehungsunfähig.

    Nur aufgepasst Ihr Frauen, seid Euch ganz sicher das Ihr mit so einer Art von Beziehung klar kommt, sicherlich kann daraus eventuell mehr werden, why not.... aber Fakt ist, daß diese geschichten in erster Linie auf Körperliche Zuneigung ausgelegt sind... leider können bei solchen Geschichten von einer Seite mehr Gefühle hineingelegt werden, diese aber wahrscheinlich nicht erwiedert werden - "WORST-CASE" !!! :zwinker:

    Es kann zu bösen Enttäuschungen kommen, sollte man doch mehr wollen als der "Partner", bitte seid Euch dessen bewußt... spreche aus Erfahrung, aber nicht für mich!!!


    Hoffe ich konnte Dir ein wenig weiterhelfen... :schuechte

    Sollte dieser Mann, Dich nur als "Saftpresse" sehen oder gebrauchen wollen und keinerlei Gefühl mit ins Spiel bringen wollen, sooo kann ich Dir nur raten es zu lassen... Oder Du bist so abgebrüht und kannst damit umgehen... !!! Ich könnte es definitiv nicht!!! :herz: :herz: :herz:
     
    #2
    Heartbeatz, 26 Oktober 2006
  3. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    Hallöchen, guten Morgen!

    Ich weiß gar nicht, was für Gedanken du dir vor diesem eventuelle ONS machst. :kopfschue

    Warum lässt du es nicht einfach auf dich zukommen?

    Vielleicht verhält sich dein ONS nämlich ganz anders, als du jetzt denkst. Man kann sich solche Situationen nicht zurecht legen. Du setzt dich viel zu sehr unter Druck, klar, dass du dann verkrampfst. Mach doch einfach das, wonach dir in dieser besagten Situation ist, so spontan meine ich.

    Und ich denke auch nicht, dass es schlimm wäre, wenn du das o.g. machen würdest. Es gibt Menschen, die finden das toll, andere widerum nicht. Da heißt es nur austesten und abwarten. :tongue:

    Viel Spaß!

    LG
     
    #3
    Lysanne, 26 Oktober 2006
  4. alex-b-roxx
    0
    Ich versteh die Problematik auch nicht so wirklich. Mach doch einfach. Er wird dich kaum ausm Bett kicken und sagen, daß du dich verpissen sollst, weil du zu viel Zärtlichkeit willst.

    Mal davon abgesehen sind Männer mit 33 in der Regel schon einfacher zu nehmen als so ein Jungspund.
     
    #4
    alex-b-roxx, 26 Oktober 2006
  5. darkages
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    432
    0
    0
    Single

    Wieso einfacher? Versteh ich nicht ganz?
     
    #5
    darkages, 26 Oktober 2006
  6. Corran
    Corran (48)
    Verbringt hier viel Zeit
    118
    101
    0
    Verheiratet
    ... die älteren auch hehe

    Weil Männer die älter sind nicht so "fickerrich" sind und wissen wie und was und wie lange sie wie und was machen etc :drool:

    Wenn ich so mal nachdenke hatte ich nur 1 ONS ... und mussten die restliche 7 Wochen zusammen arbeiten... das war echt blöd
     
    #6
    Corran, 26 Oktober 2006
  7. Tindlein
    Tindlein (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    nicht angegeben
    Versuch doch einfach in einem Gespräch auf das Thema ONS zu kommen...ganz dezent natürlich...und dann einfach mal sehen, was in dem Gespräch so von ihm rüberkommt. :zwinker:
    Vielleicht hast du so ne Chance rauszufinden, wie er dahingehend tickt:smile:
     
    #7
    Tindlein, 26 Oktober 2006
  8. Britt
    Britt (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.653
    123
    2
    nicht angegeben
    Hallo,

    ich glaube, da kann dir keiner wirklich raten, es kommt einfach sehr auf den Mann an. Du musst auf seine Signale achten, was er mag und was nicht.

    Ich hatte zuletzt eine "Fickbeziehung" und da war es auch eher eine Gratwanderung. Im Bett war er schon sehr kuschlig (kuschliger als ich :tongue:), also Streicheln, Küssen, Petting.. waren sehr erwünscht.

    Aber in der "Öffentlichkeit" war er distanziert (also Händchenhalten eher NO) und alles, was eine moegliche Verliebtheit von mir angedeutet hat (z.B. sagen, dass ich ihn vermisst habe, einfach mal so anrufen etc.), hat ihm "Angst" gemacht.

    Grundsätzlich würde ich dir aus heutiger Sicht raten: wenn du verliebt bist und schon von beziehungsähnlichem Umgang träumst, dann lass es lieber. Selbst wenn er darauf eingeht, es IST eben keine Beziehung und du bekommst nicht das zurück, was du brauchst/willst und das kann sehr schmerzhaft sein. Aber wahrscheinlich muss in dem Bereich jeder seine eigenen Erfahrungen machen.
     
    #8
    Britt, 26 Oktober 2006
  9. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Ich verstehe dein Problem leider nicht ganz...

    Warum macht man einen ONS?

    Weil man seine Bedürfnisse ausleben will, ohne an eine Beziehung gebunden zu sein.

    Was sind deine Bedürfnisse?

    Nun, das weißt du selbst am besten. Es muss nicht immer Hardcore-Sex sein. Wenn dein Bedürfnis nach Zärtlichkeit und Schmuseeinheiten ist, dann wirst du sie doch deutlich machen, oder?

    Warum machst du ein ONS, wenn nicht, um deinen Bedürfnissen gerecht zu werden???
     
    #9
    Shiny Flame, 27 Oktober 2006
  10. ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit
    1.193
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich hatte auch schon mal eine Art Fickbeziehung und um ehrlich zu sein, hatte ich Anfangs absolut nicht das Bedürfnis danach, mit ihm Zärtlichkeiten auszutauschen. Wieso auch?
    Ich wollte ihn nicht küssen, ihm nicht durch die Haare streichen, nicht seine Hand halten. Sondern einfach nur Sex.
    Das kam erst mit der Zeit und wie ich später gemerkt habe, auch nur, weil ich mich in ihn verknallt hatte. Hab mich aber auch nie getraut, irgendwas von alldem zu machen, eben aus der Angst, zurückgestoßen zu werden. Immerhin war es nur eine Bettgeschichte mit gelegentlichen Unternehmungen, bei denen man so tat, als würde man sich kaum kennen. Da hätten Zärtlichkeiten nicht reingepasst. Anfangs wollte ich ja auch nur ein Bisschen körperliche Nähe und auf keinen Fall eine Beziehung. Genauso, wie er. Doch am Ende hatte seine Meinung sich nicht geändert, meine hingegen um 180°. Und dann hab ichs beendet, bevor ich mich lächerlich gemacht hätte mit meinen Annäherungsversuchen.

    Ich weiß nicht, warum du diese ganzen Dinge machen möchtest, die man in einer Beziehung macht, wenn du keine Gefühle für ihn hast. Was gibt es dir, mit jemandem Händchen zu halten, für den dein Herz nicht schlägt?

    Meiner Meinung nach sollte man sowas trennen, wenn man von vornherein nur eine reine Sexbeziehung sucht. Wenn man sich so verhält, als sei man ein Paar, besteht die Gefahr, dass einer von beiden dabei mehr empfindet früher oder später und sich genau das wünscht, was eigentlich niemand wollte: eine Beziehung.
     
    #10
    ~Vienna~, 27 Oktober 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Angst ONS begründet
Ordnung_der_Dinge
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 September 2016
3 Antworten
Aerombiose
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 August 2016
7 Antworten
mazza
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 August 2016
12 Antworten