Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Angst vor Schule

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von wirbelsturm, 30 August 2006.

  1. wirbelsturm
    Ist noch neu hier
    723
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Hey.

    Nun ist es bald wieder soweit.nächste woche geht bei uns wieder die schule los.
    wenn ich schon daran denke bekomme ich heulkrämpfe.ich muss mich diesen jahr voll anstrengen,weil ich leztzes jahr fast sitzen geblieben wäre.
    nur hab ich irgendwie angst oder so,keine ahnung wie ich das nennen soll.
    es liegt nich an meiner klasse.
    vielmehr an meinen lehrern und an meinem freund.
    ich hab angst vor manchen lehrern,ich habe es letztes jahr schon nich ausgehalten.jede stunde wird man runtergeputzt,vor der ganzen klasse blosgestellt und an datenschutz wird gar nich gedacht.meine mathelehrerin ist so.da wird lautstark diskutiert das ich bei meinen leistungen glück hab das ich es schaffe und dann redet sie über meine noten.
    ich mein dagegen hab ich nix,die klasse weiß es eh.aber sie darf das nich sagen.einfach so.
    wenn man sich gegen sie wehren will flippt sie aus,wenn die eltern mit der reden macht sie am nächsten tag das kind fertig.
    ich hatte so einen leistungsabgang bei ihr.
    ich stehe total unter druck,ich muss besser werden,ich muss das schuljahr schaffen,aber dann im unterricht habe ich richtig mit den tränen zu kämpfen und kann mich nich auf den stoff konzentrieren.
    wenn ich zu haus bin und ha mache,muss ich immer an die nächste stunde denken,wieder an die hölle auf erden.

    ich weiß nich wie lange ich das noch aushalten soll.ich bin total gereizt deswegen und entfache überall streit,ich kann mich nich mehr entspannen,immer kreist die schule in meinem kopf umher.


    ich musste das loswerden,ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen. :cry:
     
    #1
    wirbelsturm, 30 August 2006
  2. Jolle
    Jolle (29)
    Meistens hier zu finden
    2.931
    133
    59
    vergeben und glücklich
    Kannst du nich, was deine Lehrerin angeht, mal mit deinem Schulleiter sprechen und dich beschweren? Oder dich vor der Klasse bei ihr beschweren und dich vorher absichern, dass du Rückhalt von deiner Klasse bekommst? Ich kenn sowas auch und hab mich da bis jetzt immer durchgesetzt und mich beschwert und meinen Lehrern gesagt, wenn ich was nicht in Ordnung finde.
    Genau daher kommt deine Angst schließlich auch. Du bist total unter Druck gesetzt, wie du ja auch selbst schreibst, dass du die Klasse jetzt schaffen musst und dich total anstrengen musst, denn wenn dus nicht hinbekommst, dann kriegst du wieder Stress mit deinen Lehrern. Teufelskreis. Also guck, ob du irgendwie das Lehrerproblem aus dem Weg kriegst, denn wenn du mit denen gut zurecht kommst, ist die ganze Lage viel entspannter und dann ist es auch nicht schlimm, wenn du mal was nicht ganz so gut hinbekommst. :smile:
     
    #2
    Jolle, 30 August 2006
  3. schnittchen
    Verbringt hier viel Zeit
    620
    103
    3
    nicht angegeben
    es gibt immer nette, gute lehrerer - ebenso aber auch das gegenteil...
    was kann man da machen... leider nicht viel! zähne zusammen beißen und durch. zeigen dass du auch anders kannst.
    glaub mir, ich weiß wie schwer das ist - und auch, das es teils bei manchen lehrern nicht funktioniert.
    wenn das bei dir auch der fall sein sollte, wechsel die klasse oder die schule - das ist wesentlich entspannter!

    ach ja, das man die noten nicht laut vorlesen darf, wusste ich gar nicht... wurde bei uns auch immer so gemacht. aber ich denke, dass das kein halsbruch ist - und deswegen würde ich keinen aufstand machen. du sitzt ja leider an dem kürzerem hebel... :ratlos:
     
    #3
    schnittchen, 30 August 2006
  4. Serpente
    Serpente (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    52
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Oje ... ich finde das echt scheiße von deiner Lehrerin. Bei uns sagen die schon manchmal vor der ganzen Klasse, dass man eine schlechte Note hat, aber zum Glück putzen meine Lehrer keinen runter.

    Aber leider sitzen die Lehrer meistens (oder eigentlich immer) am längeren Ast und du kannst fast nix dagegen tun. Bei uns halten die Direktorin und die Lehrer beinhart zusammen. Wenn du da mit einer Beschwerde kommst, bist du chancenlos. :frown:
     
    #4
    Serpente, 30 August 2006
  5. User 52152
    Meistens hier zu finden
    1.311
    148
    169
    in einer Beziehung
    Boar, also so was ist ja echt mal mies..ich habe auch Probleme mit meinem Deutsch Lehrer, der ist auch sehr kacke drauf (siehe paar Threads hier drutner), der interessiert sich auch nicht für, obs einem nicht vielleicht unangenehm sein könnte, wenn die Note vor der ganzen klasse so breitgetreten wird "Ja, also du warst doch letztes Jahr so schlecht im schriftlichen..."

    Also wenn das durch Eltern einschalten nur noch schlimmer wird, muss das echt ein sehr harter Brocken sein. Wenns gar nicht mehr geht, dann geh mit ner Freundin, die in deiner Klasse ist zum Schulleiter und teile ihm das mit, wenn er dir nicht glaubt oder es sich immer noch nichts bessert, sammle Beweise, auch wenn das nicht unbedingt richtig ist, Ton mitzuschneiden oder so, würde ich, wenns gar nicht mehr anders geht, darauf zurückgreifen, dann hast du was in der Hand.

    Ansonsten, steht denn schon fest, dass du diese lehrerin auch im neuen Schuljahr behalten wirst? Oder besteht eventuell die Möglichkeit die Schule zu wechseln oder zumindest die Klasse?? Denn ich kann dich da absolut verstehen, dass du da Angst und Panik vor hast, dahin zu gehen, und immerhin musst ja noch mindestens ein jahr zur Shcule, oder seh ich das falsch? gehe mal davon aus, dass du jetzt in die 10te kommst...

    Aber mach dich nicht vorher zu sehr fertig, sondern versuche noch etwas deine Ferien zu genießen!
     
    #5
    User 52152, 30 August 2006
  6. wirbelsturm
    Ist noch neu hier Themenstarter
    723
    0
    0
    vergeben und glücklich
    es gibt schon massen beschwerden beim schulleiter wegen der lehrerin,ich bin nich die einzige die damit probleme mit der blöden kuh hat.
    aber ich hab keine ahnung der schulleiter macht nix dagegen.

    ja,ton mitschneiden habe ich schon gemacht,aber immer dann wenn ich mitschneide hält die ihre klappe.das is schon blöde-

    ja wir haben die wieder.sie hat sich ja schon gefreut.:angryfire

    die klasse wechseln ist scheiße weil die da auch andere lehrer haben die genauso sind.

    und schule wechseln ist auch zu spät,ich geh aufs gymi und nach der enunten ist die letzte chance zu wechseln
     
    #6
    wirbelsturm, 30 August 2006
  7. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben

    Von einem anderem Gymi zum nächsten sollte kein Thema sein. Den Druck los zu werden ist ne sehr schwierige Sache. Bei mir hat sich der Knoten auch erst nach einem Lehrerwechsel gelöst und plötzlich war ich nicht mehr die Schlechteste, sondern eine der Besten.
     
    #7
    Sahneschnitte1985, 30 August 2006
  8. User 52152
    Meistens hier zu finden
    1.311
    148
    169
    in einer Beziehung
    Ja genau so meinte ich das auch, also nicht von Gymi auf real, sondern einfachg aufn anderes Gymi...weil wenn du noch vorhast Abi zu machen, wäre es scheiße, wenn du die Frau da immer noch behalten würdest.
    Bei uns haben auch sehr viele die Schule gewechselt, weil sie auf dem gymi in der Nachbarsstadt dann bessere Möglichkeiten hatten. Also Gründe Lehrer, Fächerangebot etc..musste mal gucken.
     
    #8
    User 52152, 30 August 2006
  9. User 39498
    User 39498 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.682
    348
    3.373
    Verheiratet
    Die Schule kann man jedes Jahr wechseln, normalerweise auch zum Halbjahr. Das wäre nicht das Problem.
    Aber irgendwie bekommt man ein bisschen den Eindruck bei deiner Beschreibung, es ist ne Einstellungssache.... ("Die anderen Klassen haben andere Lehrer die auch so sind") Klar gibt es ätzende Lehrer, aber das ist kein Grund zu resignieren. Wenn du rangehst mit "der Lehrer ist scheiße und ich werds nicht schaffen" dann ists klar das dus nicht packst. Ich hab auch bescheuerte, beschissene, inkompetente und dämliche Lehrer, aber mittlerweile komme ich mit allen klar, weil ich ihre Eigenheiten zu meinem Vorteil nutze. Und n bisschen ignorieren muss mans auch.

    Übrigens, bei uns werden die Stunden erst richtig lustig, wenn es 30 gegen 1 heißt. Unser Deutschlehrer ist auch ein ignorantes Arschloch, der bei vielen Brechreiz verursacht und bei dem ich auch am Anfang viiiiel schlechter war als sonst immer. Tjoa, die letzten beiden Klausuren waren dann aber wieder 2+ und 2... lag wohl nicht am Lehrer, sondern am THEMA.

    Man neigt übrigens sehr dazu, Lehrer zu hassen, in deren Fach man schlecht ist. Das ist nicht sehr Schlau. Mein Mathelehrer kann nix dafür, das ich Analysis nicht raffe, denn in Stochastik war ich ganz gut. Und ich hasse ihn auch nicht, ich mag ihn, obwohl ich Mathe zum Mond schießen könnte :grin:
    Also: Das FACH nicht mögen ist ja okay, und schlechte Leistungen deprimieren das weiß ich sehr gut, aber dann muss man sich eingestehen das mans nicht drauf hat und es LERNEN muss, nicht den Unmut auf den Lehrer projezieren.
     
    #9
    User 39498, 30 August 2006
  10. FaustVIII
    FaustVIII (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    113
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Es ist nicht nur nicht richtig, es ist illegal, zumal eine Schule nur eine halböffentliche Institution ist.
     
    #10
    FaustVIII, 31 August 2006
  11. F3d3r3r
    F3d3r3r (27)
    Benutzer gesperrt
    189
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Wenn ich mich über meine Lehrer aufregen müsste... :grin:
    Ich seh's aber locker, musst den spiess mal umdrehen, versuch doch lieber mal die blosszustellen ohne das herrauskommt wer was getan hat.

    Angst hatte ich noche nie, die ganzen looser können mir garnix, musst nur wissen von wo du die packen musst.
    Ich hatte noch nie schlechte Noten, obwohl mein Verhalten mehr als beschissen ist.
     
    #11
    F3d3r3r, 31 August 2006
  12. User 39498
    User 39498 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.682
    348
    3.373
    Verheiratet
    Schön, das du dich damit so brüstest. :kopfschue
     
    #12
    User 39498, 31 August 2006
  13. Sunny81
    Sunny81 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    311
    101
    0
    Single
    Aus der Sicht eines angehenden Lehrers der schon Praktika hinter sich hat, sag ich dir: Die Lehrer sehen das häufig nicht so gravierend, wie die Schüler bzw. glauben auch nicht daran, daß es so ernst genommen wird, einfach weil in den meisten Klassen so eine "coole..." Atmosphäre ist, und die Lehrer denken wohl es trifft die Schüler nicht bzw. sie handeln nach dem Motto "wie du mir so ich dir", was natürlich aus Lehrersicht trotzdem nicht vorkommen sollte.
    Was andere auch schon gesagt haben: die Aussprache mit dem Lehrer suchen und klare Grenzen setzen. Soll heißen, daß du dir erwartest normal behandelt zu werden, oder du wirst dich dann an die nächste Ebende wenden. So wie es aussieht scheint dein Direktor ja nicht in der Richtung was tun zu wollen, was mich nicht wundert. Was ich schon an Lehrerzimmer-Atmosphäre mitgekriegt habe, muss denk ich sehr sehr sehr viel passieren, bis ein Lehrer/in zu einer Aussprache über ein solches Problem gebeten wird. Die geben sich eher noch gegenseitig Schützenhilfe gegen die Schüler, die sie "ja nur gegeneinander ausspielen wollen", anstatt sie wirklich mal ihr pädagogisches Verhalten vor sich und besonders vor anderen prüfen. Aber so wie du es bei dir beschreibst, ist das wirklich schon fortgeschrittenes Stadium an Schulangst, worunter ja auch deine Leistungen leiden => Druck wächst => Schulangst wächst...
    Und da MUSST du irgendwie raus.
    Wenn es wirklich ernste (auch körperliche wie Übelkeit) Symptome, gibt, dann scheu auch nicht davor, die eventuell ein Atest zu nehmen, damit du was in der Hand hast. Suche Stellen/ Behörden/ außerhalb der Schule auf, mach Druck.
    So blöd es klingt (siehe oben), die bzw. manche Lehrer haben da wohl wirklich in der heute allgemein rauheren Atmosphäre in den Klassen wohl das Gefühl verloren, wo die Grenze ist und du musst ihnen klar machen, daß es wirklich zu weit geht.
     
    #13
    Sunny81, 31 August 2006
  14. Sydoni
    Gast
    0

    Und auch noch nie gute Noten gehabt, was? *fg* :tongue:

    @Topic

    Die Schule könntest du auf jeden Fall nach der 10. oder 11. Klasse wechseln; nach der 12. weiss ich nicht.

    Aber die Frage ist, ob es das überhaupt bringen würde, schliesslich gibts solche Lehrer an fast jeder Schule - leider.


    Das wäre dann aber definitiv das letzte Jahr, in dem du sie kriegen würdest; vielleicht tröstet dich der Gedanke ein bisschen :zwinker:
     
    #14
    Sydoni, 31 August 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Angst Schule
NewUserx
Kummerkasten Forum
30 Dezember 2015
8 Antworten
Black_cat
Kummerkasten Forum
24 Juli 2013
25 Antworten
Jana
Kummerkasten Forum
12 April 2005
30 Antworten
Test