Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Angst vor Schwangerschaft nehmen + Lust machen

Dieses Thema im Forum "Das erste Mal" wurde erstellt von Polar bear, 12 August 2007.

  1. Polar bear
    Polar bear (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Guten Morgen Euch allen,

    ich befinde mich in einer einjährigen Beziehung. Meine drei Jahre jüngere Freundin ist mir sprichwörtlich ans Herz gewachsen, ich liebe sie sehr. Es ist unser beider jeweils erste Beziehung. Sie hatte schon immer eine eigene, zurückhaltende Art, ihre Zuneigung zu mir auszudrücken, was mir zu Beginn große Probleme bereitete. Aber ich habe sie nie aufgegeben und war stets geduldig und ging sehr behutsam vor in allen Bereichen unserer Partnerschaft. Zum jetzigen Zeitpunkt bin ich mir ihrer Liebe sehr sicher. :herz:

    Nun ist es so, dass wir noch keinen Sex hatten. Ich sehe mich selbst ohnehin nicht als übermäßig sexuelle Person, wenngleich ich natürlich immer ein bisschen weiter gegangen bin, wenn wir mal zusammenlagen. :zwinker: Am Wochenende unseres einjährigen Jubiläums hatten wir ein langes Gespräch über unsere sexuelle Beziehung, was für sie zum Glück überhaupt kein Problem darstellte; sie war sogar sehr interessiert bei der Sache. Momentan sind wir beim regelmäßigen intensiven Schmusen in Unterhose/Slip und haben auch schon zusammen gebadet. Sie sagte mir, sie habe besonders Angst davor, schwanger zu werden; Pille möchte sie aufgrund schlechter Erfahrungen ihrer Freundin und allgemein aus Hass auf Medikamente nicht einnehmen, dies unterstütze ich zu 100%. Kondom wäre von mir aus kein Problem. Leider hat sie außerdem noch, wie ich auch schon vermutete, kein hohes Sexualverlangen und noch nie mit sich selbst experimentiert, wie sie mir erzählt hat. :kopfschue

    Nun suche ich Euren Rat in folgenden Fragen:

    1.) Wie verhüten wir nach Menschenermessen am sinnvollsten, ohne die Pille zu verwenden? Mir schien, als habe sie zum Kondom nicht das Vertrauen, das ich gehabt hätte. Sie beschrieb mir einen Korridor im Zyklus, an dem die Empfängnis noch zusätzlich unwahrscheinlicher wäre, aber das scheint mir zu larifari. Ich kann ihre Bedenken in jedem Fall nachvollziehen und möchte die Gefahr einer Schwangerschaft auch in meinem Interesse minimieren. :smile:
    Alternativ wäre mir auch alles recht, was ihr Vertrauen ins Kondom stärken würde. Ich habe schon eine Packung aus der Apotheke besorgt und wir haben die Verpackungsbeilage durchgeschaut, ich denke viel mehr kann ich von meiner Seite aus nicht machen. :schuechte

    2.) Wie wecke ich ihr Interesse auf sexuelles Vergnügen? Ich bin kein Experte in weiblicher Sexualität (wie gesagt auch meine erste Beziehung), aber ich habe doch das Gefühl, dass es da auch sowas wie Selbstbefriedigung geben muss, um sich selbst und das körperliche Vergnügen kennen zu lernen. :cool1:

    Mir ist der Sex wirklich nicht das wichtigste. Bin ja schon ein paar Jährchen "ohne" und kam immer gut klar. Was mich eben wurmt ist, dass meine Liebste garnicht zu wissen scheint, was ihr entgeht - naja, ich weiß es ja auch nicht wirklich, aber ich ahne was. :engel:

    So, nun geh' ich aber schlafen, wünsche Euch eine gute Nacht,


    - Polar bear
     
    #1
    Polar bear, 12 August 2007
  2. erbsenbaby
    Verbringt hier viel Zeit
    1.465
    121
    0
    vergeben und glücklich
    huhu
    danke, ich hatte eine gute nacht :zwinker:

    also zu frage 1: ich hatte auch immer panische angst vor einer schwangerschaft. und die habe ich immernoch. schließlich gehe ich noch zur schule (gymnasium) und brauche da nun wirklich kein kind. :zwinker: später villeicht.
    für mich wäre sex nur mit kondom daher nie in frage gekommen. seit ich die Pille nehme, hab ich da keine bedenken mehr. aber es gibt ja auch jede menge andere verhütungsmethoden für die frau. ich würde mich am besten vom FA beraten lassen. nicht nur über die anderen methoden, sondern auch über die pille! villeicht ändert sie ihre meinung. und was bei ihrer freundin passiert, muss bei ihr nich auch passieren. jede frau reagiert anders. die eine nimmt von der einen pille zu, eine andere frau behält ihr gewicht mit genau der gleichen pille. der frauenarzt wird die richtige pille wählen und wenn es dennoch probleme gibt, kann sie mit ihm darüber reden und sich gegebenfalls eine andere verschreiben lassen. ich denke, es gibt viele frauen, die nicht auf anhieb die richtige pille verschrieben bekommen haben.

    und zu "problem" 2: da weiß ich ehrlich gesagt nicht so recht, was ich sagen soll :schuechte

    so, sorry, ist etwas lang geworden :schuechte
    lg
     
    #2
    erbsenbaby, 12 August 2007
  3. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Ich bin auch so eine Kandidatin. In meiner ersten Beziehung haben wir nur mit Kondomen verhütet, aber das würde ich nie wieder machen. Vor lauter Angst, dass was schief geht, ist fast der ganze Spaß auf der Strecke geblieben. Mit Pille hat die Panik aber dann nachgelassen, weil ich weiß, dass ich sie extrem gewissenhaft einnehme und deshalb nichts schief gehen kann.

    Wenn deine Freundin Hormone strikt ablehnt, wäre aber NFP vielleicht was für sie. Das ist fast so sicher wie die Pille, wenn man es richtig macht und man könnte ja zusätzlich immer Kondome benutzen und nicht nur an den fruchtbaren Tagen, wenn man ganz sicher gehen will.

    Zu Frage 2 weiß ich leider keinen Rat.:ratlos:
     
    #3
    User 29290, 12 August 2007
  4. Mila_Superstar
    Verbringt hier viel Zeit
    174
    101
    1
    Single
    Was heißt denn intensives Schmusen mit Slip?

    Ich kann nur von mir sprechen, aber am besten wäre es wenn ihr euch körperlich vertraut sein. D.h. das Nacktheit nicht mehr unangenehm ist, dass ihr euch gegenseitig befriedigt und wisst wie es der andere mag.
     
    #4
    Mila_Superstar, 12 August 2007
  5. Polar bear
    Polar bear (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Gegenseitig befriedigt haben wir uns noch nicht. Sie sieht und spürt natürlich, dass ich stets sehr erregt bin, wenn wir kuscheln; aber wenn ich ihre Hand zu meinem Penis führe oder sich meine Hand mal in ihrem Schoß verirrt, wirkt sie immer ganz erschrocken und drückt mich ganz nah an sich, so dass in dem Bereich nicht mehr viel zu machen ist. Sie kuschelt furchtbar gern und lässt mich auch überall ran, außer eben an ihren Schambereich.

    In der Badewanne haben wir logischerweise auch schon nackt geschmust, aber da wollte ich dann nix weiter draus machen, weil ich immer so müde werde im heißen Wasser. :grin:
     
    #5
    Polar bear, 12 August 2007
  6. Mila_Superstar
    Verbringt hier viel Zeit
    174
    101
    1
    Single
    Dann wäre mein Rat für die nächsten Monate: sexuelle Beziehung ja, Sex nein.

    Generell ist es echt wichtig, dass sie nie das Gefühl hat zu etwas gedrängt zu werden. Wenn sie irgendwann denkt, dass du etwas von ihr erwartest, wird es problematisch.
    Ansonsten müsst ihr euch langsam rantasten. Gemeinsam baden ist doch schonmal ein guter Anfang. Es geht ums entspannen, aber nicht um Sex und ihr könnt schon den ein oder anderen Blick erhaschen was da bei dem anderen eigentlich sonst verborgen ist.
    Naja und dann schrittweise weiter. Sie kann dein Penis berühren ohne gleich das große Ziel zu haben, dir einen Orgasmus zu beschaffen. Genauso andersrum erstmal anfassen und entdecken. Wenn man mit dem Körper des anderen vertraut ist und die Scham überwunden, dann fällt ein schon von alleine ein was man damit machen kann.
     
    #6
    Mila_Superstar, 12 August 2007
  7. Polar bear
    Polar bear (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ich habe ihr auch gesagt, dass ich nicht enttäuscht bin, dass sie noch nicht so weit ist. Ich bin eben auf die Hintergründe neugierig, da das für mich ja auch alles neu ist. Vielleicht beschäftigt sie sich nach unserem Gespräch ja nun etwas mehr mit sich selbst und überrascht mich die nächsten Wochen mit ihrer neu gewonnen Erfahrung? *g*

    Danke für Eure Tipps auch in Sachen Verhütung. Wenn wir wieder drauf kommen, werde ich das so mal weitergeben.

    Schönen Sonntag Euch allen,

    - Polar bear
     
    #7
    Polar bear, 12 August 2007
  8. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Geht doch mal gemeinsam zu ihrem FA oder zu ProFamilia und lasst euch ausführlich über Verhütungsmethoden beraten.
     
    #8
    krava, 13 August 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Angst Schwangerschaft nehmen
Katja313
Das erste Mal Forum
21 November 2016
6 Antworten
Chrissy2000
Das erste Mal Forum
10 September 2016
10 Antworten
barber
Das erste Mal Forum
5 März 2011
9 Antworten