Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Naruto
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    vergeben und glücklich
    4 November 2007
    #1

    Angst vor Schwangerschaft

    Hey zusammen!
    Wenn ich mit meiner Freundin schlafe (ohne Kondom, sie nimmt die Pille)
    und sie drei Tage später Antibiotikum verschrieben bekommt und nimmt, besteht
    dann die Möglichkeit einer Schwangerschaft nachträglich? Können die Spermien
    in ihr so lange überleben und sie dann nachträglich befruchten? Der Eisprung
    erfolgte dann wenige Tage später.
    Haben jetzt Angst das da was passiert sein könnte...

    Oh ich merke gerade das das in dem Verhütungsforum wohl besser aufgehoben ist, bitte dahin verschieben! Danke.
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    5 November 2007
    #2
    Spermien können bis zu 7 Tagen im Gebärmutterhals der Frau überleben.
    Das bedeutet, theoretisch wäre eine Schwangerschaft möglich, ja. Ich halte es allerdings für recht unwahrscheinlich.
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    5 November 2007
    #3
    Das kommt darauf an in welcher Pilleneinnahmewoche sie sich befindet. Also wie viele Pillen hat sie genommen bevor sie AB bekommen hat??
    In der ersten Woche kann es auch durch vorher geschehenen Sex zu einer Schwangerschaft kommen.
     
  • keenacat
    keenacat (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.622
    218
    277
    vergeben und glücklich
    5 November 2007
    #4
    weiß ihr arzt, dass sie die pille nimmt? es gibt nämlich auch antibiotikum das keine auswirkungen auf die pille hat, vielleicht hat sich der arzt sowieso gedanken darüber gemacht, fragt doch einfahc mal nach!
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.595
    248
    716
    vergeben und glücklich
    5 November 2007
    #5
    wenn es nicht grade ein lokalantibiotikum ist (davon egh ich jetzt aber nicht aus) dann stimmt das nicht.alle AB´s wirken sich mehr oder weniger auf die Pillenwirkung aus.

    die frage ist also wirklich: in welcher einnahmewoche musste sie mit den AB anfangen?
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.351
    898
    9.198
    Single
    5 November 2007
    #6
    Darauf würde ich mich nicht verlassen.

    Zum Thema: Es kommt darauf an, in welcher Pillenwoche sie sich befindet, wenn sie mit dem AB anfängt.
     
  • User 52152
    Meistens hier zu finden
    1.314
    148
    169
    in einer Beziehung
    5 November 2007
    #7
    Sofern sie in der ersten Einnahmewoche ist, kann es schon eine Möglichkeit sein, ansonsten wohl eher nicht.
     
  • Naruto
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    11
    86
    0
    vergeben und glücklich
    5 November 2007
    #8
    Müsste so ca. in der Mitte ihrer Packung passiert sein, es ist am 20 passiert und sie hat heute oder morgen die letzte Pille in der Packung. Hilft euch das weiter?
    Schonmal danke für die Antworten!!! Freitag müsste sie ihre Tage bekommen, hoffentlich passiert das auch :frown:
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    5 November 2007
    #9
    also am 20 hattet ihr Sex? Und am 23. hat sie das AB bekommen.

    Dann ists jetzt sehr interessant ob heute oder morgen die letzte Pille ist, weil je nachdem war sie in der ersten oder 2. Einnahmewoche.
    In der ersten wärs gefährlich, in der 2. nicht.

    Und ob sie ihre Blutung bekommt oder nicht hat gar nichts zu sagen, da eine Blutung bei hormoneller Verhütung eine Abbruchblutung ist und nicht automatisch "nicht schwanger" heißt.
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    5 November 2007
    #10
    Vergangener Sex ist nur dann relevant, wenn die Vehütungspanne in der ersten Einnahmewoche passiert ist. Also seid ihr auf der sicheren Seite, wenns in der Mitte des Blisters, also in der 2tn Einnahmewoche war.

    Aber da du sagst, sie muss bald in die Pause gehen: Ihr wisst schon, dass sie nachdem sie das letzte Mal das Antibiotikum genommen hat, min. 7 Pillen nehmen sollte, bevor sie in die Pause geht? Sonst ist der Schutz im neuen Blister noch nicht gegeben.

    Ihre Blutung sagt übrigens nichts über eine Schwangerschaft aus, da es sich nicht um eine natürliche Mens, sondern um eine Abbruchblutung handelt.
     
  • Naruto
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    11
    86
    0
    vergeben und glücklich
    5 November 2007
    #11
    Warum ist das so wichtig ob in der ersten oder zweiten Pillenwoche? Ich kann sie nochmal genau fragen wann sie die letzte nimmt.
    Das die Regel kein "nicht schwanger" indiz ist weiß ich aber es wäre immerhin ein kleiner hoffnungsschimmer.
    Sie hat gestern die letzte AB genommen, soll das heißen sie sollte besser durchnehmen weil auch im neuen Monat sonst kein Schutz ist? Sehr verwirrend...
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    5 November 2007
    #12
    Es ist wichtig, weils in der ersten Einnahmewoche gefährlich gewesen sein könnte und in der 2. nicht :zwinker:
    Und es ist auch kein Hoffnungsschimmer ob sie ihre Tage bekommt oder nicht, da es gar nichts aussagen kann.

    Dann sollte sie mindestens noch 7 Pillen nehmen bevor sie in die Pause geht. Die kann sie aus dem nächsten Blister nehmen und dann Pause machen oder sie nimmt gleich noch den ganzen Blister.
    Schutz: Wenn sie jetzt Pause macht, ist sie erst wieder bei der 7. Pille des nächsten Streifens geschützt! Also mit Pause in über 2 Wochen!
    Wenn sie jetzt noch Pillen dran hängt ist sie ab der 7 Pille nach dem letzten AB wieder geschützt!
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    5 November 2007
    #13
    Weil es bei Fehlern in der ersten Einnahmewoche noch innerhalb der Spermienüberlebenszeit zum Eisprung kommen kann, in der zweiten nicht.

    Und was bringt der Hoffnungsschimmer, wenn er falsch war?

    Ja. Sie muss min. noch 7 Pillen nehmen, bevor sie in die Pause gehen kann.
     
  • Naruto
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    11
    86
    0
    vergeben und glücklich
    5 November 2007
    #14
    Okay und wenn sie ganz normal Pause macht und neu anfängt ist sie dann ab der 7 Pille nächsten Monats wieder geschützt, hab ich das richtig verstanden?
    Du hast Recht aber du glaubst nicht wie verrückt wir uns machen, sie noch schlimmer als ich es ist echt furchtbar :frown:
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    5 November 2007
    #15
    Ja.

    Dann klärt, in welcher Einnahmewoche sie das Antibiotikum zuerst nehmen musste, dann müsst ihr euch ggf gar keine Sorgen mehr machen.
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    5 November 2007
    #16
    Ganz genau so ist das :jaa:

    Dann frag sie wie viele Pillen sie vor dem AB genommen hat. Wenn sie erst am 8. Pillentag mit dem AB angefangen hat, braucht ihr euch gar keine Sorgen mehr machen.
     
  • Naruto
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    11
    86
    0
    vergeben und glücklich
    5 November 2007
    #17
    Es war der 6 Tag, hatte vorher 5 genommen (vorm sex), Angst haben oder nicht? :frown:
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    5 November 2007
    #18
    Dann wars erste Woche also könnte durchaus was passiert sein, wie wir bereits gesagt haben.

    19 Tage nach dem GV könnt ihr einen Schwangerschaftstest machen. Viel Glück, dass nichts passiert ist!


    EDIT: 5 vorm Sex? Oder vorm AB??? Das ist ein großer Unterschied!! Weil nach 3 Tagen erst das AB dann wärs ja wieder 8. Pillentag gewesen... also kein Problem.
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    5 November 2007
    #19
    Erste Woche.
    Schwangerschaft also möglich.

    Macht 19 Tage nach dem Sex einen Test.
    Nächstes Mal früher reagieren und ggf mit dem Arzt abklären, ob mit dem AB später angefangen werden kann oder die Pille danach nehmen.
     
  • Naruto
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    11
    86
    0
    vergeben und glücklich
    5 November 2007
    #20
    Als sie die erste AB nahm hatte sie vorher 9 Pillen genommen, macht das was aus?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste