Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Angst vorm blasen oder was ist mit mir los?

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von User 49570, 4 Januar 2006.

  1. User 49570
    User 49570 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    103
    10
    vergeben und glücklich
    Also,

    Ich bin schon seehr lange mit meinem Freund zusammen und wir reden auch über alles und sind uns auch sehr vertraut. Er leckt mich auch, und ich würd ihm auch gern mal einen blasen, aber irgendwie... also, Ich hab so keine bedenken oder so, und von der theorie her weiß ich auch wies geht, aber wenn ich ihn dann so küsse und immer tiefer rutsche werde ich, je tiefer ich komme, immer nervöser und hab kaum noch luft zum atmen, weil ich mich so verkrampfe. er sagt ich muss das nicht tun, er zwingt mich nicht und gar nix, und ich will es ja auch selber unbedingt. gut, ich brauch immer etwas länger, bis ich etwas von mir aus tue, weil ich schon sehr schüchtern bin, aber das hier will ich doch auch von mir aus, und ich weiß auch, dass er es eigentlich gern möchte, und auch sonst ist alles gut im Bett, aber ich trau mich nicht. ich hab keine Angst was falsch zu machen, ich bin nur so schrecklich nervös...
    habt ihr n paar gute Tipps?
     
    #1
    User 49570, 4 Januar 2006
  2. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    kommt mir bekannt vor :smile: bei meinen ersten ernsthaften blasversuchen (jetzt erst, bei meinem ex hatte ich mich nicht so wriklich getraut) hab ich fürchterlich gezittert vor nervosität.
    erst hab ich mich auch bei ihm ne weile davor gedrückt und es erst getan, als ich beim vorspiel ganz plötzlich richtig lust drauf hatte. und auch dann habe ich mich langsam vorgearbeitet, nur mit küssen und schaft rauf und runter lecken. hat zwei oder drei solcher sessions gedauert, bis ich ihn ganz in den mund genommen und ihn richtig fellationiert habe. inzwischen blase ich verdammt gerne.
    vielleicht hast du -unbewusst- angst davor, dass dein freund da unten schlecht riechen könnte? geht doch mal vorher zusammen duschen oder baden, dann weißt du ganz sicher, dass er sauber ist und da nichts müffeln wird.
    mir hat es auch die ersten male sher geholfen. wenn mein freund sich ein kissen oder t-shirt aufs gesicht gelegt hat oder ich unter die decke schlüpfen konnte und so unbeobachtet war.
     
    #2
    Miss_Marple, 4 Januar 2006
  3. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    du kannst ihn bitten, die augen zuzumachen, wenn das "beobachtetwerden" dich hemmt.

    außerdem kannst du jederzeit unterbrechen, wenn du dich unwohl fühlst. dass dir nix passieren kann und dein freund dich nicht "zwingt", weißt du. du musst den penis deines freundes ja nicht sofort in den mund nehmen - vielleicht mal ein paar vorsichte zarte küsschen, dabei kriegst du auch mit, wie es riecht und schmeckt. im normalfall nämlich eher unspektakulär :zwinker:.

    vielleicht hörst du dann auch wieder auf und du machst was anderes mit ihm.

    mit "handarbeit" an seinem besten stück hast du schon erfahrung? das finde ich nämlich "einfacher" als blasen. im übrigen ist es am besten, mit so was anzufangen, wenn man selbst wirklich in stimmung ist, also lust hat, geil ist,... dann ist das ne erregende sache aus meiner sicht. zu wissen, dass man ihm grad lust bereitet, ist dann ein schönes gefühl.

    du kannst ihn auch bitten, dass er dir sagt, wenn du ruhig noch fester saugen oder lecken kannst. oder dass er dir andere signale geben soll. das wird schon!

    mach dir wegen deiner jetzigen nervosität nicht zu sehr sorgen. ist halt ne premiere. sonst hast du bald noch angst vor der angst :zwinker:. versuche, das ganze locker anzugehen - du hast ja zeit und MUSST es nicht unbedingt noch heute oder diese woche machen. ich weiß noch, dass mich nach schüchternen anfängen beim streicheln und massieren immer mehr die freude am experimentieren ergriff ...und dann übermannte mich eines abends die lust, den penis meines damaligen freundes per lippen und zunge zu prachtvollem aussehen und anfühlen zu verhelfen...

    probier es ruhig mal wieder, aber überstürz es nicht.

    hast du denn umgekehrt schon die erfahrung, geleckt zu werden?
    warst du bei anderen sexuellen "techniken" auch erst nervös? und jetzt ist es für dich ganz normal?
     
    #3
    User 20976, 4 Januar 2006
  4. User 49570
    User 49570 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    252
    103
    10
    vergeben und glücklich
    ja, kann sein, aber ich mach mir auch gedanken wie das zeug wohl schmeckt,weil das ja bei jedem anders sein soll. und was ist wenn ich mich verschlucke daran, das wär schon peinlich. und ich bin ja auch sofort beim ersten mal lecken gekommen, und vielleicht hab ich angst, das ihm dass dann halt doch nich so gefällt wie er sich das vorstellt. ich weiß doch auch nicht, aber ich würds schon gern machen (wenn ich wenigstens luft bekommen würde) *g*

    ja, ich bin immer schrecklich nervös bei was neuem, bzw. nur wenn ich den ersten schritt machen soll. mein freund hätte auch gerne, dass ich etwas aktiver werde (ihm mal die kleider vom leib zu reißen oder so) aber irgendwie bin ich eher zurückhaltent, auch wenn ich das nicht will. ich kann mich nich so richtig überwinden.
    und ja, das mit der hand ist kein problem mehr, war aber anfangs auch nich so leicht. ich versteh einfach nicht, wieso mir das so schwer fällt und ihm nicht, es ist mir ja sogar fast peinlich vor ihm zuzugeben, dass ich ihn will oder das mir etwas gefällt... war aber schon immer son problem für mich... bin da sehr schüchtern... brauche hilfe...
     
    #4
    User 49570, 4 Januar 2006
  5. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    dann sag ihm doch, dass du nicht gleich bis zum ende machen willst und bitte ihn, dich vorzuwarnen, wenn er kurz vorm kommen ist.

    außerdem ist die blaserei schon ziemlich anstrengend, kann wirklich keiner erwarten, dass du das gleich beim ersten mal ewig durchhälst.
    ein paar minuten nicht zu intensiv als vorspiel - da musst du dir um den geschnack des spermas erstmal noch keine gedanken machen.

    die lusttropfen schmecken zwar auch nicht sonderlich, sind aber ganz schnell weggeleckt. ansonsten schmeckt ein sauberer penis nach nichts außer nach haut, eigentlich recht lecker :schuechte
     
    #5
    Miss_Marple, 4 Januar 2006
  6. Hansi2000
    Verbringt hier viel Zeit
    439
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Meine Freundin mochte es am Anfang auch nicht beobachtet zu werden. Von daher hat sie mir die Augen zugebunden und mich verwöhnt. War extrem geil und damit wurde ihr ihr Unwohlsein genommen. :smile:
     
    #6
    Hansi2000, 4 Januar 2006
  7. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    ich stimme aiva dazu: du musst doch nicht sofort bis zum schluss blasen. und du musst sicher nicht schlucken. weder jetzt noch irgendwann. hast du schon mal das sperma probiert, wenn du es ihm mit der hand gemacht hast? also dann einfach mal kosten. dann hast du nicht den überraschungseffekt, dass du es sofort vom penis in den mund bekommst, sondern du kannst eben mal testen, wie es ist.

    naja - eher lustig. das kann doch passieren. dann nimmste einen schluck wasser und sagst "muss ich wohl noch üben". oder sagst gar nix. es ist doch alles nicht so tragisch! hey, es ist dein freund. der, den du gut kennst, der dich gut kennt...ihr liebt euch, nehme ich an, ihr habt sex und küsst euch und schlaft im selben bett und seid euch vertraut...es geht nur um euch zwei. warum sollte eine panne beim blasen denn da peinlich sein?

    schon mal kurz vorm orgasmus einen krampf im bein gehabt? das hätte auch sehr "peinlich" sein können, aber wir haben beide ziemlich kichern müssen. und dann nach einer pause weitergemacht.

    hey, sex ist keine leistungsveranstaltung! es soll spaß machen. beiden. also setz dich nicht unter druck. vielleicht bist du ein naturtalent. vielleicht musst du - wenn du WILLST- auch etwas üben. aber ihr seid ja "zu zweit", in dem fall gibst du und er nimmt. "teilnehmer" seid ihr beide. und er kann dir sagen, wie es sich vielleicht noch besser anfühlt. das ist dann kein "du bist so schlecht!", sondern ein hinweis. denn du hast ja keinen penis und weißt nicht, wie sich was da anfühlt.

    ich denke, er wird sich sehr freuen, wenn du dich da mal dran wagst. allein deswegen wird es ihm gefallen. und du kannst mit ihm verabreden, dass er dir ein zeichen gibt, wenn er kurz vom kommen ist, dann kannste nämlich mit der (idealerweise mit öl befeuchteten) hand weitermachen....

    wie lange seid ihr denn schon zusammen? wie lange bist du insgesamt sexuell aktiv? überwinden ist keine schlechte idee, aber du sollst dich nicht ZWINGEN. grad wenn für dich vieles noch neu ist, dann ist es normal, dass du da noch schüchtern bist. du willst ja gern, traust dich aber nicht - hast du deinem freund das so schon gesagt? seid ihr richtig vertraut miteinander, kannst du ihm deine ängste in der hinsicht schildern? wenn nicht im gespräch, dann vielleicht in einem kleinen brief, den du ihm im bett beim rumkuscheln gibst?

    ich war zu anfang bei meinem heutigen freund auch sehr "blockiert", wenn ich dinge "sagen" wollte. zum beispiel übers lecken oder anderes reden...ging nicht. ich hab dann die aufschreibevariante gewählt. später ging es dann nach anfänglicher rumdruckserei auch direkt.

    es ist völlig normal, dass du nicht alles gleich kannst und weißt und machst.

    na, aber siehste....das hast du ja auch gelernt. learning by doing. jetzt gibts halt was neues, was du als technik dir aneignen kannst. aber es ist kein MUSS. du kannst probieren, ob du das auch machen willst. und du musst nicht von null auf hundert gehen. siehe oben: erst mal küsschen geben, vielleicht mal die haut am penisschaft vorsichtig lecken. du musst den penis nicht sofort in den mund nehmen.
    und wichtig, wie schon erwähnt: du solltest selbst auch LUST haben und sexuell erregt sein, dann fällt vieles leichter und die hemmungen sind nicht mehr so groß. so ging es mir jedenfalls.

    hey, ihr seid verschiedene menschen. deswegen ist es bei ihm anders. manche sind sehr offen, andere sind zurückhaltender. ein "besser" gibts da nichts. offen und direkt sein in sexuellen dingen kann praktisch sein...aber man kann sich seine hemmungen auch nach und nach abgewöhnen.

    bitte mach dich nicht runter, weil du da nicht so die holla-jetzt-mach-ichs-ihm-natur bist, sondern eben schüchterner.

    nicht jeder kann einfach so losreden über seine sexuellen bedürfnisse. und das ist absolut okay.
     
    #7
    User 20976, 4 Januar 2006
  8. estella1711
    Verbringt hier viel Zeit
    201
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich glaub, fast jeder hat beim ersten mal bedenken :zwinker:

    Wie schon die vorgänger gesagt haben - du musst ja nicht bis zum schluss. Ich würde dir raten mit küssen anfangen... das nächste mal dann bisschen schlecken.. dann die spitze in den mund nehmen usw. einfach langsam angehen :zwinker:

    Und mach dir auch keine gedanken wegen schlucken usw.
    Ich hab es beim ersten mal, wie er gekommen ist, geschluckt - hab zum würgen angefangen und es war irgendwie "wäh". Es tut mir auch leid,.. aber ich hab irgendwie nicht anders können. Mein Freund hat es zum glück eher locker aufgenommen,... Danach (also das nächste jahr) hat er sich dann immer auf seinen bauch spritzen lassen müssen :zwinker: war auch keine optimale lösung...
    Vor 2 jahren zu weihnachten (an das kann ich mich noch genau erinnern) hatte ich eine solche lust aufs blasen (mach ich normalerweise nicht so gern)... ich hab es sogar im mund behalten. tja, seitdem darf er in meinem mund kommen... :eek:

    Auf jedenfall würd ich es einfach langsam angehen...

    Mein Freund, wie wahrscheinlich jeder mann, hat es recht gern :zwinker:
    einfach probieren.. mein freund hat am anfang immer gesagt "üben üben üben" (er hat das recht lustig gefunden)... naja, auf jedenfall hat er mir auch mal gesagt was ihm besonders gut gefallen hat... oder man merkt es auch :zwinker:
    zum bsp liegt er meistens am rücken und ich knie so halb vor ihm... und dann bewegen sich dauernd seine füsse (gehen so zusammen und drücken so zusammen, wieß nicht wie ich das genau erklären kann) oder wenn er kurz aufstöhnt. Es ist einfach schön wenn man dem partner was schönes machen kann :zwinker:
    Ich mach es normalerweise nicht gern... aber wenn ich es dann mache und er mich ansieht dabei und zum leise stöhnen anfängt oder die füsse nicht ruhig halten kann - es ist einfach schön :zwinker:

    Mach dir auf jedenfall nicht zuviele gedanken... einfach ausprobieren,... und mit der zeit wirds schon :zwinker:
    Auf jedenfall sollte er vorher duschen - ich habe/hatte damit ein problem wenn "er" schon länger nicht gewaschen wurde oder er vorher am wc war. Da mach ichs dann nicht...

    wie gesagt, nicht soviele gedanken machen... und lass dir zeit, fang halt langsam an (küssen, schlecken,...)
    wünsch dir viel erfolg
     
    #8
    estella1711, 5 Januar 2006
  9. Flocati
    Flocati (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    735
    101
    0
    vergeben und glücklich
    jaja, ich hatte damals auch immer ne heidenangst davor, obwohl ich das selber gerne ausprobiert hätte....naja...heute schäme ich mich für meine Methode, die angst zu besiegen :schuechte

    Ich bin ehrlich....ich hab mir ne menge mut angetrunken....erst dann ging es....danach hatte ich auch nüchtern nicht mehr so die Probleme....natürlich hatte es immer noch etwas gedauert, bis ich das so gut hinbekam wie heute.....naja.....tu das liebe nicht so....ich hatte hinterher son schlechtes gewissen "wie konntest du nur sowas tun?" etc....:smile:
     
    #9
    Flocati, 5 Januar 2006
  10. Ambergray
    Ambergray (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.927
    123
    6
    nicht angegeben
    Kenne ich ganz genau, das Problem.
    Bitte ihn doch einfach mal, auf dich zu spritzen.
    Erst mal nur auf den Bauch, später auf die Brüste, und dann auch mal in den Mund.
    Und danach leck' "ihn" mal vorsichtig ab!
    Soweit bin ich mittlerweile, das ist besser als auf einmal direkt mit blasen anzufangen.
     
    #10
    Ambergray, 5 Januar 2006
  11. Flocati
    Flocati (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    735
    101
    0
    vergeben und glücklich
    spritzen und blasen haben zuanfang an ja erstmal nicht sooo viel gemeinsam...sie will ja nicht sofort vollgepumpt werden, hier gehts (soweit ich das verstanden habe) doch erstmal darum, das sie sich nicht traut ihrem freund einen zu blasen...das spritzen kommt doch erst später...wenn sie sich damit angefreundet hat...oda??? :smile:
     
    #11
    Flocati, 5 Januar 2006
  12. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    tja, da sieht man, wie verschieden die leute das sehen...angespritztwerden gehört nicht so zu meinen vorlieben. wenn sperma auf meinen körper kommt, dann ist das schon okay, aber gezielt irgendwohin brauch ich das nicht - mal abgesehen vom kommen IN mir beim koitus.

    hätte man mir vorgeschlagen, bei meinen zögerlichen anfängen meine schüchternheit durch anspritzen zu überwinden, hätte ich mich gewundert...denn dass ich zu beginn nicht recht wusste, was ich machen soll, lag nicht an scheu vor sperma, sondern an "respekt" vorm wunderwesen schwanz...wie damit umgehen? ich hab dann probiert - und auch manches aus dem buch "wild thing" von paul joannides erfahren.

    ich denke auch, dass die angst vor "komischem" geschmack des spermas nur ein kleiner teil des "problems" ist. alin geht es doch ums "sich-blöd-anstellen", "nicht-gut-genug-sein"...peinlichkeiten.

    oder?
     
    #12
    User 20976, 5 Januar 2006
  13. Lluvia
    Lluvia (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    66
    91
    0
    vergeben und glücklich
    du machst dir viel zu viele gedanken du darfst nicht darüber nachdenken....als ich es das erste mal getan hab war ich auch nervös weil ich dachte das ich was falsch machen könnte (was ja nicht geht es sei denn man beisst zu) und weil ich dachte ihm könnte es nicht gefallen aber das hat sich als Fehlgedanke rausgestellt....egal was man macht es ist gut:grin:
    Also hör auf nachzudenken und mach das was du fühlst...

    Viel Spaß
     
    #13
    Lluvia, 5 Januar 2006
  14. xXxKatxXx
    xXxKatxXx (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    86
    0
    Single
    Ich hatte bei den ersten "versuchen" genau die gleichen probleme und machte mir auch zu viele gedanken.mein freund hat mir dann aber sehr geholfen, ich bat ihn einfach zu sagen wenns gut ist oder es ihm nicht gefällt.nimm dir einfach zeit und sprich mit deinem freund drüber dann klappts auch.:zwinker:
     
    #14
    xXxKatxXx, 5 Januar 2006
  15. andreas-82
    andreas-82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Meine Freundin hat vorige Woche auch die erste Schritte in Richtung Blasen gemacht :tongue:
    Mit Handschellen und Augenbind lag ich da, und dann nach ner Ganzkörpermassage..... :herz:
    Konnte ich aber kaum geniessen, war selber nervös ob ihr das da auch alles so angenehm ist und so.
    Aber dafür dann bei den nächsten malen *G*

    Und dabei sind wir sind schon über 2,5 Jahre zusammen!

    Naja das nur nebenbei :cool1:

    Ich denke es ist vor allem wichtig das du mit deinem Freund darüber sprichst: Verbinde ihm die Augen und sag ihm, das du dich erst langsam rantastest.

    Kannst IHN ja erstmal vorsichtig Küssen oder lecken.
    Was du wann machst entscheidest du dann ganz spontan und allein...
     
    #15
    andreas-82, 5 Januar 2006
  16. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    also mir ging das auch mal so, dass ich davor angst hatte... aber irgendwann hab ich mich mal überwunden und es hat ganz gut funktioniert. die ersten paar male kam er zwar nicht, aber nach ner zeit schaffte ich es und er sagt, ich wär ziemlich gut :cool1:
     
    #16
    CCFly, 5 Januar 2006
  17. *soulfly*
    Gast
    0
    hm ich habe mich bis jetzt auch noch nie überwunden, aber ich wollt mir sein ding davoreinfach ganz genau anschauen, damit ich weiß, womit ich es zu tun habe.
    naja, als ich mich dann langsam an den gedanken gewöhnen konnte, hat er schluss gemacht...:schuettel
    selbst schuld...tsss...:grin:
     
    #17
    *soulfly*, 5 Januar 2006
  18. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    wenn er wüsste, was ihm da entgangen ist... :cool1:
     
    #18
    CCFly, 6 Januar 2006
  19. User 49570
    User 49570 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    252
    103
    10
    vergeben und glücklich
    Hey danke schön leute für die vielen aufbauenden Worte!

    also um ehrlich zu sein, sind wir schon über 3 jahre zusammen...
    eigentlich reden wir auch über alles, es dauert zwar immer ein bisschen, aber wenn wir uns gegenseitig ausquetschen gehts immer :zwinker:
    naja und das mit dem mut antrinken, darüber hab ich auch schonmal nachgedacht, aber die idee find ich dann auch nich sooo dolle.
    Ich werd mal auf eure Ratschläge hören und ganz langsam anfangen.
    das problem ist bei meinem Freund allerdings auch, dass er sowas wie Reaktionen kaum zeigt (oder hat?). also wenn ichs ihm mit der hand mache oder so, hört er fast auf zu atmen, liegt ganz still da und ich merks nur, wenn er anfängt zu zittern oder gaaaaaanz leise geräusche macht. Ist schon irgendwie komisch *g*
    Naja ich werds auf jedenfall mal langsam versuchen.
    danke schön nochmal :zwinker:
     
    #19
    User 49570, 6 Januar 2006
  20. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    klingt doch ganz gut. :zwinker: man muss doch nicht alles sofort machen...hier gabs auch schon leute, die in mehreren jahren beziehung noch keinen koitus hatten. jeder entwickelt sich anders. und wenn ihr jetzt mehr wollt, dann legt ihr halt jetzt mit mehr los.

    nüchtern gehts ja auch. ein bisschen was trinken kann halt enthemmen, aber "nur" um sich "mut anzutrinken", find ichs auch nicht richtig.

    die "richtige" stimmung sollte halt da sein - also lust, mal mehr zu probieren. sieh es nicht als "große aufgabe" an, die du bewältigen "musst". denn das ist es ja nicht! sondern ne geile und spannende sache, die euch beiden freude machen soll...nur mut. so schwer isses nich. andere sex-sachen hast du ja auch geschafft.

    viel spaß!

    oh, das war bei meinem freund zu beginn unserer sexaktivitäten auch so. *grins* man hätte denken können, er spielt schach. oder meditiert. eher weggetreten oder in trance als geil und erregt. aber da ist halt jeder anders. inzwischen ist er auch "lauter" geworden. aber ich hab da auch gelernt, seine signale zu deuten.

    ist doch schön, wenn dein freund sich da fallenlässt und genießt. halt leise.

    du kannst ihn ja bitten, dass er dir mit gesten oder so zeigt, wenn du aufhören oder weitermachen sollst. dass du gern wüsstest, ob es für ihn schön ist, so wie du es machst. hey, ihr kennt euch doch gut, schon drei jahre zusammen...da schafft ihr es, auch darüber zu reden.
     
    #20
    User 20976, 8 Januar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Angst vorm blasen
Gabriel 124
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
18 Januar 2015
1 Antworten
Sonne19
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
21 Juli 2014
13 Antworten
chaliniii
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
29 November 2013
24 Antworten