Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • micha24nrw
    micha24nrw (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    Single
    12 Januar 2006
    #1

    angst vorm ersten sex : (

    .....
     
  • einTil
    einTil (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.889
    123
    2
    vergeben und glücklich
    12 Januar 2006
    #2
    Wenn es wirklich angst vor dem "mechanischen Akt" ist, dann kannst du dir im Puff die Erfahrung holen. Wenn es aber angst ist, die auch mit Liebe und Partnerschaft zu tun hat (z.B. die Angst, es "ihr nicht besorgen zu können"), dann bringt dir der Puff auch nicht viel. Denn wie du eine Frau verwöhnst lernst du da auch nich.
    Ich hatte bis 21 auch keine Freundin (noch nie gehabt), und dann kams unverhofft. Ich hatte auch komplexe, ja, aber nicht so schlimm. Und wenn du dir einredest das du kein Problem hast, dann wirst du sehen wie gut der Mensch im sich-selbst-betrügen ist --- was dir in diesem Fall nur zum Vorteil gereicht ;-)
     
  • micha24nrw
    micha24nrw (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    5
    86
    0
    Single
    12 Januar 2006
    #3
    .....
     
  • mahalanobis
    Verbringt hier viel Zeit
    234
    101
    1
    vergeben und glücklich
    12 Januar 2006
    #4
    naja, wenn du bisher noch keine ernste beziehung hast, wirds schwierig in der disco was zu finden.

    ansonsten ist eine fahrt indn puff eine annehmbare möglichkeit. lernst halt den akt an sich kennen, aber als richtige entjungferung würd ichs nicht bezeichnen.
     
  • Streicher7
    Verbringt hier viel Zeit
    75
    91
    0
    nicht angegeben
    12 Januar 2006
    #5
    Verschwende dein erstmal nicht im Puff.

    Du brauchst dir wirklich keine sorgen vorm ersten mal zu machen. Wenn du eine Partnerin findest und ihr beide euch wirklich liebt dann kommt alles von allein, was soll den groß passieren.

    Keiner wird dir den Kopf abreissen wenn nicht alles auf anhib klappt. Du wirst sehen wie schön es ist mit einer Frau die du liebst dein erstes mal zu haben.

    Im Puff bist du einer von vielen hast 5min ein Glücksgefühl und das wars.
     
  • dieJule
    dieJule (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    347
    101
    0
    Single
    12 Januar 2006
    #6
    ich denke wenn du direkt schreibst wovor du angst hast oder warum du unbedingt in puff gehen willst dafür werden dir auch mehr leute drauf antworten können :engel:
     
  • Tob!
    Tob! (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    14
    86
    0
    vergeben und glücklich
    12 Januar 2006
    #7
    []d [] []v[] []d

    find ich nich so schlimm mit 24 jahren noch keinen sex zu haben, gibt schlimmeres. naja dass mit dem puff ist so ne sache für sich... würde ich z.b. nicht machen aber ist geschmackssache. denk nur mal darüber nach mit einer frau zu schlafen wo schon (schätzungsweise) 50 männer ,,drübergekraxelt" sind... :kopfschue
     
  • hahaha
    hahaha (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    63
    93
    2
    Single
    12 Januar 2006
    #8
    Ich glaub nicht das dir der Puff weiterhilft...
    Und wieso hast du dadurch dann keine Komplexe mehr? Meinst du wenn du schon mal geknallt hast findest du schneller ne Frau?
    Ob man schon mal gebumst hat ist doch dabei völlig nebensächlich...

    Statt in den Puff zu gehen mach dich lieber locker und geh auf ein paar Partys und habe keine Erwartungen an irgendwas... denn unverhofft kommt oft, und das stimmt wirklich. (Meine Erfahrung)
     
  • cherrykiss
    cherrykiss (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    184
    101
    0
    vergeben und glücklich
    12 Januar 2006
    #9
    also ins puff würd ich auf keinen fall gehn, lernen tust du da nicht viel... kriegst vl mit wie mans "richtig besorgen" kann, aba mit deine freundin willst du nehm ich mal an auch liebe im spiel ham... und das kannste in nem puff vergessen... abgesehn davon kostets nur geld :zwinker:
     
  • User 12529
    Echt Schaf
    12.097
    598
    7.535
    in einer Beziehung
    12 Januar 2006
    #10
    ficken (lernen) kann jeder mensch, also auch männer. und um das zu lernen, isses wirklich scheissegal, wie alt man(n) ist.
    glaub mir, mein freund (einTil) war "damals" auch "schon" 21 und wir haben sehr geilen sex *gg*
     
  • Mr. Poldi
    Mr. Poldi (38)
    Meistens hier zu finden
    3.381
    133
    106
    Verwitwet
    13 Januar 2006
    #11
    Die gleichen Komplexe hatte ich mit 24 auch ... hab sie immernoch :smile:
     
  • rosenrot
    Gast
    0
    14 Januar 2006
    #12
    das ist es nicht wert sich so nen kopf drüber zu machen.
     
  • estella1711
    Verbringt hier viel Zeit
    200
    101
    0
    vergeben und glücklich
    14 Januar 2006
    #13
    ein guter bekannter hatte bis 24 auch noch nie eine freundin (dh auch keinen sex)
    er hatte auch komplexe... jetzt hat er seine erste, sie war keine jungfrau mehr und hatte dafür verständnis und sie sind jetzt schon länger zusammen und sexuell passt auch alles :zwinker:

    Ich würd auch das mit dem puff ablehnen... wenn dich mal deine freundin fragt - mit wem hattest du dein erstes mal? - mhm, weiß nicht, war ne n....
    ausserdem würde ich das auch nicht wollen das die vorher schon 4 am tag beglückt hat und ich nichts besonderes für sie wäre.


    das erste mal ist bei den meisten sowieso nicht wirklich großartig... ich hatte keine schmerzen aber ich war etwas verkrampft und konnte es einfach nicht genießen, ich würd mal sagen so ist es aber fast jedem gegangen :zwinker:
    Es wird auch erst irgendwie mit der zeit besser... die nächsten paar mal ist es auch nicht so großartig. Und wenn du jetzt das erste mal hinter dich gebracht hast... wird dir das nicht sonderlich viel helfen. Du solltest dir einen partner suchen mit dem du "ausprobieren" kannst...

    gib nicht auf du wirst s chon eine freundin finden :zwinker:
    und wenns erst in 2 jahren ist und wenn sie dich wirklich gern hat dann hat sie damit auch kein problem :zwinker:
     
  • david24j
    david24j (38)
    Ist noch neu hier
    571
    0
    0
    nicht angegeben
    14 Januar 2006
    #14
    Ich war auch 24 bei meinem ersten Mal.
    Kauft mir heute eh keine Frau mehr ab, dass ich erst vor einem Jahr meine Unschuld verloren habe :smile:

    Lag ja eigentlich auch nur am Selbstvertrauen.

    Ich sag dir was.
    Du bist gerade verzweifelt genug um dein Leben ein wenig um zu gestalten, dass du vielleicht mehr Chancen bekommst und diese auch wahr nimmst.

    Kauf dir modische Kleidung, besserer Haarschnitt, geh ins Sonnenstudio tu einfach alles um dich attraktiver zu fühlen.
    Hol dir Tipps bei Freundinnen, Schwestern was dir stehen könnte.

    Sei Selbstbewußter, riskier was. Niemand richt, dass du Jungfrau bist. Jeder bewertet dich nur danach, wie du gerade rüber kommst. Keinen interessiert, ob du schonmal ne Mumu angefasst hast.

    Meine erste Freundin hat nicht mal gemerkt, dass es mein erste Zungenkuss in meinem Leben war. Es ist natürlich und geht sehr schnell zu lernen, keine Angst.

    Sag ihr aber, falls es zum ersten Mal kommt, dass es das für dich ist.
    Sie wird dir versuchen dir die Angst zu nehmen. Ich hab noch nie von ner Frau gehört, dass nichts mit ner männlichen Jungfrau zu tun haben wollte. Da gibts höchstens 5 % die das so sehen.
    Kannst dich hier auch im Forum umsehen, das wurde schon oft gefragt.

    Kopf hoch und mach was aus dir! Jetzt ist der richtige Augenblick!

    So long
    David
     
  • Mithridates80
    Verbringt hier viel Zeit
    59
    91
    0
    Single
    15 Januar 2006
    #15
    Kurz und bündig meine Meinung:

    Ich bin 25 und leider auch Dauer-Single. Aber fürs Erste Mal ins Puff käme für mich definitiv nie in Frage - never ever. Da würde ich jegliche Selbstachtung vor mir verlieren.
    Denn imho ist das Problem der Beziehungsunerfahrenheit dadurch in keinster Weise gelöst. Eine Beziehung ist ja wohl so viel mehr als nur Sex.

    Außerdem:
    Wenn Du dann mit einem Mädel zusammen bist, das Du wirklich liebst und sie Dich irgendwann nach Deinem Ersten Mal fragt. Was kommt dann besser:
    • "Na ja, ich war da halt mal bei ner Nutte im Puff."
    • "Weißt Du, ich hatte bisher halt noch nicht die Richtige dafür getroffen. Ich möchte mein erstes Mal mit einem Mädel erleben, das ich wirklich liebe - mit DIR."
     
  • *soulfly*
    Gast
    0
    15 Januar 2006
    #16
    ich würde dir davon abraten in den puff zu gehen! das erste mal kann doch so ein traumhaft schönes erlebnis werden, wenn es mit dem richtigen partner passiert, der darauf rücksicht nimmt :smile:

    für mich würde das nie in frage kommen. ich bin selbst noch jungfrau, setze mich aber deswegen keineswegs unter druck. wenn es passiert dann passiert es. das ist bei jedem anders.

    und ich freue mich schon darauf und werde es mit einem partner genießen, den ich liebe :herz:
     
  • micha24nrw
    micha24nrw (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    5
    86
    0
    Single
    17 Januar 2006
    #17
    .....
     
  • timbo
    Verbringt hier viel Zeit
    131
    101
    0
    Single
    17 Januar 2006
    #18
    Naja zu sagen "Red mit deiner Partnerin drüber wenn ihr euch liebt versteht sie das" klingt so einfach... Aber überlegt mal wie das in echt ist wenn man mit 24 erzählt dass man noch Jungfrau ist... Liebe hin oder her die wird dich ansehen als wärst du ein rosa Elefant...

    Weiss selbst nicht was ich vom Gang in den Puff halten soll, aber wenn man ungefähr weiss "wie es geht" ist es sicherlich einfacher danach.
     
  • micha24nrw
    micha24nrw (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    5
    86
    0
    Single
    19 Januar 2006
    #19
    ....
     
  • sad_clown
    sad_clown (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    224
    101
    0
    nicht angegeben
    19 Januar 2006
    #20
    Mein Rat: Mach es. Du wirst dich viel besser fühlen.

    Ich bin auch so eine art extremfall gewesen.

    Bin jetzt 30 und war bis vor kurzem Jungfrau. In den letzten Jahren hatte ich sehr sehr viele Möglichkeiten mit einer Frau eine Beziehung anzufangen aber die Angst vor der körperlichen Nähe hat es immer wieder kaputt gemacht.

    Vor ein paar Monaten war ich dann bei einer Nutte. Es musste einfach sein, weil ich 30 bin und mir viele Beziehungen wie gesagt verbaut habe.

    Ich fühle mich jetzt wesentlich selbstbewusster und angstfreier.
    Mittlerweile gehe ich viel offener an die Frauen ran und suche mir Dates und hab überhaupt keine Scheu mehr wenn es zu Sex kommen sollte.

    Viele Leute, die sagen: "Das erste Mal mit einer Nutte ist unterstes Niveau etc" können sich gar nicht vorstellen wie Lebensbeeinträchtigend es ist, wenn man niemals Liebe empfunden hat und gewisse Ängste nicht abbauen kann und deswegen sich aus diesem Teufelskreis nicht herauswinden kann um eine Beziehung mit einer Freundin anzufangen.

    Für mich war es sehr belastend. Jeder möchte geliebt werden. Jetzt wo ich diesen Schritt gemacht habe fühle ich mich befreiter. Es ist alles andere als romantisch aber als Therapie Lösung nicht verkehrt.

    Was solls. Dann ist eben dein erstes Mal mit einer professionellen. Ich finde das gar nicht schlimm.
    Mein erstes "Richtige" Mal werde ich dieses Jahr so hoffe ich mit einer Frau haben, die ich liebe und respektiere und wenn sie mich ebenso sehr liebt wird sie Verständnis haben, wenn ich von meiner Angst erzähle, die ich gehabt habe.

    und ob man jetzt Sex mit einer Prostituierten gehabt hat oder ein One Night Stand mit einer Frau, über die auch jeden Monat 50 Männer rüberrutschen :zwinker: macht auch keinen Unterschied.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste